Jump to content

Partner

Fantasy-Krinolinen-Kleid, Karneval von Venedig/sissi/Scarlett


Recommended Posts

Hallo zusammen, ganz schüchtern eintrete... bin ziemlich neu hier im Forum und wollte euch teilhaben lassen an meinem "Kleinmädchen-Traum", einem Kleid a la Scarlett O'Hara. Ich halte mich aber an keine historischen Vorgaben, da es mein Erstlingswerk, also ein etwas besseres "Probestück", eventuell nur für Karneval, wird. Also bitte keine Schelte von den sich streng an Original-Kostüme haltenden Näherinnen. Ich schätze deren Meinung sehr, aber stecke da eben noch etwas in den "Kinderschuhen".

 

Bewaffnet mit der guten alten Pfaff 1222 meiner Mama, und meiner neuen Schneiderpuppe Resi (ebay, ca. 40 Euro) machte ich mich ans Werk. Und weil es vielleicht jemanden interessieren könnte, hier mal meine Kostenliste bisher:

 

Reifrock aus ebay (in USA bestellt, kam aber tatsächlich aus Bejing, hat mir erstmal die Bude vollgestunken, da billigste Kunstfaser, aber egal, ist ja Fasching) 18 Euro + 20 Euro Versand: 38 Euro

 

Futterstoff für den Rock, 6 m x 4,50 Euro = 27 Euro

Oberstoff für den Rock, aus der Resteecke= 5 Euro

Taft für das Corsagenoberteil: 12 Euro

Vlieseline, Faden, Reissverschluss, Knöpfe, Gummi für Rockbund

gesamt ca. 17 Euro

Organza 4 Euro

 

Gesamtkosten nur für das Kleid: 103 Euro

 

um das Kostüm perfekt zu machen, brauche ich noch:

Korsett aus ebay (ja ich weiss,Mädels, aber ich muss erst noch Näherfahrung sammeln, bis ich mir mein eigenes nähe) 37 Euro

Maske 15 Euro

Perücke 17 Euro

Handschuhe 9 Euro

 

Das wären dann 181 Euro gesamt. Für die Rechner unter uns.

 

Als Schnitt habe ich einen bereits vorhandenen Burda Schnitt, Nr. 8174 genommen und stark abgeändert.

1589442878_P1030140zurock.jpg.31f4ff5e5d384b0c7704e5f75c9cd605.jpg

1434419267_P1030143vlieseliene.jpg.9cb4c175cfa9f33556397e42222e9641.jpg

519825243_P1030145steck.jpg.77fc235e58ca2e24a1859cd91f2ab581.jpg

1751687424_P1030227heftoberst.jpg.75bfc5034ad725c83a9f040e9c716b26.jpg

Edited by dirida
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 16
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • dirida

    10

  • Emaranda

    1

  • Stuck

    1

  • Kaffeefee

    1

Top Posters In This Topic

Posted Images

Bild links oben: Zuschnitt Rock (boah, war das eine Menge Stoff, da half kein Massband mehr, nur noch der Meterstab....)

 

Bild rechts oben: Schnittteile des Oberteiles mit Vlieseline versehen

 

Bild links unten: Probestecken auf Resi, nachdem alle Teile mal provisorisch zusammenhalten

 

Bild rechts unten: Der "Schnäppchen-Oberstoff". ein Organza (oder sowas) mit Perlen bestickt. Leider gehen die an manchen Stellen ab. Wollte den Stoff nicht zuerschnibbeln, deshalb übertragen des Schnittes per Nadel und Faden. Puuuuh . aber ich habs endlich geschafft. Wenn auch nicht ganz exakt...

Link to comment
Share on other sites

Das Kleid ist doch schonmal super! Die Farben gefallen mir auch total

Bin gespannt wie es nachher aussieht.

Dann mach mal schön weiter so ich sitz mit nem Latte macciato dabei und schau dir zu ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

sieht doch schon ganz gut aus. :)

 

Bild rechts unten: Der "Schnäppchen-Oberstoff". ein Organza (oder sowas) mit Perlen bestickt. Leider gehen die an manchen Stellen ab. Wollte den Stoff nicht zuerschnibbeln, deshalb übertragen des Schnittes per Nadel und Faden. Puuuuh . aber ich habs endlich geschafft. Wenn auch nicht ganz exakt...

 

Was ich gard nicht so ganz nachvollziehen kann, wieso den Stoff nicht zerschnibbeln und den Schnitt mit Nadel und Faden übertragen? :confused: Ich hätte ja den Schnitt einfach aufgesteckt und ausgeschnitten. Auf dem Bild mit den einzelnen Teilen für das Oberteil sieht es für mich auch so aus, als ob du den Stoff erst grob zerschneidest und dann die Schnittteile auflegst. :confused: Also normalerweise legt man ja erst alle Schnittteile auf den Stoff, möglichst materialsparend und dann wird zugeschnitten. Wobei... Manchmal berteibe ich auch gerne mal "Kamikazezuschneiding". Jedem das Seine. ;)

 

Viele Grüße,

 

Ulrike

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

schön, dass Ihr euch für mein Projekt interessiert.

du hast recht, Emeranda, meine Zuschneidetechnik muss auch niemand verstehen. Bei der Corsage war ich so grosszügig mit den Nahtzugaben, weil ich den Original-Schnitt stark abgeändert habe. (möchte oben noch Raffungen und unten spitz zulaufen lassen) und seitlich... naja, das kann nie schaden bei ner Corsage ein bisschen "Luft zu haben".

 

Bei dem Überrock-Stoff hab ich die Nahtlinien mit Heftfaden übertragen, weil der Stoff die S-Kreide nicht annimmt. Ausserdem möchte ich so wenig wie möglich davon zerschnibbeln (also lieber erst am Schluss ein Teil Stoff am Stück abschneiden) damit ich davon noch was Accesoire-mässiges machen kann, und ich kann den Stoff nicht mehr nachkaufen. Und jedes mal Schneiden bedeutet, dass sich tausend Perlen auf meinem Zimmerboden verteilen, die mich Jahre später noch beim Putzen an mein Nähprojekt erinnern (kommt das irgendjemand von den Tannennadeln bekannt vor....?)

 

ja so ist das eben mit schönen, billigen Schnäppchen. Aber er schaut schön aus, mein "Sorgen-Stoff". Oder eher "Herausforderungs-Stoff"

 

Das Projekt hatte die letzten Tage Pause, es lockte mich doch zu sehr die Skipiste.

Also bis bald

Link to comment
Share on other sites

Hui, das sieht wirklich interessant aus - die Korsage gefällt mir besonders gut :)

 

Sag mal, hast Du wirklich den Burdaschnitt 8174 genommen? Das ist doch ein kurzes einteiliges Kleid, oder? Wie hast Du da den Schnitt verändert, dass Du zu so einem tollen Ergebniss kommst? Das macht mich echt neugierig :o

 

Ansonsten werd ich das hier gespannt weiter verfolgen, vielleicht kann ich mir ja noch ein paar Tricks abgucken :D

Link to comment
Share on other sites

Hi Anke,

ja das hast du gut recherchiert. Kleid "burda 8174" ist so ein cocktailkleid oder sixties-kleid. aber ich hab diesen Schnitt vorher schon öfter genäht und experimentiere immer damit. Ich hab dieses mal das Rockteil des weiten überrockes (burda: grüner Tüll vom grünen Kleid) um 30 cm verlängert und 3 statt 2 Teile davon zugeschnitten (weil sonst der Umfang zum Reifrock nicht reicht) und ich nähe das Oberteil nicht an den Rock hin. Schon hast du eine Corsage. Nur Mut, meine ersten paar Nähexperimente gingen auch in die Hose aber irgendwann wird das Ergebnis besser. Meine Devise lautet: anfangs güstigeren Stoff (dann ists nicht so schade drum), dafür aber probieren, probieren, probieren. Ich hab diese Corsage auch schon mal für ein anderes Kostüm extra genäht. Ist gar nicht schwer wenn man sich schön an die Anleitung hält. Wenn du magst kann ich dir ein Bild schicken.

Gute Nacht

Duni

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo Hobbyschneiderinnen,

weiter gehts. Hab den Rock angereiht. bzw. beide Röcke. Sie werden gemeinsam an den Bund genäht. Was für ne Arbeit, die ich nie ohne meine Schneiderpuppe geschafft hätte....

 

Beachtet auch das neue Nippelpiercing meiner Puppe. Hab sie aus gegebenem Anlass umbenannt. Sie heisst jetzt Heidi, das Supermodel. Wir verstehen uns, nur beim Korsett anziehen stellt sie sich etwas steif an.

nadelige Gruesse

DIRIDA

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo an alle Zugucker da draussen... und weiter gehts. habe inzwischen den Überrock mit Saum versehen und gerafft, Rosen gemacht, auf den Rock genäht und unter jede Rose eine Kellerfalte gemacht (kommt etwas undeutlich raus auf den Bildern) ...und...tataaaa. zum ersten mal eigene Handschuhe genäht. was für eine Fieslerei.... Sie wurden nicht perfekt, aber tragbar. Seitennähte schliesse ich noch nicht, vielleicht besticke ich die Handschuhe noch.

bis bald, freu mich auf eure Antworten.

P1030330Rockklein.jpg.814b0fe055a92e4d5b48585950afcd7e.jpg

1943373468_P1030297hsklein.jpg.6eb5ffb6b0d7ba5040c342521c5911a1.jpg

1186063916_P1030296HSklein.jpg.8917a7fbfbd6b2df19d78c003b3b45fe.jpg

P1030327rosen.jpg.93f00d12bd1278ee34818ba3a3e5269d.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das sieht ja schon richtig klasse aus. Ich liebe solche Kleider und irgendwann mache ich mir vielleicht auch mal eins.

 

LG Nicoletta

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

so, das wär´s: aber irgendwie bin ich noch nicht richtig zurfrieden. unterhalb der Stoffrosen die Falte kommt nicht so richtig raus. Und der untere Saum des Oberteiles steht total komisch ab. Irgendwie ist der viel zu weit.... tja, das kommt immer erst auf den Fotos so richtig raus. Scheint als steht mir noch einiges an Änderungsarbeit bevor. Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? hab ich etwa für das Oberteil den falschen Schnitt genommen? Mit frustrierten Grüssen DIRIDA

P1030338klein.jpg.a67031d02d2a10faa319257b30034ae8.jpg

P1030362klein.jpg.96dcf3051a07211f4c7c87a1f46c2ef0.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

unterhalb der Stoffrosen die Falte kommt nicht so richtig raus.

Ich würde sagen einfach zu wenig Stoff.

Der spannt ja über dem Reifrock fast, also, wie soll da eine Falte entstehen.

 

Zum Oberteil

Und der untere Saum des Oberteiles steht total komisch ab

Stimmt, aber man kann auch nicht sooo arg viel erkennen.

Wenn du unter dieser Corsage ein geschnürtes Korsett trägst, hättest du die Corsage in geschnürtem Zustand anpassen sollen.;)

Probeteil ist in diesem Fall zu empfehlen.

Da hilft wohl nur trennen und Anpassen.

Grüße

Gabi

Link to comment
Share on other sites

Kompliment !! Das Kleid ist ein Traum, ich selber hab mich noch nicht an sowas ran getraut, hab mir lieber ein fertig genähtes schenken lassen :D:D

 

Aber auf meinem Plan steht so ein Kleid schon lange....

 

die Mika

Link to comment
Share on other sites

Hallo, vielen lieben Dank für eure Zuschriften und Tipps. Es ist mein Erstlingswerk und es IST sozusagen DAS Probeteil, da überwiegend aus Billigen Stoffen gefertigt, aber für Strassenkarneval allemal ausreichend. Ich werde an den Änderungen im Herbst weiterarbeiten, jetzt bin ich einfach nicht mehr in Karnevals-Stimmung, der Sommerkleid-Schnitt wartet schon. Viele liebe Gruesse

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...