Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Schneiderline

Klappmaulpuppe

Recommended Posts

Hallo an alle Klappmaulpuppen-Näher/innen,

 

ich warte sehnsüchtig auf euer Bilder. Ist noch keiner fertig mit seiner Puppe?

Erzählt mal, wie weit ihr seid.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

erstmal DANKE für den tollen Link zum Nähanleitung und natürlich auch eine DANKE an die Ersterllerin der Anleitung.

Die schönen Bilder der fertigen Puppen lassen es in meinen Fingern jucken... Leider habe ich zur Zeit so viele Ufos da muß die Puppe noch etwas warten.

Bitte stellt doch weiter eure fertigen "Kinder" hier herrein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu,

 

meine ist zwar schon in der Galerie und in einem anderen Fred, aber ich stell sie hier auch nochmal rein.

 

Da ich einige Fragen nach den Haaren bekam, ich habe ein Netz gehäkelt, dieses Netz auf den Kopf der Puppe genäht und Fäden aus Fusselwolle eingeknüpft. Den Tipp bekam ich hier im Forum, leider weiß ich nicht mehr von wem.

 

Die Augen sind Sicherheitstieraugen in 15 mm. Gibts z.B. bei buttinette.

 

Für die Füsse habe ich mir diesen Schnitt zurechtgebastelt.

 

attachment.php?attachmentid=57413&stc=1&d=1235214937

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andrea,

da freu ich mich, dass noch eine Puppe dazu gekommen ist. Die sieht auch ganz klasse aus. Das mit den Haaren ist eine super Idee. Hoffe, es kommen noch mehr Puppen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich hänge zur Zeit am Kopf und muß leider so viel anderes machen das ich gar nicht weiterkomme.Menno.

 

LG

Sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest caleteu

Ich habe probegenäht und bin begeistert, eine Puppe zu haben, die man auch umziehen kann. Bald muß 'ne richtige Puppe kommen. Ich benutze allerdings Velourstoff anstatt Nicki, (weil ich nicht gerne an Nicki nähe. Baumwollsamt ginge bestimmt auch.) Das ging recht gut. Das nächste Mal werde ich etwas anders wie Moosgummi für den Mund nehmen, vielleicht einen dicken Filz. Moosgummi ist mir zu kalt.

Liebe Grüße, Deine Caleteu

Share this post


Link to post
Share on other sites

*haben will*

da wird das kleine Mädchen in einem wieder wach:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, habe die Anleitung auch schon gespeichert, kommt auf die To-Do-Liste :-)

 

Muss mich noch auf die Suche nach dem Nicky und den Augen machen, habe ja schon einen kleinen Jungen mit dunklen Haaren und blauen Augen im Kopf :-)

 

Bin gespannt auf mehr Fotos von Euren fertigen Puppen.

 

PS: Ob man die Zunge auch einfach weglassen kann? Weiß garnicht ob ich die brauche.. aber dann wirkt es wahrscheinlich authentischer.

 

Mein Sohnemann wird im Juli 3 Jahre alt, vielleicht wäre das ja eine Geschenkidee (obwohl er sich vielleicht über ein Mädchen mehr freuen würde? ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

 

freu mich auch schon auf mehr Bilder von fertigen Puppen. Die Zunge würde ich nicht weg lassen. Die ist auch wirklich nicht schwer zu nähen. Viel Spass beim Nähen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun bin ich schon vor dem eigentlichen Nähen ganz frustriert und kurz davor, das ganze Projekt "Klappmaulpuppe" fallen zu lassen :(

 

Wollte gestern mal einen "Probekopf" nähen, weil mir an der Puppe nicht so gefällt, dass es bei geschlossenem Mund so ausschaut, als hätte sie rote Lippen. Bei den Kumq*** Puppen sieht man glaube ich das rote im Mund nicht so, versteht ihr was ich meine. Habe dann ein bißchen rumgebastelt, kriege es aber nicht hin, habe dann eine Trennwand aus Pappe an die Mundseiten genäht und irgendwie sieht das alles komisch aus. Außerdem verstehe ich nicht, wohin diese Trennwand bis zur Stirn gehen soll???? Wohin kommt der Einfasstunnel. Und bestehen die Haare aus den zwei Schnitteilen oder werden die irgendwie zusammengeklebt?

 

Fragen über Fragen und Frust, bin ganz deprimiert :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

ich hoffe, ich kann Dir helfen.

Das mit dem Mund ist bei meiner Puppe auch so. Ich hatte roten Nicky genommen, der war mir dann aber zu weich habe dann in der gleichen Größe festen Filz dahinter genäht. Bei den "echten" Puppen ist der Mund auch aus ganz festem Filz.

Die Trennwand geht von der Lippe bis an die Stirn, dort wo die Haare angenäht werden.

Das Schnittmuster für die Haare mußt Du zusammenkleben, es ist ein Stück.

Am schwierigsten fand ich auch den Einfasstunnel. Er wird am Mund festgenäht. Auf der anderen Seite ist er unter den Haaren festgenäht und über dem Hals. So dass ein Tunnel zwischen Hals uns Haaren ist.

Ich hoffe, Du kannst mit meinen Erklärungen etwas anfangen. Sonst frag noch mal nach.

Viel Spass und lass Dich nicht entmutigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Schneiderline: Dankeschön, mit Deiner Hilfe und der von Miriam (puppenschreinerei) bin ich nun ein gutes Stück motivierter und werde demnächst nochmal einen Probekopf nähen. Habe auch schon an stabilen Filz gedacht, vielleicht kann man die Mundteile aus dem gleichen hautfarbenen Nicky machen und stabilen Filz rübernähen? (dann könnte man das so gestalten, dass der Mund nur wirklich innen drin rot ist.

 

Ich werde nochmal gucken, hat denn jemand vielleicht Fotos bei der Entstehung gemacht oder gibts noch mehr fertige Puppen zu bewundern? :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest caleteu

Anstatt Moosgummi nehme ich diesmal einen ganz dicken Bastelfilz für die Innenseite der Lippen. Ich schneide auch die Lippen auch noch aus einem anderen angenehmeren Stoff, den ich an den Filz und an die Lippen nähe, so daß der Filz zwischen Lippen und Futter liegt.

Für die Augen will ich diesmal Glausaugen zum Annähen benutzen, wie man das bei Teddybären macht. DAmit kann man das Gesicht etwas mehr formen, finde ich schöner.

Liebe Grüße, Eure Caleteu

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest caleteu

Nächste Meldung. Der dicke Bastelfilz ist doch zu dick. Das nächste Mal nehme ich doch Moosgummi.

Liebe Grüße, Eure Caleteu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte mich bei meinem Modell dafür entschieden, dünnes Moosgummi mit dünnem Filz zu überziehen, damit es sich angenehmer anfühlt... War etwas frickelig, habe auch erstmal einen Probe-Mund genäht um es zu probieren, aber mit dem Ergebnis bin ich ganz zufrieden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ja, der normale feste Bastelfilz ist sehr dick. Bei den Original-Puppen ist der Mund aus dünnem ganz festem Filz. Ob man den aber so kaufen weiß ich nicht. Hab ich noch nicht gesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ihr Lieben,

ich warte sehnsüchtig auf weitere Bilder. Wollten nicht viel mehr eine Puppe nähen?

 

 

Hallo,

ich würde gerne, aber da der Tag nur 24 Stunden hat und ich noch berufstätig bin, wird dieses Projekt bei mir immer wieder nach hinten geschoben:(

Aber was nicht iss kann ja noch werden.

 

Schöne Ostern an alle

 

Renate

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, den Nickistoff habe ich auch schon langer da liegen....

 

Leider muß ich im Moment erst mal dem Urwalt im Garten Herr werden. Daist für größere Nähprojekte leider keine Zeit. Was nicht in einer Stunde fertig ist muß auf Regenwetter warten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Ich nähe auch gerade eine Klappmaulpuppe (etwas anderer Schnitt) für meine Tochter. Bis jetzt war ich eigentlich ganz zufrieden mit mir. Nur jetzt ist der Kopf ausgestopft und da ist mir aufgefallen, das ich den Mund kaum bewegen kann. Der Mund ist zu weich... der Mund zu klein... der Kopf zu schwer :confused: ich weiß es nicht! Was habt ihr zur Verstärkung genommen? Hattet /habt ihr auch so ein Problem?

Ich hab mir jetzt eine orginal Puppe von einer Nachbarin ausgeliehen und da geht es soooo einfach! :mad:

Also ich bin auf eure Hilfe angewiesen, bitte.

Gruß

Britta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest caleteu

Ich muß meinen Mut wieder finden. Ich habe schon 2 Köpfe gemacht, aber sie gefallen mir beide nicht.

Liebe GRüße, Eure Caleteu

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo

Ich nähe auch gerade eine Klappmaulpuppe (etwas anderer Schnitt) für meine Tochter. Bis jetzt war ich eigentlich ganz zufrieden mit mir. Nur jetzt ist der Kopf ausgestopft und da ist mir aufgefallen, das ich den Mund kaum bewegen kann. Der Mund ist zu weich... der Mund zu klein... der Kopf zu schwer :confused: ich weiß es nicht! Was habt ihr zur Verstärkung genommen? Hattet /habt ihr auch so ein Problem?

Ich hab mir jetzt eine orginal Puppe von einer Nachbarin ausgeliehen und da geht es soooo einfach! :mad:

Also ich bin auf eure Hilfe angewiesen, bitte.

Gruß

Britta

 

Hallo Britta,

bei unserer Puppe ist der Mund auch nicht so einfach zu bedienen wie bei den gekauften, es geht aber. Ich habe noch dicken Filz von innen angenäht, genauso groß wie der Mund, also im Grunde doppelt. Hoffe, das hilft Dir weiter.

Gruß

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

erst einmal vielen Dank für die beiden tollen Links. Will schon seid einigen Jahren gerne so eine Puppe haben (auch Frau kann auf Puppen stehen :D jawoll). Mir waren sie allerdings immer zu teuer - gibt ja auch wichtigeres! Aber nun kann es ja losgehen - muss nur noch passenden Stoff besorgen, aber das wird hier in HH wohl nicht so schwierig werden.

 

Habe folgenden Link gefunden und vielleicht können die "Puppen-Muttis" davon etwas gebrauchen:

 

Das Kumquats-Magazin - Kumquats-Trägerkleid

 

Viel Spass mit Euren Schnattermäulern!

 

liebe Grüsse

Wischel

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Britta,

bei unserer Puppe ist der Mund auch nicht so einfach zu bedienen wie bei den gekauften, es geht aber. Ich habe noch dicken Filz von innen angenäht, genauso groß wie der Mund, also im Grunde doppelt. Hoffe, das hilft Dir weiter.

Gruß

Gaby

 

Hallo Gaby

Ich werde das mit dem Filz auch mal versuchen... Vielen Dank.

Britta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.