Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Büstenmamma

Workshop- Hilfe meine Schneiderpuppe hat abgenommen!

Recommended Posts

Eine kleiner Workshop für all jene, deren Maße nicht ( mehr) ganz zu Ihrer Puppe passen, und welche Möglichkeiten Mann/Frau dann hat.

Hilfreich dabei zu haben: Papier, Stoffreste wie Nessel, alte Schulterpolster, Polster-Watte.

 

Bitte meldet euch wenn Ihr Interesse habt.

 

Ich werde dann, vorausgesetzt das ihr Interesse zeigt zwei, drei ( vier, fünf ganz viel) Büsten mitbringen.:D

 

Eure Büstenmamma

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Büstenmamma

Ich würde gerne an diesem Workshop teilnehmen.

Bis bald

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Ursula, hm

solltes du alleine bleiben, dann gibst halt einzel WS ;)

Komm einfach auf mich zu, du erkennst mich an einer Büste

Ines

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Büstenmamma

Wenn es von Vorteil ist,bringe ich meine Puppe mit.

Ich freue mich schon

 

Ursula

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Ursula,

klar ist das von Vorteil, wenn deine Puppe dabei ist,dann kann man die Sachen die fertig werden gleich darauf ausprobieren und/oder festmachen.

 

 

@ alle intressierten : Hilfreich ist es ein enges, gut sitzendes Oberteil oder Rock ( je nach Problemzone der Puppe) aus festem Material mitzubringen. Gerne auch den Schnitt zu den gutsitzenden Teilen.

Wer keine Puppe mitschleppen will/kann: teilt mir doch mit, was für eine Modell in welcher Größe Ihr habt.

Ines

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu Ines :winke:

 

komme mit Emilia und engem Teil (Fleecejacke, haste gestern an mir sehen können). Sonst noch was? (außer oben Stehendem, guter Laune, gewaschenen Ohren, Schnuckelzeug, Trinken, Küchenspüle, Sauerstoffbezugschein, Money und so)

 

LG

ma-san

Edited by ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde gerne nur zuschauen, da ich keine Büste habe, aber mit dem Gedanken spiele.

 

LG Rita

Edited by 3kids

Share this post


Link to post
Share on other sites

hall,

Interesse hätte ich schon.

 

Eine Fertigpuppe hab ich zu Weihnachten bekommen (nein, ich hatte mir nicht diese gewünscht), die sich aber nicht auf meine Maße einstellen läßt und deshalb nicht gut zu gebrauchen ist.

 

Aber ob die Puppe 500 km mit fahren soll? Das ist doch etwas umständlich.

 

Vorbeischauen würde ich schon (neugierig bin ich immer)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal muss man nur im rechten Moment an richtigen Platz sein.

Wenn es klappt, bekomme ich günstig eine Schaufenster-Büste. Also nix zum Verstellen sondern fest. Sie hat einige Monate als Deko in einem Schaufenster gestanden und soll jetzt weg - drückt mir mal die Daumen!

 

Laut Geschäftsinhaberin ist das die größere der gängigen Büsten, ca. Größe 42.

Ich muss die definitiv aufpolstern, wenn ich sie für mich nutzen will, und es muss einiges drauf.

 

Macht das Sinn, mich damit zu beteiligen?

Soll ich vorarbeiten? Wie?

Womit könnte ich z.B. die Büste umwickeln, damit sie mir ähnlicher wird? Geht Molton?

Ich werde auf jeden Fall einen neuen Überzieher nähen müssen, woraus mache ich den am besten? Webstoff, Jersey? Ich denke mal was festes - oder?

Gerne würde ich den so nähen, dass er mir "passt", wenn dann die letzte Naht zu ist, kriege ich den der Puppe aber wohl nicht mehr an - oder?

Den Überzieher an der Puppe zunähen will ich nicht, bleibt wohl nur ein RV, wo mache ich den hin? Seitennaht?

 

fragende Grüße

Rita

Edited by 3kids

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Büstenmama,

zuschauen möchte ich gerne :).

Nur meiner "Madame" möchte ich die Reise nicht zumuten.

Die Gute war bereits etwas betagter als sie bei mir einzog und ist solchen Strapazen nicht mehr unbedingt gewachsen :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich wäre gerne mit meiner Hungertrulla dabei.

 

Sie provoziert mich jedesmal wenn ich an ihr vorbeigehe mit ihren Modelmaßen :D

 

Zwei dumme Fragen habe ich noch.

Das gut sitzende Oberteil aus festem Material ,verbleibt das dann an der Puppe:confused:

 

So als Bezug ????????????

 

Und kann man ca 2,5 Größen polstern ???:o

 

Hach,könntest du mich doch nur in der Zeit an meine Trulla anpassen..................

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr alle,

sorry das ich mich nicht gemeldet habe...die Arbeit hält mich auf Trapp!

@ mirre1 Also: 2,5 Konfektionsgrößen ist viel aber wir werden unser bestes geben.

@ alle: das feste Oberteil soll helfen; es kann ,muss aber nicht auf der Puppe bleiben.

- Für Busen-Passform sind auch ausgediente BH spitze.

@ Rita : als überzug würde ich einen festen Stoff nehmen, wenn darunter aufgepolstert wird.

@ Ika : ich bringe in jedem Fall 2 Puppen mit, zum zeigen.

 

Vermutlich werden größere Anpassungen nicht in der Zeit zu verwirklichen sein, das ist Hausaufgabe für jeden selber. Ich werde euch nur Praxistips und Hilfestellung geben können, aber davon jede Menge.

 

Da war noch die Frage nach Polstermaterialien

Materialien:

- alles was zum Polstern taugt Polsterwatte ,Quiltwatte, ,

Molton ist zum Teil auch geeignet,

Schulterpolster sind super für Hüften, Busen, Speckpölsterchen

- für ganz große Problemzonen sind Styroporbälle in Busengröße super.

- Elastische Binden, Stoffreste, alte Bettlaken, alles was man als Schrägband von 6-8 cm zerschneiden kann.

ungeliebte Farben Nähgarn , lange große Näh- und Steck- Nadel.

 

noch ein Tipp: Wer Zeit hat und Samstag da ist , sollte bei Benedikta beim Folienschnittwickeln zusehen oder mitmachen, genau sowas braucht Ihr dann später über die Puppe.

 

lg

Ines

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hier ein kleiner Einblick in die vielen Tipps, die Ines uns gegeben hat:

 

hier ein aufgepolstertes Püppchen

487927102_Stolberg2008132.jpg.9acc5b39120cab36128cdb363aed53a8.jpg

Edited by Ika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Schulterpolstern und kleinen Kissen wird die Puppe auf unsere Maße gebracht

1140406701_Stolberg2008133.jpg.73aa3f26886dc4be6a72539591bf621e.jpg

1453860468_Stolberg2008134.jpg.5b6007c9c34e549c27a9eae2c948c981.jpg

407005200_Stolberg2008135.jpg.4c6cdb20def15c2a8b2829f12e9f2c4a.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

damit die Kissen schön rund sind, werden das Vlies eingeschnitten und zusammengenäht

940952486_Stolberg2008137.jpg.9d9102327dbfb35ffa43e53df606c804.jpg

191470716_Stolberg2008138.jpg.b8405fdd93f0bd8eac7155f34e377c8e.jpg

639586388_Stolberg2008139.jpg.6f4f5d808d828dd51ffccdad28d27706.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

was muss noch geändert werden? Ein Spiegel kann hilfreich sein

Über die Aufpolsterungen kommt ein Vlies um die Gesamtweite zu stylen.

 

Als Letztes sollte ein stabiler, knapp sitzender Überzug genäht werden

1680373425_Stolberg2008146.jpg.2ac834e24469d5d3c1da7bf7254c07f3.jpg

1492227579_Stolberg2008147.jpg.19d790b5eb5da3d6adc0b5380167b8d7.jpg

Edited by Ika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, liebe Ines, für die guten und hilfreichen Anregungen.

 

Man merkt, dass du vom Fach bist ;).

 

Du hast vieles sehr anschaulich, sachlich fundiert aber trotzdenm locker dargestellt.

 

Es ist schön, dass ich deinen Workshop besuchen konnte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schließe mich vollinhaltlich und ohne Kommentar meiner Vorrednerin an.

 

Für Nichtjuristen: GENAU!

 

:D:D:D

ma-san

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich fand das sehr lehrreich und denke, dass ich alle Näh-Aktivitäten für mich einstelle, bis ich eine Tussi mit meinen Maßen habe. Den Überzieher werde ich dann nach dem Foliengrundschnitt erstellen - mit einem oder zwei RV entlang der hinteren Teilungsnähte.

 

Noch eine Aussage von Ines werde ich mir zu Herzen nehmen. Sie sagte, dass sie die Maßpuppen nicht mit jedem Speckröllchen versieht, sondern etwas idealisiert. Ich denke, das ist auch für mich eine gute Variante. Lieber 1 cm üppiger und dafür glatter. Ich werde sicher nichts nähen, dass jedem Röllchen folgen soll. Überspielende Kleidung ist doch viel vorteilhafter und genau diese Form möchte ich meiner Tussi verpassen. Dann hat der Überzieher sicher auch weniger Abnäher.

 

Großen Dank noch mal an Ines, dass sie schon am Samstag geholfen hat beim Foliengrundschnitt. Das Einzeichnen der Linien und Punkte hat sie mal eben so im Vorbeigehen erledigt und uns damit die Unsicherheit genommen.

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Thread kannte ich noch nicht. Klingt gut!

Das mit dem Überzieher und dem Foliengrundschnitt habe ich aber nicht verstanden. Ich kenne nur die Hofenbitzer-Version: Jerseyschlauch über die Puppe ziehen und abstecken, anschließend nähen und auf rechts drehen. In solchen Anpassungen bin ich aber noch nicht sonderlich geübt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe den Foliengrundschnitt so zerschnitten, dass die Teile flach lagen, dann mit NZG ausgeschnitten und genäht. Aus festem Nessel - wie ich dachte. Leider waren es zwei Sorten Nessel, weil fester und einer, der ach dem Waschen labberiger wurde.

 

Idee war, die Puppe ungefähr aufzupolstern mit einem festen Material - Reste einer Renovierung:

 

Tussi_nackig.jpg.43ed993f0a65699f8814a77ab5db73c2.jpg

 

Man beachte das Papp-maché!

 

und dann darüber was weiches wie Polyesterfleece, schön dick, das dann vom Überzug in Form gehalten wird - was aber nicht ging, weil der eben zu nachgiebig war.

 

Bevor ich die Armloch-Formen udn den Hals angenäht habe, hatte ich das mehrfach an und habe geschaut, dass es an mir keine Zugfalten hat. in der Naht vom Armloch nach unten ist ein nahtverdeckter RV:

 

Tussi_angezogen.jpg.184997ff17614c9039599c062a177e70.jpg

 

links

Formgenauen Oberkörpergrundschnitt erstellen - Hobbyschneiderin 24 - Forum

Workshop: Grundschnitt aus Frischhaltefolie - Hobbyschneiderin 24 - Forum

 

neue Pfade der links aus dem oben:

Fashion Incubator Saran wrap pattern making method #1

Fashion Incubator Saran wrap pattern making method #2

 

Hilft das?

 

LG Rita

Edited by 3kids

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Foliengrundschnitt ist einfach eine Art "Bodice Sloper", also Oberteilgrundschnitt, der dir gut passt? Ok, sowas hab ich noch nicht :)

 

Der Überzug sieht nach sehr viel Arbeit aus! Schade, dass trotzdem Zugfalten drin sind. der Jerseybezug vom Hofenbitzer wird ja auch noch am drunterliegenden Volumenvlies festgeklebt, aber bei der Aufpolsterpuppe möchte man ja nochmal anpassen können, falls sich die Figur wieder verändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.