Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Nähen bis der Schlusspfiff naht 03.03.2009


Schneedi
 Share

Recommended Posts

0252_kussVomHuhn.jpg.4c90dece16880bfa8f9f7e7ce47ee6d2.jpg

 

Guten Morgen, guten Morgen

 

Heute ist Tag des Huhn´s und ich habe letzte Nacht schon von Hühnern geträumt.

 

Ok sind wir gespannt darauf was FrauPuh uns gleich zeigen wird.

 

Euch einen entspannten und frühlingshaften Tag

Edited by Schneedi
Link to comment
Share on other sites

  • Replies 269
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Guten Morgen Susanne

 

Ich bin schon gespannt wie ein Schnitzel auf den Hühnchen-Schnitt :D

 

@Iris

Vielen Dank die Liste ist angekommen ;)

 

@Kirsten

Vielen lieben Dank für den Trostpreis :powerknutscher: ein Tütchen Zeit :freu: superklasse, wußte gar niciht das es Zeit in Tüten zu kaufen gibt :D

 

Gestern bin ich mehr oder weniger den ganzen Tag mit Kopfschmerzen ausgefallen, hab den Nachmittags Nähbesuch aber erfolgreich überstanden.

Beide Freundinnen haben ihre Näharbeiten mit erfolg abgeschlossen.

Haruasgekommen ist eine gekürzte und neu gesäumte Gardine für die eine und ein Kissenbezug mit appliziertem Herz für die andere.

War nett, machen wir bei Gelegenheit und Ideen mal wieder.

 

Bis später :winke:

Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen Ihr Näh-Mäuse !!

Guten Morgen an die Mitleser !!

Heute ist der Tag der Tage!

 

Der Hühner-Contest beginnt!!

 

Am Ende des Posts findet Ihr den Link zum Huhn und seinem Schnitt. Den Schnitt bitte in die „Eigenen Dateien“ speichern und von dort ausdrucken.

 

Das Huhn muss nach diesem Schnitt gearbeitet werden. Wie Ihr das umsetzt liegt in Eurem Ermessen. Also wie immer: Freie Interpretation des Themas!!

 

Ihr könnt den Schnitt also nach Belieben vergrößern oder verkleinern. Ihr könnt nähen, stricken, häkeln, es aus Speckstein sägen oder wegen mir auch töpfern. Es muss nur erkennbar sein, dass das Huhn nach dem Schnitt gearbeitet wurde.

 

Das Huhn muss am 5. April fertig sein (Ihr habt also 5 Wochen Zeit das Huhn zu machen) und sollte dann verpackt werden. Ihr könnt gerne Bilder für Eure Galerie oder Blogs machen, aber noch nicht einstellen!! An diesem Abend werden dann die Lose gezogen, wer wem sein Huhn schickt. Ihr bekommt dann alle eine PN.

 

Am 6. April rennen wir kollektiv zur Post und schicken es weg.

 

WICHTIG: Wie beim Wichteln wird Schneedis Adresse als Absender benutzt! Jeder schreibt also Schneedis Adresse anstatt seiner eigenen auf das Paket, damit nicht von vorne herein klar ist, von wem das Huhn kommt! Ausserdem kann so ein evtl. verloren gegangenes Paket nach verfolgt werden, was ja ohne Absender nicht mehr geht. Bitte wie beim Wichteln kurze PN an mich, wenn Ihr Euer Päckchen erhalten habt.

 

Für den 11. April ist dann das große Rätselraten angesagt. Ich würde mal sagen, wir treffen uns so gegen 19.00 Uhr in laufenden Fred, stellen unsere empfangenen Hühner ein und raten munter drauf los, von wem es kommt.

 

Danach könnt Ihr dann auch Eure Kreationen in die Galerie oder auf Euren Blog stellen.

 

Hier die aktuelle Hühner-Contest-Liste:

 

 

maja

mondwicht

Wittstock

Schneedi

FrauPuhvogel

ChAnnemarie

Haus1958

gisela,bärbel

Sternlefan

philocat

akinom017

logopaedchen

Birgitt

Pegasus70

Farino

martina61

christrose

topcat

 

Alle die, die hier noch auf den Schnitt gewartet haben und noch mit auf die Liste wollen können sich noch innerhalb dieser Woche anmelden.

 

Bitte auch darauf achten, dass Ihr Eure Adresse bei babymaus/Iris hinterlasst. Die ist nämlich immer so lieb, die IG-Adressen-Liste zu aktualisieren. Wer nicht auf der Liste erscheinen mag schickt die Adresse bitte an mich, ich reiche sie an die Stelle weiter, die das Huhn verschicken soll.

 

Aufgepasst, hier ist der Link:

 

*** Coudre une poule en tissu, esprit cabane, couture recup et creative

 

Ich wünsch uns allen viel Spaß!

Edited by FrauPuhvogel
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen!

 

*kicher* Susanne, danke für die Eröffnung, so ein Sonntag kann ja nur gut werden :jump:.

 

Ich war schon fleißg und habe alles für die Pizza zu Mittag geschnipselt, der Teig ist am Werden.

 

Freue mich schon den Hühnchenschnitt begutachten zu können, dann werde ich entschieden, ob ich nicht eine Hühchen-Schürze mache :lol:

 

Euch auch einen schönen Sonntag, obwohl das Wetter bei uns wieder bescheiden ist.

Link to comment
Share on other sites

Ohhhh

 

Mal ein paar Trstkekse zu Dir rüber schieb.

 

Gestern lief auch bei nicht alles glatt.....Aber wir zwei schaffen das!!! Das wäre doch gelacht oder meinst Du nicht.

 

Wenn Anke gleich noch etwas Zeit und Lust hat werde ich zu ihr rüber gehen und sie macht dann ein Foto von meinem neuestem Werk.

 

Und dann gleub ich werde ich heute zur Gemeinde essen gehen. Mla schauen was es dort gibt.

Link to comment
Share on other sites

Die gewünschten Schürzen-Links stell ich in die IG.

 

Kann mal jemand auf die Suche nach paula gehen? Die hatte sich doch im letzten Fred gemeldet und wollte mit nähen. Ich weiß nicht, ob sie weiß, dass jede Woche ein neuer Fred aufgemacht wird.

Link to comment
Share on other sites

So ich möchte Euch hier nun noch das zeigen was gestern Nacht entstanden ist.

 

1022256983_Hobbyschneiderin109.jpg.e10e82d8778c18238570c3d40fb1d027.jpg

 

Es ist wieder ein Amerikanische Schnitt. Das heisst das ist der zweite Schnitt aus dem den ich davor schon genäht habe.

 

1018263682_Hobbyschneiderin111.jpg.41cbc44097f84444f43d458d7bbb7fa1.jpg

 

Das ist nun die Rückansicht. Auch wieder mit einem Bindeband. Erst wollte ich die Bindebänder nicht aber dann nachdem sie dran waren fand ich sie doch ganz OK.

Link to comment
Share on other sites

Très chic! Ich trau mich über karierte und gestreifte Stoffe nicht. Paßt Dir sehr gut! :)

 

Stell mal eine Kanne Kaffee und die restlichen Nußtascherl her.

 

Und jetzt muß die Bügelwäsche und die immer noch herumgammelnden Slips dran glauben, damit ich mich um die Schürze und das Hühnchen kümmern kann. :p

Edited by Topcat
Link to comment
Share on other sites

Hier die Babelfish-Überwetzung für das Huhn!!

 

Den Besitzer drucken, indem man ein Blatt leichten Kartons in l' setzt; Drucker. Die Stücke des Huhns zerschneiden. Auf dem Stoff die verschiedenen Stücke von l' reproduzieren; Tier. Die Basis und eine der Seiten zusammen nähen dann l' andere Seite. Die Naht beenden, indem man einen Raum lässt, um l' umzudrehen; Werk. Nicht zu vergessen, den Gipfel des Huhns zu stechen: ein Stück Spitze, Band, von Gallone bringt einen Einfallsreichtumsanschlag. Die Augen des Huhns mit einem Knotenpunkt nähen. Den Körper mit Wolle oder des Kapoks voll stopfen dann die Naht durch einen unsichtbaren Punkt zu schließen. Die Flügel in einem Grundstoff schaffen. Die Säume am Eisen, das markieren wird l' vereinfachen; Anwendung. Man kann einen Farbfaden um l' besticken; Flügel. Auf der Vignette für l' klicken; zu vergrößern und l' zu drucken, ein neues s'fenster; öffnen wird

 

*prust*

Link to comment
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben!

 

Mit einem "Einfallsreichtumsanschlag" wollte ich es ja schon immer mal zu tun haben...

 

Aber dass ich mich dafür gleich selbst drucken muss???

 

Danke für die Anleitung und die Übersetzung , hat meinem rauhen Erkältungshals dann doch ein Lachen entlockt.

 

Danke Christa für kaffee und tascherl.

 

Susanne, Du hast gerade wohl den Turbo eingelegt, was Du so alles nähst in letzter Zeit, wow...

 

LG

Biggi

Link to comment
Share on other sites

Da ich ja noch schwören wollte, mich für das Huhn einzusetzen, es zu hegen und zu pflegen, die krallen zu lackieren und so, kam mir das mit dem "Gipfel stechen" ein wenig zu arg vor. So glaubt man mir den Huhneid ja nie....

B.

Link to comment
Share on other sites

Also nur mal so nachgefragt!!!

 

 

Mama und Papa Huhn haben Kämmer und Bürzel und Kind Huhn nicht ist das richtig???

 

Also wenn ich dann eine Familie machen würde bräuchte ich bei den kleinen keine Kämme und ürzel machen???

 

Die habe ich nämlich jetzt vergessen.....löl

 

*prust*

 

Freie Interpretation des Schnittes.

 

*was habe ich mir da angetan*

Link to comment
Share on other sites

Hallihallo,

 

na bitte, das Hühnchen lässt sich schon irgendwie zusammenstricken. Aber OHNE Anleitung. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass der Drucker überlebt, wenn ich da durch will. :D:D:D

 

Susanne, die Tunika sieht gut aus. Ich liebe Karo, aber ich trau mich auch nicht so richtig dran.

 

LG

Christa

Link to comment
Share on other sites

Susanne: Ich glaube Kämme bekommen Hühner erst in der Pupertät!

 

Wenn die Kinder in der Pupertät sind, dann bekommen die Eltern auch diese Zipfel am Kinn. Daher der Spruch: Mir schwillt der Kamm!!

 

Wenn die Hühnerkinder dann abends bis 100 Uhr weg bleiben und die Hühner-Eltern dann warten schwillt denen der Kamm und wenn die Kinder dann heim kommen gehen die den Eltern dann auf den Bürzel!

 

Weil sich bei dem Menschen der Bürzel im Laufe der Evolution zurück gebildet hat, heißt das bei uns nicht mehr Bürzel sondern Sack!

 

Du mußt also genau differenzieren, in welcher Entwicklung-Phase Dein Huhn gerade ist. Ob prä- oder postpupertär!

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.