Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

...Nähcafe!!!....


Recommended Posts

Hallo, ihr Lieben!

Hab heute frei und deshalb Zeit, mal bissel SAT1-Frühstücksfernsehen zu gucken.. In einem Beitrag wurde ein Nähcafe erwähnt. Die Idee find ich toll: Zum Nähen in ein "Cafe" gehen. Die Stunde kostet 5Euro, alle Maschinen vorhanden, schöne Zuschneidetische und gleichzeitig auch bissel Kontakte knüpfen,eine gute Sache in meinen Augen.

Gibt es sowas in eurer Nähe?? Ich hab davon echt noch nie gehört..

Vielleicht für die eine oder andere von euch eine Geschäftsidee??

Liebe Grüße: Debora:)

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 8
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Hallo Debora - such mal hier im Forum mit Nähcafe - da gibt es schon einige Diskussionen - und auch die eine oder andere Ernüchterung, weil die "Ansprüche", was man denn in so einem Cafe gerne hätte, doch teilweise sehr hoch waren (Highend Nähmaschinen, Stickmaschinen, tolle Kuchenauswahl usw.).

 

Ich finde es trotzdem schade, dass es davon nicht mehr gibt - aber es ist halt schon ein ziemliches Rechenexempel - Raummiete, Ausstattung, iregndjemand muss vor Ort sein - da müssen schon viele Leute für viele Stunden kommen, damit sich daas rechnet...

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hab gehört, dass es eins davon in berlin geben soll - jetzt weiß ich auch, wieviel es kostet...für meinen geschmack ist 5 euro zuviel...wenn man dann auch noch ein käffchen trinkt und einen kuchen ist, ist man nach einem vormittag ja schnell mal bei 20, 25 euro. dafür kauf ich mir lieber neuen stoff ;) ich denke, es ist nur wirklich sinnvoll, wenn man unbedingt leute kennenlernen will oder keine nähmaschine hat. oder - fällt mir grade ein - wenn man unbedingt ein nähprojekt fertigstellen möchte/muss und die eigene nähmaschine den geist aufgibt...dafür werd ich es mir im hinterkopf abspeichern :D

 

Viele Grüße

natule

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hab gehört, dass es eins davon in berlin geben soll - jetzt weiß ich auch, wieviel es kostet...für meinen geschmack ist 5 euro zuviel...wenn man dann auch noch ein käffchen trinkt und einen kuchen ist, ist man nach einem vormittag ja schnell mal bei 20, 25 euro. dafür kauf ich mir lieber neuen stoff ;) ich denke, es ist nur wirklich sinnvoll, wenn man unbedingt leute kennenlernen will oder keine nähmaschine hat. oder - fällt mir grade ein - wenn man unbedingt ein nähprojekt fertigstellen möchte/muss und die eigene nähmaschine den geist aufgibt...dafür werd ich es mir im hinterkopf abspeichern :D

 

Viele Grüße

natule

 

Guck - und genau das meinte ich - von den 20 Euronen für 4 Stunden muss der Laden bezahlt werden - und eigentlich muss ich von dem Geld auch noch leben können - und die Anfangsinvestition muss sich auch irgendwann mal rechnen.

 

Wenn das Cafe 35 Stunden die Woche offen ist - und die Miete irgendwo im Bereich von 600 Euro im Monat liegt - dann brauchst Du für einen Bruttoverdienst von 10 Euro (und dafür würde ich definitv nicht arbeiten wollen) schon 400 belegte Stunden im Monat (bei 5 Euro die Stunde) - sprich 100 Stunden in der Woche - es müssen also mindestens immer drei bis vier Leute zur gleichen Zeit und ständig da sein. Und damit sind dann nur die laufenden Kosten gedeckt - und sonst noch gar nix....

 

Wenns jetzt noch weniger kosten soll - dann gehts schon gar nicht...

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

Ich hab gehört, dass es eins davon in berlin geben soll - jetzt weiß ich auch, wieviel es kostet...für meinen geschmack ist 5 euro zuviel...wenn man dann auch noch ein käffchen trinkt und einen kuchen ist, ist man nach einem vormittag ja schnell mal bei 20, 25 euro.

 

Was ich bisher über Nähcafes gelesen habe, ist dort der Bereich "Kaffee und Kuchen" eher sehr nebensächlich bis nicht vorhanden.

5 € für die Stunde mit Knowhow, Nähmaschinen, Platz zum Zuschneiden und ein zuhause sauber bleibendes Wohnzimmer finde ich nicht zuviel.

Irgendwie müssen die Betreiber ja auch das Nötige verdienen, damit das funktionieren kann.

 

LG charliebrown

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.