Jump to content

Partner

Harris Tweed bei buttoflewistextiles direkt vom Weber


juanita

Recommended Posts

Hallo,

ich muss hier mal meiner Begeisterung über meinen heute angekommenen Harris Tweed Ausdruck verleihen.

Und zwar habe ich direkt beim Hersteller über seinen Internetshop Butt of Lewis Textiles - Hand Woven Harris Tweed bestellt, der Stoff war innerhalb weniger Tage hier und ist noch viel schöner, als die Fotos es zeigen können.

Der unheimlich nette und hilfsbereite Shopbetreiber ist der Weber persönlich, und ich kann mich nicht erinnern, jemals einen so freundlichen und unkomplizierten Interneteinkauf erlebt zu haben.

Bei dem derzeitigen Kurs des Pfundes und dem mageren Angebot von Harris Tweed in Deutschland fiel mir die Entscheidung, direkt ab Webstuhl zu kaufen, besonders leicht.

Außerdem ist es für mich auch ein besonderes Erlebnis, in der heutigen Zeit noch einen handgewebten Stoff verarbeiten zu können.

 

Liebe Grüße, Anja

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 6
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • juanita

    2

  • Benja

    1

  • zweiein

    1

  • Erlangen

    1

Hallo Juanita, bin auch an Harris Tweed interessiert. Wie hast Du bezahlt? Vorauskasse, Nachnahme, Rechnung. Ich habe noch nie im Ausland bestellt. LG Barbara

Link to comment
Share on other sites

Hallo Anja!

 

Der Link ist ja total klasse!

 

Ich hab schon einige Male eine Doku über die Weber des Harris-Tweets gesehen und ich war auch total begeistert.:)

Das man direkt bei einem Weber bestellen kann wußte ich nicht. Wie hast du den Tweet denn bezahlt???

Per Überweisung oder PayPal?

 

Angesichts des günstigen Kurses könnte ich mich ja glatt verleiten lassen. :o

 

LG Andrea

Link to comment
Share on other sites

Vielen lieben Dank für den Tipp! :super: :super:

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass man Harris Tweed vom Hersteller kaufen kann... Super!

 

Liebe Grüße! Henriette

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

auch ich finde es gut, dass Harris Tweed hier über das Netz gekauft werden kann.

Nur meine Anmerkungen:

Die Coparative achtet sehr auf die Qualität, Ware ab Webstuhl dürfte es nicht geben, da die Rohware aufgearbeitet und Kontrolliert wird.

Die Copartive hat die Arbeitsschritte aufgeteilt, der Webvorgang wird auf Fußbetriebenen mechanischen Webstühlen betrieben. Ob hier der Begriff "Handgewoben" richtig ist, habe ich persönliche Zweifel. Der Anschlag und der Schußßeintrag wie auch das Aufbäumen der Ware geschieht durch die Maschine.

Wovor ich aber großen Respekt habe, ist das den Menschen hier eine sinnvolle und sehr anspruchsvolle Arbeit geboten wird, die Qualität ist hervorragend.

Ich selbst würde auch Harris Tweed einsetzen.

 

Gruß Helmuth

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

wie schön, dass sich noch mehr Leute für diese schönen Stoffe interessieren.

@ Benja und Erlangen:

Bezahlt habe ich mit Paypal, vorher hatte ich per Email Kontakt aufgenommen, da ich mir auch nicht sicher war, ob überhaupt nach Deutschland geliefert wird. Alle meine Fragen wurden schnell und wie gesagt sehr nett beantwortet, und ich wurde informiert, dass die Zahlung eingegangen ist und wann der Tweed verschickt wurde.

 

Zum Thema Handarbeit:

Das mitgelieferte Harris Tweed Siegel sagt "hand woven in the outer hebrides". Zwar wird der eigentliche Webvorgang durch "Fußarbeit" ausgeführt (strombetriebene Webstühle dürfen nicht benutzt werden), aber das komplette Bestückung des Webstuhls ist dann doch Handarbeit, auf der Seite gibt es dazu auch zwei nette Filmchen.

Die zu Hause gewebten Stoffe werden dann zu einer der drei "Tweed Mills" gebracht, bekommen dort die abschliessende Bearbeitung, werden kontrolliert und bekommen von der Harris Tweed Authority das Siegel.

Ein Großteil des produzierten Tweeds wird sicherlich über die Kooperative an die Bekleidungsindustrie verkauft, einige Weber verkaufen ihre Stoffe aber auch selber.

Das ist zumindest mein Wissensstand nach wirklich ausgiebigem Googeln.

 

Da ich im Moment im Tweedrausch bin, habe ich auch noch bei einer Anbieterin auf Harris was bestellt, wenn das auch so gut läuft, werde ich das hier melden.

So, jetzt muss ich an mein Probejäckchen,

 

liebe Grüsse, Anja

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank, Anja, für die wertvollen Informationen!

Auch ich liebe Harris Tweed sehr und habe in einer meiner Schatzkisten noch ein paar Meter, die mir eine Freundin geschenkt hat, die den Stoff wiederum bei einer Versteigerung im städtischen Leihhaus ergattert hatte!

Ja, und mein Mann trägt im Winter seine beiden Harris-Sakkos ständig im Wechsel und behandelt sie eigentlich wie Strickjacken. Sie nehmen es ihm kein bißchen übel.

 

Dein Beitrag hat mich immerhin dazu gebracht, darüber nachzudenken, was ich denn aus meinem Schätzchen machen könnte.

Ja, und dass ich irgendwann auch bei diesen freundlichen Menschen bestellen möchte.

 

LG

billie

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.



×
×
  • Create New...