Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Hosenschnitt - Beine erweitern


anjac
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe für meinen kleinen Großen die Jeans aus der Ottobre 04/08 genäht. Die Beine sind mir allerdings etwas zu schmal geschnitten, Po ist super.

 

Jetzt möchte ich für den nächsten Versuch (meine alte Cordhose wird zu neuem Leben erweckt ;)) die Beine etwas weiter machen, natürlich ohne den Sitz der Hose am Po zu ändern.

 

Meine Idee dazu war: Die Größe paßt ja in der Po-Hüft-Weite und der Länge. Andere Größe brauche ich daher nicht. Wie wäre es, wenn ich einfach den Schnitt bis zu einer imaginären Schritt-Querlinie mittig einschneide und dann beide Hälften etwas auseinanderschiebe? Die Hose bekäme dann ja einen kleinen "Schlag", so daß sie zumindest schön über die Schuhe fällt und der "Po-Teil" würde sich ja nicht verändern.

 

Ich sitze hier vor einem kleinen Papierhosenbein :D und schiebe und probiere ....

 

Habe ich einen kreativen Denkfehler bei meiner Variante? Oder macht man sowas eigentlich ganz anders? :confused:

 

LG

Andrea

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Die Beine sind mir allerdings etwas zu schmal geschnitten, Po ist super.

 

Wo willst Du denn Weite im Hosenbein haben?

Bei der von Dir beschriebenen Methode bekommst Du "nur" im unteren Breich eine Mehrweite?

 

Hast Du vielleicht eine Skizze/ein Foto?

Link to comment
Share on other sites

Darum geht es mir ja hauptsächlich. Ich überlege, wie ich einen schönen Übergang hinbekomme. Die Hose staut sich über den Schuhe so sehr und ich möchte sie (an den Schuhen) etwas lockerer haben.

 

Allerdings möchte ich eben nicht einfach nur ab Knie den offensichtlichen "Schlag" sondern eine sanfte, eigentlich kaum auffallende Erweiterung nach unten.

 

Nur dem Interesse halber: Wie würde es denn funktionieren, wenn ich das gesamte Bein gleichmäßig weiter haben möchte, ohne den Sitz am Po einzubüßen?

 

Verstehst du was ich meine? :confused:

 

LG

Andrea

Link to comment
Share on other sites

Nur dem Interesse halber: Wie würde es denn funktionieren, wenn ich das gesamte Bein gleichmäßig weiter haben möchte, ohne den Sitz am Po einzubüßen?

Ich mach es so, dass ich einfach an der äußeren Seitennaht bei beiden Schnittteilen ab Hüfte etwas zugebe.

 

Grüße,

Benedicta

Link to comment
Share on other sites

Nicht von der Passe!!! Du gibst ab der dicksten Stelle der Oberschenkel an den Aussen und Innenseiten gleichmäßig soviel Mehrweite dazu, wie du haben möchtest. Nur an einer Seite geht nicht.

Das kommt ganz drauf an, wo du die Mehrweite haben willst.

Ich z.B. gebe für einen Hosenrock ab der stärksten Stelle der Hüfte zu und lasse NUR die Außenseite der Beine schräg nach außen laufen - gibt dann einen Hosenrock. (Die Innenweite hab ich schon für mich optimiert, da ändere ich nichts dran weil es sonst meine Passform beeinträchtigt).

 

Willst du die Beine gleichmäßig nur wenig weiter haben möchtest, kannst du wie von Elsnadel beschrieben ab der stärksten Stelle der Oberschenkel an beiden Nähten zugeben.

 

Für eine Hose mit Schlag würde ich ab Knie an der Außennaht einen Keil anzeichnen.

 

Grüße,

Benedicta

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.