Jump to content

Partner

Schiefe Jerseyringel - Stört Euch das?


Recommended Posts

Hallo,

 

habe am Wochenende zwei Shirts nach dem Schnitt Zoe/Zoela von farbenmix genäht, aus Ringel-Jersey. Nun legt man die Schnittteile teilweise im Stoffbruch auf. Dadurch habe ich nicht drauf geachtet, ob alles gerade ist. An den Ärmeln habe ich aufgepasst, dass beide Ärmel im gleichen Ringelverlauf zugeschnitten sind.

 

Erst nach dem Nähen habe ich dann gesehen, dass die Ringel auf dem Vorder- und Rückenteil ganz schief sind. Ärgert mich natürlich sehr. Habe jetzt das Shirt für mich auch garnicht weitergenäht. Bei dem Shirt für meinen Sohn (Gr. 98/104) find ich's jetzt nicht sooo schlimm.

 

Wie macht ihr das?

 

1) wie schneidet ihr die Teile in Ringelstoff zu, achtet ihr schon dabei auf "gerade Ringel"?

 

2) Stört Euch das, wenn die Ringel schief sind?

 

3) Stört Euch das, wenn die Ringel an Vorder- und Rückteil an der Naht nicht ganz genau zusammenpassen?

 

Vielen Dank für Eure Meinungen!

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 17
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • 3kids

    2

  • Kerridis

    2

  • nani030

    2

  • Marion25

    1

... und wie mich das stört :D

 

Ich schneide Ringelstoffe immer in einfacher Stofflage zu.

D.h. jeweils bis zum Bruch, dann klappe ich das halb ausgeschnittene Teil mit Schnittmuster um, kontrolliere/zähle die Ringel ab und stecke fest ... dann wird die andere Hälfte zugeschnitten.

Bei den Ärmeln auch: erst wird einer zugeschnitten und dann gegengleich wieder aufgelegt, kontrolliert und erst dann zugeschnitten.

 

So passt es immer wunderbar :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

zu 1) und 2)

 

*unterschreib bei Marion25*

 

Ich benutze Malerfolie als Schnittvorlage und male signifikante Streifen auf der Folie mir ein, so dass ich beim 2. Teil genau die gleiche Streifenfolge wiederfinde (incl. Zählen etc)

Und ich schneide nie (mehr) dabei im Stoffbruch zu!!!

 

Jersey verzieht sich aufgrund der Herstellungsart, so dass ich teilweise sehr lange brauche, um den Schnitt mir genehm aufbringen zu können.

Zeitweise schwöre ich dabei, dass ich nie wieder Ringeljersey kaufen werde...:D

 

zu 3)

 

dass die Ringel an den Seiten exakt passen, ist meine persönliche Herausforderung; es ist für mich dann kein TfT, aber eine Sache, die ich garantiert beim nächsten Mal besser machen möchte.

Edited by sewing-gum
ergänzt
Link to comment
Share on other sites

Hallo - schiefe Ringel gehen absolut nicht. Ich hatte letztens für 2 Hoodies und 1 Weste alle Teile einzeln zugeschnitten weil der Sweatstoff schief bedruckt war.

Auch durchschimmernde Designs bei "doppeltlagig" gehen nicht: da kommt ein Uniteil drunter...

Genauso schlimm: blöd aufeinandertreffende Designs an geteiltem Vorderteil....

Grüßle

Leviathan

Link to comment
Share on other sites

Ich gehöre auch zu denen, die sich an schiefen Ringeln stört.

 

Bin da beim Aufmalen schon sehr pingelig und vor dem Zusammennähen wird wirklich bei jedem 2. Ringel eine Stecknadel platziert......:o

 

Und dann stelle ich bei gekauften Teilen des öfteren fest, dass die Ringel schief sind und frage mich, warum mich das bei den selbstgenähten Teilen viel mehr stört....;)

 

LG

Ulrike

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

1) wie schneidet ihr die Teile in Ringelstoff zu, achtet ihr schon dabei auf "gerade Ringel"?

 

2) Stört Euch das, wenn die Ringel schief sind?

 

3) Stört Euch das, wenn die Ringel an Vorder- und Rückteil an der Naht nicht ganz genau zusammenpassen?

 

 

...aaah, ganz ganz schrecklich:eek:...schief geht garnicht....

 

1.) zuschneiden nur bei einfacher Stofflage

2.) jaaaaaaaaaaaa!

3.) jaaaaaaaaaaaa!

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

mich stören schiefe Ringel auch sehr und ich bin immer wieder sehr erstaunt, wenn ich hier in der Galerie oder bei KuB Kleidungsstücke sehe, wo die Streifen offensichtlich nicht aufeinander treffen.

 

1) wie schneidet ihr die Teile in Ringelstoff zu, achtet ihr schon dabei auf "gerade Ringel"?

 

Ja, auf jeden Fall. Ich schneide auch nie im Stoffbruch zu.

 

 

2) Stört Euch das, wenn die Ringel schief sind?

 

Ja.

 

3) Stört Euch das, wenn die Ringel an Vorder- und Rückteil an der Naht nicht ganz genau zusammenpassen?

 

Noch mal ja :-).

 

LG,

 

Doris

Link to comment
Share on other sites

1) wie schneidet ihr die Teile in Ringelstoff zu, achtet ihr schon dabei auf "gerade Ringel"?

 

2) Stört Euch das, wenn die Ringel schief sind?

 

3) Stört Euch das, wenn die Ringel an Vorder- und Rückteil an der Naht nicht ganz genau zusammenpassen?

 

Hallo,

 

Zu 1: Ich schneide in einfacher Stofflage. Durch die Folienschnittmuster kann man das Muster sehen.

 

Bei geraden T-Shirts und Ärmeln lege ich die Unterkante am gleichen Ringel aus. Bei gebogen Stücken braucht man Passzeichen = Markierungen an den Schnittseiten, die dann auf den gelichen Ringel treffen.

 

Zu 2.: Ja!!!!!!!!!

 

Zu 3: Bei ganz schmalen Ringel (2-3 mm wird es schon schwierig), bei breiten sollte es schon passen. Kommt auch auf das Kleidungsstück an.

Link to comment
Share on other sites

 

Wie macht ihr das?

 

1) wie schneidet ihr die Teile in Ringelstoff zu, achtet ihr schon dabei auf "gerade Ringel"?

 

2) Stört Euch das, wenn die Ringel schief sind?

 

3) Stört Euch das, wenn die Ringel an Vorder- und Rückteil an der Naht nicht ganz genau zusammenpassen?

 

Vielen Dank für Eure Meinungen!

 

 

Ich finde nicht aufeinander passende Ringel furchtbar.

 

Zu 1. wie die Anderen auch einlagig zuschneiden, zählen, vergleichen, Schnitt anheben noch mal zählen noch mal vergleichen.

Bei schmalen Ringeln stecke ich quer zur Ringeln, notfalls alle einzeln, bei flutschigen Stoffen hefte ich vor (wenn es sein muss auch Stundenlang, haupsache die Dinger passen aufeinander)Wenn die Ringel nicht alle gleich breit sind oder in ungleichmäßigen Abständen oder wechselnden Farben NIEMALS die Auflegerichtung ändern, auch bei Ärmeln unbedingt wichtig (gleiches gilt für Karostoffe)

 

Zu 2. JA

Zu 3. JA

 

das war mein Wort zum Montag

 

internette Grüße

Eva

Edited by ive25
Link to comment
Share on other sites

Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Stört mich!

Auch Nähte(zB Ärmel) die nicht aufeinandertreffen.

Tips zum Zuschneiden sind hier schon zu Hauf.

 

Lieber mal ein Shirt versaut und dann hat man es gelernt,oder?

 

Viel Spass,

Nina.

Link to comment
Share on other sites

Absolut. Das kann ich noch nicht mal bei Kinderklamotten haben, darauf achte ich pingelig. Schon beim Stoffkauf. Evtl. kann man die Teile nämlich nur in eine Richtung auflegen wegen des Streifenmusters - und dann braucht man mehr Stoff... :eek: Das gilt aber eher für Längsstreifen, OK, OK. :D

 

Liebe Grüße,

Juliane

Link to comment
Share on other sites

..ausser, man ist Herr oder Frau Prada (oder war es Armani)...da habe ich letztes Jahr in Italien einen ganz schlichten U-Boot-Pulli gesehen, das ganze Vorderteil bestand aus Stoffstreifen, die schräg aneinander genäht waren. Ich schwöre Euch, das sah genial aus.

 

Wieder zuhause wollte ich es nachmachen, der Sommer war aber schon vorbei.

 

Man schneide also aus dem Streifenstoff über die ganze Stoffbreite schiefe Trapeze u.ä., die dann wieder zusammengenäht werden. Die legt man auf den Zuschneidetisch und schneidet ein simples Top aus dem neu zusammengesetzten Stoff zu.

 

Echt, das hatte was und ich habe wieder mal das Thema verfehlt. Sorry.

 

Mich stören schiefe Ringel ansonsten gewaltig, ich schneide nur (auch andere Shirts) offen zu. Ist doch kein Problem, aus einem halben Schnittteil ein ganzes zu machen.

 

 

Gruss Isebill

Link to comment
Share on other sites

Schiefe Ringel sind ein Graus - ich schneide aber trotzdem im Stoffbruch; lege aber ganz sauber Ringel für Ringel übereinander (das dauert oft ewig)

 

Natürlich müssen die Ringel in an den Seiten aufeinfander stoßen - aber hier könnte genau versetzt ein nettes Stilelement sein (wäre aber noch schwerer, da dann 110% genau getroffen werden muß).

 

Also von mir auch ein klares jaaaaaaaa für alle 3 Fragen.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten, ihr seid Euch ja alle einig :-)

 

Also, den Kinderpulli hab ich jetzt so gelassen. Habe mir gestern ein Sommertop genäht und das Zuschneiden hat wohl doppelt so lang gedauert wie das Nähen, hat sich aber dann wohl gelohnt. Dass nun an den Seitennähten die Ringel nicht 100%ig passen, stört mich nun nicht so sehr, sieht man nicht selten ja auch bei gekaufen Shirts.

 

Aber ich werde künftig drauf achten, nix mehr im Stoffbruch zuzuschneiden und mir mehr Mühe beim zuschneiden geben :-)

 

Danke!

Link to comment
Share on other sites

Wenn schief, dann richtig (ca. 45°) - das geht - anders geht gar nicht - schließlich bin ich Mitglied bei den WPC ...

 

Und es tröstet mich sehr, dass ich mit dieser MEinung nicht alleine bin. Als ich den Start-P9st las, habe ich mich nicht getraut, das zu schreiben ...

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Nee, schiefe oder nicht aufeinandertreffende Ringel gehen gar nicht.

Heute im Nähkurs hat die Kursleiterin mal wieder meine - wie sie sagt - Engelsgeduld bewundert. Ich habe ewig daran gesessen, sämtliche Nähte einer Bluse aus Crashstoff zu heften, da sie sich sonst immer verzogen haben. Mein Standardkommentar dazu: "Das soll ja hinterher ordentlich aussehen - snst könnte ich mir die Bluse auch gleich im Laden kaufen..." :D

Link to comment
Share on other sites

Mein Standardkommentar dazu: "Das soll ja hinterher ordentlich aussehen - sonst könnte ich mir die Bluse auch gleich im Laden kaufen..." :D

Jepp!

Pfusch kann ich auch kaufen, den muss ich nicht produzieren!!!

Bist Du schon bei den WPC?

 

LG Rita

Link to comment
Share on other sites

Jepp!

Pfusch kann ich auch kaufen, den muss ich nicht produzieren!!!

Bist Du schon bei den WPC?

 

LG Rita

 

Nachdem icherst mal schauen musste, was das ist -> jetzt ja :D

 

VG,

Kerridis

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...