Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
vemaphil

Vorteil einer 4-fädigen gegenüber 3-fädigen Ovi

Recommended Posts

Hallo zusammen,

habe mir vor ein paar Jahren im Überschwang eine Overlock-Maschine mit 3-Fäden (Privileg 303 - wohl baugleich mit einer Janome) gekauft. Habe aber bisher nicht viel mit ihr genäht... Meine Nähleidenschaft ist dann etwas eingeschlafen, nun aber neu erwacht - was auch zur Folge hatte, dass ich mir eine neue Nähmaschine gekauft habe.

Ich habe jetzt die Overlock wieder herausgeholt, die Anleitung studiert und ein bisschen recherchiert. Zum einen bin ich erstaunt, was sie doch alles kann. Zum anderen gibt es aber kaum 3-fädige Overlocks...

Ist es neben einer wirklich guten "normalen" Nähmaschine von sehr grossem Vorteil, wenn ich statt der 3-fädigen mir jetzt doch eine 4-fädige Ovi leisten sollte? Was kann die mehr? Und wenn, was ist eine günstige Empfehlung? Bin nicht so richtig schlüssig - näht man dann die "normalen" Nähte tatsächlich nur mit einer OVerlock?

 

(Ich möchte vor allem Kinderkleidung nähen, und vielleicht den einen oder anderen Rock für mich...)

Vielen Dank für Eure Tips...

 

Vera

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vera,

 

wenn Du elastische Materialien wie Jersey für Shirts verabeiten möchtest, wirst Du an einer vierfädigen Ovi nicht vorbei kommen. Eine dreifädige Naht ist m. E. nicht stabil genug. Für alles andere "reicht" im Prinzip die dreifädige Ovi, denn zusammennähen wirst Du die Teile dann ja noch mit der Nähmaschine, oder? Dann kannst Du mit der Ovi versäubern, dafür reichen 3 Fäden. Einen Rollsaum kannst Du damit wahrscheinlich auch machen.

 

Ich habe mir vor knapp 2 Jahren die Privileg 434 D(?) geholt (baugleich mit Janome) und bin mit ihr sehr zufrieden.

 

LG

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Vera,

 

mit einer 4-fädigen Maschine kannst du auch 3-fädig overlocken. Umgekehrt ist das nicht möglich. Mit einer 4-fädigen hast du einfach mehr Nahtauswahl.

 

Viele Grüße von Eule :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für Eure Antworten!

 

@Anne - nähst Du dann erst mit der Overlock und dann hinterher die beanspruchten Nähte noch mal mit der NäMa oder umgekehrt?

 

@elenayasmin - hat denn die Privileg 434D auch einen Flatlockstich? Braucht man den?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich weiß, kann man mit JEDER dreifädigen Overlock einen Flatlockstich machen - das ist kein spezieller Stich sondern hat nur etwas mit den Fadenspannungen zu tun. Ich habe ihn allerdings noch nicht ausprobiert und vermisse auch nichts.

 

Über die Forumssuche findest Du einige Hinweise, wie Du die Nadel- und Greiferspannungen verändern musst, um einen Flatlockstich hinzubekommen.

 

LG

Ana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss gestehen, dass ich mit meiner Bernina, die eigentlich 4-fädig kann, aber oft rummuckt, meist nur 3-fädig versäuber... also vorher mit der Nähmaschine zusammennähe und anschließend zusammen mit der Ovi versäuber... oder auch mal vorab versäuber und dann mit der Näma zusammennähe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

 

ich stimme Anne zu; mit einer 3fädigen kannst du im Prinzip nur versäubern. Mit einer vierfädigen kannst du auch richtig haltbare Nähte nähen; du kannst dann z.B. ein komplettes T-Shirt fast komplett mit der Ovi nähen. Das geht dann auch viel schneller, weil du nicht erst die Nähte mit der normalen NähMa machen und dann noch die Nahtzugaben mit der Ovi versäubern musst, sondern direkt in einem Rutsch nähst und versäuberst. Ich selbst nähe viele Shirts und möchte meine 4fädige nicht mehr missen :super:

 

Wenn du vorhast, öfter mal Kleidungsstücke aus elastischen Stoffen zu nähen und du das Geld hast, nimm daher lieber eine vierfädige; du wirst dich sonst vermutlich früher oder später ärgern, weil du nicht so kannst wie du gern würdest...

 

Und: Kauf dir unbedingt dieses Buch: Nähen mit der Overlock. Die Bedienungsanleitung einer Ovi sagt dir nämlich nur, _wie_ du etwas machst. Das Buch sagt dir, warum du dies oder jenes so oder so machen solltest oder kannst, und es erklärt generell ziemlich viel über Funktionsweise und Einsatzgebiete von Ovis; auch Sachen, auf die man von alleine einfach nicht so käme. Auch bei der richtigen Einstellung der Stiche und bei der Fehlersuche ist es sehr hilfreich (und das sind die beiden Punkte, die sonst am nervigsten sind...)

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die lieben Antworten - und ich bin ja richtig froh, jemanden zu "treffen", der auch eine 3-fädige Overlock hat. Ich dachte schon, ich hätte eine völlige Investition gemacht (war allerdings damals ein Geschenk, habe mich also nicht wirklich informiert :rolleyes:).

Ja, dann werde ich mal schmökern und lernen und ausprobieren. zuerst, was meine so kann... Und wenn es Spass macht ;) vielleicht kann ich mir dann ja doch noch mal eine wünschen ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

Ich habe zwar eine vierfädige Overlock, brauche aber nur drei Fäden weil ich sonst dauernd einen Nadel rausnehmen muss, wenn ich den Rollsaum brauchen will.

 

Ich nähe mit diesem Dreifadensaum (nicht zu schmal eingestellt) alles von Jeans bis Ballettsachen und habe noch NIE das Problem gehabt das etwas nicht gehalten hat. :D

 

 

Liebe Grüsse

 

Linge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich nähe mit diesem Dreifadensaum (nicht zu schmal eingestellt) alles von Jeans bis Ballettsachen und habe noch NIE das Problem gehabt das etwas nicht gehalten hat. :D

 

Ich habe an meinem Auto auch das hintere rechte Rad abmontiert, da ich nur vorne links sitze und ich bin noch nie umgekippt ... :D

 

Spaß beiseite, Du kannst mit drei Fäden auch zusammen nähen, besser halten tut es unter Last, wenn Du es mit vier oder gar fünf Fäden tust. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.