Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

gewitter

lekala CD 39 - Passformproblem

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe seit vorgestern die CD 39 von Lekala und gestern das 1. Shirt genäht.

 

Ich bin FAST zufrieden mit der Passform, aber.....

unter dem Arm ist nicht genügend Weite und es kneift etwas. Ich weiß nicht, ob ich mich verständlich ausdrücke. Ich habe in älteren Threads gelesen, dass das Problem andere auch haben. Eine Lösungsmöglichkeit habe ich allerdings nicht gefunden, (vielleicht auch übersehen?).

 

Meine Frage deshalb, hat jemand von Euch mittlerweile eine Möglichkeit gefunden, etwas mehr Weite unter dem Arm hinzukriegen? Kann man das Programm irgendwie überlisten?

 

Wäre toll, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.

 

LG Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

genau das Problem hatte ich auch.

Ich habe dann die Armlochhöhe nr. 39 um ca. 1 cm erhöht.

Weiter hab ich dann die nr 43 (Distanz zwischen rückw.Taillenlinie und Schulterhalspunkt) etwas erhöht..musst du ein wenig probieren und gucken. bei mir waren es zu der version mit nur 4 maßen ca. 1cm höher

dabei musst du aber dann schauen, dass die Maße wieder stimmen..

Hierzu nimmst du die nr 44 (Oberkörperbogen) - 43 und das müsste die nr. 40 ergeben. wenn nicht musst du den wert anpassen.

Dann ist das Shirt viel kürzer als normal. Du musst dann noch die Länge anpassen. Da solltest du mit der Vordere Länge nr.36 und der Rückenlänge nr. 40 ein wenig für herumspielen um länge reinzubekommen.

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

 

lg colas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Colas,

 

danke, dass Du mir geantwortet hast.

 

Leider verstehe ich erst mal nichts. Ich habe lediglich die CD und weiß mit den einzelnen Nummern nichts anzufangen. Finde ich die auch auf der CD?

 

LG Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

ah ok das hab ich überlesen, dass du die CD hast. da geht das nicht, da du nur mit den 4 Maßen arbeiten kannst soweit ich weiß.

ich selber habe das Programm und kann an allen Maßen Änderungen vornehmen.

 

Du musst die Änderungen wohl von Hand machen.

Ich würde Sagen du müsstest unterhalb der Armlochmarkierung den Schnitt im rechten Winkel zum Fadenlauf durchschneiden und auseinander ziehen. Das bringt Höhe mit sich. Ich musste den Schnitt so ca. 1 bis 1,5cm auseinander ziehen und fixieren. Seitennähte verbinden.

Sollte dann die Taille zu tief sein, musst du diese wieder um den gleichen Betrag nach oben verschieben. Kontrolliere dann auch die Gesamtlänge.

 

Ich hoffe das hilft dir

lg colas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Colas,

 

werde mal versuchen, ob mir das gelingt.

 

Stehe bei solchen Änderungen meistens etwas hilflos da, weil es mir noch an Näherfahrung, insbesondere was an Änderungen angeht, fehlt.

 

LG Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

klar das verstehe ich, das kommt mit der Zeit.

 

aber ich denke, da du nun weißt wo du ändern musst, dass dus hinbekommst. einfach auseinander ziehen dann wirds schon.

und desto länger du nähst, desto besser wird das. und nen bissel mutig was probieren gehört auch dazu. also nur Mut.

 

 

lg colas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Colas,

 

ich habe auch dieses Problem und noch keine Lösung gefunden, weil ich nicht weiß, ob der Ärmel dann noch passt.

Muss nicht auch der Ärmel geändert werden?

 

Viele Grüße und vielen Dank,

 

Melmaxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wärs nicht einfacher, das Armloch etwa 1 cm tiefer auszuschneiden und den Armkugel dementsprechend breiter zu machen?

 

Dadurch hat es keine Auswirkungen auf die Länge des Shirts oder den Sitz der Taille.

 

 

LG Ursel

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Melmaxx: ja da hast du recht. Den Ärmel sollte man dann entsprechend auch anpassen, in dem man ihm um den gleichen Betrag auseinander schiebt.

 

@Muschka: stimmt, das ist auch eine Möglichkeit. Ich fand es nur einfacher alles auseinander zu schieben als den Ärmel dann pi mal Daumen zu ändern.

 

 

Aber jeder wie ers gerne mag.

 

lg colas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das heißt: in beiden Äderungsfällen: den Ärmel längs in der Mitte teilen und 1 cm auseinander schieben, ja?

 

Sorry, ich wollte nur sicher gehen, dass ich das richtig verstanden habe und nicht an der Ärmelseitennaht einfach je 0,5 cm zugebe.

 

Wenn ich aber das Armloch tiefer ausschneide, und den Ärmel auseinander schiebe, passt dann der Kurvenverlauf an den Seitennähten noch mit dem Ärmel zusammen?

 

 

Viele Grüße

 

Melmaxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe ihn immer im rechten Winkel zum Fadenlauf geteilt. Du brauchst ja Höhe in der Armkugel und nicht Weite.

 

bei mir hats bisher gepasst.

 

lg colas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es kommt auch darauf an, ob man den Ärmel insgesamt auch weiter haben will, oder nur die Armkugel.

 

Um das Nachmessen und probieren kommt man nicht rum.

 

 

LG Ursel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön, hat geklappt!

Ich habe das Armloch 1 cm tiefer ausgeschnitten und die Armkugel 1 cm erweitert. Ich habe aber irgendwo mal gelesen, dass man dann die Armkugel dann nur ca. 0,75 cm erweitern braucht, wegen der Rundungen. Das kommt hin, würde ich auch empfehlen.

 

Also, liebes Gewitter, ran an die Arbeit! Die CD kann man nicht überlisten, hatte ich auch schon versucht. ;)

 

Habe leider kein Fotoapparat, um das mal zu zeigen, ich sollte mir einen anschaffen!

 

 

Vielen Dank an Euch!

 

LG

Melmaxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend zusammen,

 

habe alles aufmerksam verfolgt. Danke für Tipps und Erklärungen.

 

Es hört sich tatsächlich nicht so schwer an. Ich werde es beim nächsten Shirt versuchen umzusetzen und denke, dass ich das hinkriege.

 

Frage noch an Melmaxx:

ich habe bisher erst ein Shirt von der CD genäht. Hattest Du bei allen Shirts das Problem oder nur bei einigen bestimmten?

 

LG Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Gewitter,

 

ich habe das Ärmelproblem bei allen Shirts am Schnitt gesehen, die einen Ärmel haben, die waren alle zu eng. Deshalb hatte ich davon keine Shirts mehr genäht.

 

Aber jetzt kann man ja wieder weiter probieren! Denn alles andere paßt ja wirklich gut, oder?

 

 

 

Viele Grüße und viel Glück!

 

Cordula

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön Cordula.

 

Ich bin ansonsten auch super zufrieden mit der Passform und die Shirts sind wirklich schnell genäht.

 

Ich werde am Wochenende ein zweites nähen unter Berücksichtigung der Änderungen.

 

Schönen Abend und liebe Grüße

Gerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Darf ich mich hier kurz einklinken?

 

Ich liebäugel mit Lekala - aber was muss ich kaufen/downloaden, damit ich ALLE Maße ändern kann und nicht nur die angesprochenen vier (Größe, Brust, Taille, Hüfte) habe?

 

Bei Lekala gibt es ja trauuuumhafte Schnitte *sabber*...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.