Jump to content

Partner

Kritische Stellen beim BH-Nähen, Tricks für saubere Verarbeitung


Xanna

Recommended Posts

Guten Abend zusammen,

 

vor mir liegt eine fast fertige Julie (mein 2. BH überhaupt). Gleich muss noch das Bügelband dran und die Träger. Bisher ging alles ganz gut, ob er passt, wird sich zeigen.

Nun habei ich festgestellt, dass es einige kritische Stellen bei der Verarbeitung gibt und würde mich über Tipps freuen, wie's beim nächsten Mal sauberer geht.

 

1. Annähen des Verschlusses:

Wie kommt Ihr an den Häkchen vorbei?? Mein Nähfüßchen war mir da sehr im Weg. Insgesamt gab es auch beim Ösenteil ein rechtes Geknubbel. Ich hatte einen engen Zickzack ca. 3mm Länge eingestellt.

 

2. Oberkörbchen bei einem BH mit Ziergummi am Oberkörbchen: dort wo der Ziergummi des Oberkörbchens und des Armausschnitts aufeinandertreffen, ist alles etwas dick. Da kommen ja noch die Träger dran und das wird sich wohl nicht gerade bequem anfühlen :cool:

 

3. Die kurzen Trägerstücke am Rücken (dort, wo die Ringe sind): dort ist es nicht wirklich dick oder knubbelig, aber mich stört, dass man das festgesteppte Ende auf der Rückseite so deutlich sieht. Kann man das irgendwie verhindern?

 

So, das wärs, was mir seit ich an der Julie nähe unklar ist. Freue mich über Eure Hilfe.

 

Und wenn noch andere hier Tipps für weitere BH-Schnitte und -Formen einstellen wollen, immer her damit :-).

 

LG

Xanna

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Xanna

    2

  • ulliversum

    1

  • Lizzy

    1

  • Bineffm

    1

Top Posters In This Topic

Posted Images

Hallo Xanna,

ein bisschen davon kann ich für meinen Teil beantworten.

 

1. bei meiner Pfaff kann ich zum Einnähen des Verschlusses den Rollsaumfuss benutzen. Der ist schmaler als der normale und das kommt ziemlich gut hin. Hier benutze ich am liebsten einen eng eingestellten Zick-Zack-Stich, da mir das stabiler vorkommt als der Geradstich (hab ich bei Anleitungen schonmal gelesen). Vielleicht kannst du dich für deine Maschine mal umgucken, ob es schalere Füsse gibt, die eigentlich für eine andere Verwendung gedacht sind, sich aber super zweckentfremden lassen :D.

 

2. Evtl. hilft hier vorsichtiges Zurückschneiden des Gummis an der Unterseite des Oberkörpchens in dem Bereich, wo sich das Gummi des Oberkörpchens mit dem des Armausschnittes überlappen würde.

 

3. Hier verstehe ich leider die Erklärung nicht ganz.

 

Vielleicht hilft dir das zumindest ein bisschen weiter. :o

Viele Grüße,

Melanie

Link to comment
Share on other sites

Hallo Xanna - zum Punkt 3 - wie nähst Du denn die Träger hinten an - ganz am Schluß über dem Gummi - oder bevor Du das Gummiband annähst? Bei einem neuen Schnitt mache ich ersteres - damit der Träger da sitzt, wo ich ihn haben will - bei weiteren Modellen nähe ich erst den träger ans Rückenteil - und dann das Gummi drüber - dann siehts von innen schöner aus.

 

Sabine

Link to comment
Share on other sites

Zu Punkt 1 habe ich bei Sylvie im Blog gestern gelesen, daß sie schonmal die Häkchen aufbiegt mit einem schmalen Schraubendreher und mit einer Zange wieder zudrückt - alles ganz vorsichtig, um die Lackierung nicht zu zerkratzen, denke ich mal. Werde ich evtl. mal probieren. :)

 

LG, Ulli

Link to comment
Share on other sites

hmm.... bei Punkt 1 habe ich mit meiner Pfaff 7570 keine Probleme...die Näht auch mit den Häkchen unterm Nähfuß...

 

bei Punkt 3 macht man den Gummi vom Oberkörbchen etwas länger näht ihn aber nicht ganz an und legt ihn dann später über den Trägeransatz innen...das sieht dann schön sauber aus...das ist so bei Sewy in der Anleitung beschrieben und schaut euch mal Kauf-BHs an

Link to comment
Share on other sites

Guest Kristina

Den BH-Verschluss kannst du auch mit dem Reißverschlußfuß annähen. Damit mir der ganze Spaß dann nicht verrutscht fixiere ich entweder mit Wondertape oder mit ein paar Handstichen mit wasserlöslichem Garn. Wenn du mit dem dreifach Gradstich nähst hält das auch bombenfest, und ich finde es sieht sauberer aus als Zick-Zack.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

eigentlich dürfte es mit de Häkchen kein Problem sein.

 

Wo die Ösen sind wird der Rand eingelegt. Und wo die Häkchen sind wir der Rand umgeschlagen.

SNV33767.jpg.90c3409029f6523760da6bbfbad09898.jpg

SNV33768.jpg.0751d6ebe1dc59fd7aadfe2ea5e7f7a8.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

eigentlich dürfte es mit de Häkchen kein Problem sein.

 

Wo die Ösen sind wird der Rand eingelegt. Und wo die Häkchen sind wir der Rand umgeschlagen.

 

Stimmt, bei den Einzelverschlüssen ist das so.

Aber beim BH-Band vom Meter hat man da leider nicht ganz so viel Platz. ;)

Link to comment
Share on other sites

Danke Euch!!

 

Lieben Dank für die vielen Tipps, mal sehen, was ich davon umsetzen kann.

 

@Lizzi, ich nehme auch den schmalen Zickzack, mal sehen, ob ich ein Füßchen zum Zweckentfremden finde. Oder ich wechsle auf den 3-fach Geradstich. Zurückschneiden des Gummis werde ich ausprobieren. Vielleicht schneide ich den einen Gummi zurück und lege den anderen dann über den Trägeransatz.

 

@Sabine: Hab mich erst mal an die Anleitung gehalten, werde es aber beim nächsten Mal so machen, wie Du es vorgeschlagen hast.

 

@ulli: Ich glaube, das ist mir zu rabiat :o

 

@semiramis: Nicht bei meinen Handnähkünsten, fürchte ich ;)

 

@Joosie: Danke, prima Idee.

 

@Kristina: Ich glaub, ich nehm den Geradstich. Der Zickzack zog auf der Spitze auch leicht Schlingen.

 

@ Fee & Haus 1958: Ich hatte einen Einzelverschluss und mein Nähfüsschen war mir trotzdem im WEg :o.

 

LG und danke noch mal für die tollen Tipps,

Xanna

Link to comment
Share on other sites

Hallo Xanna,

 

wenn ich die Hakenseite annähe benutze ich meinen normalen Nähfuß, nehme den Geradstich und versetze die Nadeleinstellung ganz nach rechts. So habe ich genügend Platz zum Nähen.

 

Liebe Grüße

 

Nicole

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...