Jump to content

Partner

bernina, bernette + qualität


zackernicht

Recommended Posts

liebe nähfreundInnen und stoffbegeisterte!

als frische besitzerin einer neuen bernette 82e wollte ich mich am wochenende mit meiner maschine vertraut machen. nach diversen versuchen schien das stichbild auch i.o.; dann bei einer neuen stichwahl völlig daneben. heute habe ich wiederholt einen versuch unternommen und die einfädelung von unter- und oberfaden nochmals sorgfältigst einschl. nadelkontrolle vorgenommen. das ergebnis: einfach schlecht. mein erster eindruck bzw. verarbeitung der maschine, nadeleinfädler, engpass im nadelbereich etc. hat sich dann noch negativ bestätigt, als ich weder ein tüv-, noch gs- oder vde-zeichen entdecken konnte. zu allem übel: auf dem boden der maschine ein klitzekleiner aufkleber „made in p.r.c.“. ich habe ein china-produkt für viel geld gekauft!!! meine enttäuschung ist gross und mein vertrauen in den markenhersteller gestört!

was soll ich tun? bin für jede unterstützung dankbar!

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 29
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • nowak

    6

  • Mackie

    5

  • peterle

    3

  • Nähmax

    3

Top Posters In This Topic

Guten Abend,

 

also, Bernettes werden für Bernina in Taiwan und NICHT ín Rotchina gebaut, das Preis- Leistungsverhältnis und die Qualität finde ich in Ordnung, NUR . . . sollte die Maschine vorher vom Händler mal ausgepackt werden und die Ober- und Unterfadenspannung kontrolliert und ggf. nachgestellt werden, das gleiche gilt natürlich auch für den Einfädler. Ich weiß natürlich jetzt nicht ob Du die im Netz bestellt hast oder beim örtlichen Händler gekauft, würde jedenfalls die Maschine noch einmal überprüfen lassen.

 

Viele Grüße,

 

Nähmax

Link to comment
Share on other sites

In den Bernettes ist keine Bernina drin. Da steht ja auch drauf: bernette 82e for BERNINA. Trotzdem solltest du die Maschine nochmal beim Händler vorstellen - du hast ja Garantie.

Link to comment
Share on other sites

Laut dem Codeknacker ist das aber 'Made in China'.

Woanders liest man aber auch, dass mit 'p.r.c.' die Republik China gemeint ist, also Taiwan.:confused:

Edited by Mackie
Link to comment
Share on other sites

hallo,

ich habe eine bernina 80e und bin soweit zufrieden sehr zufrieden damit. Allerdings habe ich selber Probleme die Unterfadenspannung korrekt einzustellen. Nachdem mein Mechaniker, bei dem ich die Maschine gekauft habe, das gemacht hat, habe ich mit normalem Verstellen der Oberspannung, Nähfußdruck, richtige Nadel ein gutes Stichbild bekommen.

 

Mit dem Einfädler hatte ich allerdings immer Probleme. Als ich die Maschine neu hatte, bin ich beim Nähen ganz leicht an den Einfädler gestoßen, da ist er abgeflogen, als hätte ich sonstwas gemacht ?!? Ich habe dann nochmal einen neuen bekommen. Dieser hat sich auf unerklärliche weise so verbogen, dass der nicht mehr funktioniert... ich fädle jetzt so ein...

 

Insgesamt muss ich sagen, dass mir das maschinchen treue Dienste leistet. Warum ich selber die Unterfadenspannung nicht vernünftig einstellen kann ist mir unklar. Denn ich kann alles so einstellen, dass es gut aussieht... Bei einem bestimmten Stoff und einem bestimmten Stich. Als der Mechaniker eingestellt hatte, muss ich aber die Unterfadenspannung nicht bei jedem Stich und Stoff verstellen...

 

Lass die Maschine nochmal richtig Einstellen, dann wird es schon!

lg, Katharina

Link to comment
Share on other sites

Hm, also auf ihrer Webseite schreibt Bernina, daß sie in Steckborn und in Thailand produzieren (Unternehmen - BERNINA International)

 

Beides liegt meines Wissens nicht in China. Wobei natürlich nicht dabei steht, ob das für die Bernettes auch gilt.

 

Aber es steht auch nicht dabei, daß es für die Bernettes nicht gilt. (VDE, TÜV und GS sind meines Wissens rein deutsche "Siegel", wobei die auch vor allem das bestätigen, was der Hersteller bestätigt haben will, vor allem ein TÜv Siegel. Von daher sind die 1. wenig aussagekräftig und 2. an einem Schweizer Produkt nicht unbedingt zu erwarten.)

 

Aber ganz unabhängig davon: Wenn eine neue Maschine nicht funktioniert, dann würde ich sie mir unter den Arm klemmen und wieder zum Händler dackeln. Dafür gibt es Gewährleistung, dann muß er sie halt einstellen.

Link to comment
Share on other sites

(Nachtrag: Meine in der Schweiz produzierte virtuosa hat in der Tat auch keinerlei deutsches Siegel, nur das CE Zeichen. Dafür eine lange Liste schweizer Siegel. Wie zu erwarten.)

Link to comment
Share on other sites

Außerdem müsste dann doch auf dem Schild 'Made in Taiwan' stehen. Oder ist das etwa wieder was anderes?:confused:

Link to comment
Share on other sites

Taiwan und Thailand fangen zwar beide mit "T" an und liegen auch im gleichen Kontinent, nämlich Asien, aber es sind zwei verschiedene Staaten mit durchaus unterschiedlicher Kultur und auch nicht ähnlicher als... Italien und Island oder Polen und Portugal.

 

Also müßte dann eher "Made in Thailand" draufstehen, wenn sie da hergestellt wurde.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe gehört, z.B. Overlockmaschinen stelle bernina überhaupt nicht selber her. Vielleicht gilt das ja auch für andere Produktlinien?

Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

p.r.c. heißt meines Wissens: peoples republic of china. Volksrepublik China.

So viel Englisch müssen wir doch können.

Link to comment
Share on other sites

Also so wie ich die Webseite verstehe, stellen sie alle Maschinen selber her, nur nicht alle in Fabriken in der Schweiz. Sondern manche Modelle eben in Thailand.

 

(In einem anderen Thread hatten wir kürzlich erst eine Antwort von Bernina, da hieß es, wenn ich mich recht erinnere, ganz ausdrücklich, daß Bernina-Maschinen nicht in China hergestellt werden.)

 

Vielleicht schreibt einfach mal jemand eine Mail an Bernina und guckt, was als Antwort kommt. :o

Link to comment
Share on other sites

wenn sie wirklich in Thailand produzieren - warum steht dann auf dem Schild 'p.r.c.'?

Fragen über Fragen....

Link to comment
Share on other sites

Beim Suchen habe ich gerade einen Händler in USA gefunden, bei dem steht:

 

"The Juki MO-654DE Overlock/Serger is essentially the same machine as the new Bernina 800DL with lay in tensions and lower looper threader and older Bernette Funlock 007D and 004D all made by Juki in the same factories as the Juki MO600 Series."

 

und

 

"Where is the Juki 654 serger made?

They are made in Shanghai"

 

Aha.

 

"Made in China" muss ja aber nicht automatisch schlecht sein.

Grüsse, Lea

Link to comment
Share on other sites

"The Juki MO-654DE Overlock/Serger is essentially the same machine as the new Bernina 800DL with lay in tensions and lower looper threader and older Bernette Funlock 007D and 004D all made by Juki in the same factories as the Juki MO600 Series."

 

Gut, dein Zitat sagt nicht, wo die "Juki MP600 Serie" hergestellt wird. (keine Ahnung, ob "MO600" jetzt das gleiche ist wie "654" ohne das MO.) Ich weiß auch gar nicht, ob 007D und 004D Maschinen sind, die in Europa überhaupt verkauft werden (manchmal werden ja Rechte an "alten" Maschinen weiterverkauft und die Maschinen dann unter anderem Namen wo anders produziert als ursprünglich), aber so zusammengenommen widerspricht es der Aussage von Bernina ja schon irgendwie.

 

(Wobei es bei den Ovis ja auch zwei Serien gibt, die billigeren und die teuereren. Kann mal jemand auf seiner 800DL gucken, wo die hergestellt ist? :o )

 

Vielleicht hat es einen Grund, wenn die Aussage immer lautet "Bernina-Nähmaschinen werden nicht in China hergestellt", und die Bernettes laufen da gar nicht drunter?

Link to comment
Share on other sites

Hallo - also auf meiner Bernina 700D Overlock steht drauf "Manufactured for Fritz Gegauf LTD Steckborn Switzerland" - und deutsche Prüfsiegel hat sie auch nicht...

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Um die Verwirrung komplett zu machen :

auf meiner Juki Mo 654 steht: Made in by Juki in China und sie hat ein CE Prüfzeichen, außerdem einen durchgestrichenen Mülleimer ;) (dabei ist es eine so tolle Maschine, dass es sowieso klar ist, dass sie zum wegwerfen eh zu Schade ist:D)

Link to comment
Share on other sites

Moin, moin!

Ich habe meine Bernette 80e damals beim Fachhändler gekauft, der sie vernünftig eingestellt hat. Man sollte darauf achten, dass die Nadel nicht zu alt wird, ansonsten ist es eine sehr gute Maschine, die für den Preis erstaunlich gute Qualität bietet. Natürlich kann man da auch ein Montags-Modell erwischen oder eine Maschine, die nicht vernünftig eingestellt wurde. Das ist meiner Meinung nach aber nicht dem Hersteller anzulasten.

 

Gruß, Jörg

Link to comment
Share on other sites

Danke Jörg, dass du uns wieder zurück zu den Nähmaschinen gebracht hast, denn um die geht es hier in diesem Thread - nicht um Overlocks.:D

Link to comment
Share on other sites

...

als frische besitzerin einer neuen bernette 82e wollte ich mich am wochenende mit meiner maschine vertraut machen. nach diversen versuchen schien das stichbild auch i.o.; dann bei einer neuen stichwahl völlig daneben. heute habe ich wiederholt einen versuch unternommen und die einfädelung von unter- und oberfaden nochmals sorgfältigst einschl. nadelkontrolle vorgenommen. das ergebnis: einfach schlecht.

...

was soll ich tun? bin für jede unterstützung dankbar!

 

Denn solltest Du ein Muster nähen, die Maschine einpacken, damit persönlich beim Verkäufer erscheinen und Dir von dem erklären lassen, was Du gerade falsch machst oder warum die Maschine das so machen muß, wie sie es macht.

 

mein erster eindruck bzw. verarbeitung der maschine, nadeleinfädler, engpass im nadelbereich etc. hat sich dann noch negativ bestätigt, als ich weder ein tüv-, noch gs- oder vde-zeichen entdecken konnte. zu allem übel: auf dem boden der maschine ein klitzekleiner aufkleber „made in p.r.c.“. ich habe ein china-produkt für viel geld gekauft!

 

Weder TÜV noch GS noch VDE sagen irgendetwas über die Qualität einer Nähmaschine aus. Sie sagen lediglich etwas über die Sicherheit aus.

Aus einem Nichtvorhandensein, kann man aber in keinem Falle schließen, daß auch die Sicherheitsbestimmungen nicht eingehalten werden.

Die Nahtqualität, die Du bemängelst hat damit folglich nichts zu tun.

 

 

Das hat mit Bernette Nähmaschinen genau wieviel zu tun?

Ich verstehe ja, wenn sich Menschen aufregen, daß hier Dinge in unterirdischen Qualitäten verkauft werden.

Zum kann ich aber wegen mehrer Vorfälle nicht alle mit dem Bepperl gleich setzen, denn man kann auch in China erstklassige Mechaniken bauen.

Zum anderen weiß ich nicht, warum sich ausgerechnet die darüber aufregen, die prinzipiell die billigste Bezugsquelle für irgendwas zu bevorzugen scheinen.

Das die Qualität auf Dauer massiv darunter leiden wird, ist eine notwenige Folge dieses Verhaltens.

 

Ich habe gehört, z.B. Overlockmaschinen stelle bernina überhaupt nicht selber her.

 

Die Overlocker werden in einer Kooperation mit Juki Industrie in Asien produziert. DIes betrifft nur die Overlocker.

Link to comment
Share on other sites

na, - da hab ich ja was losgetreten?!

erstmal herzlichen dank für die vielen reaktionen und antworten! nach einer weiteren, nahezu schlaflosen nacht (kopfschmerzen wg. der starken kunststoffausdünstungen!) habe ich mich entschieden, die maschine dem händler zurück zu bringen. ich verzichte auf alle einstellungsversuche, denn der eindruck, den ich von der maschine habe, entspricht nicht dem wert, den ich in geld habe bezahlen müssen. im verkaufsgespräch selbst war u.a. thema, dass ich auf keinen fall ein chinaprodukt erwerben möchte. dem stimmte der händler unumwunden zu, auch er verkaufe gar keines! ob er es nicht besser weiss? für mich ist das DER grund, um vom kaufvertrag komplett zurück zu treten.

Link to comment
Share on other sites

Zum anderen weiß ich nicht, warum sich ausgerechnet die darüber aufregen, die prinzipiell die billigste Bezugsquelle für irgendwas zu bevorzugen scheinen.

Das die Qualität auf Dauer massiv darunter leiden wird, ist eine notwenige Folge dieses Verhaltens.

Im Falle der Nobelmarke Bernina finde ich das schon mehr als verwunderlich, ehrlich gesagt. Ansonsten rege ich mich keineswegs darüber auf. Habe nur ein wenig recherchiert wie andere es auch tun.

Und was die Qualität angeht, kann ich mich bei meinen Maschinen überhaupt nicht beschweren. Das war mal. Es wird übrigens nicht nur aufgrund des Käuferverhaltens nicht mehr in D produziert, sondern wegen der Rendite! Schon mal gehört?

Edited by Mackie
Link to comment
Share on other sites

Im Falle der Nobelmarke Bernina finde ich das schon mehr als verwunderlich, ehrlich gesagt. Ansonsten rege ich mich keineswegs darüber auf. Habe nur ein wenig recherchiert wie andere es auch tun.

 

Aber es ist doch nicht sinnvoll dabei Äpfel mit Pantoffeltierchen zu vergleichen.

 

Es wird übrigens nicht nur aufgrund des Käuferverhaltens nicht mehr in D produziert, sondern wegen der Rendite! Schon mal gehört?

 

Ja, Rendite habe ich schon mal gehört ... wenn ich mich Recht entsinne, dann mußte jemand einem die Ware abkaufen, damit man diese ... Rendite überhaupt erzielen kann.

Das ist der eigentliche und maßgebliche Faktor einer Wirtschaft, es muß jemand kaufen wollen.

Wenn es keiner kaufen will, kann ich auch keine Rendite erzielen. Das bringt Firmen zu wahrlich idiotischen Leistungen.

Brent Spar – Wikipedia

"Auch einige deutsche Behörden ließen ihre Autos nicht mehr bei Shell tanken. Daraufhin sanken die Umsätze der deutschen Shell-Tankstellen um bis zu 50 %."

Link to comment
Share on other sites

Es wird übrigens nicht nur aufgrund des Käuferverhaltens nicht mehr in D produziert, sondern wegen der Rendite! Schon mal gehört?

 

[sarkastische Randbemerkung]Klar, Rendite (auch "Gewinn" genannt, das lächerliche und überschätzte Zeug, ohne das kein Unternehmer auch nur die Stullen für die eigene Mittagspause kaufen könnte) hat so gar nichts mit dem Käuferverhalten zu tun.

 

Laß Hirn regnen und bitte, triff diesmal auch![/sarkastische Randbemerkung]

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...