Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

kaufrausch

Zu Hülfe Obergreiferfaen der Imagine liegt nur "auf"

Recommended Posts

Hallo,

nun ist sie da! Meine gebraucht erstandene Imagine *freu*.

Ich darf erst in einer Woche richtig damit nähen, weil ich sie ja erst zum Geburtstag bekommen werde *schmoll*.

 

Allerdings will/darf ich eine Funktionsüberprüfung machen.

Und da beginnt mein Problem. Weil gebraucht, habe ich natürlich keine Einweisung in die Maschine erhalten.

 

Nachdem ich, trotz maximaler "Doofheit", endlich eingefädelt hatte, näht sie nun statt einer 4-Faden Overlocknaht nur eine Art 3-Faden Overlocknaht. D.H. Der Obergreiferfaden liegt nur locker zwischen den anderen Fäden. Die anderen drei Fäden habe eine, meiner Meinung nach, schöne Naht produziert.

 

Die Stichlänge steht auf 3,0 die Breite auf 6,5, der Stichwahlselector steht auf A, das Differential auf N -->also nach Anweisung ok.

 

Ich bin natürlich der Meinung, dass ich beim Einfädeln nix falsch gemacht habe :).

 

Bitte belehrt mich eines Besseren!

 

Liebe Grüße

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal meinen Glückwunsch oder mein Beileid, je nachdem, ob sich das Problem beheben lässt - und auf jeden Fall *nochmal* geduldigst einfädeln und dabei hinten beginnen (erst die Greiferfäden und dann die Nadelfäden), dann erstmal eine sogenannte Kette (Fadenkette) ohne Stoff probieren.

 

Ohne Fotos ist das Problem leider per Ferndiagnose nur schwer zu durchschauen, hatte selber dieses Phänomen noch nicht. Habe aber so eine Maschine. :) Hast Du nicht vll eine Möglickkeit, das ganze zu 'zeigen'?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Petra,

 

kannst Du mal ein Foto einstellen. Die Greiferfäden kann man doch nicht falsch einfädeln. Die werden doch eingepustet. Meinst Du vielleicht einen der Nadelfäden?

 

LG Regina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Petra,

 

eine Einweisung braucht man für die Maschine eigentlich nicht!:)

Du meinst sicher den einen Nadelfaden! Wenn ein Greiferfaden nicht funktioniert, gibt es gar keine Verschlingung.

Bei den Nadeln muss man beachten, dass sie richtig bis zum Anschlag eingeschoben sind!

Wenn deine Nadeln mit einem dünnen 6Kantschraubendreher festgezogen werden, dann besorge dir einen passenden im Baumarkt. Der von Babylock mitgelieferte mit dem roten Griff hatte bei meiner Evolve Spiel und ich habe mir die Schrauben ausgenudelt. Die neuen Schrauben werden jetzt nur noch mit ordentlichem Werkzeug gedreht! (War übrigens "Verschleiß" und keine Garantie, obwohl das Problem ja systembedingt war.:mad:)

 

Viel Spaß mit der Maschine!

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Danke schon mal. Photos kann ich erst morgen machen, weil ich heute so lange arbeiten muss (grrrr).

 

Ich hatte ja die leise Hoffnung, dass die Leute, die auch eine Imagine haben sofort sagen können: Du kleines Dummchen, das liegt natürlich daran, dass ...

 

Es müßte schon der Obergreifer sein, weil ich , dank des Forums, so schlau war verschiedenfarbige Fäden zu nehmen und somit den Faden identifizieren und zuordnen kann.

 

Aber natürlich kann es trotzdem auch an den Nadeln liegen, weil mir dort das Einfädeln auch nicht ganz geheuer war.

 

Vor der Anleitung für den Einfäder habe ich sofort kapituliert und sie per Hand durch das Nadelöhr eingefädelt, was ich jetzt auch nicht besonders schwierig fand. Aber vielleicht habe ich da auch was falsch gemacht?

 

Den Greiferfaden kann man ja eigentlich gar nicht falsch einfädeln. Der obere Weg ist klar, dann in das Loch und pusten--> Faden kommt oben raus (genial, hab mich wie blöd gefreut), unter das Füßchen nach hinten legen, Ende.

 

Also, vielen Dank schon mal und morgen kommen dann Photos des Problems (nein keine Potraitaufnahmen von mir :) )

 

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls es doch an dem Greiferfaden liegt: Füßchen hoch beim Einfädeln und den Faden richtig einrasten lassen!

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmmmm,

hast du mal vorsichtig mit der Greiferfadeneinstellschraube probiert und konntest dadurch irgendetwas feststellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, gestern war natürlich family-mäßig ein wenig Stress, so dass ich erst heute weiter winseln kann.

 

Also die Stichwahl steht auf A

 

An der Greiferfadeneinstellschraube wollte ich jetzt erstmal ohne genaue Anleitung nicht rumdrehen, bin ein totaler Schiesser.

 

Ich habe sie jetzt zweimal komplett neu eingefädelt und versucht möglichst kontraststarke Fäden zu nehmen.

 

Also, zunächst ein Photo der 4-Faden Overlocknaht.

Die Reihenfolge der Fäden ist:

 

Untergreifer: hellgrau-weiß

Obergreifer: rot

rechte Nadel: hellbraun

linke Nadel: hellblau

 

Vielleicht kann jemand damit schon was anfangen?

 

Im nächsten post werde ich Photos der Nadeln etc. reinstellen

Overlocknaht.jpg.8d428f3bae7fd065c799e63e14377bae.jpg

986638549_NahtDetail.jpg.3aec46c789962dcd2912f2bf4e93393b.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn mich nicht alles täuscht, ist der Konverter für die 2 Fadennaht hochgeklappt...

Den kannst du einfach wieder wegklappen, steht auch in der Anleitung und auch in der großen Abdeckungsklappe.

 

Ich bin auch ein Schisser, aber ich habe mal bei einer Babylock Vorführung gesehen, was die "Profis" machen und dabei mit dem Ohren geschlackert...

Auf meine Frage, ob da nicht was kaputtgehen könne, meinte sie nur, wenn ich keine Gewalt anwende, kann durch Ausprobieren der unterschiedlichsten Einstellungen nichts kaputtgehen...

Man kommt eher auf ganz tolle Ziereffekte. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

huhu :)

DAAAAANKE!!!!

 

Das kommt davon, wenn man noch nie vor so einem Teil saß.

Jetzt näht sie zwar rechts vom Stoff Schlingen, aber zumindest mit allen 4 Fäden. Das krieg ich dann hin, davon habe ich schon öfters gelesen und werde da noch mal nachlesen.

 

Boah, bin ich froh :):):)

 

Die Nadel, die drin war, war völlig verbogen und ich hatte schon Bedenken, dass die Erstbesitzerin groben Murks mit der Maschine gemacht haben könnte.

 

Ich Danke Dir Claudia, Du hast meinen Sonntag gerettet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha! Freue mich für Dich - jetzt kann es ja schon fast losgehen! :)

 

Überstehende leichte Schlaufen habe ich mit einer etwas stärkeren Fadenspannung und genauerem Stoffführen weggbekommen. Irgendwie hatten meine Stöffchen immer so einen Linksdrall, dh. vorne werden sie schön geschnitten, aber bis das Garn ganz dran war, hatte ich schon leicht nach hinten links weggeführt...passiert mir jetzt nur noch bei engen Kurven.

 

LG, Ulli

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ha! Freue mich für Dich - jetzt kann es ja schon fast losgehen! :)

 

Überstehende leichte Schlaufen habe ich mit einer etwas stärkeren Fadenspannung und genauerem Stoffführen weggbekommen. Irgendwie hatten meine Stöffchen immer so einen Linksdrall, dh. vorne werden sie schön geschnitten, aber bis das Garn ganz dran war, hatte ich schon leicht nach hinten links weggeführt...passiert mir jetzt nur noch bei engen Kurven.

 

LG, Ulli

 

Dem kannst Du evtl. durch eine Reduzierung des Füßchendrucks entgegen wirken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Überstehende leichte Schlaufen habe ich mit einer etwas stärkeren Fadenspannung und genauerem Stoffführen weggbekommen.

 

Der Differentialtransport kann da ganz hilfreich sein. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal DANKE für die tollen Tips!!! Die werd ich dann alle ausprobieren.

 

Ich darf erst am Freitag (Geburtstag) richtig ran. Bin total wepsig :D

 

Liebe Grüße

Petra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.