Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Yatahay

Ärger mit meiner Paffnähmaschine

Empfohlene Beiträge

Ich bin neu hier und ich hoffe ich bekomme Rat und Tips von euch.:)

 

Ich versuche jetzt mein Problem zu schildern...

 

Ich habe eine Paffnähmaschine 294.Ich bekam sie heute angeliefert.Ich habe zwar Erfahrungen mit der Nähmaschnine aber dieses Modell erschnuppere ich seit heute.Der lässt sich prima mit Strom versorgen,nur nähen möchte er nicht....auf der Bedienungsanleitung steht das die Rändelscheibe zum Ein und Ausschalten des Nähwerks verantwortlich ist.:confused:Ich probiere schon seit ne Stunde rum wo diese Ein und Ausschalter ist,aber ich seh keinen.:DDer Motor brummt zwar aber der läuft nicht...nur ich weiss nicht genau wo das "klemmt".:confused:

 

Hat jemand auch dieser gleiche Modelle und kann mir etwas hilflich sein?

 

Herzliche Grüße aus dem Harz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dreht/näht sie per Hand? Überprüf mal bitte den Antriebsriemen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,nein der dreht sich nicht obwohl die Riemen in Ordnung sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald ich auf den Fussanlasser trete,entsteht immer ein kleiner Blitz im Motor.Ich will den Motor nicht schaden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

autsch, Experten fragen z.B. Josef. Und Stecker rausziehen. Mit Strom würde ich nicht spassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo vab,dein link hilft mir irgendwie nicht weiter.Das andere Problem ist,ich hab das aus dem Ebay,ich wollte die Nähmaschine haben weil ich die alten einfach besser finde.So nun hab ich das.:(

Nun hab ich keine Bekannte die total mit der Nähmaschine auskennen und mir dann sagen kann was mein wertvollen Stück hat.Da wo ich wohne gibt nur dieser Laden Singers.

Ich hab das dem Verkäufer meinen Problem geschildert.Ich bin soo traurig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yatahay,

Du schreibst, dass Du die Maschine heute angeliefert bekamst.

Von wem? Hast Du sie "in der Bucht" (der berühmte "3-2-1"-Laden) erworben? Wenn ja, mit welcher Beschreibung?

Mit "Blitzen" im Motor wäre ich sehr vorsichtig, ich gäbe die Maschine entweder zurück oder zum Profi.

Sprich JOSEF hier im Forum mal an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja aus diesem "berühmten" Laden...wart ich kopier sie gleich rüber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier die Beschreibung von diesem Verkäufer..

 

Pfaff 294

 

Wenig gebrauch

 

Top Zustand

 

Tragekoffer

 

Bedienungsanleitung

 

Zubehör

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Josef wird das hier schon lesen, wenn er online ist, darauf gehe ich jede Wette ein :D. Anschreiben geht erst nach 10 Beiträgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, ich vermute mal dass es die Kohlenstifte sind. War auch bei meiner Pfaf 1215 so. Wollte daher auch nicht mehr nähen. Hast du keinen Elektriker der dir da mal nach sehen kann ??? Kosten ur ein paar Cents.:verwirrt:Lg HEdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hihii ,Ute123..... ich wart schon sehnlich auf seine Antwort.Wollte ihm anschreiben,aber ich find ich "noch" nicht...erstmal muss ich die eite beschnuppern...

 

 

Engelsmann Heidi...wo ist dieser Kohlenstifte?*schäm* Hat der Elektirker eine Ahunng über diese Maschinen?Das ist mir völlig neu.Nur was mit dem Geld betrifft,ich bin im moment pleite.:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mit der Beschreibung in Ebay betrifft hab ich anscheinend die A****karte gezogen,oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der verkäufer schreibt "TOP ZUSTAND". Damit hat er sich selbst abgeschossen, denn Deine Maschine ist definitiv NICHT in einem TOP ZUSTAND!

Du kannst die Maschine zurückgeben, auch wenn der Verkäufer in der Beschreibung stehen hat, dass dies eine Privatauktion seie und somit keine Rückgabe möglich ist.

Die Maschine wurde definitiv falsch beschrieben, wenn sie nicht tadellos arbeitet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens sind die Kohlestäbe eine Verbrauchs-/Verschleisssache, somit stimnmt die Aussage "wenig gebraucht" wohl eher nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vab,ich habe für diese Maschine ingesamt mit Porto 45 Euro ersteigert.Ich weiss jetzt nicht mal wieviel wert wirklich dieser Maschine hat, der in top zustand gewesen wäre?Ich bin total traurig weil ich schon fast 6 Jahre auf diese Maschine gewartet habe.Ich brauch das um meine Bedürfnisse zufrieden zu stellen.:traurig: Heute dachte ich gerade "Endlich musst du nicht mehr warten und kannst deine Träume ausleben":( So günstig findet man sie nie.

 

Du hast recht mit der Beschreibung.:(Ich warte noch auf seine Antwort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
(bearbeitet)

Hey,

 

ich kann Dich soooo gut verstehen, dass Du nun traurig und gefrustet bist!

 

Meine ganz persönliche Meinung:

Es ist unerheblich, ob Du für die Maschine 45 Euro inkl. Versand oder 450 Euro zahlst. In der "Bucht" laufen hauptsächlich Auktionen, die Preise schwanken sehr.

Die Tatsache, dass Du "nur" 45 Euro bezahlt hast, macht eine fehlerhafte Beschreibung des Produktes nicht harmloser.

Ich hab eine 295, die ist auf dem "freien Markt" auch nichts mehr wert. Stelle ich sie ins Auktionshaus, bekomme ich vielleicht 50 Euro. Vielleicht etwas mehr, vielleicht etwas weniger.

Vor kurzem hab ich sie beim Profi generalüberholen lassen, sie nähte nicht mehr tadellos (Stichbild war nicht schön, Nadel klackte öfters an die Spule). Diese Generalüberholung hat mich 150 Euro gekostet! Nun bin ich auch erst einmal pleite. Dafür näht die Maschine wie NEU.

Trotzdem... stelle ich sie nun in die "Bucht", bekäme ich nie und nimmer das investierte Geld wieder heraus.

 

Hätte der Verkäufer eine EHRLICHE Beschreibung abgegeben, hättest Du für die Maschine wahrscheinlich noch viel weniger bezahlt bzw gar nicht erst geboten.

 

Warte mal bis Montag, ob der Verkäufer sich meldet. Vielleicht ist er über das Wochenende verreist?

Josef wird sich hier sicher auch noch melden, er hat RICHTIG Ahnung von Pfaff-Maschinen.

bearbeitet von vab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich gehe mal davon aus,daß du eine Maschine mit Anbaumotor hast.Das heißt er ist sichtbar hinter der Maschine angebaut.

Du kannst jetzt einfach das Handrad lösen,und die Maschine praktisch einstellen wie zum spulen, nur,daß du den Spuler nicht beidrückst.

Sollte der Motor jetzt laufen,wenn du aufs Pedal trittst,gibst du mal richtig Gas, daß er sich freilaufen kann.

 

Was die Funken betrifft, sind die bei allen Motoren da.(Auser Drehstrohm-Motoren 380V). Sie entstehenan den Kohlen.

Sollte die Maschine tatsächlich wenig benutzt sein, sollten die Kohlen noch gut sein.

Danach wäre zu überprüfen, ob die Maschine auch leicht läuft.

Aber macht erst mal einen Schritt nach dem anderen.

MfG

Heinz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf der Bedienungsanleitung steht das die Rändelscheibe zum Ein und Ausschalten des Nähwerks verantwortlich ist.:confused:Ich probiere schon seit ne Stunde rum wo diese Ein und Ausschalter ist,aber ich seh keinen.:D

Das wird das Handrad sein, das man locker dreht, wenn man spulen will. Du musst es festdrehen, indem du das kleinere Rad im Handrad festhältst, und das größere Handrad gegendrehst ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinst du die "Motorabhebevorrichtung"?

wenn du von rechts auf deine Maschine guckst, findest du das Handrad und darunter einen kleinen schmalen drehschalter.

Hiermit wird der Antrieb der Maschine ein- und ausgeschaltet.

Zitat Anleitung: " Betriebsbereit ist die Maschine wenn der Hebel nach unten zeigt. Ist Ihre Näharbeit beendet, stellen Sie zweckmäßigerweise den Hebel wieder nach oben"

 

viele Grüße,

löf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu Herrn Becker,ist richtig das es ein Anbaumotor ist....*erstaunt ist*

Die Handrad ist so fest...es geht nur ein wenig nach vorn und nach unten...habe versucht richtig Gas zu geben...der surrt und rackert dabei...die Nadel bewegen sich nicht normal...Ein winzig Stück bewegt sie sich nur.:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

zu löf..es ist kein Drehschalter unterm Handrad vorhanden :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Antwort vom Verkäufer

 

Hallo *****

Ich kenne die Maschine leider nicht.

Das Bedienerhandbuch ist doch dabei steht dort nichts über die Bedienung drin.

Bei der Funktion kann ich leider nicht helfen.

Ich hoffe dass es doch noch klappt.

Gruß

*****

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.