Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

sikibo

Mini-WIP: Stulpenärmel

Recommended Posts

Nachdem die Ärmel an meiner Jacke mir nicht ganz gefallen und meine Tochter bei ihrer Jacke den "echten" Bench-Ärmel mit Falte wollte, habe ich etwas rumgegrübelt, wie ich das ineinanderkriegen sollte. Der Ärmel passt nicht über den Freiarm und auch um das Nähfüßchen herum geht es nicht, man muss schließlich ca 15 cm von der Kante entfernt nähen - auf 4-fachem (in diesem Falle) Fleece.

Des Rätsels Lösung: der Ärmel muss offen bleiben, nur die letzten ca 12 cm dürfen erstmal zugenäht sein.

Aber von Anfang an: Für die Stulpe ein Rechteck zuschneiden, eine Seite die Länge des Handumfangs, die andere doppelt so lang, wie die Stulpe sein soll (sie sollte in Richtung Ärmel ca 3 cm über den Knöchel gehen). An allen Seiten noch eine füßchenbreite Nahtzugabe anschneiden.

Dann zu einem Schlauch zusammennähen, dabei oben und unten nach ungefähr 4 cm ein etwa 6 cm langes Loch für den Daumen lassen.

Die Maße müsst ihr am besten an eurer Hand herausfinden.

stulpe1.jpg.722c5343ec551710591355dbdd82a466.jpg

Dann die Stulpe links auf linke in der Mitte falten.

stulpe2.jpg.28439514a51bbddaee3d114cc8c0facc.jpg

Jetzt wird es friemelig, bei den Löchern muss von innen die Innen- und Außenseite zusammengenäht werden, damit die Löcher beieinander bleiben.

Also die Nahtzugaben des gefalteten Schlauches schön aufeinander legen und dann die obenliegende Schicht zurückklappen. Da, wo die beiden Nähte enden, die Nahtzugaben auf einer Seite (sozusagen rechts vom Daumen) aufeinander stecken.

stulpe3.jpg.93a387d82b4dec7d35b95b45f93a21de.jpg

An den offenen Kanten weiterzusammenstecken bis zu dem Punkt, wo das Loch endet. Das Stück jetzt zusammennähen, aber Achtung: aufpassen, dass sich kein Stückchen Stoff dazwischen mogelt.

stulpe5.jpg.eacefd17bd7bd6b13358e4a8265cc381.jpg

stulpe4.jpg.436a676a53ec090002f20945741a3158.jpg

Edited by sikibo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die andere Seite genauso zusammennähen und dann sieht es von außen so aus:

stulpe7.jpg.327d61cc02c189c3815c1df0a91a5544.jpg

Jetzt noch das offene Ende aufeinandernähen, damit es bei der weiteren Arbeit nicht verrutscht (wegen der Dehnbarkeit mit kleinem Zickzack).

stulpe8.jpg.9a6298eb94acf1bac6007eac9f668c19.jpg

Wenn ihr wollt, könnt ihr die Daumenlöcher auch noch von außen absteppen:

stulpe8-a.jpg.d3cac37ed6ad983b47d08f174f802c1e.jpg

So, die Stulpen sind fertig und müssen jetzt an die Ärmel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte die Ärmel so lang zugeschnitten, dass sie bis zum Mittelhandknochen reichten. Das kam auch ganz gut hin, zur Probe den Jackenrumpf und den Stulpen angezogen, Den Ärmel unten 4 cm umgeschlagen und ins Armloch eingeriehen (äääh das natürlich vor dem anziehen). Das hochgeschlagene Ärmelende und das Stulpenende aufeinander gesteckt: Wunderbar, die Gesamtlänge ist gut!

Jetzt also, wie schon eingangs gesagt, den Ärmel von unten ca 12 cm zunähen (das ist der Umschlag, 2x 4cm und noch ein paar cm, damit man hinterher den Rest des Ärmels gut zusammennähen kann). Hier geht es jetzt mit der Originaljacke weiter. Vor dem Nähen hat man natürlich die Ärmelweite auf die Stulpenweite abgestimmt - besser gesagt, sollte man das natürlich vor dem Zuschneiden tun.

aermelnaht.jpg.61cf674d85e7394b56bf9db8c4df6cf2.jpg

Nach dem Nähen 4 cm wie einen Saum nach innen umschlagen und feststecken. Jetzt wird die Stulpe eingeschoben. Hier kann man an der Stulpe mir einigen Stecknadeln ringsum 4 cm markieren und sie dann bis zur Markierung in den Ärmel schieben. Achtung: die Stulpennaht muss 3-4 cm in Richtung "nach vorne" eingesetzt werden, die andere Seite gegengleich. Das Stulpenende sollte auf die Schnittkante des Ärmels treffen. Dieses ganze Sandwich unbedingt reihen!

stulpe9.jpg.78eb4608781cf6e98932f50e89575392.jpg

Das ist jetzt der rechte Ärmel.

So jetzt wird es nochmal mühsam und spannend: passt das Ganze unter die Cover? Damit es dehnbar bleibt, hätte ich gerne mit dem Kettenstich der Cover genäht (mir sind nämlich schon ein paar Mal Nähmaschinennähte in Fleece gerissen, weil ich die Dehnbarkeit des Stoffes unerschätzt hatte :o). Aber keine Chance, der Coverfuß weigert sich, in diese Enge einzutreten. Also Nähmaschine und kleiner Zickzack, ächts - quetsch, na, geht doch.

stulpe11.jpg.7d4c060e0796accfcf606ac3620acf91.jpg

(Das Geheftete von Innen und das Ganze unter der Maschine)

 

stulpe11-a.jpg.551263babac39088becca7a1a9e957bc.jpg

So sieht es fertig aus.

stulpe10.jpg.993fb6cfb2dc4182c4ab923fb6d1b554.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und einen noch, so siehts am Kind aus, passt - wackelt und hat Luft :freu:

stulpe12.jpg.8a3460ec3790208897353c7f3154135e.jpg

 

Jetzt kann der Ärmel ganz zusammen genäht und eingesetzt werden.

 

Danke für's Zuschauen/Lesen, ich hoffe, ihr könnt es vielleicht mal verwenden.

 

 

Noch eine Ergänzung, ein Foto von innen. Die Ärmelnaht ist so weit zugenäht, dass ich jetzt gut weiter nähen kann.

aermel-innen.jpg.cd63f78e3db736714f4b8fe864bb32ee.jpg

Edited by sikibo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, klasse, das sieht ja super aus.

Ich glaub, ich brauch auch solche Ärmel. Hab mir heute fast die Finger abgefroren, war natürlich ohne Handschuhe draußen und meine Jackenärmel waren einfach zu kurz :D.

 

Danke für die ausführliche Anleitung.

 

LG

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

super - so eine fleecejacke macht sich sicher super morgens um sechs uhr am bus als unterjacke unter der viel zu dünnen daunenjacke *bibber*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

danke für die tolle Anleitung. Ich werde auch demnächst etwas warmes nähen und dann mal solche Ärmel einsetzen.

LG

Christiane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Suche nach einer Anleitung für Stulpen bin ich bei deinem WIP gelandet und habe danach ein paar schicke Stulpen genäht.

Vielen Dank für die super Erklärung. Bilder und Beschreibung sind sehr verständlich gemacht. Das waren sicher nicht meine letzten Stulpen...

Danke, danke, danke :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

So, nun endlich bin ich dazu gekommen, diese Ärmel nachzuarbeiten, es ging prima! Vielen Dank für Deine Mühe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank für die Anleitung. Meine Tochter hat sich gerade einen Pulli genäht. In der Zwischenzeit, bis zur Fertigstellung, sind die Arme gewachsen und die Ärmel waren zu kurz. Nun haben wir die Stulpen angenäht und es sieht toll aus. Vielen lieben Dank!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

 

ich brauch sie zwar gerade nicht, hast aber eine tolle anleitung gemacht! :super:

 

lg, carolina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.