Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

neumondkind

Nähma "frisst" Stoff

Recommended Posts

Ich habe ein Problem mit meiner Nähmaschine.

Sie "frisst" Stoff.

Ich wollte ein paar dünne, relativ kleine Baumwollteile ganz normal mit einem Geradstich zusammennähen. Nach den ersten paar Stichen Zieht sich der Stoff nach unten und es bildet sich ein Fadenknäul.

Nachdem ich vorsichtig versucht habe den Stoff aus der Maschine zu befreien musste ich feststellen dass der Baumwollstoff ein Loch hat an der Stelle an der das Fadenknäul war. Der Baumwollstoff ist zwar dünn, hat aber vorher nie Probleme gemacht.

Ich habe dann etwas mit der Oberfadenspannung und dem Füßchen experimentiert, das Problem ist aber geblieben.

Gibt es noch irgendwelche Einstellungen mit denen ich das Problem eventuell beseitigen kann?

 

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina

Hallo,

 

ich vermute mal, dass das Problem nur am Nahtanfang auftritt.

Sowas macht meine Maschine auch gern mal. Besonders bei dünnen Stoffen. In solchen Situationen behelfe ich mir damit, dass ich am Nahtanfang ein Stück Seidenpapier unter den Stoff lege. Damit wird alles ordentlich transportiert, und bei Gradstich läßt sich das Papier wieder gut entfernen. Bei Zick-Zack oder Zierstichen bietet sich auswaschbares Stickvlies an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd14.gif

das kann von einfädelfehler bis kaputte nadel

und von bedienfehler bis schlechter faden

so ziemlich alles sein

 

am besten du zeigst uns erstmal deine maschine und was sie so macht

 

gruß josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei dünnen Stoffen ziehen Maschinen beim Nahtbeginn gerne den Stoff runter und fressen ihn.

 

Vermeiden lässt sich das indem man Ober- und Unterfaden beim Nahtbeginn gespannt hält oder noch besser, indem man ein kleines Stück festeren Stoff vor den dünnen Stoff legt. Man näht dann erst über den festen Stoff und dann in einem Rutsch gleich auf den dünnen, dann wird nix gefressen ;) Auch ein Geradstichfüßchen kann sehr hilfreich sein falls du sowas besitzt.

 

Die richtige Nadelstärke hast du aber oder? Richtig dünner Stoff will auch richtig dünne Nadeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ,

 

eine Rundlochstichplatte (die geht nur für Geradstich) ist gerade beim Nähen von dünneren Stoffen ideal. Der Stoff zieht sich nicht nach unten rein und es packt ab dem ersten Stich, der Faden verknuddelt sich nicht. :)

 

LG

hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Danke für eure Antworten. :)

Ich nähe auf einer älteren Victoria.

Das Problem tritt leider nicht nur am Anfang auf. Aber das mit der Rundlochplatte (mal sehen ob ich eine passende finde) werde ich ausprobieren....

hm,... falls meine neue Maschine nicht bald ankommt. ;)

 

Also nochmal vieeelen lieben Dank für eure Hilfsbereitschaft!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.