Jump to content

Partner

Hilfe! regia Sockenstopper halten nicht


Belippt

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich habe zu Weihnachten die Sockenstopper in Tatzenform geschenkt bekommen und mich sehr darüber gefreut.

 

Heute gleich aufgebügelt und etwas skeptisch beäugt, da es an einigen Stellen nicht ganz so gut hielt. Die zweiten Socken dann extrem fest und laaaaange aufgebügelt - schon besser.

 

Stolz Socken angezogen und... jetzt ist fast alles schon unten :mad: Jetzt will ich mir mal nicht vorstellen, was in der Waschmaschine passiert, was die Socken ja angeblich tadellos aushalten sollen...

 

Jetzt habe ich hier im Forum gelesen, dass die wirklich nicht halten sollen und bin total enttäuscht.

 

Hat jemand noch andere Erfahrungen, oder Tipps wie sie doch noch halten? Ansonsten reklamiere ich echt bei der Firma...

 

 

lG

Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 9
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Belippt

    3

  • Juca

    2

  • FeeShion

    1

  • Quetschfalte

    1

Hallo!!

Du kannst es mal ganz dezent mit Textilkleber versuchen, aber Vorsicht!!!

Wenn du zu viel nimmst dann läuft das durch die Socke und innen werden sie dann hart. Der Kleber darf also eigentlich nur auf der Außenseite bleiben.

Es gibt aber noch das so genannte Saumvlies. Das ist ein Band aus Klebevlies das an zwischen zwei Lagen legt (eigentlich zwischen den Saum) und dann muss man das festbügeln. Das soll eigentlich das nähen eines Saumes sparen wenn man eine Nähma hat.

Das kannst du mal ausprobieren kostet auch nicht die Welt.

Was aber auf jeden Fall klappt, ist die Dinger nicht zu benutzen und eine Latex/Gummiflüssigkeit zu benutzen. Das ist eine milchige klebrige Flüssigkeit in der man dann die Sohlen eintaucht bzw. bepinselt. Man kann auch einzelne Noppen auftröpfeln.

Das hält auf jeden Fall.

Das Mittelchen gibt es in guten Bastel- oder Handarbeitsgeschäften.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Bei weiteren fragen einfach fragen.

Gruß Juca

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

"Kinder muss man beim Namen nennen, denn sonst kommen sie nicht, wenn man sie ruft!"

 

Und damit nachfolgende Suchfunktionsnutzer auch eine Chance haben, schreiben wir das hier jetzt nochmal schön aus:

 

REGIA SOCKENSTOPPER!

 

Zu denen kann ich allerdings leider nix sagen, weil ich bisher noch nie Sockenstopper an meine Socken angebracht habe.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

Plusterfarbe aus diesen stiftförmigen Tuben soll auch funktionieren, damit kannst Du kleine Punkte, Linien, Wellen etc. auftragen. Muss aber gut in die äußerste Wollschicht eindringen, sonst liegt die "Beschichtung" nur obenauf und rubbelt sich garantiert schnell herunter!

Mir waren die Sockenstopper bisher immer zu teuer, deshalb noch nicht probiert.

lg von Anne

Link to comment
Share on other sites

Habe mal eben bißchen im Netz gesurft. Unter Latexmilch findet man bei vielen Hobbyversandadressen Produkte. Oft liegt eine Flasche von 250 ml bei 10,00 im Durchschnitt. Ich denke das man davon nicht so viel braucht und man somit einige Anti-Rutsch-Socken herstellen kann.

Ich habe auch einige Artikel gefunden in denen beschrieben ist, das spätestens beim Waschen diese Gummistopper abfallen. Aber auch diese Strickerinnen haben keine Lösungsvorschläge gehabt.

Ich würde es mit der Milch probieren.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Danke schon mal für Eure Antworten.

 

Dass Latexmilch oder sonstige Mittelchen (es werden auch oft so spezielle Latex"farben" in Flaschen fertig zur Anwendung empfohlen) DAS Mittel zur Antirutschsocke ist, habe ich schon oft gelesen.

 

Nur jetzt habe ich diese Dinger hier - eben ein Geschenk. Und das in blau, rot, gelb und schwarz... Was mache ich jetzt damit? Wegschmeißen widerstrebt mir auch total!

 

Ich habe mich gefreut und wollte auch Babysocken damit ausstatten. :mad:

 

Ich möchte am liebsten reklamieren. Die Firma soll nur wissen, dass ich mich echt ver***t fühle. :mad:

 

Dem Schenker (kein Stricker ;-) ) Habe ich geraten sich nächsten mal in einem Strickforum schlau zu machen - wir waren beide sehr enttäuscht. Also wenn hier jemand nach Geschenkideen fragt: Harmony knit picks, Edelholznadeln, teure Wollen und Co empfehlen :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo, das ist echt ärgerlich, ich würde mich auch an die Herstellerfirma wenden, vielleicht haben Sie ja einen Tipp für dich.

Was vielleicht ein Grund sein kann, (ich kann mich täuschen), sollten die Stopper schon lange irgendwo gelagert worden sein, dann könnte aus dem Kleber Lösungsmittel ausgetreten sein, dadurch kann die Klebekraft verloren gehen.

Wenn du nochmal einen Versuch machst, würde ich eine Trockenzeit nach dem Aufbügeln von mindestens 24 Std. vorschlagen, damit der Kleber eine Verbindung eingehen kann, das könnte auch noch helfen.

LG charliebrown

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe diese Stopper schon öfter benuzt. Sie halten gut. Auch die Waschmaschine hat noch keine gefressen.

 

Ich bügle sie heiß mit einem Tuch dazwischen mit Dampf auf. Lasse sie gut abkühlen und ziehe dann die Folie ab.

 

Ich hab sie auch schon auf Jacken, Pullover, Stulpen (wie Markenhersteller Ja.. Wo..) gebügelt. Bis jetzt hält alles.

 

 

Grüße Ute71

Link to comment
Share on other sites

also meine regia stopper tun auch was sie gern mögen nur nicht an der sohle haften. ich habe alle sohlen meiner kinder jetzt mit latexmilch überpinselt. und zwar 5 mal nacheinander und sie bei 75 grad im backofen getrocknet. halten super.rutschen nicht und wenn sie abgelaufen sind wiederholt man die prozedur. ein weiterer vorteil die socken halten länger da die sohle nicht durchgelaufen wird.

ich kaufe meine latexmilch bei jalatex im internet und zwar ohne amoniak.das stinkt nicht so.nach dem trocknen riecht es neutral.

lg manuela

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe diese Stopper schon öfter benuzt. Sie halten gut. Auch die Waschmaschine hat noch keine gefressen.

 

Ich bügle sie heiß mit einem Tuch dazwischen mit Dampf auf. Lasse sie gut abkühlen und ziehe dann die Folie ab.

 

Ich hab sie auch schon auf Jacken, Pullover, Stulpen (wie Markenhersteller Ja.. Wo..) gebügelt. Bis jetzt hält alles.

 

 

Grüße Ute71

 

 

Und was verstehst Du unter "heiß aufbügeln"?

Ich habe auf der Stufe ** für Wolle und Seide (wie in der Beschreibung angegeben) gebügelt. Ich will ja auch meine Socken nicht verbrennen! Denn meine Socken sind mr lieb und teuer und diese Tatzen sind nur ein Ägernis...

 

Eventuell probiere ich es nochmal und lasse länger auskühlen. Und drücke vorher wie irre extra stark und laaaang auf.

 

Allerdings halte ich die Dinger sowieso für Schrott muss ich sagen. :rolleyes:

 

Der Antistoppeffekt ist auch nicht sooo toll. Da hat die Firma sich echt nichts großartiges einfallen lassen.

Für Kinder würde ich das niemals hernehmen!

 

Ich habe auch gelesen, dass man Silikon nehmen kann. Wäre sicher auch nicht so schlecht...

 

Aber erst mal muss ich mich mit den Tatzen rumärgern... :mad:

 

 

Sie schauen übrigens noch ganz gut aus. Ich glaube nicht, dass das Material gealtert ist. ICh denke, das ist einfach Schrott... :rolleyes:

Ich kann auf jedem Fall jedem nur abraten.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...