Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich habe eine kleine Schnittfrage zu einem Shirt aus der neuen Kollektion von Gaspard Yurkievich.

Mal davon abgesehen ob das männertragbar ist, ich finde es sehr interessant unb bin am überlegen, wie der Schnitt dazu aussehen könnte. Die Streifen sind ja nicht sonderlich kompliziert, aber wie sieht das untenrum aus? Werden da einfach andersfarbige Keile zwischen den Streifen eingesetzt?

1371063574_GaspardYurkievich.jpg.1adbcd61e8e2e6ed7459379e594751fc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es sieht so aus, als wäre das ganze Shirt aus Streifen genäht, immer abwechselnd hell und dunkel. In den Bereichen, in denen es "einfarbig" erscheint, sind die gleichfarbigen Streifen zusätzlich zusammengenäht, unten wieder offen. Deshalb sind dort wieder beide Farben zu sehen.

 

Ein sehr interessantes Shirt, werde die Idee mal im Hinterkopf behalten.

Edited by ute123

Share this post


Link to post
Share on other sites

zugesteppte kellerfalten unten offen.

eine witzige idee.

dürfte ziemlich warm sein.

signatur

Share this post


Link to post
Share on other sites
zugesteppte kellerfalten unten offen.

eine witzige idee.

dürfte ziemlich warm sein.

 

Hm, das wären dann ja drei Lagen Stoff. Stimmt, könnte ziemlich warm werden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach die passenden langen Ärmel dran, dann hast Du ein Sweatshirt für die kältere Jahreszeit :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am einfachsten ist der Effekt zu erzielen wenn du einen längstgestreiften Stoff verwendest, wie Burda es bei dieser Bluse gemacht hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

In einer ähnlichen Optik gab es vor Jahren ( mindestens 20-25)mal einen Rockstoff,

der ein breiteres Streifenmuster hatte, immer die dunklen Streifen als Falte zusammengenäht, kamen unten die hellen wieder zum vorschein,

der dunkle Streifen hatte noch einen Blumendruck, zum Schluss war es ein Faltenrock.

So ähnlich könnte ichmir das bei dem Modell vorstellen,

aber Männertauglich ???? nicht wirklich oder ?

LG

Billa

Share this post


Link to post
Share on other sites
zum Schluss war es ein Faltenrock.

 

Auf Faltenrock bin ich jetzt nicht gekommen, aber stimmt :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

aber Männertauglich ???? nicht wirklich oder ?

 

Ach, sag doch sowas nicht, wir nähen doch nicht, um 1:1 das nachzunähen, was uns bei Zara & Co. für nen Appel und ein Ei in der Sale-Saison nachgeschmissen wird. Oder? ;)

 

Wenn man weniger auffallen will, find ich's aber ganz spannend, eher solche Entwürfe ins Alltagstaugliche runterzubrechen als umgekehrt nur die Sveas dieser Welt zu reproduzieren. (Alle Svea-Fans mögen an dieser Stelle das Wort nicht auf die Goldwaage legen :o).

Von daher vielen Dank, Troy, für diesen Hinweis auf den Desiger, der, wie ich finde, auch eine ganz interessante Damenkollektion macht.

 

Ich glaube übrigens auch, dass es zugesteppter Streifenstoff ist. Aber dreilagig muss ja nicht, man kann die Falte bis auf die Nahtzugabe ja auch rausschneiden.

 

Grüße

A*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.