Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
MataHari

UWYH zur Kellerräumung

Recommended Posts

Hallo an Alle!

 

Mit Begeisterung lese ich hier alle Threads und staune über eure Werke und vor allem die Geschwindigkeit, mit der sie fabriziert werden.

Vielleicht funktionieren die Abbauarbeiten bei mir auch schneller, wenn mir jemand über die Schultern schaut? Ich möchte es zumindest einmal ausprobieren!

 

Die letzten Tage habe ich brav in meinem Keller verbracht, für die etwas verspätete Neujahrs-Inventur. Ich bin gerade zu meinem Freund gezogen und alle Sachen, die nicht gut in die Wohnung passten, stapeln sich da unten - wie zum Beispiel der Nähkram.

Tja, was soll ich sagen - ich wußte zwar, dass ich viel Zeugs habe aber beim Ausmessen wurde mir dann doch etwas schwindelig. Umfallen konnte ich zum Glück nicht, dazu stehen die Kisten viiiiiel zu eng. Weich auf Stöffchen gefallen wäre ich ansonsten auch.:rolleyes:

 

Nach den ersten Messungen habe ich ungefähr 90m Stoffe und zwei Kisten mit Resten. Die schwedischen Stoffe sind leider nicht eingerechnet, die stehen nämlich oben in der hintersten Ecke. Ich tippe mal auf 40 - 50m.

Ok, das ist im Gegensatz zu vielen von Euch nicht sooo eine Menge, aber wenn man nur für sich selber näht wird man nicht so viel los. Vor allem, wenn der Kleiderschrank auch schon überquillt.

 

Dann sind da noch zwei große Kisten mit Bändern und Borten, eine Schatztruhe mit Spitze und Kilos an Knöpfen. Meine Regalmeter an Schnittmustern und Nähbüchern werde ich wohl nicht so schnell los.

 

Leider hortet sich bei mir nicht nur das Nähmaterial. :eek: Ich habe einen blauen Sack voll Wolle ( wo ich doch so schlecht stricken kann :o) und einen mit Leder. Haufenweise Keilrahmen und Malpappen stapeln sich neben Riesenflaschen mit Acylfarbe, mehrere Kilos Farbpigmente und Milliarden Miniperlen stehen sorgfältig verpackt neben Gießformen, Seidenfarbe und Modeliermasse. Und woher habe ich überhaupt die 30kg Specksteinstücke? :kratzen: Von den Papieren, Kartons und Kleinteilen mag ich garnicht anfangen.

 

Also: Der Keller muss abgearbeitet werden! Bis zum nächsten Umzug und der ist für dieses Jahr geplant!

 

Vielleicht mag mich ja jemand leicht treten, wenn Elan und Motivation zu schnell nachlassen. :o

 

Viele Grüße aus Hamburg!

 

Melanie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie

wieso kann ich mir ungefähr vorstellen wie es in deinem Keller ausschaut.

Ich glaub ich besitze von allem noch ein wenig mehr.

Nun ja ich trete dich gerne, in der Hoffnung du trittst dann auch zurück.

Im Vornehmen bin ich Weltmeister, bloß die Umsetzung lässt zu wünschen übrig.

Bei mir ist zwar kein Umzug fällig , aber weg gehört vieles. Nun die jüngste bin ich nicht mehr. Um all meinen Kram abzuarbeiten, müsste ich bestimmt der älteste Mensch auf der Welt werden, selbst wenn ich nichts anderes zu tun hätte.

Viele Grüße aus Österreich

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie!

 

Bis auf den Speckstein kann ich locker mit dir mithalten!

Die Kreativität kann manchmal ziemlich stressig sein. Ich verbringe die meiste Zeit mit Überlegungen, ob ich zuerst nähen oder malen oder stricken soll. Zur Erleichterung dieser Entscheidung hole ich mir dann schnell mal Anregungen aus diesem oder auch aus einem Malforum und danach ist der Tag um! Zwischendurch sollte ich auch ein paar Brötchen mit bezahlter Arbeit verbringen (Büro).

Manchmal belasten mich meine Materialberge schon, weil ich schon mehr als die Hälfte meines Lebens hinter mir habe (außer ich mach es wie Joopie Hesters), aber andererseits: was täte man ohne Hobbies?!? ;)

Also viel Spass beim Abarbeiten!

Eva1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie,

 

es kommt nicht auf die Menge in Metern an, sondern ob du das Gefühl hast mehr Material im Keller zu haben als dir gut tut. Ich warte gespannt auf Ergebnisse aus allen Bereichen, egal ob genäht, gestrickt oder sonstwie hergestellt. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bäh, da werden mir doch aus allen Richtungen Steine in den Weg geworfen! :mad:

 

Nachdem ich, für den leichten Einstieg, das lange geplante Schlafanzugschnittmuster aus unbeschrifteten Kästen herausgesucht hatte, musste ich feststellen, dass der ehemals dafür vorgesehene Stoff als Rock im Schrank hängt.:o

 

Aber egal - Stoff ist nicht unbedingt Mangelware hier im Keller.

 

Den neue Stoff dann versucht zuzuschneiden. Nächstes Problem: Wo? In meiner alten Wohnung habe ich sowas ales auf dem glatten Laminatboden gemacht, aber hier ist überall weicher Teppich! Also wurde der Küchentisch leergeräumt und die Hose dort zugeschnitten.

Ich frage mich nur was ich machen soll, wenn ich das nächste Mal ein Kleid nähe? Das passt nicht auf den Tisch.

 

Da der Küchentisch schon frei war wurde eben dort die Nähmaschine aufgebaut. Es folgte eine ausgiebige Suche nach Verlängerungsschnur. Dann - Nichts. Verlängerungsschnur defekt? Suchen wir eine andere. Immer noch nichts! Na toll, vielleicht die Steckdose? Hm, ja, da geht auch nichts. Obwohl...der Küchenmixer funktionierte vorhin doch noch???

Es wird doch nicht etwa...

AH! MEINE NÄHMASCHINE!

 

Tja, sie gibt keinen Laut mehr von sich. :-(

 

Jetzt muss ich erstmal überlegen, was ich damit anstelle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Melanie :)

Wie lange stand denn die Maschine im Keller? Ist es dort sehr kalt? Vielleicht muss sie sich erst wieder dran gewöhnen, in die Wohnung zu dürfen? ;)

Im Ernst, wenn es im Keller kalt ist und in der Wohnung warm...lass ihr etwas Zeit, die Raumtemperatur anzunehmen. Diese Schwankungen mag die Technik nicht so gern.

*daumendrückdasssienichtkaputtist*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Maschine stand zwar im Keller (seit etwa drei Monaten), aber da ist es eher warm, weil die Heizungsrohre durchführen.

Ich werde ihr noch mal gut zusprechen, viellecht macht sie dann irgendetwas.

 

Doch ich fürchte, da ist nicht mehr viel zu machen. Vor etwa zwei Jahren hatte sie das schon einmal. Das war dann 10cm nähen - Strom weg. Dann ein paar Stunden warte und die nächsten paar cm. Also nicht wirklich nähgeeignet.

Der Reparateur sagte, die Elektronik sei ziemlich am Ende. Er hat dann zwar irgendwas gemacht, das mein Maschinchen wieder ging, ihr aber nicht mehr viel Laufzeit gegeben. :(

 

Ich glaube, ich suche im Keller mal nach der Näma von meinem Freund. Er sagt, er hätte irgendeine Pennymaschine.

*verschwindet in unergründliche Kellertiefen*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich werde hier bei Dir auch mal mitlesen...bis auf Speckstein und Malutensilien kann ich auch mithalten...wobei ich mit dem Malen ja noch liebäugele...hoffe Du hast die Ersatzmaschine gefunden und sie funktioniert...äh, mnoch mal ne Frage"Welches Malforum?" gibt es denn? Ich drück mich immer noch in den Strickblogs rum und verbringe dort meine Zeit...weiß gar nicht ob ich für ein Malforum noch Kapazitätten frei hätte...

 

so, dann gutes Gelingen

 

lg

birgit

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh! :mad:

Ich habe die Maschine gefunden, aber sie ist gräßlich!

 

Es ist eine AEG 795 und ich komme so garnicht damit zurecht. Das fängt schon bei der Nähgeschwindigkeit an - irgendwie geht nur schnell bis noch viel schneller. Die Baumwolle wurde halbwegs genäht aber bei den "exotischeren" Probestoffen schwankt die Maschine zwischen "ich will dich fressen" und "ich stell jetzt mal auf stur".

 

Mein Jerseyfehlkauf-Schlafanzug-UFO habe ich nach einem abendfüllenden Kampf ersteinmal wieder in die Ecke geworfen. :(

 

Dafür habe ich jetzt sechs Baumwoll-Einkaufsbeutel mehr - durch die Nähgeschwindigkeits-Eingewöhnübungen. :o Und wo ich schon dabei war habe ich auch gleich die längst geplanten Platzsets fertiggestellt. Leider habe ich nichts davon, meine Freundin fand die nämlich so schön, dass sie jetzt bei ihr liegen.

 

Das ganze Nähmaschinenproblem hat mich dann so genervt, dass ich einkaufen gefahren bin. Stoffe kaufen. :eek: Eine ganz schlechte Idee war das! Wie soll ich die ganzen, neuen Meter denn eigentlich mit dem Ding abarbeiten???

 

Aber zumindest ein wenig Bastelkram habe ich abgearbeitet: Drei kleine Keilrahmen werden gerade zu hübscher Küchendeko umgestaltet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich sollte ich an meinen Hausarbeiten schreiben, aber ich versuche mich lieber weiter an der neuen Nähmaschine...

 

Ich komme noch immer nicht wirklich gut damit klar, darum wird es ein erprobter Hosenschnitt und als Material habe ich einen nicht ganz so tollen Stoff aus der hintersten Kellerecke genommen.

Allerdings muss ich morgen erst einmal den Reißverschluß kaufen, ich habe davon zwar diverse im Keller, aber natürlich nicht in einer auch nur annähernd passenden Form oder Farbe.

 

*auf zur Nähmaschine*

hose.jpg.1cb51dc10c30b8f0c53cb94644805336.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, ich bin wirklich schön blöd! Ich habe jetzt alles zusammengenäht, natürlich auch den Schlitz für den noch nicht vorhandenen Reißverschluß. :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ok, ich bin wirklich schön blöd! Ich habe jetzt alles zusammengenäht, natürlich auch den Schlitz für den noch nicht vorhandenen Reißverschluß. :eek:

 

Grins :D. Mensch bin ich froh, dass nicht nur mir solche dummen Fehler passieren :D. Ich sag mir zwar immer: erst denken, dann nähen, aber dann gehen wieder die Pferde mit mir durch und ich fange an ohne nachzudenken ;).

 

Wünsch dir noch viel Erfolg bei der Kellerräumung!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich mich hier anschließen?

Wo ich doch auch den Keller aufräumen muss, da in nächster Zukunft die Pätschwörkfamilie hier einzieht *grins*

 

Werd mich mal an einen Beala Pulli wagen, der sollte auch mit dickem Babybauch tragbar sein, was meint ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nächstes Problem: Wo? In meiner alten Wohnung habe ich sowas ales auf dem glatten Laminatboden gemacht, aber hier ist überall weicher Teppich! ...

Ich frage mich nur was ich machen soll, wenn ich das nächste Mal ein Kleid nähe? Das passt nicht auf den Tisch.

 

Hab das gleiche Problem und habe es folgendermaßen gelöst: Ich hab mir 2m billigen PVC-Fußbodenbelag gekauft. Den lege ich bei Bedarf auf den Teppich und schon hab ich einen glatten Untergrund.

 

LG

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Melde gehorsamst:

 

Pullover (fast) fertig :)

 

Dicker Bauch passt rein, ich seh zwar aus, wie 2 Öltanks - aber egal :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein gestrickter Pullover? :klatschen:

 

Bei meinen Wollbergen solltte ich auch mal wieder das Stricken versuchen. Ich habe soooo tolle Strickmuster und bekomme doch selten etwas anderes hin als einen unregelmäig und halbfertig gestrickten Schal mit vielen Maschenverlusten. :o Da beneide ich immer alle, die richtig stricken können!

 

Was macht mein Keller?

Naja, zunächst, ähäm, ist etwas Stoff eingezogen. So ein Resteverkauf ist aber auch was ganz Unangenehmes! Und nach IKEA musste ich leider auch...

 

Fertig seit dem letzten Bericht:

- Pyramidentasche für meine Freundin zum Geburtstag

- Hose, jetzt sogar MIT Reißverschluß

- zwei Stoffbeutel für meine Großmutter

- Körnerkissen für meinen Großvater

- drei Würfelbeutel

 

Ok, wirklich so viel Stoff wurde damit nicht abgebaut, ist ausbaufähig

 

In Planung:

- Sommerbluse

- Küchengardinen

- Geräumige Geocaching-Tasche

- Jäckchen aus einer der zahlreichen Wolldecken

- Stapazierfähige Tasche mit ausreichend Platz für viel Essen und Werkzeug

- 20er Jahre Sommermantel

 

Ganz oben auf der to Do-Liste steht leider immer noch "sortieren der Massen an UFOs" :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ich mir jetzt meine To-Do-Liste ansehe merke ich, dass da irgendetwas nicht so wie geplant funktioniert hat. :o

 

In Planung:

- Sommerbluse

- Küchengardinen

- Geräumige Geocaching-Tasche

- Jäckchen aus einer der zahlreichen Wolldecken

- Stapazierfähige Tasche mit ausreichend Platz für viel Essen und Werkzeug

- 20er Jahre Sommermantel

 

-Sommerbluse, Mantel und Jäckchen... ja, könnte man mal weiterplanen.

-Die Gardinen... Stoff und Zubehör liegt hier seit Wochen herum. Ist nur irgendwie langweilig zu nähen.

-Die Geotasche liegt auf Eis, bis mir ein ordentlicher Stoff dafür über den Weg läuft. Das mit der Plane muss ich mal weiter verfolgen.

 

:( Ok, so gut war das noch nicht.

 

Dafür habe ich hier noch die Zschnitte für eine große Uni-Tasche, eine Laptop-Hülle und ein wenig Kleinkram. Ein Hemdchen aus einem "Habe ich mal gekauft aber warum weiß ich nicht"-Stoff und ein Rock sind außer Plan fast fertig.

 

Ich sollte mehr Fotos machen, sonst ist das hier ja eine triste Buchstabenwüste. :D

 

Aber auch das Bastelzeug wird langsam weniger, gerade kam wieder Fimo zum Vorschein und ein Teil verwandelte sich gleich in einen kleinen Hundedrachen. Da klaue ich mal das Blog-Bild.

drache.jpg.7bf7b1f774a07ecd356eeccb3d4fe293.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ooohhh, der kleine Drache ist ja niedlich :D

 

Das erinnert mich daran, dass ich auch noch Vorräte an Fimo habe... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein wenig geschafft habe ich heute doch noch. Zumindest an der "geräumigen Unitasche".

 

Leider musste ich schließlich fast alles it der Hand nähen, weil meine Näma natürlich wieder nicht mehr als eine Lage nähen wollte und mich aus Protest dann auch gleich mit einer Nadel beworfen hat.

 

Darum ist es jetzt etwas schief und krumm geworden - aber immerhin ein Unikat! :D

Der Deckel soll noch mit einem Band gesäumt werden, muss gleich mal die Vorräte sichten. Und irgendetwas kommt bestimmt noch auf den Deckel, eine gestickte Blume oder so.

tas1.jpg.1e4dc97bf8f16db480545b5a4c0d8bc3.jpg

tas2.jpg.e1cb8101df94e44877c1ea284e031fe0.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, vier Meter Stoff hängen endlich als Gardine am Fenster. Dann ist die Stoffstatistik für dieses Jahr wenigstens ausgeglichen. Ich nähe in letzter Zeit zu viel Deko - da wird der Stoffberg ja nie weniger.

 

Leider ist morgen Stoffmart, das wird schlecht für die Statistik. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.