Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
Wulf

Möchte im Bereich Kinderkleidung und Kostüme nähen (und entwerfen?!) lernen.

Recommended Posts

Wie ich in meinem Vorstellungsthread schon gesagt habe, bin ich auf dieses Forum gestoßen um erfahrungen im nähen und vielleicht auch im entwerfen zu machen.

 

Ich bin 17, männlich und wohne in Aachen. Für Freunde, für mich selber und vielleicht auch zum Verkauf würde ich gerne lernen, wie ich Kostüme nähe und evtl. auch entwerfe. Da ich gerne und oft auf Anime/Manga Veranstaltungen gehe, bei denen auch viele Teilnehmer Kostüme tragen würde sich das für mich sehr lohnen. Nebensächlich würde ich für meine beiden jüngeren Schwestern auch ein paar Klamotten nähen und entwerfen. Das kommt aus dem Grund, dass ich ihnen oft bei bringe, dass sich die meisten Kinder/Jugendlichen falsch verhalten, das wiederrum beziehen wir auch oft auf die meist etwas schlampigen klamotten weswegen sie gerne ein paar kindlichere/süßere (hoffe ihr wisst was ich meine ^^') klamotten hätten, was genau sie/wir suchen haben wir in den geschäften in der nähe nur selten gefunden und deshalb würde ich mich da gerne ans werk machen.

 

So genug geredet, ich wäre jedenfalls für Tipps dankbar, die mir helfen das Nähen und vielleicht auch Entwerfen zu erlernen. Im Übrigen Suche ich auch noch eine Ausbildung, wenn man das so kombinieren könnte, dass ich für das "Privat-nähen" was lernen könnte, wäre das perfekt. Außerdem bin ich fest davon überzeugt dass mir das viel freude bereiten kann und dass ich jeden Tag glücklich zur Arbeit fahren könnte (sofern es eine solche ausbildung im raum aachen gibt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich denke die Idee mit dem entwerfen lernen ist nicht so einfach. Wenn du entwerfen lernen möchtest solltest du vielleicht Modedesign studieren. Da lernst du deine Schnitte zu entwerfen und auch richtiges Nähen. Von meiner Schwägerin weiß ich das der Weg zur Modedesignerin nicht leicht ist. Nach dem Studium wirds dann noch schwerer auf eigenen Beinen zu stehen.

 

Gruß

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da mach dir mal keine sorgen, wenn ich mich für etwas begeistern kann, dann kann ich das auch durchziehen :) Außerdem ist an erster stelle das nähen wichtig für mich, werde mich aber schonmal nach Modedesign informieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wulf,

 

es gab hier im Forum schon mal einen Tred über Modeschulen. Schau doch mal nach, gib bei suchen Modeschule ein, da kommt Einiges.

 

Es gibt schon einige Modeschulen in Deutschland, aber das sind oft Privatschulen und man braucht schon finanzkräftige Eltern um da mit zu machen.

Ich kenne Müller und Sohn und Esmod.

 

Gruß kamichri

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mach nicht den Fehler und geh an ein Berufskolleg - davon rate ich dir UNBEDINGT ab!O.ô...du wirst hinterher in dem von dir erlernten beruf sehr schwer bis gar nicht eingestell!!!!

Selbst mit Fachabitur.Darüberhinaus kannst du dich auf minimum 300€ pro Monat einstellen..zustäzliche Ausgaben ausgenommen (Laptop etc.)

 

versuch einfach mal praktika bei Schneidereien/Änderungsschneiderein zu bekommen oder bei Raumausstattern....da lernst du ebenfals nähen (zwar nicht unbedingt Kleidung) aber du merkst dann schnell ob es etwas für dich ist,dir liegt oder nicht.

Ansonsten Volkshochschulen....fange ich nächsten Monat auch an.

Eine Freundin von mir hat in ihrer Ausbildung Brautkleider genäht.

 

Cosplays zu nähen ist nicht einfach (ich kaufe mir meine sachen zusammen,werde vielleicht aber auch bald mal selbst "näherisch" aktiv,wenn ich etwas anderes als Hundemäntel zustande bekomme :D)...aber ein schönes Hobby.^_^v

Ist ja auch schon fast Pflicht als Conhopper :D

Wenn du auf Mexx bist such dir doch mal in deiner Nähe Cosplayer oder Freunde und mach einen "Cosplay-Nähzirkel" auf.Vielleicht helfen dir da die leute vor Ort,die Idee hatten auch Freunde von mir :)

Hier helfen dir auch bestimmt ganz viele :)

ich wünsch dir viel Erfolg

 

 

Lg isy

Share this post


Link to post
Share on other sites

mir ist eigentlich jedes mittel recht, nur möchte ich halt unbedingt lernen wie man kleidung näht, immerhin auch für die Kinderkleidung und nicht nur für mein cosplay ;) ich werde mich jetzt erstmal über die modeschulen informieren, einfach mal schauen und ansonsten wäre ich froh wenn mir jemand sagen könnte ob es sonen schneiderladen in aachen gibt, falls sich wer so auskennt ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wulf,

 

dann mal herzlich willkommen hier im Forum.

 

Leider schreibst Du nichts, wie es um Deine Näherfahrungen steht. Hast Du 'ne Nähmaschine, etc.?

 

Na, es geht ja jetzt um zwei Dinge: Zum Einen möchtest Du Dinge für Dich und deine Geschwister nähen und zum Anderen auch beruflich etwas "rund ums Nähen" machen.

 

Zum Ersten: Das Beste für den Anfang ist immer, sich etwas auszusuchen, was man auch wirklich nähen will. Mit dem Selbstentwerfen würde ich noch etwas warten, bis Du die Schnitte auch verstehen lernst - zu sehen, warum ein Schnitt so aussieht, damit am Ende das entsprechende Stück bei rauskommt.

 

Zum Zweiten: Mit Modeschulen würde ich noch warten und lieber erst versuchen, einen Ausbildungsplatz zum Damen-/Herren-Schneider zu bekommen. Hast Du Dich schon mal in der Richtung umgehört?

 

Prinziell ist es halt immer etwas schwierig auf allgemein formulierte Fragen konkret zu antworten.

 

Schreib' doch einfach was Du ganz genau nähen willst, dann gibt es immer jemanden hier, der dann auch weiterhelfen kann :)

 

Edit[1]: Achso, ein gutes Nähbuch kann auch nicht schaden um einiges über Nähtechniken zu erfahren. dazu gibt es auch ein Unterforum hier, da findest Du auch eine ganze Hinweise zu Büchern.

 

Edit[2]: Zum Thema Ausbildung schau Dir doch mal jumpforward.de an und suche dort z.B. nach Maßschneider.

Edited by troy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann werd ich mal genauer, muss einem ja auch erstmal alles gesagt werden, habe jetzt verstanden dass das nähen an sich ein weit hergeholter oberbegriff ist xD Habe noch keine Nähmaschine, wie teuer ist so eine denn? Bekomme satte 100€ taschengeld pro monat, mit etwas zeit sollte ich doch bestimmt eine bekommen. Beruflich nähen ist so ne sache, beruflich mach ich bis auf kfz sachen fast alles gerne, nähen muss nicht unbedingt sein, es wäre nur hilfreich, weil ich es da wahrscheinlich richtig gut lernen könnte.

 

Nein habe mich noch nicht umgehört was das angeht, ich denke aber dass ich das nachholen werde ;)

 

Was ich in erster linie nähen möchte sind halt kleider oder ein paar andere kinderklamotten für meine kleinen schwestern. Dann sind da noch die cosplay sachen, meist umhänge, kleider oder tshirts-pullover-hosen.

 

Und meine Näherfahrungen stehen leider bei 0, garnix. Wenn es noch mehr fragen gibt, nur her damit ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Habe noch keine Nähmaschine, wie teuer ist so eine denn? Bekomme satte 100€ taschengeld pro monat, mit etwas zeit sollte ich doch bestimmt eine bekommen.

 

Gibt es vielleicht im Familien-/Bekanntenkreise jemanden, bei dem ein Maschine rumsteht, die Du Dir mal ausleihen kannst?

Wenn Du noch nie mit einer Maschine genäht hast, würde ich nicht sofort mit einer Neuen anfangen. Geh' doch mal in einen NähMa-Laden und schau Dich nach einer Gebrauchten um.

 

PS: Beruflich siehe oben, die Posts haben sich gerade zeitlich überschnitten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok danke ^^ und von meiner großmutter könnte ich mir eventuell die nähmaschine borgen, nur vorweg: lernen kann ich sowas bei ihr nicht. Angenommen sie hat nen guten tag und würde es mir beibringen wollen, so würde sie bei meinem ersten fehler ausrasten weil sie davon ausgeht das sofort alles perfekt abläuft :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du,

 

ich hab meine Nähmaschine auf ebay ersteigert...

eine gebrauchte,ältere Ideal-Automatik für 30€.Die ist toll,kann Zierstiche und Knopfloch und funktioniert einwandfrei

ich bin auch absoluter anfänger..bis auf ein vorgestern ein Hundemäntelchen hab auch noch nix genäht,aber versuch dich einfach mal daran.

Wenn dus nur erstmal als Hobby machen willst + noch keine Erfahrung hast brauchst du keine super tolle neue Nähmaschine.

Aber vielleicht eine mit Anleitung (meine hatte keine...:D)

Ansonsten...wo liegen denn deine Stärken?

o.ô...

in welchen bereichen bist du gut.?Vielleicht suchst du da fas es mal nichts werden sollte eine alternative :)

 

lg Isy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo - ich würde auch versuchen, im Verwandten-/Bekanntenkreis an eine Maschine zu kommen.....

 

Nähen lernen - bist Du eher jemand, der sich durch sowas komplett selbst durchbeißt - oder jemand, der es lieber hat, wenn er etwas von Grund auf gezeigt kriegt? Für den ersten Fall würde ich in ein Stoffgeschäft gehen - dort mal die Einzelschnittmuster durchgucken (die haben eine relativ ausführliche, bebilderte Anleitung) - und Dich dort auch ein bißchen zu einfachen Schnitten und passenden (anfänger-geeigneten) Stoffen beraten lassen. Für den zweiten Fall bieten sich Volkshochschule oder Familienbildungsstätten an - da sollte es entsprechende Kurse geben - oder alternativ auch zu dem Thema einfach mal im Stoffladen nachfragen.

 

Alles andere - Modeschule / Ausbildung / Praktikum ist dann erst ein deutlich späterer Schritt - und hat nix zu tun mit "ich möchte als Hobby nähen lernen"....

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ich bin halt jemand der sehr gut damit leben könnte wenn das hobby zum beruf gemacht wird. Bei manchen heißt es ja, dass das überhaupt nicht ginge, weil es dann kein hobby mehr wäre sondern ein beruf ;)

 

Also auf der einen seite fände ich es super etwas von grund auf gezeigt zu bekommen aber auf der anderen seite wären ein paar grundschritte in ordnung, also wenn man mir irgendwie sagen könnte wie die ersten schritte gingen bzw. wenn es dafür ne anleitung oder ein buch etc. gäbe dann wäre das schon super. Ansonsten liegen meine Stärken in verbindung mit nähen bei der genauigkeit, der ruhigen hand und dem auge fürs kindliche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich hab meine Nähmaschine auf ebay ersteigert...

eine gebrauchte,ältere Ideal-Automatik für 30€.Die ist toll,kann Zierstiche und Knopfloch und funktioniert einwandfrei

 

Das ist halt so ein "No risk-no fun"-Spiel. Du weisst nicht wirklich, was Du bekommst und wenn Du Dich überhaupt nicht mit Nähmaschinen auskennst ... da kann einem auch schnell die Freude am Nähen verloren gehen.

 

Bei einem NähMa-Händler bekommst Du auch bei einer Gebrauchten gezeigt, wie sie funktioniert, was die Maschine kann, ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Werde erstmal die nähmaschine meiner großmutter begutachten und dann evtl diese oder eine andere gebrauchte nehmen ;)

 

Also was mein Cosplay angeht, das hat noch bis anfang 2009 zeit weil ich noch ein neues für dieses Jahr habe. Aber für meine Schwestern würde ich gerne schon paar süße Kleider, Schlafanzüge aus satin, Röcke, sowas halt nähen.

 

Wäre erfreut über paar tipps wie ich an die "ersten schritte" komme oder sowas...hoffe ihr wisst was ich meine xD

Edited by Wulf

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

also ich finde,wenn man die (ebay-) nähmaschine zurückgeben kann,geht man kein wirkliches Risiko ein.

Wir haben uns dann einfach mal so Fadenmäßig orientiert und dann haben wir n bissl rumprobiert,das ging dann schon.:D

Im Prinzip sehen fast alle Nähmaschinen gleich aus...also sooo kompliziert wird das nicht.

Ich habe vorher auch noch nie eine Nähmaschine von nahem gesehn und habs auf die Reihe bekommen!

Dann hab ich mir im Net ein bisschen was über Ober und Unterfadenspannung zusammen gesucht,war auch nicht sonderlich kompliziert :) und wenn das ich hinbekomme will das schon was heissen :D

 

Such dir ne Nähmaschine,kauf oder leih sie dir,dann suchst du dir was einfaches zum nähen aus....(z.B. ein Hundemäntelchen :D) Schnittmuster gibt es ja genug...-zur not eben erst mal ein Kissen,da kann man nicht viel falsch machen,da Quadrat-

und legst einfach mal los....vielleicht nähst du vorher ja auch mal Handtücher und so was zusammen?Naja einfach so,damit du die Maschine verstehen lernst (wenn sie keine Anleitung hat) hab ich auch gemacht.

Es ist sehr viel einfacher als mit der Hand zu nähen und geht auch schneller.

Probiers einfach mal aus.

Aber nur weil du jetzt nähen für dich endeckt hast, muss es kein Beruf sein,der dir liegt und Spass macht.

Glaub mir ;)

 

lg Isy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wulf,

für die 1. Schritte kauf dir doch die Burda Nähschule, unter 20€, da bekommst du schon mal super Grundkenntnisse. Ist sehr hilfreich und begleitet mich schon seit Jahren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wulf!

Ich finde es toll, was du vor hast!

In Aachen gibt es ein tolles Nähmaschinengeschäft am Steffensplatz, vielleicht gibt es da eine brauchbare gebrauchte für dich, falls das mit der Oma-maschine nicht klappt.

Dann rate ich dir, schau dich in der Bücherei nach passender Literatur um, das kostet nix.

Dann kauf dir einen Burda-easy-Kinderschnitt und lass dich im Geschäft bei der Stoffauswahl beraten, oder übe erstmal mit alter Bettwäsche (kostet auch nix).

Bei Fragen helfen wir dir hier sicher immer gerne weiter.

Leider wohne ich nicht ständig in Aachen, sonst würde ich gerne eine Art Patenschaft für dich übernehmen, aber vielleicht findet sich hier ja jemand in deiner Nähe , oder es gibt ein Nähgrüppchen, wo du hingehen kannst.

 

Dringender Appell an die Aachener Hobbyschneiderinnen:

Hier möchte ein hochmotiverter junger Mann nähen lernen!

Wer kann etwas aus seinem Erfahrungsschatz weitergeben?

Edited by Ulla

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

wie wär´s einen Nähkurs zu belegen?

 

Grüße

Gabi

Share this post


Link to post
Share on other sites

In Stoffgeschäften kann man auch nach einer Lehrstelle fragen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

okay danke euch allen, denke mit den gesammelten infos lässt sich gut was anfangen ;) aber lasst euch nicht aufhalten wenn ihr noch paar tipps habt :D

 

--> werde bescheid geben wenn ich meine ersten nähversuche starte xD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die "Burda-Nähschule" (Buch) wurde ja schon erwähnt. Die würde ich mir auf alle Fälle zulegen, weil die meisten Techniken, die man zum Nähen braucht detailiert mit Zeichnungen beschrieben sind, z.B. wie schneide ich richtig zu? Von der einfachen Naht über die Bundverarbeitung bis hin zum Blazerrevers ist alles beschrieben. Nähkurse sind manchmal auch nur getarnte Kaffeekränzchen. Da kann man Glück haben und einen guten erwischen oder Pech und man lernt gar Nichts.

Ein gutes Anfängerstück wäre zum Beispiel ein Stufen oder Tellerrock für Deine kleine Schwester. Das sieht niedlich aus und ist ganz einfach zu nähen. Passformprobleme, die einem gleich am Anfang den Spass am Nähen nehmen könnten, treten bei solchen Röcken garantiert nicht auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn du nicht bei ebay kaufen magst (Nähmaschine)

hier gibts auch ne Menge auswahl:

ist ein onlineshop....

such mal bei google nach Gelöscht wegen Verstoß gegen Forenregeln. Hinweise auf Händler und Shops gehören ausschließlich in den Markt und die Händlerbesprechung. Danke. Die Moderation.

Edited by nowak

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

zu Nähmaschinen und Büchern hast Du ja nun schon ein paar Tips bekommen. Ich weiß ja nicht wie alt Deine Schwestern sind, aber die ersten Klamotten, die ich genäht habe, waren für meine Tochter. Ich hatte ein Schnittmuster von Farbenmix. Viele sind für Anfänger geeignet und Du findest auf der Internetseite auch zu jedem Schnittmuster eine Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Fotos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, wenn du in Aachen wohnst, dann wirst du sicher einen Nähmaschinenladen auftun könnne, der gebrachte verkauft und sicher auch eine gute Qualität anbietet.

Was das schneidern angeht. Fange am besten mit Schnitten an. Entweder kaufst du diese in einem Stoffgeschäft oder du leihst dir Hefte in der Bibliothek aus. Burda dürften sie schon haben, da sind auch immer hübsche Kinderklamotten drin.

Auch bei Cosplays ist es praktischer, wenn du vorher mit Schnitten genäht hast, so wirst du besser sehen können, wie der Stoff zugeschnitten werden muss, um zum gewünschten Ergebnis zu kommen.

Und natürlich gibt es ja dieses Forum. Wenn du fragen hast stelle sie, am besten zu konkreten Projekten. Hier wird dir sicher schnell geholfen werden.

Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg.

Was noch ja ein Nähbuch ist sicher eine gute Idee, darin kannst du immer wieder nachschlagen, wie bestimmte Sachen genäht werden und so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.