Jump to content

Partner

Jersey wird immer weiter...


MerryGold

Recommended Posts

Hallo ihr :)

Ich hatte jetzt meine erste Arbeit mit Jersey, und es klappte Prima. Der Jersey ist etwas dicker gewesen und rollte sich nicht :)

Allerdings hatte ich das Problem, das der Stoff beim Säumen der Kanten (ich hab eimal Zickzack und einmal einen Zierstich verwendet) sich dehnt und die kanten immer breiter werden, da der Jersey ja querelastisch ist. Unten am Saum ist es ja nicht so schlimm, aber am Rückensaum war dann nach dem Säumen so viel Mehrweite da, dass ich an der Seite was wegnehmen musste.

 

Das ist meine Frage - wie kann ich beim Säumen einen Jersey am weiterdehnen hindern? Ich hab weder gezogen noch sonst was gemacht *wunder*

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 13
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • MerryGold

    5

  • supermaus

    2

  • Mijame

    2

  • elkaS

    1

hm...das ist ärgerlich.

Mir fällt dazu nur ein, dass Du den Füsschendruck verringern könntest, wenn Deine Maschine die Möglichkeit hat. Oder so ein auswaschbares Vlies mit einnähst, um die momentane Dehnbarkeit "auszuschalten".

Sicherlich melden sich die *Jersey-Experten" noch :)

Link to comment
Share on other sites

'Du könntest beiderseits der Naht - vor dem nähen - Kelbestreifen aufkleben, dann bleibt der Jersey in Form.

LG Erika

Link to comment
Share on other sites

Genau, Füßchendruck geringer ist die erste Wahl und dann solltest du so wenig wie möglich Faden in den Stoff bringen - also entsprechenden Stich wählen und Stichlänge so groß wie möglich einstellen. Sonst wird der Stoff eben gedehnt/platt gedrückt fest genäht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

bügele zwischen den Saum Soluweb, dann ist der Saum fixiert und der Stoff dehnt sich nicht.

Dann nähst du ihn mit dem Coverstich, wenn du einen hast, oder

du nimmst eine Zwillingsnadel und steppst ihn ab. Das Soluweb löst sich beim Waschen auf.

Liebe Grüße Sommerblume

Link to comment
Share on other sites

Füßchendruck lässt sich bei meiner Maschine leider nicht einstellen, aber die Idee mit dem Soluvlies klingt gut. Ich muss nur gucken wo ich das herbekomme, denn unser örtliches kurzwarengeschäft führt das nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hi, ich muss den Thread nochmal schieben, sorry :(

Und zwar hab ich mir Soluvlies gekauft, und das läuft ja auch an säumen super, aber was mach ich an den anderen Nähten, z.B. Armauschnitte? Da kann ich schlecht das Vlies einbügeln :confused: Genau wie beim Schrägband einnähen..

 

Was ich auch noch fragen wollte, wie gehts das mit Sprühstärke? Wäscht die sich beim waschen wieder raus?

Würde ein Oberstoftransport helfen?

Edited by MerryGold
Link to comment
Share on other sites

hallo, ich lege das Vlies dann als Streifen unter die Naht, damit transportiert es auch besser, und nach dem Waschen ist es weg. :D LG Claudia

Link to comment
Share on other sites

hallo, ja sprühstärke wäscht sich wieder aus, ich finde aber sie stabilisiert nicht so gut, außerdem dauert es "ewig" bis sie trocknet, und wenn ich sie trocken bügeln möchte muß ich auch aufpassen das ich den stoff nicht verziehe, habe noch nicht soviel erfahrung, aber für mich ist soluweb die erste wahl.

lg ines

Link to comment
Share on other sites

Mh, wie lasst ihr das Vlies bei gerunden Sachen wie Ärmelnähten und Ausschnitt mitlaufen? Ich verhaspel mich da immer :confused:

Link to comment
Share on other sites

weiß nun nicht ob es so richtig ist, wenn ich es besoooonders ordentlich will, bügel ich es ein, ansonsten nehme ich nahtband.

lg ines

Link to comment
Share on other sites

hey, da sich das Vlies ja auswäscht ist es egal ob es sich verdreht. Ich schneide mir einen langen Streifen und lege ihn drunter, evtl. mit ein paar Stecknadeln fixieren und dann schön langsam. LG Claudia

Link to comment
Share on other sites

Mh, dann versuch ich das nochmal - ich hab mir schone überleg quasi "belege" für die Nähte aus Vlies zu machen und dann festzubügeln damit das schön bleibt, aber beim Halsauschnitt *muss* sich das Schrägband ja dehnen...

Burda schreibt was von "Vlieseline Formband" - was ist denn das schon wieder für ein Zeug? :p Hach, wie ich unstretchige Stoffe anfange zu lieben XD

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...