Jump to content

Partner

Wie dehnbares und nicht dehnbares Material vernähen?


tupenga

Recommended Posts

Wie in meinem anderen Beitrag schon geschrieben, möchte ich dieses Einkaufswagenkissen nähen. Dazu wollte ich die nicht so schönen schon ewig rumliegenden Stoffe verwenden. Nun habe ich einen Baumwollstoff und wollte als Futter nen Fleece verwenden, doch dieser verzieht sich beim vernähen so stark. Hab auch schon mit Stretchstich versucht, auch da verzieht er sich. Wollt jetzt nicht extra Futter kaufen. Hat jemand einen Tipp für mich?

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 3
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • nowak

    1

  • stoffmadame

    1

  • tupenga

    1

  • kargi

    1

Popular Days

Top Posters In This Topic

HI,

schiebt deine Näma Stoff schonmal? Dann kannst du versuchen, den dehnbareren Stoff beim Nähen unten liegen zu haben.

Wäschst du die Sachen? Prittstift etc wäscht sich raus. Obwohl ist ja egal, sieht man nicht, stört nicht beim Nähen. Ich habe schon Sachen, die sich gnadenlos verzogen , gnadenlos vorher geklebt (die Nahtzugaben natürlich)... :cool:

Link to comment
Share on other sites

Ich plädiere in dem Fall auch für Kleben. Sprühzeitkleber ist für flächiges Kleben die bequemste Lösung. Und dann den Nähfußdruck lockern und eine große Stichlänge einstellen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...