Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Reißverschlußfüße und Füße im Allgemeinen ;-)


Recommended Posts

Hallo an alle!

 

Ich bin seit ein paar Tagen stolze Eigentümerin einer Brother NX 200 und auch schon fleißig am Nähen. Nun interessiere ich mich grad für die aufrüstbaren Füßchen und hab auch schon einige Fragen!

 

Erstens bringt mich das Reißverschlußfuß-Wirrwarr durcheinander. Gibt es einen normalen, einen verstellbaren schmalen und einen für verdeckte RVs? Welche/r davon ist wirklich sinnvoll?

 

Gibt es eine Alternative zum Applikationsfuß? Den gibt es für die NX 200 nämlich leider nicht.

 

Und überhaupt: welche Füßchen sind wirklich wichtig?

 

Vielleicht kann mir ja jemand helfen. :)

Link to post
Share on other sites
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Liebe Bügelfee!

 

Vielen Dank für deine Antwort!

 

Ist der Kanten-Verbindungsfuß nicht dafür da, zwei nebeneinanderliegende (und nicht überlappende) Stoffe miteinander zu vernähen? Nutzt man soetwas häufig?

 

Ich liebäugle noch mit einem Schrägbandeinfasser sowie einem Stichführungsfuß, weil ich die Idee habe, dass das die Arbeit enorm erleichtert. Ist aber grad bloß ne Idee, daher währe ich über Erfahrungsberichte bei den beiden Füßchensorten dankbar!

Link to post
Share on other sites

Mit dem Schrägbandfuß hab ich keine allzu gute Erfarungen gemacht... Bis man (frau) das Schrägband da rein gefriemelt hat, dauerts schon eine Weile, und dann kann frau fast nur gerade Kanten umnähen, und zwar ohne Zwischennähte, da die Stoffführung im Fuß sehr schmal ist. Das Teilchen ist also nur sehr begrenzt von Nutzen. Ist aber wie gesagt nur meine Erfarung, vielleicht kann jemand auch was besseres dazu sagen. :(

 

LG, Palinchen

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...
  • 1 month later...

Hallo Ihr Lieben,

ich hol mal den Traed wieder ein bisschen hoch

Wie sind denn nun eure Erfahrungen mit den Füßchen?

ich hab eine BC 2500 und auch den Schrägbandfuß

also so richtig zufrieden bin ich nicht, aber ich hab auch keine Vergleichsmöglichkeit

was ist denn mit diesem klick?

Ich hoffe ich darf den Link hier so posten.....

 

da steht ( wenn mein bisschen Englisch dafür ausreicht) der passt auf eine BC 2100. hat die denn eine andere Füßchenaufnahme?? *grübel*

 

zu hülf :confused:

 

Liebe Grüße,

Angie

Link to post
Share on other sites

diesen Fuß hab ich heute bekommen, der ist um einiges besser als der in Deutschland erhältliche.Breite kann verstellt werden, Einfädeln geht ganz gut, auch den Stoff kriegt man gut dazwischen.

Ob der auch an die anderen Brother passt weiß ich nicht-mal den Händler fragen??

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Huhu,

 

für die Brother habe ich keinen Schrägbandeinfasser, aber für die HUS zwei. Eins ist nur dieses Dings, um an die Stichplatte zu klemmen 48mm glaub' ich), der andere genauso wie der Brother-Fuß - ich bin damit auch noch nicht wirklich klargekommen und gehe mal davon aus, dass ich bei der Brother das gleiche Pfriemel-Problem hätte.

 

Der Applikationsfuß ist bei mir sehr oft im Einsatz, für Kleinkram mit engen Kurven ist der perfekt! Ich war ganz froh, dass statt dem Klarsichtfuß, wie es im Handbuch steht, der Appli-Fuß dabei war.

Mit dem Kantenfuß von der Hus komme ich nicht so gut klar, wie mit dem Stichführungsfuß, der bei der NV 600 dabei war. Mit dem sehe ich, ob ich die Spur halte, das Kantenlineal erfüllt bei mir irgendwie nicht so seinen Zweck.

Mit dem Stichführungsfuß bin ich glücklich.

Aber ich denke mal, das kommt auf die Nähgewohnheiten an.

Was ich auch nicht missen möchte (hab' immer noch keine Ovi) ist der Überwendlingsfuß.

 

Was ich mir zusätzlich bis jetzt geleistet habe, ict der Kordelaufnähfuß,

und wenn er grad zu Haben gewesen wäre der Spitzenannähfuß.

Ich bin allerdings ein Nähfuß-Fetischist, und habe für die HUS fast alle, die zur Maschine passen :o, und die Brother ist erst 2 Wochen alt :D.

 

Liebe Grüße,

Miri

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

Jetzt wollte ich auch noch meinen Senf dazu geben: Habe mir auch den Schrägbandeinfasserfuß für meine Brother Innovis 900 (? Bei der Zahl bin ich mir nciht sicher) geholt und komme damit gar nicht klar. Bislang ist es mir nicht gelungen, mit der kleinen Schraube am Fuss die richtige Nadelposition zu finden. Muss jetzt erstmal schauen, ob ich das vielleicht auch über die Maschine steuern kann.

 

Und dann das Reingefriemel des nicht gerade breiten Stoffstreifens, nee, das ist nix für mich.

 

Kann sein, dass man unzählige Übungsteile verplempern muss, bis man es einigermaßen hinbekommt, aber dann hätte ich auch das Füßchen nicht gebracht und gleich so etwas rumprobiert. Kann ihn daher leider nicht empfehlen, bin vielleicht etwas zu ungeduldig.

 

LG Anne

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.