Jump to content

Partner

CDs von Kenneth King?


MerryGold

Recommended Posts

Hallo ihr :)

 

Ich bin vor kurzem bei Patternreview über diese Cds von Kenneth King gestolpert. Ich interessiere mich langsam sehr für Schnittmusterkonstruktion, da ich mit vielen fertig Schnittmuster nicht glücklich werde.

Beide Bücher von Systemschnitt hab ich dank der Bibliothek mal gewälzt, und ich fand es eigentlich ganz gut, nur fand ich die Beschreibungen mehr so naja und die vorgestellten Modelle nicht mehr ganz up to date :o

Diese Cd Bücher sind ja nicht so teuer, trotzdem zaudere ich noch ein bisschen ^^

Hat jemand ein oder mehre von seinen Cds und kann mir Feedback geben? :)

 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 8
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • MerryGold

    5

  • Capricorna

    2

  • Sanibelle

    2

Top Posters In This Topic

Hallo,

 

ich habe das Trouser Draft-Buch, habe allerdings nichts danach konstruiert.

 

Er führt sehr ausführlich und in typisch amerikanischem Plauder-Stil durch den ganzen Prozess, vom Maßnehmen über die Konstruktion bis zu Passformproblemen und wie man sie behebt. (Wegen denen hatte ich mir das Buch hauptsächlich gekauft.)

 

Die Konstruktionsanleitung ist sehr ausführlich; für jede Linie, die gezogen wird, gibt es eine eigene Abbildung mit Erläuterung.

 

Neben den passformbedingten Änderungen wird dann noch gezeigt, wie man die notwendigen anderen Schnitt-Teile erstellt, wie Belege für Bund und Reißverschluss und Taschenbeutel für schräge Eingrifftaschen, sowie die Änderung für Bundfaltenhose und hoher Bund.

 

Variationen und Anleitungen für andere Schnittformen oder -details sind hier also nicht enthalten; wenn du hier mehr Auswahl willst, solltest du dir das Buch "Pants for real people" ansehen (und die anderen Bücher dieser Reihe). Es ist wirklich nur die Grundkonstruktion. Wie seine anderen Konstruktions-Bücher in dieser Hinsicht ausgestattet sind, weiß ich leider nicht. - Hast du bei PR schon mal bei den book reviews geschaut? Da findet sich vielleicht noch mehr dazu :)

 

Besonders gefällt mir, dass man das "Buch", da pdf, einfach ausdrucken kann; das macht die Anwendung leichter und man hat eine Sicherheitskopie für alle Fälle. :)

 

Exkurs:

Was man bei der Schnittkonstruktion immer beachten muss, ist, dass auch die Standard-Konstruktion von Annahmen für einen Standard-Körper ausgeht. Das heißt, selbst wenn man mit den eigenen Maßen konstruiert, muss so ein Teil trotzdem nicht hundertprozentig passen; figurbedingte Änderungen sollte man immer noch einkalkulieren. Einfaches Beispiel: Ich habe ein Hohlkreuz, und wo die Standard-Konstruktion von nur einem hinteren Abnäher ausgeht, sind bei mir zwei Abnäher besser geeignet für ein harmonisches Erscheinungsbild und gute Passform. Der "Trick" beim Konstruieren - und auch beim Anpassen von Fertigschnittmustern - besteht darin, herauszufinden, wo der eigene Körper von dem Idealkörper abweicht. Wenn man das einmal weiß, kann man die notwendigen Änderungen, theoretisch in jeden Schnitt einbauen, denn alle Konstruktionen und Fertigschnitte gehen erstmal immer vom Ideal aus, das in der Realität natürlich nicht existiert.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kerstin!

Danke für deinen Post :)

 

Ich hab das Buch "Fit for real people" und finde es ganz gut, was mich daran stört, ist dass man fast immer einen zweiten Part braucht, um beonders Änderungen im Rückenbereich vorzunehmen. Ich dachte dass Schnitte, dir direkt nach meinen Maßen konstruiert sind, wenigstens von der Weite und Länge her etwas besser passen und eben nur noch "Besonderheiten" ausgebssert werden müssen.

 

Bookreview hat leider nichts, auch im Inet an sich findet man fast nichts über diese "Bücher" :( Vielleicht hat ja noch jemand eines und kann sich äußern :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Merry :)

 

Es gibt schon einige Reviews zu Kenneth King's CDs bei PR. Gib einfach seinen Namen ein, in das Suchfeld, das Rechts vom "Top 15 Sewing Books" auf dieser Seite steht.

 

Seine "Moulage" CD wird oft im Forum dort erwähnt. Vielleicht gibt es dort auch Anmerkungen zu seinen anderen CDs.

 

 

Liebe Grüße

Sanibelle

Link to comment
Share on other sites

Ich dachte dass Schnitte, dir direkt nach meinen Maßen konstruiert sind, wenigstens von der Weite und Länge her etwas besser passen und eben nur noch "Besonderheiten" ausgebssert werden müssen.

 

Das wird auf jeden Fall so sein, denke ich :)

 

Bookreview hat leider nichts

 

Doch, bei PR gibt es einige Reviews. Schau mal hier, und gib dann in dem kleinen Suchfeld rechts einfach den Namen Kenneth King ein :)

(Die Suchfunktion bei PR ist zuweilen etwas unlogisch... :rolleyes:

Die Kommentare unter den einzelnen Reviews sind auch immer sehr interessant; da gibts oft noch weitere Infos aus anderen Blickwinkeln :)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Achsoo, bei patternreviews - ich hab auf ner andren Bookreview Seite gesucht :o Na, dann les ich mich mal durch, danke euch :)

Link to comment
Share on other sites

Mh, das sieht ja alles gar nicht schlecht aus :)

Ich schwanke grade zwischen der komplettsammlung der Rundschau von 2000 und drei Cds von King (kostet im endeffekt gleichviel)

Wobei ich fast glaube das Kenneth da besser ist, da ich den Sloper ja dan quasi auch auf Kaufmuster anwenden kann, im Gegensatz zum Müllerschnitt, wo ja ein bestimmter Schnitt damit konstruiert wird...

 

Sollte ich mir die Cds zulegen erzähle ich euch wie es mir ergangen ist, wenn ihr es hören wollt :)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Sooo, ich nenne die Cds jetzt seit ein paar Wochen mein eigen und will für etwaige Suchvorgänge im Forum noch meine Meinung dazu zum besten geben.

 

Vorneweg, für mich konstruiert hab ich noch nichts danach, da mir grade die Zeit dazu fehlt, aber durchgearbeitet im kleinen Maßstab.

Die CD für den Moulage ist super, es ist sehr ausführlich und ein Video zum Maßnehmen ist auch auf der CD. Er erklärt quasi jeden Strich den er macht, und warum. Im hinteren Teil wird dann erklärt, wie man Grundschnitte für Blusen und Jacken daraus erstellt, und welche Bequemlichkeits- und Designzugabe man braucht. Auf Passformprobleme geht er kurz ein und sehr kurz wie man seine Basis benutzt um Kaufschnitte zu ändern. Allerdings sind bei der Konstruktion keine Ärmel dabei. Für mich nicht so schlimm, die Basisärmel und die Kleid Cd hab ich auch (danke, schlechter Dollarkurs).

Bei den Ärmeln hab ich nur kurz reingelinst, ist aber ebenfalls extrem ausführlich.

Auf der Kleid CD wird basierend auf dem Moulage ein Kleidgrundschnitt erstellt und dann in verschiedenen Varianten gezeigt (Shoulderprincess, Princess, Princess ohne Nähte an den Seiten, A-Linie (mit Abnähern) und ein Zeltkleid).

 

Man kann sich die King CDs quasi als "Schnittmusterkonstruktion für Dummies" vorstellen ;) Ich hab die Skirts und die Krägen schon auf meiner Wunschliste.

Ob es sich eher lohnt als M&S kann ich so nicht sagen, es werden denke ich auf jedenfall weniger Varianten drin sein, aber dafür wird man quasi wirklich an der Hand durch den ganzen Prozess geführt. Vom Preis her dürfte King etwas günstiger sein, je nach Dollarkurs, allerdings muss man mehrere Cds erwerben um wirklich etwas damit anfangen zu können, allem vorran den Moulage (wobei mich 3 Cds ca 50 Euro gekostet haben, mit Versand).

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...