Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Cassio

Kann man Druckknöpfe mit der Nähmaschine annähen?

Empfohlene Beiträge

Der Titel sagt schon aus, was ich wissen will. Ich nähe derzeit viele Kindersachen und da werden zumeist Druckknöpfe verwendet. Ich nähe noch alles mit der Hand an und jetzt wollte ich mal fragen, ob man diese Druckknöpfe eventuell auch mit der Nähmaschine annähen kann. Versucht habe ich das Ganze noch nicht, da ich Angst habe meine Maschine zu beleidigen.

 

LG

Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo katrin,

 

hab' ich schon mal gemacht,weil ich keine lust hatte von hand zu nähen.

 

eine zeitersparnis war es bei mir nicht.

 

ich hatte immer ein bisschen angst,dass die nadel auf den druckknopf trifft.

 

im prinzip geht es genauso wie knöpfe annähen.

 

ist nur etwas fummelig bei kleinen druckknöpfen.

 

liebe grüsse karin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht nimmst Du anstelle von Druckknöpfen,Klettband?Das kannst Du dann mit der NÄMA annähen.Druckknöpfe annähen kann ich auch nicht besonders leiden.

 

LG von Nina.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwo hab ich mal käufliche Druckknöpfe aus Plastik gesehen. Die lassen sich bestimmt prima mit der Näma annähen.

Frag doch mal den Großen Scherzkeks, der müsste das vielleicht wissen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum verwendest Du keine nähfreien Druckknöpfe, die man entweder mit einem Hammer einschlägt oder einer speziellen Zange befestigt? Ich weiß nicht, ob ich den Namen hier nennen darf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

die Kunststoff-Druckknöpfe, von denen Christa spricht, sind ganz normales Prym-Programm und sollten eigentlich überall erhältlich sein.

 

Gruß

Helga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du wirklich sehr viel machst, dann lohnt es sich vielleicht auch für Dich einen Apparat anzuschaffen.

 

Die gibt es oft gebtaucht für wenig Geld zu kaufen.

 

 

LG Ursel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für alle euren lieben Tipps :super:

 

also von Plastikdruckknöpfen halte ich nicht wirklich viel, die verwende ich lediglich bei Puppenkleidung. Bei Babysachen verwende ich lieber etwas Stabileres, da in den Sachen rumgetobt wird.

 

Ich werde jetzt mal die Nähfrei Druckknöpfe ausprobieren, ich hoffe bloß, dass sie halten was sie versprechen ;). Ansonsten werde ich wohl weiterhin die Druckknöpfe von Hand annähen, denn das die Nadel auf das Metall trifft und dann meine Maschine eventuell noch Schaden nimmt, ist mir doch ein wenig zu gefährlich.

 

LG

Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Katrin,

 

wieso hälst Du von Kunststoff-Druckknöpfe nicht viel?

 

Du weist aber sicherlich schon, dass die Fa. Prym der Erfinder des Druckknopfes ist.

Da ich selber immer schon keine noname-Druckknöpfe sondern nur Prym gekauft habe (und auch verkauft habe), aber ich allergrößten Vertrauen in die Kunststoffdruckknöpfe von Prym.

 

Die haben außerdem den Vorteil, falls Du farblich mit schwarz oder silber nicht hinkommst, hast Du einen "unauffälligen" Verschluss.

 

Gruß

Helga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Katrin,

 

ausserdem halten die Kunststoffdruckknöpfe besser zu als die aus Metall - jedenfalls die Neueren. Wir haben aktuell an Kostümen die (neuen) Metalldruckknöpfe gegen neue Kunststoffdruckknöpfe ausgetauscht, weil die metallenen unter Zug immer wieder mal aufgingen. Das passiert bei den Kunststoffdruckknöpfen nicht mehr, die halten bombenfest zu.

 

Gutes Gelingen!

Brigitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

die Kunststoff-Druckknöpfe, von denen Christa spricht, sind ganz normales Prym-Programm und sollten eigentlich überall erhältlich sein.

 

Gruß

Helga

 

Die hab ich nicht gemeint, Helga - obwohl ich mit denen sehr zufrieden bin, genauso, wie mit den metallenen von Prym. Da muss man teilweise schon Kraft aufwenden, um die auf zu kriegen. Deshalb verstehe ich Melolonthas Einwurf nicht .

 

Ich meinte ganz andere Plastikdruckknöpfe. Die sind an der Basis viereckig und in verschiedenen Farben zu haben. Sehen sehr stylisch aus. Wenn ich nur wüsste, wo ich die mal gesehen habe. Vielleicht stellt man die Frage im Markt?

 

Die Nähfrei Drücker (natürlich von Prym) sind wirklich der absolute Bringer. Die gibts in vielen Ausführungen und auch verschiedenen Farben. Mit der Variozange sind die auch schnell drin und halten bombenfest.

Davon mal ab: ich hab nen Druckknopf schneller mit der Hand angenäht als bis ich gelernt habe, das mit der Maschine zu machen. Ich nähe eigentlich ganz gerne Knöpfe an, ist ne schöne Arbeit! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Mein Beitrag bezieht sich auf diese Bemerkung von Katrin:

also von Plastikdruckknöpfen halte ich nicht wirklich viel, die verwende ich lediglich bei Puppenkleidung. Bei Babysachen verwende ich lieber etwas Stabileres, da in den Sachen rumgetobt wird.

 

Ich wollte damit drauf hinweisen, dass Plastikdrücker meiner Erfahrung nach besser zu bleiben als Metalldrücker; ich meine damit nur die anzunähenden Drücker.

Schauspieler bewegen sich oft wie Kinder auf der Bühne: Sie machen heftige und schnelle Bewegungen bei denen die Druckknöpfe großer Belastung ausgesetzt sind. Da die Kostüme oft rasend schnell gewechselt werden müssen, kommen andere Verschlüsse nicht in Frage.

 

Liebe Grüße

Brigitte

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte ganz andere Plastikdruckknöpfe. Die sind an der Basis viereckig und in verschiedenen Farben zu haben. Sehen sehr stylisch aus. Wenn ich nur wüsste, wo ich die mal gesehen habe.

 

Du meinst GumTec Druckknöpfe, oder?

Ich hab sie noch nicht probiert, schleiche aber schon eine ganze Weile drumrum. Gegooglet hab ich auch mal. Und wo kommt man hin, wenn man nach irgendwas sucht, was auch nur entfernt mit Nähen zu tun hat?

Druckknopf GumTec - Gummidruckknöpfe - Hobbyschneiderin + Forum

 

Grüße

Kati

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.