Jump to content

Partner

2 neue Pullis in 2 Tagen, werde schneller...


Nähmäuslein

Recommended Posts

Hallo,

gestern und heute habe ich (staune selber) mal eben 2 Fleecepullis für meine Kids gezaubert. Nachdem der für den Großen fertig war kam prompt der Kommentar meiner Kleinen, "Wo ist der aus meinem Kuschelstoff? Wann ist der fertig?". Mama hat gehört und gespurt.

Habe wieder so einiges dabei gelernt:

1. Das allerwichtigste, das Projekt ein zweites mal geht wie von allein.

2. Wenn man den Nähfuss runterstellt, näht es sich wesentlich besser.

3. Wenn man den Nähfuss runterstellt, bricht die Zwillingsnadel nicht aufgrund von Fadensalat und verheddern ab.

4. Mann kann Zwillingsnähte auch nähen ohne Zwillinadel, es spart aber wesentlich mehr Zeit, wenn man es mit macht.

5. Man muss sich einfach an das nächste Projekt rantrauen, der Rest kommt von allein.

6. Nähen macht mir immer mehr Spass.

7. Ich glaub in absehbarer Zeit brauch, will ich eine neue NÄHMA haben.

Bilder von meinen neuen Werken im Anhang.

LG Nähmäuslein

P3060021.jpg.3ef5a1c18efcddca4d3d6ea200129cf5.jpg

P3060022.jpg.1ad6479e1a3de1d385abc8ca3ddc0874.jpg

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 7
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Nähmäuslein

    2

  • Heikejessi

    1

  • claudi63

    1

  • Rio

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

Posted Images

Das sind echt tolle Pullis!

 

Habe auch Fleece hier liegen für Pullis für Junior. Müßte mich mal rantrauen. :rolleyes:

 

2. Wenn man den Nähfuss runterstellt, näht es sich wesentlich besser.

Und das kommt mir irgendwie bekannt vor. :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

oh schön. Bist du Anfängerin? (bitte nicht verkehrt verstehen).

 

Die Pullis sehen für eine Anfängerin nämlich klasse aus.;)

 

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

2. Wenn man den Nähfuss runterstellt, näht es sich wesentlich besser.

3. Wenn man den Nähfuss runterstellt, bricht die Zwillingsnadel nicht aufgrund von Fadensalat und verheddern ab.

 

punkt 2 kommt mir bekannt vor *pfeif*

und punkt 3 gilt auch für einzelnadeln. :o

 

die pullis schauen super aus!

Link to comment
Share on other sites

hallo nähmäuslein,

 

deine zwei pulli sehen toll aus,

 

na fpr eine anfängerin ist das super

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

ja, ich bin Anfängerin. Ich nähe mich da so langsam rein in die Materie. Der Schnitt ist aus einer Bizzkids und ich hab mich lang nicht rangetraut. Jedoch standen diese Pullis auf meiner To Do Liste noch bevor der Frühling kommt, also stand ich ein wenig unter Druck es auch zu schaffen. Jetzt werden sie schon getragen und am liebsten gar nicht mehr ausgezogen.

LG Nähmäuslein

Link to comment
Share on other sites

4. Mann kann Zwillingsnähte auch nähen ohne Zwillinadel, es spart aber wesentlich mehr Zeit, wenn man es mit macht.

 

Hallo, bevor Du da irgendwann mal reinfällst...

 

Es ist ein Unterschied, ob Du einfach zwei normale Nähte nebeneinander setzt oder eine Doppelnaht mit der Zwillingsnadel nähst. Das erste ist völlig undehnbar - das zweite hat eine gewisse Elastizität. Das ist bei Deinen beiden Pullis relativ egal, weil die an Ärmel und Saum weit genug sind - wenn Du aber mal ein Ärmelbündchen machst, dass enger ist - dann solltest Du dafür unbedingt die Zwillingsnadel nehmen - sonst kann die Naht leicht reißen, wenn man den Pulli anzieht und dabei den Abschluß dehnt.

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...