Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

CUT Magazin


Anonymus
 Share

Recommended Posts

  • Replies 45
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

bei Stoffe.DeE :D kannst du ein bischen über das Heft erfahren und auch kaufen. :cool:

 

Danke Frau Annette. Dank dem Hinweis von wildflower hab ich die Beschreibung bei stoffe.de auch entdeckt :cool:

 

Wo seht Ihr das eigentlich mit der altersmässigen Zielgruppe?

 

Danke Doro, für den Pfeilvermerk. Hatte ich doch tatsächlich übersehen :rolleyes:

 

Ein bisschen wunderlich ist das Ganze ja schon. Und um welche Schnittmuster es da geht, wird auch nicht gesagt.

 

Merkwürdig finde ich ja auch die Anleitung zum T-Shirt-Druck. Da wird mit einem Siebdruckrahmen gearbeitet, wie er bestimmt bei jedem der Zielgruppe im Hobbykeller steht ... :rolleyes:

 

Wäre ja so, wenn in der geliebten Burda künftig Pflegehinweise für Knopflochautomaten abgedruckt sind. So einer steht ja auch bei jedem von uns im Nähzimmer :p

Link to comment
Share on other sites

Wo seht Ihr das eigentlich mit der altersmässigen Zielgruppe?

 

Diese Information ist der Artikelbeschreibung bei stoffe.de zu entnehmen und ich vermute mal, dass diese wiederum von der offiziellen Pressemitteilung der Magazin-Redaktion stammt.

 

Ein bisschen merkwürdig ist das schon, dass ein Magazin, das sich selbst als "Do-it-youself-Magazin" beschreibt, zumindest in der Vorschau so wenig zum Thema Do-it-yourself zu sagen hat. Eines der 3 (in Worten: drei) Schnittmuster wird doch nicht etwas das grau-gelbe Etwas sein? :rolleyes:

 

Apropos grau-gelbes Etwas: Hat jemand von euch eventuell ein Schnittmuster für Tischsets für mich? :rolleyes:

 

Ansonsten bin ich mal ganz offen und werde das Magazin sicher bei Gelegenheit bei einem Händler in meiner Stadt durchblättern.

 

Viele Grüße

Aficionada

Edited by Aficionada
Link to comment
Share on other sites

Dachte ich mir's doch. Das gelb-graue Etwas (aha, es ist ein Wendeschal) ist als Schnitt im Heft. "So hip, it hurts" ... :rolleyes:

 

Grüße

Aficionada

 

P.S. Schade, den SZ-Artikel kann ich auch nicht online finden. Hätte mich interessiert.

Edited by Aficionada
Link to comment
Share on other sites

Guest Kristina

Interessant, dass die Macherinnen des Heftes der Meinung sind, Selbstgemachtes sieht nicht perfekt aus. Die sollte vielleicht mal einen Blick in die Gallerie hier werfen.

Link to comment
Share on other sites

Hiho aus der Spiesser-Ecke:)

Scheint aber eine nette Party gewesen zu sein:)

Für sone Mutti wie mich, ist das auch alles nix:)

Was mogst denn für Sets haben @Aficionada?

Ich könnte Dir einen Entwurf cut(ten) wannst mogst.

Grreetz von seti, die gerade aus dem Türkisch-Für-Nähfreaks-Kurs zurück ist.

POTTMODE-MODEPOTT Mode zum Selbermachen im Ruhrgebiet, Modedesign für Hobbyschneider

Link to comment
Share on other sites

Interessant, dass die Macherinnen des Heftes der Meinung sind, Selbstgemachtes sieht nicht perfekt aus. Die sollte vielleicht mal einen Blick in die Gallerie hier werfen.

 

Ich habe das in dem Zusammenhang so verstanden, dass man als Anfänger keine Angst vor Nähmaschine haben soll und auch wenn (zum Anfang) was schief geht (z.B. schiefe Nähte) ist das nicht so tragisch (passiert bei gekauften Klamotten durchaus auch.

 

Von Kritik kann ich im besagten Artikel aber nicht viel erkennen, zerreißen schon gar nicht. Vielleicht ist in der Printausgabe auch ein anderer Artikel als der verlinkte ...

 

LG Cadi

Link to comment
Share on other sites

Wenn das Heft gute und verständliche Informationen und Anleitungen gibt für Leute, die wiklich noch von gar nichts eine Ahnung haben, also wirklich jeden kleinen Schritt erklärt, der jemandem, der bereits näht, völlig überflüssig vorkommt, dann ist das schon eine gute Sache, finde ich. Je nachdem, wie oft sie rauskommen wird, kann sie sich in jeder Ausgabe einem neuen Thema widmen. Mal das Einfädeln in die Maschine (hier las ich z.B. schon Tricks mit Lupe oder Pinzette, bei mir klappts zwar auch so, aber wenn nicht, dann braucht man genau das), das Warten, Reinigen usw. Fehlerbehebungen, wie man zuschneidet, wie man füttert und womit, wie man mit der Hand näht, was man besser mit der Hand näht und warum.... das ist ja unendlich. Auch die Nähmaschine näher erklären könnte man und wird vielleicht getan. Mir war lange Zeit z.B. einfach nicht klar, was denn dieser Greifer überhaupt ist, welches Teil ist das, und wozu und so (unterdessen meine ich zu wissen, welches Teil es ist, und daß es den Faden greift und deshalb wohl Greifer heißt :D ) und auch die Spannscheiben waren mir ein Mysterium, weil ich keine zwei Scheiben erkennen konnte :p. Oder wo und vor allem warum nur man denn ölen muß? Ein Anfänger ohne Vorkenntnisse muß sich mit so vielen Details beschäftigen, mit so vielen neuen Vokabeln und Zusammenhängen und so. Daneben viele interessante Berichte zum Thema Mode, ich finde das schon ein interessantes Konzept. Das Konzept könnte von Computerbild übernommen sein, wenn es so ist, wie ich es vermute. Viel Information und gleichzeitig sehr gut verständliche Anleitungen, auch für die, die noch gar nichts zum Thema wissen.

Jedenfalls ich habe anfangs viel in Nähbüchern und hier im Forum gelesen, ohne viel zu verstehen. Ich hätte die Zeitschrift zu Anfang sicher gerne gehabt, unterdessen weiß ich nicht genau, werde mal reinsehen, wie sie so ist und was sie bringt. Wegen der Schnittmuster allerdings sicherlich nicht, da wage ich mich doch schon an etwas Aufwendigeres heran. :D

 

P.S. Mal sehen, ob irgendwann darin auch die Rafinessen des Stempelns behandelt werden. :)

Edited by crazySue
Link to comment
Share on other sites

 

Dankeschön für den Link

 

Wenn das Heft gute und verständliche Informationen und Anleitungen gibt für Leute, die wiklich noch von gar nichts eine Ahnung haben, also wirklich jeden kleinen Schritt erklärt, der jemandem, der bereits näht, völlig überflüssig vorkommt, dann ist das schon eine gute Sache, finde ich. Je nachdem, wie oft sie rauskommen wird ...

 

Ich würde mal meinen, dafür ist ein Magazin, das alle drei Monate erscheint, nicht der richtige Ansatz. Wenn ich jetzt in der ersten Ausgabe lerne, wie ich einen Knopf annähen kann und dann wieder 3 Monate warten darf, bis mir vielleicht auch das Knopfloch erklärt wird, scheint mir das nicht sonderlich motivationsfördernd.

 

Dabei ist es doch besonders wichtig, und das sieht man ja auch besonders hier im Forum, die anfängliche Begeisterung und dem damit verbundenen Wissensdurst zu unterstützen und "schnelle Hilfestellung" zu ermöglichen, sonst werden wohl demnächst viele UFOs über München kreisen :cool:

 

Mal sehen, ob irgendwann darin auch die Rafinessen des Stempelns behandelt werden.

 

Ob da ein Anfängermagazin geeignet ist, in die hohe Schule des Stempelns einzuführen :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

das ist in meinen Augen eine Theorie, die Anfängern mit zwei linken Händen Mut machen soll. ......

Hier im Forum sind wir Exoten. Das CUT Magazin ist eindeutig für die da draußen:D

Grüße Doro

 

Beide Punkte sehe ich auch so. Wir haben schließlich alle mit Muffensausen vor dem ersten Zuschnitt, schiefen Nähen und verschobenen Stofflagen angefangen.

Und wir "hier drinnen" - "die da draußen": ich gestehe, ich ertappe mich bei einer leichten gefühlten Arroganz. Die mir aber ganz schnell wieder vergeht, da ich mich durch eine Nähanfängerin im Familienkreis wieder sehr mit den Anfängen beschäftige. Das holt mich dann doch auf den Boden zurück :)

 

... Wenn das Heft gute und verständliche Informationen und Anleitungen gibt .....

 

Ein Anfänger ohne Vorkenntnisse muß sich mit so vielen Details beschäftigen, mit so vielen neuen Vokabeln und Zusammenhängen ....

 

... anfangs viel in Nähbüchern und hier im Forum gelesen, ohne viel zu verstehen.

 

Nur kurz auf diese Punkte eingehend: ich hab das Heft noch nicht in der Hand gehabt, solange werde ich mir kein persönliches Urteil darüber erlauben können. Ich hab aber heute mittag genau dazu ein klasse Nähbuch entdeckt (natürlich gleich mitgenommen, wie o.e.: es gibt da einen interessierten Anfänger). Besser, weil ausführlicher, als Burda- und alle möglichen Nähbücher, die ich im Lauf von vielen Jahren in der Hand hatte.

Und damit ist ot zu CUT beendet, ich verzieh mich in die hiesige Bücherecke :D:D

 

Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Ich würde mal meinen, dafür ist ein Magazin, das alle drei Monate erscheint, nicht der richtige Ansatz.

 

Das stimmt wohl! Ich habe nicht darauf geachtet, wie oft es erscheinen soll. Unter diesen Umständen vielleicht ja nur einmalig. :p

 

Ob da ein Anfängermagazin geeignet ist, in die hohe Schule des Stempelns einzuführen :rolleyes:

 

Ich tendiere ja sogar zu der Meinung, das kann man nicht wirklich erlernen, das ist angeboren oder eben nicht. :D

Link to comment
Share on other sites

... also hat sie immer noch keiner wirklich in den Händen gehabt?

 

Ich zögere noch mit der ich-will-es-mir-zumindest-mal-ansehen-Bestellung. Und Ihr?

 

 

Wird sie denn nicht im normalen Verkauf sein?

Edited by crazySue
Link to comment
Share on other sites

Ich tendiere ja sogar zu der Meinung, das kann man nicht wirklich erlernen, das ist angeboren oder eben nicht.

 

Interessante These. Der würde ich mich gerne anschliessen :rolleyes:

 

... also hat sie immer noch keiner wirklich in den Händen gehabt?

 

Ich zögere noch mit der ich-will-es-mir-zumindest-mal-ansehen-Bestellung. Und Ihr?

 

Ich hatte gestrn im Bahnhofsbuchhandel mal danach geschaut, und da war das liebe Heftchen leider nicht vorrätig. Ich würde auch lieber gerne einen Blick reinwerfen, bevor ich mir 170 Seiten Altpapier bestelle ...

Link to comment
Share on other sites

Huhu,

 

also ich bin auch neugierig, was diese Zeitschrift angeht. Kaufen werde ich sie mir bestimmt nicht, da ich mittlerweile schon einige Grundkenntnisse besitze ;).

Ich werde mal gucken, ob ich sie am Wochenende im hannoverschen Bahnhof entdecke und mal durchblättern. Wenn ich sie finde, dann werde ich Bericht erstatten.

 

LG Sarah

Link to comment
Share on other sites

Ich hab aber heute mittag genau dazu ein klasse Nähbuch entdeckt (natürlich gleich mitgenommen, wie o.e.: es gibt da einen interessierten Anfänger). Besser, weil ausführlicher, als Burda- und alle möglichen Nähbücher, die ich im Lauf von vielen Jahren in der Hand hatte.

 

Wie heißt dieses Nähbuch denn, verrate es doch bitte. Das wäre ja vielleicht eine nützliche Erweiterung meiner Nähbibliothek, und jedenfalls schön zum Verschenken an Interessierte.

Link to comment
Share on other sites

Wie heißt dieses Nähbuch denn ...

 

ich hab eben gerade bei "Nähbücher" ausführlich geschwätzt :D

Morgen mittag wird es dann gut verpackt auf die Reise nach GB gehen.

 

zu CUT: ich hab hier in der Münchener Innenstadt schon alles mögliche abgeklappert, hab das Magazin aber noch nirgends gefunden.

 

LG

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Auf der Seite gibt es ja einen Hinweis, wo man das Magazin erwerben kann. Abklappern gehört da wohl eher nicht zum Handwerk.

Liebe Grüße

Aficionada

 

genau - ich hab' es auch so verstanden, dass es nicht über den normalen Pressehandel erhältlich ist. *** senf, senf ***

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.