Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Schnittmuster Ärmel verändern


heluwo
 Share

Recommended Posts

Guten Morgen!

 

Ich verzweifele grade an den Ärmeln der Jadela von Farbenmix.

Obwohl ich alles andere als dünne Oberarme habe, sind sie mir viel zu weit.

Dafür sind sie am Unterarm sehr eng.

Jetzt habe ich verschiedene Änderungen probiert, in meinem Burda-Buch ist so ein Fall auch nicht beschrieben.

Endresultat ist: Der Ärmel, mit dem ich rumexperimentiert habe, ist total verschnitten. Zum Glück habe ich noch genügend Stoff, um die Ärmel nochmal zuzuschneiden, aber dazu müsste ich natürlich wissen, wie.

 

Hat jemand bitte einen Tipp für mich?

 

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 11
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Heike,

 

Auf den Bildern sieht es aus, als hätte der Schnitt recht große Armlöcher und ziemliche Flabberärmel. Um die Ärmel enger zu machen, gibt es im Prinzip drei Möglichkeiten:

 

Wenn der Oberarm ein wenig zu weit ist, hilft es oft die Ärmelnaht nach innen zu bombieren, die Kurve fängt dabei unter dem Armloch an und wird gegen den Ellbogen oder das Handgelenk immer gerader. Bei größeren Änderungen sieht das allerdings eher blöd aus.

 

In diesem Fall kann man die Breite des Ärmels reduzieren, wobei allerdings die Länge entlang der Kurve des Ärmelkopfs konstant bleiben muß, sonst paßt der Ärmel nicht mehr ins Armloch. Die Kurve des Ärmelkopfes wird dadurch stärker S-förmig.

 

Wenn das auch nicht zum Erfolg führt, dann wirst du auch das Armloch am Körper ändern müssen. Das wird üblicherweise komplizierter.

 

Jean

Edited by Jean
Link to comment
Share on other sites

Hallo Jean,

 

ich habe auch vor Kurzem die Jadela genäht und mußte auch die Ärmel und Ärmellöcher verändern. Ich hab`s quasi so "pi mal Auge" gemacht.

Ich habe die Ärmel und das Rückenteil aus einem Probestoff zugeschnitten und zusammengenäht und mir mit Stecknadel das "zu weite" abgesteckt an den Ärmeln. Danach habe ich bei den Stecknadeln die neue Naht gemact, die "neue" Strecke ausgemessen und den Schnitt an den Ärmellöchern so verändern, also bei mir um 5 cm verlängert. Hat auch ganz gut geklappt. Ist vielleicht nicht profimässig (keine Ahnung), aber sie paßt. Ach so, oben am Ärmel mußt Du wahrscheinlich auch noch was wegnehmen in der Rundung, das hab ich nur beim Futter gemacht, der Rest war schon fertig (mit 2 kleinen Fältchen an der Schulter) und ich hatte keine Lust zu trennen, weil`s doch eigentlich ganz nett aussieht.

 

Vielleicht konnte ich Dir ja helfen! Viel Erfolg!

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ich danke euch beiden für die Antwort.

 

@Jean

Halte mich ruhig für blöd, aber was ist bombieren?

Ich kann es so schlecht erklären. Der Stoffüberschuss ist vorn zwischen Schulter- und Seitennaht, aber eben am Ärmel.

Ich habe zwar keinen Scanner, aber ich probiere mal, eine Skizze zu fotografieren.

Die rote Linie soll darstellen, wo am Ärmel zu viel Stoff ist.

Aber das Stück da vorn einfach wegschneiden geht nicht, das habe ich gestern mit einem Probeärmel versucht. Da verdreht sich die Naht.

Das Armloch hat eigentlich die richtige Größe, nur da oben muss ich irgendwie den überflüssigen Stoff loswerden.

Bei Burda haben sie beschrieben, wie man einen zu engen Ärmel weiter macht,ohne die Kugel zu verändern, aber das ist ja nicht mein Problem.

Ich habe am vorderen Teil der Kugel zu viel Stoff, der muss weg.

Ich hoffe, du verstehst, was ich meine.

LG Heike

RIMG0850.jpg.7bda75701dd427e67e9dbe4fe83fd396.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo heluwo,

 

bin zwar alles andere als Profi, habe aber den Eindruck, daß sich bei Deinem Verkleinern die Naht verdreht, weil Du ja auch den Schnitt, die Paßform änderst. Ich würde den Ärmel also schmaler machen, aber den Schnitt belassen. Also rechts und links (das was unter dem Arm ist mit der Naht) länger flach ausschneiden, damit die Kugel oben schmaler werden kann, aber genau ihre Form behält (argh, blöd ausgedrückt, aber vielleicht verstehst Du, was ich meine).

so würde ich es probieren, allerdings ohne jede theoretische oder praktische Kenntnis, allein jetzt vom Ansehen her.

LG

Sue

 

Habe mal versucht, in Dein Bild zu zeichnen, wie ich es meine. Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der das "absegnen" kann, oder auch nicht.

 

Nochmal alles gelesen: Jean könnte das auch so gemeint haben, bin nicht ganz sicher, verstehe es nicht so richtig.

In diesem Fall kann man die Breite des Ärmels reduzieren, wobei allerdings die Länge entlang der Kurve des Ärmelkopfs konstant bleiben muß, sonst paßt der Ärmel nicht mehr ins Armloch. Die Kurve des Ärmelkopfes wird dadurch stärker S-förmig.

RIMG0850.jpg.1c1bc27908120cf73a6ad9cd206aabf6.jpg

Edited by crazySue
Link to comment
Share on other sites

Habe ich das richtig verstanden, der Ärmel soll oben enger und unten weiter werden? Oder ist es unten noch gut so wie es ist?

 

Wirklich enger wird der Ärmel durch die oben gezeigte Kugel-Änderung nicht.

 

Du hast das burda-Buch - welche Ausgabe denn? In meinem ist auf Siete 36 die Änderung für "starke Oberarme", die würde ich Dir empfehlen - nur eben umgekehrt. Also genau so einschneiden aber dann nicht auseinanderziehen sondern übereiander schieben. Dann wird die Kugel höher und der Ärmel enger - das ist aber nur der 1.Schritt.

 

Als zweiten Schritt dann die Saumweite verbreitern - also die eh schon geschnitten Teile an den unteren Ecken fassen udn auseinander ziehen.

 

Hilft Dir das?

 

Übrigens Danke für den Hinweis, dass die Ärmel so "unterschiedlich" sind, ich habe den Schnitt auch hier liegen, weil aber noch nicht, ob und aus welchem Stoff ich ihn nähe und für wen ...

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Also: nicht der Ärmel ist Dir zu weit, sondern die Kugel zu breit?

(bombiert wäre übrigens gewölbt - in diesem Fall nach innen - aber das bezog sich auf einen zu weiten Ärmel).

 

Bist Du sicher, dass Du die Einhaltweite der Armkugel richtig verteilt hast?

Alle Passzeichen stimmen? Nicht rechten und linken Ärmel vertauscht?

Auch mal nachsehen, ob die Schulternaht an der richtigen Stelle sitzt.

Vielleicht hast Du ja schmalere Schultern als die Masstabelle vorsieht.

 

Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

hier ein kleines Bild mit übertriebenen Änderungen:

arm.jpg.08601ecef35a6f354202fd047a9842af.jpg

 

Die Variante 1 reduziert dir die Weite um den unteren Oberarm (ab der Achsel) und den Ellbogen. Das ist recht einfach zu machen, gibt aber keine guten Resultate bei großen Änderungen.

 

Wenn du bei deinem Ärmel die Weite a am Bild veränderst, dann wird er um den Oberarm enger. Wenn du die Höhe b veränderst, bekommst du weniger Platz für deine Schulter und der Ärmel fällt flacher von der Schulternaht ab. In beiden Fällen muß die Länge der Kurve oben gleich bleiben, sonst paßt der Ärmel nicht mehr ins Armloch. Variante 2 zeigt so eine Modifikation.

 

Wenn du die Länge der Kurve oben änderst, dann muß auch das Armlioch verändert werden.

 

Jean

Link to comment
Share on other sites

Hallo und guten Morgen!

Ich finde es total lieb von euch, dass ihr euch mit meiner Frage so viel Mühe macht.

Ich probiere mal verschiedene Änderungen an einem alten Bettbezug aus.

@ lea

 

Ich hatte alles richtig zusammengebaut, auch die Passzeichen haben übereingestimmt.

 

Mein konkretes Passproblem ist: Die Kugel ist zu groß und ab dem Ellenbogen (Unterarm) sind die Ärmel sehr eng.

 

Ich halte euch auf dem laufenden, wie es mit dem Projekt "Jackenärmel" weiter geht.

 

Nochmal herzlichen Dank für eure Hilfe.

 

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

So, nochmal alles durchgelesen.

@ Jean

 

Ich denke, die 2. Variante, die du zeigst, ist die richtige für mein spezielles Problem. Ob ich dann wohl gleichzeitig den Unterarm leicht erweitern kann?

Ich finde es unbequem, wenn der Unterarm so eingepfercht ist.

 

LG Heike

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.