Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

T-Shirtausschnitt mit Paspelgummi


Ika
 Share

Recommended Posts

Ich nähe gerne T-Shirts. Leider hat mir der Halsausschnitt nie so recht gefallen.

 

Seit einiger Zeit habe ich eine Methode als Abschluss entwickelt, die mir zusagt.

 

Hier die Vorgehensweise:

 

Zuerst wird farblich passende Paspelgummi unter den Fuß der Overlock gelegt und einige Stiche genäht, damit er sich nicht verschiebt. Dabei liegt der Teil des Paspelgummis, der später sichtbar sein soll, unten links. Dazui verwende ich den normalen Overlockfuß.

 

(Es ist aber auch möglich mit dem normalen Zickzackstich der Nähmaschine zu arbeiten. Dann muss später der in den Stoff laufende Gummi abgeschnitten werden. )

1379148057_T-Thirt-Abschluss001.jpg.b97ffe700293e653aacab6e99b569a94.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • Replies 33
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

  • Ika

    14

  • N!NA

    3

  • beldoza

    1

  • Linge

    1

Top Posters In This Topic

Posted Images

Von der Mitte des rückwärtigen Ausschnitts aus lege ich den Ausschnitt unter das Gummipaspel und nähe es gedehnt an. (rechts auf rechts)

 

Wie stark ich dehne hängt davon ab, wie viel ich den Ausschnitt einhalten will.

1331360730_T-Thirt-Abschluss003.jpg.0e15c86782f2df61637dbdcfa32db96c.jpg

Link to comment
Share on other sites

Kurz bevor die Rundung geschlossen wird lasse ich den Gummi über Kreuz nach außen laufen. Das hat den Vorteil, dass es nicht so dick ist.

 

(Beim Arbeiten mit der Nähmaschine müsste der überstehende Gummi abgeschnitten werden.)

123096537_T-Thirt-Abschluss005.jpg.9792621dd4584a5dcfc4f483d2eca59f.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mit der Overlock wird jetzt der Gummi abgeschnitten.

Das sieht dann anschließend etwa so aus:

 

(unten ist die Übergangsstelle zu sehen, oben die Vordersseite vor dem umlegen)

1298551221_T-Thirt-Abschluss009.jpg.b26aaeee9ddcd72bbbdbd0e267dea40f.jpg

Link to comment
Share on other sites

Als nächstes wird der Gummi so nach innen gelegt, das nur noch die Paspel zu sehen ist.

 

Zwischen Daumen und Zeigefinger sieht man, wo sich der Gummi überlappt.

2049633834_T-Thirt-Abschluss012.jpg.17ea2ab75626e1e8dc1a83aceabe50c6.jpg

Link to comment
Share on other sites

Um das Ganze zu befestigen wird von der Außenseite mit dem Dreifachsickzack oder mit der Cover übernäht.

 

Ich fange dabei nicht genau über dem überkreuzten Gummi an, sondern etwas davor, weil ich finde, dass das besser geht.

987238791_T-Thirt-Abschluss014.jpg.e6bbce71e25f29040b706c17939afa46.jpg

Link to comment
Share on other sites

Mit der gleichen Methode nähe ich die Taillen-und die Beinabschlussgummis bei Slips.

 

Falls euch die Methode zusagt, probiert sie doch auch mal aus! :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Monika,

 

werde ich abspeichern, hört sich gut an und scheint leicht nachzuarbeiten sein. Danke fürs mittteilen.

 

mfg

Petra

Link to comment
Share on other sites

Hallo Monika,

danke für den tollen Tip. Geht sicher schneller als mit selbst gezaubertem oder gekauftem Schrägband und sieht super aus. LG Monika

Link to comment
Share on other sites

Danke für die schöne Anleitung! Ich nähe die elastischen Abschlüsse immer viel umständlicher, obwohl ich es besser weiß... speechless-smiley-014.gif Dank Deines Beitrages werde ich mich endlich mal am Riemen reißen und das Einfassen per Overlock üben!

 

Liebe Grüße! Henriette

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

das ist eine schöne Idee. Beim letzten Shirt hab ich mit einem Jersey-Abschluss am Hals bestimmt 4 mal neu nähen müssen bis er saß. Wo bekommst Du denn Paspelgummi in so schönen Farben? Im Stoffgeschäft finde ich meistens nur schwarz und weiß und im I-Net kann man so schlecht die Farben erkennen....

Link to comment
Share on other sites

danke, schön, dass es euch gefällt.

 

Die Paspelgummis hab ich über Marta Stickgarne, Wien als Sortiment gekauft.

Schwarz, dunkelblau und bordeau gehen mir langsam aus. Ob ich mal wieder voll zuschlage?

Link to comment
Share on other sites

Wie genial ist das denn ? Der Hammer...........................

Beim ersten Versuch hab ich das Gummi nicht genug gezogen und beim zweiten etwas zu viel. Macht nichts, ich hab mit dem Bügeleisen noch etwas gedehnt. Der Halsausschnit sieht mehr als professionell aus. Das war nicht das letzte T-Shirt, was ich so verarbeiten werde.

Meinen herzlichsten Dank für diesen Tip mit Anleitung.

Viele Grüße

Svisvi

 

Viele tolle Farben von den Gummis gibt es auch beim holländischen Stoffmarkt.

Edited by svisvi
Link to comment
Share on other sites

Hallo Monika,

Deine Methode ist klasse! Habe sie letzte Woche an Höschen ausprobiert und irgendwie komme ich nicht so an die Paspelkante mit meiner Ovi ran wie Du. Dabei habe ich die Stichbreite der Ovi schon auf 9mm gestellt (mehr kann meine nicht). Hast Du bei dem Gummi beim nähen etwas abgeschnitten damit es paßt? Oder ist Dein Gummi so schmal?

 

Gruß, Nina

Link to comment
Share on other sites

Hast Du bei dem Gummi beim nähen etwas abgeschnitten damit es paßt? Oder ist Dein Gummi so schmal?

 

Gruß, Nina

 

Hallo Nina,

 

ich habe meist nicht so breite Paspel. Auch nicht für die Höschen. Die halten auch mit schmalen ;). Sogar bei mir :p

 

Du kannst aber auch die Näma nehmen und dabei den Zickzackstich verwenden.

 

Allerdings habe ich auch schon Gummis mit der Ovi abgeschnitten (nicht immer ganz freiwillig :eek:)

Link to comment
Share on other sites

toll! Vielen Dank für die Anleitung!

 

Linge :)

 

gern geschehen.

 

Ich habe von dieser Seite schon soviele Tipps bekommen, da muss ich ja auch was zurückgeben ;)

Link to comment
Share on other sites

Hallo Monika,

 

Allerdings habe ich auch schon Gummis mit der Ovi abgeschnitten (nicht immer ganz freiwillig :eek:)

 

Haben die Gummis den die Wäsche danach genauso gut überstanden wie die nicht abgeschnittenen Gummis? Wenn ja, würde ich glatt mit der Ovi abschneiden und dann erst an die NäMa gehen. So schön wie mit der Ovi wird es ja mit der NäMa leider nicht und vor allem nicht so schnell.

 

Gruß, Nina

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.