Jump to content

Partner

Wer hat diese Tatüta schon gemacht?


Elsnadel

Recommended Posts

Hallo

 

morgen ist die Weihnachtsarbeitspause wieder vorbei und ich möchte diese Tatüta machen.

 

 

http://www.pfaffusa.com/721_5105.html

 

 

leider kann ich nicht englisch und mein Mann kommt mit den Fachbegriffen nicht weiter.

 

Die Maße habe ich schon rausbekommen. Probleme habe ich mit dem Teil, das bestickt wird. Wird da nun erst das Muster auf den Stoff gezeichnet oder nur der Stoff mittig plaziert? Mit der automatichen Übersetzung hab ich was zusammengestopselt, dass erst ein paar Stiche gemacht werden, dann wird irgendwas abgeschnitten, mit wasserlöslichem Vlies abgedeckt und weiter gestickt

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen? Ich möchte so eine Tatüta meiner Schwägerin an Silvester gerne als Überraschung mitbringen.

 

Liebe Grüße

Elsnadel

Edited by Elsnadel
Link to comment
Share on other sites

Werbung:
  • Replies 5
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Elsnadel

    3

  • akinom017

    1

  • AngieM

    1

Top Posters In This Topic

Ich hab zwar keine Stickmaschine. ;)

Aber aus der Anleitung entnehme ich das der kleine Rahmen (Maße stehen ja dabei) mit Klebevlies bestückt wird. Das schmal Ende des Leinenstücks mittig platzieren (siehe Bild)

 

Das Stickbild is ja dabei, und das stickt wohl erstmal Konturen. Nach dem Konturen Sticken den überschüssigen Stoff an den Außenkanten vorsichtig abschneiden, aber das Klebevlies dran lassen. Dann wasserlösliches Stickvlies auflegen und weitersticken.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Elsnadel,

 

so ganz kurz:

 

1. Stoff ausschneiden und zum Versteifen mit Stärke einsprayen

2. Schnitt in die Mitte des Stoffs übertragen.

3. Selbstklebevlies in Stickrahmen einspannen. Das schmälere Ende des Schnitts im Rahmen zentriert darauf kleben. (wahrschienlich meinen sie das ganze schmale Rechteck, es kommt aber nicht so klar raus)

4. Umriß sticken (wahrscheinlich die erste Farbe) und danach den Stoff entlang des Umrisses zurückschneiden. Das Vlies bleibt unverseht im Rahmen.

5. Wasserlösliche Folie oben drauf und fertigsticken.

6. Nach dem Sticken, Vliess abreissen, Folie mit feuchtem Tuch auflösen.

7. Am unteren Ende Saum doppelt umschlagen und bügeln

8. Saum mit Stich #18 auf einer Pfaff abnähen.

9. Rechts auf rechts Seiten zusammennähen

10. Bodenbreite passend festlegen und Ecken abnähen. Umdrehen - fertig.

 

Ich bin nicht so ganz davon überzeugt, daß der Schnitt von dem Ding wirklich so toll aussieht, besonders an der Oberkante. Wahrscheinlich fährst Du besser, die Tasche nach dem Sticken nach Augenmaß zu machen.

 

Jean

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Vielen Dank für euere Hilfe!

 

@ Jean :rose::rose:für die Übersetzung !

 

Vergesst diese Tasche!:( Die Anleitung stimmt vom Sticken her überhaupt nicht. Es gibt nämlich keine Stiche nach denen man dann den Stoff abschneiden kann. Es wird sofort das ganze Muster gestickt.Wozu dann das wasserlösliche Vleis noch sein soll versteh ich auch nicht. Ich habe die Tasche einwenig verlängert, damit sie an der Oberseite noch besser über die Taschentücher geht. Das klappt auch nicht, da die Stickerei dann zu lang wird. Ausserdem ist der Stoff dann breiter als das Muster. Den müßte man dann versäubern. Das geht aber nicht, da ja nichts verstürzt wird. Das einzige was ich mir vorstellen könnte, wäre die Tasche nicht aus Stoff, sondern aus Kunstleder zu machen. Da bräuchte man dann die Kanten nicht versäuben weil das Leder ja nicht franst.

 

Dann wird es halt keine solche Tasche.:rolleyes:

 

Viele Grüße

Elsnadel

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now



×
×
  • Create New...