Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Quetschfalte

Ob blond, ob schwarz, ob braun, ob Henna, Unterhosen für Alle- Kinder, Frauen, Männer

Empfohlene Beiträge

Frei nach Udo Lindenberg's "Jonny Gigolo" soll das hier ein Sammelfred für Unterhosen der "schlichteren Art" werden, also ohne Spitzen und andere Extravaganzen, eher so die Alltagsmodelle, die auch gebraucht werden.

Da sich der Januar dem Ende zuneigt und wir ja sowieso mit dem UW-Nähen weitermachen wollen, habe ich ihn in die Dessous-Schublade gesteckt!

 

Also, ihr Schlüpper- und Unnerbüxen-NäherInnen des Forums, vereinigt euch!

 

Mein Material: ein Paket mit diversen Jerseys von Ela, meine schon ziemlich gefüllte Wäschegummikiste, alles, was an Resten so herumfliegt und das Topmodell der Kollektion auf dem letzten Bild, ein "Spider-Jersey".

 

Ich würde mich sehr über rege Beteiligung, gegenseitigen Austausch, Ansporn und Inspiration freuen, vielleicht findet sich hier auch der eine oder andere Mann mit ein...

 

Ihr dürft mich ab sofort gerne überholen, werde die Stoffe erst einmal waschen, Schnitte herauskopieren und immer schön der Reihe nach nähen, es kann gut sein, dass die ersten Slips von euch schon zu sehen sind, bevor ich angefangen habe ;). Nur zu!

Grüße von Anne

MaterialGigoloIX_0315.jpg.ff3da0f530560dcf21b20b08c94c862f.jpg

JerseysIX_0318.jpg.bc58bb40aa7ea6d85c1b4565366ac3e7.jpg

GummikisteIX_0320.jpg.79b7b1e05a677cd66f7ae23d4ac612ea.jpg

SpiderIX_0319.jpg.5da8a3032cf1a575316fc0614fac4e24.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde Dich sicher nicht überholen;)

Aber zuschauen,lernen und vielleicht auch was nähen.

Hier liegt die Ottobre mit den Kinderunterwäschen,bald kommt Jersey mit Kirschen drauf und Wäschegummi in rot und mit Rot-Vichyrüschen ist auch schon da:D

 

Meine Tochter ist 2 und im Frühsommer wollen wir mit dem Töpfchentraining beginnen,da werden dann die Babybodies eingemottet(verschenkt;)) und es gibt Mädchenwäsche:D:D:D

LG von Nina.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nina,

zum Was-Lernen-Können hoffe ich auf MitnäherInnen!

Gut, dass Du es erwähnst, "die" Ottobre habe ich auch, ansonsten noch Linda und Lara von sewy, einen Jalie-Schnitt für Jungs/Männer, evtl. findet sich ja noch etwas, aber für den Anfang genügt das schon mal!

lg Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Anne, der Spider ist ja............. hihi, was mir dazu eingefallen ist, schreib ich lieber nicht auf.

 

Aber tolle Idee. Meinem Lieben will ich auch noch Unterwäsche nähen, das kommt aber später. Im Augenblick bin ich dran. Sein Kistchen ist noch gefüllt und da muß ich erst einmal eine zerlegen, damit ich an den Schnitt komme.

 

Also werde ich mich etwas später anschließen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gute Idee, da werde ich mich doch schnell anschließen!

Ein paar von den Stöffchen habe ich doch glatt wiedererkannt.

Ich bin gerade dabei, mir den Rebecca passend zu machen.

Darf denn gar keine Spitze sein ? :rolleyes: (nur so ein ganz, ganz kleines bißchen?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo Anne, der Spider ist ja............. hihi, was mir dazu eingefallen ist, schreib ich lieber nicht auf.

 

Christa, ich weiß zwar nicht, woran Du gedacht hast, aber...pssst, der Stoff ist für die Jungs vorgesehen, speziell für den Großen. Er besucht ja eine eher kleine Grundschule, da zieht man sich noch im Klassenzimmer für den Sportunterricht um, da darf es dann schon mal was Angesagtes sein!

 

Gute Idee, da werde ich mich doch schnell anschließen!

Darf denn gar keine Spitze sein ? :rolleyes: (nur so ein ganz, ganz kleines bißchen?)

Fein, dass Du dabei bist!

Tja, mit der Spitze...

Verstecke sie doch unter dem Feinripp von nebenan, dann merkt es Keiner!

 

Mausezähnchengummi habe ich aber bei dir gesichtet.

Doro, ein "Schönes Wäschegummi Verboten"- Schild hatte ich doch nicht aufgestellt, wollte nur klarmachen, dass hier nicht so in Seide, Spitze und Tüll geschwelgt werden sollte wie in den farbigen Dessous-Freds!

Ausserdem habe ich keinen anderen da, bis auf den Goldzack, aber der ist erst einmal für die Jungs reserviert, kann die ja schlecht mit rosafarbenem Velourgummi losschicken (s.o.).

 

Die Stoffe trudeln, die Kinder habe ich schon vermessen, beginnen möchte ich mit den Pants von Jalie (2327).

Mehrfach war zu lesen, dass die recht groß ausfallen sollen, deshalb beginne ich mit der kleineren Größe, wenn die dann zu reichlich ist, passt mit etwas Glück der Große hinein :D, ansonsten abwarten.

Schönen Abend und lg von Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern Abend gab es noch eine Überraschung!

Ich habe eine ganze Kiste mit Bündchenstoffen "gefunden", wobei gefunden nicht so ganz richtig ist, ich habe ja die ganze Zeit gewusst, dass ich so etwas habe, bisher aber noch keinen Gedanken daran verschwendet, dass ich die Stoffe wunderbar für meine Unterhosenproduktion einsetzen könnte!

So kann es gehen, vor lauter Betriebsblindheit!

 

Ist hier Jemand, der mir die "Weichbund-/Softbund-Methode" erklären kann?

Bei den gekauften wird meistens alles mit der Cover zusammengetackert, die habe ich nicht, nur eine alte Overlock, mit der ich so leidlich zurechtkomme...

 

Ich gehe aber noch einmal auf die Pirsch, vielleicht gibt die Suche ja was her!

 

Wer Tipps dazu hat, bitte hier ausbreiten!

Danke und Gruß Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern einen schnellen Schlüpper basteln wollen und hatte noch den Kwik Sew 2100 da. Jesus, was ein Monster! Ich habe die mittlere Variante (auf Hüfte) genäht. Sie hing mir in der Taille und zwischen den Beinen war Platz für mehrere Windeleinlagen. Überhaupt war da üppig viel Stoff :p

Liegt schon in der Tonne und ich warte jetzt auf schöne, schlichte Slips in diesem Thread :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anne Bündchen mit der Overlock zusammen nähen und mit dem dreifach Zick Zack die Naht am Unterstoff dran Tackern. Nimmst 8cm Bündchenware und etwa 3cm bleiben dir als Bund. So hab ich das bei einer Serie Unterhöschen mal für unsere kleinen gemacht und mit 30cm an den Baby Jogginghosen. Das klappt echt super und sieht sauber aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das ZuPu mir hier geantwortet hatte, interessiert mich das auch mit der Bündchenware. Ich habe auch keine Cover. Ich sag 'nen Pip, wenn ich was finde oder zeige es dann auch gerne hier. Allerdings nur mit Nähmaschine und normaler Overlock. Ich wälze dann heute Abend Bücher.

 

Grüße Doro

Hallo Doro, das wäre super, die "Suche" und meine Bücher gaben dazu nämlich nichts her!

Ich könnte mir aber vorstellen, dass Zuckerpuppe kein zusätzliches Gummiband eingenäht hat, sondern in ihrer Größe die Elastizität der Bündchenware reicht, bei mir leider nicht (42/44)!

Wahrscheinlich wird das Gummiband auf das Bündchen genäht, mit drunterliegendem Slipteil, dann iwie paarmal umgeschlagen und festgenäht, aber bevor ich Probeslips mit 20cm Zugabe machen muss, um 4x den Murks abschneiden zu können, wäre es schön, wenn es Jemand erklären würde, der weiß, wie es geht (oder ein Buch hat, in dem es steht).

Danke schon mal!

Ich habe gestern einen schnellen Schlüpper basteln wollen und hatte noch den Kwik Sew 2100 da. Jesus, was ein Monster! Ich habe die mittlere Variante (auf Hüfte) genäht. Sie hing mir in der Taille und zwischen den Beinen war Platz für mehrere Windeleinlagen. Überhaupt war da üppig viel Stoff :p

Liegt schon in der Tonne und ich warte jetzt auf schöne, schlichte Slips in diesem Thread :)

 

Hellen: Hol' ihn da ganz schnell wieder raus, da müsste doch noch Stoff genug dran sein, um was Knapperes zu nähen!

Aber bei meinem ersten Linda hatte ich auch arge Bedenken, als ich die Teile liegen sah, angezogen verteilt sich dann doch alles irgendwo, die Stoffmenge scheint also gebraucht zu werden...

Hast Du noch andere Schnitte da oder zeigst Du mal ein Bild vom "Monster"?

Man kann es bestimmt noch zähmen! Du schaffst das!

So, jetzt ist wieder Hausfrau-/Mama-/Nachbarin-sein-Zeit angebrochen, bis später!

Grüsse Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anne Bündchen mit der Overlock zusammen nähen und mit dem dreifach Zick Zack die Naht am Unterstoff dran Tackern. Nimmst 8cm Bündchenware und etwa 3cm bleiben dir als Bund. So hab ich das bei einer Serie Unterhöschen mal für unsere kleinen gemacht und mit 30cm an den Baby Jogginghosen. Das klappt echt super und sieht sauber aus.

 

Hoppla, neuer Zwischenstand!

Danke Angel, ich würde nur gerne einen Wäschegummi mit dran nähen, ist bei meinen gekauften auch so, hält gut und ist trotzdem angenehm zu tragen, durch den "überstehenden" Softbund!

Jetzt muss ich aber, tschüss!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anne dann markier dir doch mittig vom Bündchen eine Linie und da nähst du von Innen mit dem Dreifach Zick-Zack das Gummi in passender Länge drauf.

Also das mehrfach umschlagen würde ich nicht, nur das Gummi nicht zu schmal nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, damit es keine Verwechslungen gibt und wir aneinander vorbeiüberlegen:

So wie auf dem Foto hätte ich es gern, habe extra nen alten Schlüpper rausgekramt, nur für euch :D!

Bei dem Modell scheint alles am Stück gemacht zu sein, ich habe aber auch andere, da ist "neuer" Stoff angesetzt worden.

Das Bundteil ist ca. 3,5cm hoch, und da wo das Logo gestickt ist, befindet sich ein 6 oder 7mm Wäschegummi. Der obere Rand ist also ganz "soft", kneift nicht und die Bux hält trotzdem.

 

Ich weiß eben immer noch nicht, in welcher Reihenfolge man die einzelnen Teile verbindet, wo und wann den Gummi drauf!

Die Maße könnte ich so ja ganz gut abnehmen, aber das Wie!

 

Hoffe auf Erleuchtung,

lg Anne

SoftbundIX_0321.jpg.cf1559ec4c04e0ea51784c7197810d0a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anne ich kenne ja alle Mey Modelle obwohl ich von der Sorte keinen habe das ich jetzt nachsehen könnte. Aber ich meine mich zu erinnern das in der Naht diese reine schmale Gummi mit in der Naht eingenäht ist. Das wirst du mit festerm Gummi so nicht nachnähen können ohne Extra Maschine die alles im einen macht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Zum Beitrag 16: Ich würde dazu vorschlagen: Einmal umschlagen, Rand etwas länger lassen, als fertig sein soll. Stecken. Dann Gummiland dazwischenstecken, etwas höher als die Schnittkante. Evtl. reihen. Dann mit einem elastischen Stich mit nich zu kürzer Stichlänge (z. B. der geschlossene Overlockstich der Nähma) darübernähen. Zuletzt den überstehenden Stoff mit kleine Schere abscheiden.

 

Dies ist deutlich einfacher. als zu versuchen, genau die Schnittkante zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

nachdem ich mir gestern Abend alle Beiträge unserer KpHdG-Challenge angesehen hatte, litt ich unter so starkem Augenflimmern, dass an Nähen nicht mehr zu denken war!

Ich habe dann wenigstens beherzt zum Rollschneider gegriffen und einen anständigen Schnitt durch das Bündchen des kaputtgeliebten Kaufslips gemacht!

 

@Doro: Die nennen sich bei mir auch Rio-Slip oder Jazz-Pant, diese Sorte von sicherheitgebender Unterhose, ich kann Dich gut verstehen!

 

Und nun die Überraschung: Gar kein Gummi drin!

Wirklich nur die Elastizität von 4 Lagen Jersey!

Naja, jetzt wissen wir das auch...

 

Heute habe ich noch einen halbherzigen Versuch gemacht, schlichtes Wäschegummi mit der Ovi auf Jersey zu nähen, bin kläglich gescheitert...:traurig:

 

Ich habe 75er Jerseynadeln verwendet, sind die evtl. zu fein dafür?

Der Anfang vom Gummi verschwand in den Tiefen der Maschine, eine Fadenkette wie zu Applizieren so dicht, ich musste sie aufschneiden, auch ein Stück Stoff ohne Gummi vorneweglaufen zu lassen brachte keinen Erfolg.

 

Damit es überhaupt noch vorwärts geht, schnappe ich mir gleich den neuen Lara-Schnitt, Linda passt mir in 42 bequem, Lara ist seitlich etwas schmaler und gefälliger, ansonsten sehr ähnlich, ich hoffe also auf positiven Ausgang!

 

@Doro, noch eine Frage: Die Sanduhr-Zwickelmethode mit der nachfolgenden Kenterrolle war in welchem Buch beschrieben?

Von Ravensburger gibt es ja mehrere. Bist Du mit dem auch sonst zufrieden?

 

Danke und liebe Grüße, bis später

Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
leider ist in allen sechs Büchern über diese Bundlösung nix drin:mad:

 

*kopfkratz* bei 42/44 reicht die Bündchenware nicht? ich will das Teil in 48/50 hinbekommen:D und zwar in der Methode, wie bei meinen Lieblingsunterhosen. Allerdings ohne Coverlock und die scheinen mit dieser gemacht zu sein.

 

 

Wenn mein Erkältungskopfweh weg ist, werde ich das mal an einer langen Unterhose im anderen Thread testen. Wie? das weiß ich heute auch noch nicht.

 

Ist da bei dünnen Gymnastikhosen nicht manchmal sogar eine Overlocknaht? Ist sie als flache Naht auseinanderzuziehen? Ich habe sowas noch nie gemacht.

 

Grüße Doro

 

Oh, da hat sich was überschnitten!

Danke für's Suchen, aber augenscheinlich ist das doch eher eine industrielle Art der Bundverarbeitung!

Bei meiner zerlegten ist es das gleiche Material (100% BW), aber entgegen meiner Vermutung ein extra Bundteil, aber wie gesagt, ich habe auch welche, da ist der Bund stärker gerippt -> mehr Zug drauf?

 

Vielleicht genügt es wirklich, einen etwas elastischeren Jersey zum zusammengeklappten (in der Höhe) Bund zu legen, und dann mit leichtem Zug auf das Bündchen das Slipteil zwischenzufassen!

 

Aber heute nicht mehr, möchte endlich was in den Händen haben!

Bis dann, Gruß Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anne, diese Art der Zwickelverarbeitung ist im bollerigen Kwiksew 2100 beschrieben (das ist doch so, Doro, oder?). Ich fand's etwas kniffelig, aber es sah hinterher toll aus und das da keine Naht zu sehen (und spüren) ist, find ich top.

Der Schlüpp war aus Teststoff, war nicht so schlimm wg. dem Material. Von einem Foto hast du leider nix, denn so auf dem Tisch sieht er halt nur groß aus - aber am Körper einfach unmöglich. Das möchte ich euch echt ersparen :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen,

vermelde: Lara fertig!

Passt sehr gut, gefällt mir von der Linienführung besser als der Linda, der auch in Ordnung ist, ein wenig gefälliger und zieht bei mir in der Leiste keine Fältchen, da er einen höheren Beinausschnitt hat.

Am Po ohne Einschränkungen zufrieden, die Vorderpartie könnte etwas höher sein, werde ich beim nächsten versuchen, da etwas zuzugeben, da kann der Schnitt aber nichts dafür, sondern mein Bauchspeck!

 

Ausführliche Fotos gibt es heute Abend, jetzt ist zu wenig Zeit.

 

Habe eben mal das Schrittmaß(?) gemessen, also von Taillenkante am Rücken nach vorn zur Oberkante am Bauch: flach ausgebreitet ca. 57cm, angezogen reduziert sich das bei mir dann auf ca. 52cm.

 

@hellen: Wenn Du magst, vergleiche diese Maße doch mal mit Deinen, da kannst Du evtl. herausfinden, ob der Schnitt für Dich geeignet wäre!

 

Genäht habe ich jetzt ein Mittelding zwischen 42 und 44, da die Maßtabelle etwas vom Linda abweicht, das war eine gute Entscheidung, die 42 müsste aber auch passen, je nach Material.

 

Zwickel habe ich diesmal eher so nach Bikinihosenmethode gemacht, da mir die beschriebene Variante mit 3! Nähten im Schritt schon beim 1. Linda nicht gefiel, aber dazu später mehr.

 

Mag noch jemand auch angezogene Fotos, würde ich sonst bei einem "normalen" Slip nicht machen, nur wer evtl. was vergleichen will, so vom Sitz.

 

Abschlussgummi sitzt bei mir genau über dem rausragenden Hüftknochen, Stoff ist hinten glatt anliegend ohne herunterhängende Beulen (so wie bei Badesachen, wenn noch 2 Liter Wasser in der Hose stecken beim An-Land-Gehen!), also alles prima, bis auf den Bauch eben...

 

Jetzt noch ein Fertig-Foto (mit heraushängenden Fäden), der Rest folgt.

 

Macht es gut, lg von Anne

Lara_fertigIX_0346.jpg.48763442c6fff2f776ec9decca0561d0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anne der macht einen recht guten eindruck und wenn er hinten da sitzen bleibt wo er soll, dann ist das doch schon mal super. Vorn kann man ganz gut etwas erhöhen und 1cm macht bei einem Slip schon viel aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt bin ich aber überrascht!

Hatte heute Mittag den Beitrag geschrieben, Bild angehängt, abgeschickt und:

Feierabend!

Die Seite wieder komplett abgeschmiert, keine Chance ins Forum zu kommen, alle anderen Seiten kein Problem.

War natürlich etwas frustriert, weil ich dachte, jetzt war alles für die Katz', aber irgendwie scheint es ja doch noch funktioniert zu haben.

Dann bin ich für später gleich etwas motivierter!

@Angel: Ich finde, das ist so ein richtiger Slip für jeden Tag, ohne Schnick-Schnack, nix klemmt, kneift, verkriecht sich, da wird es wohl eine Serie geben!

Und so eine schräge Abtrennung am Vorderteil wie bei Brenda (?) lässt sich gut alleine machen, wenn der Grundschnitt passt, das gefällt mir nämlich auch gut, so als Kontrast.

Muss ja nicht aus Spitze sein...

Bis später

liebe Grüße Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Anne ich mag einfach gern Spitzen und deshalb wird es für mich immer zum BH einen schlichten und 2 mit Spitze geben. Da ich die feststellung gemacht habe das ich mindestens 3 Slips und einen BH und noch 1 oder sogar 2 Strings aus einem Meter Stoff bekomme.

Im Moment kämpfe ist mit meinem Brenda BH Schnitt, da Die BC 2500 nicht meinen Fluder Lycra mag und für meine alte Maschine finde ich das Kunststofffüsschen nicht. So sehe ich leider die vorgesteppten Nähte nicht. Ich krieg hier noch ne Krise.

Ach so soll ich den von meinem schlichten Slip ein Foto hier einstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anne ich mag einfach gern Spitzen und deshalb wird es für mich immer zum BH einen schlichten und 2 mit Spitze geben. Da ich die feststellung gemacht habe das ich mindestens 3 Slips und einen BH und noch 1 oder sogar 2 Strings aus einem Meter Stoff bekomme.

Angel, das habe ich ja nur geschrieben, weil hier doch Spitzen "untersagt" sind *lach*

Ich finde auch, dass 1m weit reicht, bei mir ist nur ungünstig, dass ich für die BH's sehr festes Material brauche, das ich dann nicht unbedingt als Slip tragen mag (nicht den ganzen Tag *nixessenkannundwenigluftbekomm*).

Ich müsste also schauen, dass ich festes Lycra/Miederstoff und weicheres Material im gleichen Farbton bekomme, um Sets zu nähen!

Ach so soll ich den von meinem schlichten Slip ein Foto hier einstellen?

JA!

Hatte ich bei Topcat im Gelben schon beantragt :D

Gruß Anne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich wieder mit meinem Lara-Slip!

Für ein schönes Layout so mit umlaufendem Text habe ich gerade keine Zeit, aber bei einem Slip sind die Schritte und Teile nicht so schwer auseinanderzuhalten, das wird schon so gehen.

 

1.Bild:Entgegen der Anleitung lege ich alle 3 Teile übereinander, Vorder- und Hinterhose re auf re, das Schrittteil dazwischen, re Seite auf li Seite der Hinterhose. Das Belegteil habe ich um 3cm verlängert, das hörte mir zu "mittendrin" auf, so gefällt es mir besser. Zusammennähen, bei mir mit ZZ3/1, da ich keinen elastischen (3-fach) Geradstich habe.

2.Bild: NZG stufig verschneiden, Beleg zum Vorderteil umklappen, glatt streichen und die offene Schnittkante mit Nadeln fixieren.

3.Bild: Seitennähte schließen. Hosenteile re auf re.

4.Bild:In der Anleitung steht, dass die NZG nicht versäubert werden müssen, das mag ich so auch nicht, deshalb lege ich sie auseinander und steppe sie links und rechts der Seitennaht fest, und schneide bis kurz vor die Naht zurück.

5.Bild: In meiner Kiste fand sich in Brauntönen nur dieses Paspelband in einem schönen Kupferton, das passte am besten. Ich wollte das Stumpf-auf-Stumpf-Nähen ausprobieren und habe deshalb die Enden angeschrägt, damit es einen schönen Stoß gibt. Gute Idee, aber leider ungeeignet. Dazu später!

SchrittnahtIX_0322.jpg.d3b6725c3752539dcc442315beb5ac9a.jpg

NZGstufigIX_0324.jpg.98b02e0cb519fe7f1a636c55ef993984.jpg

SeitennahtIX_0325.jpg.cba0d032f7e3bbec648e889c93e43c03.jpg

1976620785_NZGSNversubertIX_0326.jpg.2f7be1a0e3775a7d99a7d80a1c113b36.jpg

784589727_PaspelschrgIX_0331.jpg.180b3d192582c93f2a92ace809cd2d7e.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.