Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
ministein2408

SINGER OVERLOCK 754 wer hat Erfahrungen

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

 

ich möchte mir eine Overlock zu legen und mein Budget ist nicht sehr groß!:mad:

 

Wer kann mir was über die o.g. Maschine sagen?

 

Es wäre lieb, wenn Ihr Eure Erfahrungen mit mir teilen würdet!

 

GGLG

Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich besitze das gute Stück seit April.

Da ich nur EU-Rente bekomme muß ich auch sehr auf das Geld schauen.

 

Ich bin sehr zufrieden, sie ist ein bißchen laut, aber das stört mich nicht.

Ich kann nur gutes sagen.

 

Ich hoffe es hilft Dir ein bischen, wenn Du noch Fragen hast dann melde Dich bitte.

 

Viele Grüße Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

 

außer der Lautstärke konnte ich auch nichts Negatives feststellen. Ich nähe seit 2 Jahren mit ihr und war bisher super zufrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke!

 

Also wenn Ihr nicht negatives sagen könnt, dann vielleicht etwas positives z.B. wie ist der Rollsaum etc.

 

Wer kennt diese Overlock noch?

 

GGLG

Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich würde sagen, es handelt sich um eine Maschine im unteren Preisniveau. Preis-Leistungsverhältnis ist ok. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Maschinen höheren Preisniveaus haben eben mehr Möglichkeiten, was zum Einen die Auswahl der Einsatzmöglichkeiten betrifft und zum Anderen was die Sonderfüsschen betrifft.

 

Grüße Marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich mag meine singer overlock.

gekauft habe ich sie für das nähen von shirts aus jerseys, wegen der elastischen naht, die meine nähma nicht kennt. ich verwende sie auch zum versäubern, produktion von boxershorts, ....

rollsäume habe ich bis jetzt nie gebraucht.

sie ist robust und einfach zu bedienen und ich möchte sie nicht vermissen müssen.

 

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sternlibelle, warum so ein scharfer Ton?:confused: Gib mal bei Suchen ein, was Du wissen möchtest und Du wirst Erfahrungsberichte über verschiedene Maschinen bekommen.

Ich habe auch die Singer Ovi, vor drei Monaten geschenkt bekommen und ich bin zufrieden damit. Kommt halt immer drauf an, was Du machen möchtest. Darum wird Dir auch niemand vom Kauf ab- oder zuraten können.

LG Christl aus dem Vorgebirge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christl,

 

sorry, mein Beitrag sollte nicht "scharf" rüber kommen.:) in keinster weise.

Ja ich werd nochmal suchen, allerdings hab ich mich glaub ich zu 99 % entschlossen diese singer zu nehmen. In der preisklasse findet man ja auch nicht allzuviele overlocks.

 

Noch eine frage: wie findet ihr die handhabung und bedienungsfreundlichkeit?

 

 

lg Sternlibelle

Share this post


Link to post
Share on other sites

alles übungssache und genaues studium der abbildungen und texte in der bedienungsanleitung.

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Sternlibelle, wie schon gesagt, es kommt auch ein wenig darauf an, was Du damit alles machen willst. So wie ich gelesen habe, möchtest Du für den Verkauf nähen. An Deiner Stelle würde ich mich in einem Fachgeschäft beraten lassen. Ich kann nur für mich sagen, ich bin sehr zufrieden.

Differentialtransport halte ich für wichtig und das einfädeln ist, wie schon gesagt wurde, Übungssache. Du hast bei dieser Maschine 7 verschiedene Stichtypen:

2-Faden-Overlocknaht,

2-Faden-Rollsaum, Standart

3-Faden-Rollsaum, Standart

3-Faden-Overlocknaht

3-Faden-Flatlocknaht

3 Faden-Überwendlichnaht

4-Faden-Stretch-Sicherheitsnaht

 

Für den Normalgebrauch halte ich das für ausreichend.

Ich hoffe, ich konnte Dir etwas bei Deiner Entscheidung helfen.

 

LG Christl aus dem Vorgebirge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Maschine auch.

 

Am Anfang war ich ziemlich enttäuscht, da ich die Fadenspannung überhaupt nicht hinbekommen habe. Also stand sie ein halbes Jahr nur rum *schäm*

 

Dann ging meine Pfaff kaputt und ich nahm die Singer einfach mit zum Reparieren.

 

Nun stimmt die Fadenspannung und ich weiß nicht, wie ich vorher ohne sie leben konnte :p

 

Warum ich nur nicht eher auf diese einfache Idee kam????

 

Sie näht super gut! Das mit dem laut stimmt, aber das stört mich wirklich nicht!

 

Liebe Grüße

Marie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir ist sie nicht zu laut. Hab schon Maschinchen gehört, die lauter waren und eine Preißklasse höher lagen. Man darf halt nicht vergessen mit welchem Tempo sie läuft, das ist nicht mit einer "normalen" Maschine zu vergleichen.

LG Christl aus dem Vorgebirge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nina,

 

ich habe die Singer (mit Differenzialtransport). Wenn man bereit ist, sich mit der Maschine zu beschäftigen und durchschaut hat, wie sie funktioniert, ist sie eigentlich ganz o.k. Vor der eigentlichen Benutzung mache ich immer ein paar Probenähte, um sie exakt einzustellen. Wer dazu keine Lust oder Zeit hat, sollte die Finger davon lassen. Was mich mehr gestört hat, war, dass die Maschine am Anfang sehr gerochen hat - richtig "giftig" - siehe Beitrag. Auch hat mein Händler mir (nach dem Kauf) gesagt, dass es eventuell Schwierigkeiten mit den Ersatzteilen geben könnte, da die Fabriken gewechsel haben(?) Ansonsten frisst sie sich bei mir nach vorheriger genauer Einstellung zuverlässig durch sämtliche Stoffe. Das Wissen, welches ich so über die Einstellung und Funktion der Maschine erlangt habe, möchte ich nicht missen.

 

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe die Maschine auch und kann nicht klagen. Mit der Lautstärke kann ich leben und ich nähe eh lieber langsam, dann ist sie auch nicht zu laut.

Einfädeln ist einfach (Fadenwege sind innen in einer Übersicht aufgedruckt), Differenzialtransport für mich unverzichtbar und die Nähte sind sehr ordentlich. Tückisch in Sachen Fadenspannung ist nur, dass die Fäden wirklich zwischen den Spannungsscheiben liegen müssen, das vergisst man beim Umfädeln schon mal gern zu prüfen :). Den Rollsaum hab ich noch nicht ausgereizt, mit normalem Garn habe ich ihn noch nicht perfekt hinbekommen, aber mit dem richtigen Garn ließe sich da wohl auch noch was machen.

 

Vielleicht kannst Du ja die Maschine mal irgendwo im Laden probenähen? Dann solltest Du wissen, ob Du mit ihr klarkommst...

 

Viele Grüße

Xanna

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.