Jump to content

Partner

Hilfe beim Muster teilen


Recommended Posts

Nachdem ich hier schon eine ganze Weile "still mitlese" und schon allein dadurch viele meiner Fragen geklärt wurden, muss ich heute doch mal eure Hilfe einfordern. :D

 

Ich habe eine Brother 500D, Embird, den Versatzrahmen und Stickmuster die größer sind als 10x10. Wie man ein Muster mit Embird teilt ist mir (eigentlich) klar und das funktioniert auch soweit. Mein Problem beginnt bei der Maschine. Sie behauptet immer, die Datei sei für den Rahmen zu groß! :confused: Oder muss ich die geteilten Teile dann im 10x10 Rahmen speichern? Dann passen die doch beim Sticken nicht mehr richtig zusammen oder?

 

Bitte helft mir!

 

LG Katrin

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Schwarzerose

    2

  • Liane

    1

  • Gisela Becker

    1

  • sticki

    1

Top Posters In This Topic

Hallo Katrin,

 

wenn Du die Möglichkeit hast die Rahmengröße zu ändern, dann gib mal einen größeren Rahmen ein.

 

Gruß Gisela

Link to comment
Share on other sites

Beim PE Deisgn ist es einfach - da wählt man die Stickmusterseite 100 x 172 und legt das zerschnittene Muster paßgenau aneinander bzw. macht das Programm das automatisch mit etwas Überlappen und in der Maschine muß man dann 2 EINZELbilder aufrufen, die dann auch paßgenau gestickt werden - eben mit Versetzen des Rahmens.

 

Wie und was Embird anzeigt, weiß ich nicht. Aber evtl. ist es ähnlich, da es ja markenübergreifend ist.

 

Grüßle

Liane

Link to comment
Share on other sites

Teilen mit Embird und abspeichern als pes hatten wir hier schon ausführlich. Da muss man nämlich ein wenig tricksen um die aut. Zentrierung zu umgehen >>> Stichwort Hilfsrahmen.

So weit ich weiss kann das PE-Design das ordentliche Teilen erst ab den höheren Versionen.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube das Problem hat sich erledigt. Ich hab das jetzt irgendwie gestickt bekommen. Allerdings habe ich die geteilten Teile jeweils für den 10x10 gespeichert und dann mit bissl probieren untereinander gefummelt.

 

Das ist zwar bestimmt nicht die "perfekte" Lösung, aber irgendwie geht es nicht anders.

 

Trotzdem danke für die Hilfe und falls hier doch noch jemand weiß wie es besser geht, immer her mit der Antwort! :D

 

LG Katrin

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...