Jump to content

Partner

Jerseyverarbeitung mit Spezialfuß


Rosenrabbatz

Recommended Posts

Hallo,

 

angeregt durch einen Fred von claudi_at_work (Hallo, Claudia :winke: ) habe ich

mich mal näher mit der Homepage von Janome Deutschland befaßt und mir auch

die diversen Füßchen genauer angesehen.

 

Der Trikofuß sprang mich regelrecht an und rief: "Bitte, bitte, kauf' mich!"

 

Was soll ich sagen, ich habe ihn erhört und gestern kam das Päckchen bei mir an :rolleyes:

 

Zur Zeit vernähe ich ja keinen Jersey, habe aber gerade diverse hier liegen, die

noch gewaschen werden müssen. Also habe ich mich heute an die Maschine gesetzt,

um sie vorbereitend zu versäubern, natürlich mit dem neuen Füßchen ;)

 

Und? Was soll ich Euch sagen? - Selten so problemlos Jersey unter der NäMa durch-

geschoben... Es ist wirklich verblüffend, was für einen Unterschied so ein kleiner Fuß ausmacht :eek:

 

Solltet Ihr also hier und da Probleme bei der Verarbeitung von dehnbaren Stoffen

haben, so gönnt Eurer Maschine einen passenden Fuß, Ihr werdet sie kaum wieder-

erkennen :cool:

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 36
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Rosenrabbatz

    11

  • ssweety

    5

  • Großefüß

    3

  • Pignoli

    3

Liese, musst du mir das unbedingt sagen :rolleyes:. Ich will doch nichts mehr kaufen -nein, ich bestelle nichts :).

 

Hab eigentlich gedacht, dass ich durchs Selbernähen Geld sparen kann - gebe mehr Geld für alles mögliche Zubehör aus als vorher für fertige Kleidung.:D

Link to comment
Share on other sites

Hallo Pignoli,

 

ich finde 9,- Euro für ein Füßchen, daß mir das Verarbeiten von

Jersey so sympathisch macht, aber nicht wirklich viel Geld. Da

gibt es ganz sicher Unsinnigeres, das man erwerben kann - das

weiß ich ganz genau, weil das bei mir auch rumliegt :D

 

Aber Du hast Recht, man kann es auch übertreiben, aber diese

Anschaffung ist WIRKLICH sinnvoll ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

Jaaaaa, der Trikotfuß ist wirklich super ! :D

 

Ich hatte ihn meiner Mutter geschenkt, er passt nämlich auch an die Quelle/Privilegmaschine (1233).

 

Sie hat damit Fleece genäht, sehr elastisch, ging einwandfrei!

 

Lieben Gruß von

nähfrau

Link to comment
Share on other sites

Ich habe das Füßchen auch für die 1233 und gebe es nicht mehr her!

 

Jerseys landen zwar seit Januar unter der Overlock, aber das Füßchen ist auch für flutschige Stoffe wie Seide oder Satin wärmstens zu empfehlen!

Link to comment
Share on other sites

...aber das Füßchen ist auch für flutschige Stoffe wie Seide oder Satin wärmstens zu empfehlen!

 

Das wird ja immer besser - so haben sich die 9 Euronen doch wirklich gelohnt :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

bei meiner Hus war einer dabei, und er gehörte bislang zu meinen meistgenutzten Füßchen. Die kleine Stange hilft, dass Strick und Jersey nicht unter die Stichplatte gezogen werden, und er hilft gegen das Zusammenziehen/Einrollen von Versäuberungskanten.

 

(Eine Ovi erleichtert die Jerseyverarbeitung und das Versäubern noch mehr, kostet aber auch ein bisschen mehr. Ich hab jetzt eine-Hurra!)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

das hört sich ja sehr interessant an. Wie funktioniert den dieser Fuß? Meine Maschine ist für Jersey nicht der Hit, aber wenn ich nur einen Fuß brauche und keine neue Maschine wäre das ja super. Kann man damit dann auch den Saum mit der Zwillingsnadel nähen.

 

LG Regina

Link to comment
Share on other sites

KNIT.jpg

Der komische Hacken wird auf die Schraube der Nadelstange aufgelegt: der Fuß drückt auf den Stoff nur beim Nadeleinstich, sonst geht er mit der Nadel oben.

 

Das ist ein MUSS HABEN TEIL ! :)

 

Übrigens, er passt auf alle Low Shank Maschinen:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

der Jerseyfuß von Husqvarna näht über eine längs am Füßchen angebrachte kleine Stange. Evtl. beim Hersteller schauen, es ist das "J"-Füßchen. Geht für die Stichbreiten 4,5 bis 6, schmaler würde die Nadel die Stange treffen.

Link to comment
Share on other sites

...aber wenn ich nur einen Fuß brauche und keine neue Maschine wäre das ja super.

 

Das war meine Intention für diesen Fred: eine Overlock ist etwas herrliches, aber

wenn man sie nicht hat, ist so ein Fuß (erst mal) die Lösung...

 

Nähen mit der ZN habe ich damit noch nicht versucht, werde ich aber bestimmt

demnächst tun und berichten, wenn gewünscht ;)

 

@ kisakim

Tolles Foto hast Du gemacht, so sieht meiner auch (fast) aus...

Link to comment
Share on other sites

Ihr habt mich überzeugt - ich muss das Füßchen auch haben! Seit ich meine neue Nähmaschine habe (eine Janome MC5200), nähe ich alles, was Gott und die Welt verboten hat, vor allem trau ich mich jetzt auch über elastische Stoffe. Näht sie bisher zwar prima (nur bei einem Lycra hatte ich bisher das Problem, dass die Maschine den Stoff frisst), aber so eine kleine Hilfe kann doch nicht schaden, oder? :rolleyes:.

Link to comment
Share on other sites

...aber so eine kleine Hilfe kann doch nicht schaden, oder? :rolleyes:.

 

Wie ein lieber Arbeitskollege immer sagt: " Man musset sich schön machen..."

 

Und dieses Füßchen gehört eindeutig zum "Schönmachen" dazu ;)

Link to comment
Share on other sites

Das war meine Intention für diesen Fred: eine Overlock ist etwas herrliches, aber

wenn man sie nicht hat, ist so ein Fuß (erst mal) die Lösung...

 

Na, ne Overlock hab ich ja, aber damit kann man so schlecht Säume machen. Vor allem schauen dann so gekräuselte Rollsäume bei mir dann irgendwann ein wenig zu kindlich aus. Bei manchen Shirt ja ganz schön, aber ich hätt auch gern mal schöne, einfache Säume.

 

Ich glaub, das Ding leg ich mir zu. Wäre schön, wenn du noch über Zwillingsnadelerfahrungen schreibst.

 

Danke Euch!

 

LG Regina

Link to comment
Share on other sites

Wie ein lieber Arbeitskollege immer sagt: " Man musset sich schön machen..."

 

Und dieses Füßchen gehört eindeutig zum "Schönmachen" dazu ;)

 

Ja, ja, ich sag auch immer: ich brauch die ganze Technik und das ganze Zubehör, dann macht das Arbeiten gleich viel mehr Spaß! Die Händler haben ihre Freude mit mir, weil ich eindeutig zur Kategorie "auch unbedingt haben muss" gehöre :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo, ssweety,

 

mit einer Ovi kann man aber auch Säume machen - mit der Flachnaht ( bei der der Stoff danach auseinander gezogen wird. Ich bin leider noch nicht dazu gekommen, es auszuprobieren.

 

Ich halte allerdings gar nicht davon, Säume mit der Zwillingsnadel der Nähma zu nähen. Das ist totaler Behelf, umständlich und nicht wirklich elastisch. Nach diversen Tests habe ich bislang dann elastische Zierstiche oder die geschlossene Overlocknaht für Jersey- und Sweat-Säume genommen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ich glaub, das Ding leg ich mir zu. Wäre schön, wenn du noch über Zwillingsnadelerfahrungen schreibst.

 

@ Regina:

Ich habe Dich nicht vergessen, sondern erst jetzt die Zwi-Nadel

mit dem Trikotfuß ausprobiert :D

 

Ergebnis: vergiß es!!! :mad:

Bei mir jedenfalls funktioniert es nicht. Die zwei Nadeln passen

zwar durch den Fuß (ich benutze 4er Nadeln), aber die Maschine

läßt Stiche aus; mal links, mal rechts, dann wieder näht sie ein

ganzes Stück problemlos...

 

Ich weiß nicht mehr, wie oft ich den Saum genäht und wieder

aufgetrennt habe, bis ich auf die Idee kam, den ZZ-Fuß einzusetzen

- da hat es dann wieder funktioniert :rolleyes:

 

Vielleicht gibt es ja auch andere Erfahrungen, weil es womöglich an meiner Maschine liegt :nix:

Link to comment
Share on other sites

@ Regina:

Ich habe Dich nicht vergessen, sondern erst jetzt die Zwi-Nadel

mit dem Trikotfuß ausprobiert :D

 

Danke, dass du noch schreibst. Ja, die Zwi-Nadel bringt mich auch regelmäßig zur Verzweiflung. Den Fuß hab ich zwar nicht, aber nach dem letzten Shirt, mach ich nur noch mit einen dehnbaren Stich die Säume und die Zwi-Nadeln kommt in die letzte Ecke. Da brauch ich keinen extra Fuß, das macht meine (hoffentlich Noch)-Maschine recht gut.

 

LG Regina

Link to comment
Share on other sites

Es ist nicht so, daß ich mit der Zwillingsnadel garnicht klarkomme, im Gegenteil.

Aber mit dem Trikotfuß klappt das nicht :o

 

Ich nähe dann eben nur noch den Saum mit dem Standardfuß - geht ja auch :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Es ist nicht so, daß ich mit der Zwillingsnadel garnicht klarkomme, im Gegenteil.

Aber mit dem Trikotfuß klappt das nicht :o

 

Ich nähe dann eben nur noch den Saum mit dem Standardfuß - geht ja auch :rolleyes:

 

Die Zwillingsnadel hat genau einmal funktioniert und seiddem könnt ich das ding....... grrrrrr.

 

Außerdem schaffe ich trotzdem den bescheidenen Saum immer aufzureißen, wenn ich das Shirt anhab.

 

LG Regina

Link to comment
Share on other sites

Bei mir jedenfalls funktioniert es nicht. Die zwei Nadeln passen zwar durch den Fuß (ich benutze 4er Nadeln), aber die Maschine läßt Stiche aus; mal links, mal rechts, dann wieder näht sie ein

ganzes Stück problemlos...

 

Ist das denn auch eine Stretch-Zwillingsnadel? Eine normale Zwilli hat bestimmt Probleme mit Jersey, extra dafür gibt es Stretch-Zwillis :)

 

Das würde zwar nicht erklären, warum die normale Zwilli mit dem normalen Fuß funktioniert und mit dem anderen nicht, aber vielleicht hilft es ja trotzdem, mal die andere zu versuchen? :D

 

Liebe Grüße

Kerstin

Link to comment
Share on other sites

Hallo Kerstin,

ich danke Dir dafür, daß Du Dir Gedanken zu diesem

Phänomen machst, aber natürlich habe ich eine Stretch-Zwillingsnadel

verwendet!

 

Anfangs habe ich geglaubt, eine der zwei Nadeln sei verbogen, weil scheinbar

der Unterfaden mit einem der Oberfäden nicht verbunden wurde, und habe neue

bestellt. Aber auch nagelneue Nadeln haben nichts geändert :o

 

Auch das Verändern der Unter- oder Oberfadenspannung hatte keinen Erfolg

- keine Ahnung, woran es liegt :confused:

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

gibt es diesen Fuss auch für die Brother Super ACE III? Ich habe mal bei einem Händler nachgeschaut, aber nichts entsprechendes gefunden. Ich habenämlich auch immer Probleme mit dem Jersey. Als ich das hier nun gelesen habe, habe ich mir gedacht, dass es nun vielleicht mal ein Ende hat und ich auch gern Jersey nähe und nicht nur mit der Ovi und mit nicht so schönen Steppnähten. Mit der Zwillingsnadel kommt meine Maschine auch nicht zurecht. Sie mag sie nicht. :(

Link to comment
Share on other sites

Hi,

bei meiner ACE II war einer dabei, der aber anders funktioniert als der aus dem Foto von kisakim. Er hat ungefähr in der Mitte eine schmale Metallschiene, so dass die Nadel da rüberspringt bei den Überstichen und dadurch den Faden und den Stoff nicht zusammen zieht. Der ist auch schon klasse.

Dieser aus dem Foto ist anscheinend nochmal was anderes Geniales, der zeitweise den Fußdruck vom Stoff nimmt, den kannte ich auch noch nicht.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...