Zum Inhalt springen
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

UWYH - Mein Lebensmotto


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 60
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Top-Benutzer in diesem Thema

Top-Benutzer in diesem Thema

Hast du mir vielleicht ein Bild von einer bezogenen Schabracke? Kann mir das nicht vorstellen.:confused:

 

Hab jetzt kein so gutes Bild da, aber vielleicht kann ich es an dieser erklären:

 

b.jpg?t=1215719324

 

Ich wollte eine Schabracke passend zum Kostüm aus weißem Samt. OK, kann man normalerweise kaufen, aber nicht, wenn es einem Samstag abends einfällt und Sonntags Turnier ist ;). Deshalb habe ich den Samt (UWYH :D ) aus dem Schrank geholt, auf eine alte Schabracke gelegt und den Stoff innerhalb des Einfaßbandes abgeschnitten und versäubert. Dann auf die Schabracke genäht mit Zickzack, auf diesen Zickzack eine braune Borte und eine kleine Verzierung über Eck. Ferdisch!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WARNUNG!!!!

 

Wenn Ihr jemals diesen Stoff im Laden seht, ich bin sicher, er wird Euch vom Design gefallen, er fühlt sich gigantisch an, aber:

 

KAUFT IHN NICHT! :eek::eek::eek:

 

Ich habe noch nie so geflucht beim nähen. Er ließ sich nicht ordentlich zuschneiden. Erst dachte ich, meine Schere ist stumpf, aber nach der dritten Schere war mir klar, das liegt am Stoff. Als ich trotz allem fertig zugeschnitten hatte, fiel mir natürlich zu spät ein "das ist ein Simplicity-Schnitt" :eek: Der ist mit Nahtzugabe! Sch...., also noch mal die Ränder gekürzt.

 

Dann zur Nähmaschine getappert, die Pfaff macht eine schöne Elastiknaht (dachte ich), nix war's. Stoff wurde in die Stichplatte gezogen, Stiche ausgelassen, würg. Ok, ich hab ja einen "Fuhrpark" an Maschinen, also versuch ich es mal mit der Ace.... die hat nicht mal einen Stich hinbekommen, es war, als hätte ich keinen Unterfaden drin. Grummel, an der Pfaff die Nadel ausgetauscht, vielleicht hilft das.... Pustekuchen.

 

Dann versuchen wir es eben mit der Overlock, natürlich zog sich das feine Schlabberzeug komplett zusammen.

 

Letzte Rettung, ich bau meine Stickmaschine um und versuch es mit der. Und endlich, die hat es geschafft! Ich war fertig mit den Nerven, auch hier mußte ich ganz langsam nähen, sonst hätte sich der Stoff auch wieder nach unten gezogen. Er ist so weich, warscheinlich hätte ich Butterbrotpapier drunter legen müssen.

 

Aber nun ist es fertig, das Horrorteil, und nicht in die Tonne gewandert.

 

shirt.jpg?t=1215766045

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich tippe darauf, dieses letzte Material ist so ein Slinkyähnliches Polyviskosetier - mit denen hatte ich auch schon meinen Spass.

 

Damit mir das nicht mehr passiert, habe ich inzwischen eine Reststücksammlung verwendeter Stoffe, nur kleine Fetzen, die auf einer ganz grossen Sicherheitsnadel - wie für einen Kilt - und die begleitet mich beim Einkaufen. Früher hatte ich auf der Nadel Stücke meiner Vorräte, damit ich nicht vergesse, was alles noch daheim liegt. Das weiss ich inzwischen auswendig, habe schon so oft hin- und hergeräumt.

 

Gruss Isebill

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, super was du da zauberst!

 

Das Shirt nach was für einem Schnitt hast du das genäht? wenn ich fragen darf.

 

Das ist echt super! Deine Reitsachen kann man nur sagen Spitze, sowas hab ich vorher noch nie gesehen.

 

Gruß Angel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Shirt ist Simplicity 7054. Schöner Schnitt mit mehreren Variationen, ich habe schon das zweite Modell in Angriff genommen. :D

 

Merkt man eigentlich, daß mein Mann ein paar Tage außer Haus ist und sogar einen Hund mitgenommen hat? Ich hab soooo viel Zeit abends! Und die wird natürlich vor der Nähmaschine verbracht, während der zweite Hund, der schon etwas älter ist, ganz zufrieden neben mir schnarcht ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jeanette,

 

ich staune gerade, was Du da Schönes gezaubert hast...besonders gut gefallen mir das braune Ethno-Shirt und das türkis-braune Strandshirt, sowohl vom Schnitt als auch vom Stoff her :super:

 

Und natürlich Dein großer Schwarzer und Euer Partnerlook ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GG hat Urlaub verlängert, ergo konnte ich viel Zeit im Keller verbringern :D

 

Da mich das braune Ethno-Teil so geärgert hatte, wollte ich mir was gutes tun und habe einen "normalen" Jersey genommen und das Shirt noch mal gearbeitet. Es fluppte ruckzuck, allerdings gefiel mir der Stoff unvernäht besser....:rolleyes:

 

SimplicityShirtRosen.jpg?

 

Außerdem reiche ich versprochen noch das Bild vom Ottobre-Shirt nach, das letztens in der Wäsche war:

 

OttobreShirtbeige.jpg?t=1216011422

 

Da hab ich mein neues Lieblingsmaterial auch verwendet, Falzgummi für die Ausschnitte, schnell, sauber, herrlich zu verarbeiten. Einfach anlegen, ein bißchen spannen nach Gefühl und drüber nähen.... ich bin ja so ein Improvisateur :rolleyes:, stecken und reihen nur in größter Not.

 

Ganz lassen konnte ich von den Reitklamotten natürlich nicht, ein grüner elastischer stonewashed Jeansstoff schlummerte noch im untersten Regal, und gelber Lederbesatz. Der mußte zusammenfinden!

 

Der Jeans war hyperelastisch und etwas knapp. Deshalb reichte es nicht für den Westenbesatz, also mußte wieder das beliebte Falzgummi herhalten, um die Weste einzufassen. Ich hatte noch eine Bestickung der Taschen geplant, aber der Stoff ist so elastisch, das wurde nichts. Ich hatte dann auch Bedenken, Knopflöcher rein zu nähen, das hätte sich bestimmt gezogen und gewellt ohne Ende. Deshalb kurzerhand die Weste als "Pullunder" gearbeitet, der Stoff dehnt sich so extrem, das klappt prima mit dem überziehen.

 

Bild ist etwas unförmig, Püppi und Hosen klappt nicht wirklich, Farbe stimmt auch nicht, es ist ein schöner dunkelgrüner Ton. Aber da ich momentan nur mit Hund zu Hause bin, und fotografieren hat sie immer noch nicht gelernt :cool:, müßt Ihr mir glauben, daß sie perfekt sitzt. Den Sitztest auf dem Pferd hat sie schon bestanden, und meine Stallkolleginnen waren etwas neidisch ;)

 

Reitkombigrn.jpg?t=1216011994

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann Jeanette, der Hammer, was du da immer vollbringst!

Und schön, daß man es endlich mal zu Gesicht bekommt.

 

Die Schabracke samt Reiterklamotten ist supertoll.

Das weiße Showoutfit könnte ich direkt klauen, wenns ginge.

Das furchtbar-Stoff-Teilchen gefällt mir außerordentlich und das letzte Ottobreteil auch.

Gestern hab ich zwei Jodhpurs zugeschnitten, da werd ich jetzt voll motiviert drangehen, denn wenn ich schon nicht gscheit reiten kann, möcht ich wenigstens tolle Hosen anhaben. ;)

 

Wann fährt dein Mann das nächste Mal mit Hund in den Urlaub? :D

 

Edit: hast du eigentlich schon mal Satteldecken mit Moosgummi oder aus Filz genäht?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

denn wenn ich schon nicht gscheit reiten kann, möcht ich wenigstens tolle Hosen anhaben. ;)

 

 

Tiefstaplerin, ich hab doch schon Bilder von Euch gesehen.... aber ein schönes Outfit schadet ja nicht beim reiten :D

 

Schabracken stehen noch auf der To-Do-Liste, Schaumstoff liegt auch bereit (womit wir wieder beim Thema UWYH wären). Aber es soll was ganz extravagentes werden, und so ganz komplett sind die Ideen noch nicht. Also auf keinen Fall wie eine Kaufschabracke, Form und Absteppung sollen anders werden. Laß Dich überraschen. Allerdings wird das eher eine Einzelproduktion, Schabracken sind so "unschierig" unter der Maschine, fertige pimpen geht einfacher.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 2 Wochen später...

Hab schon wieder einiges fertiggestellt, aber noch keine Bilder gemacht.

 

Im Rahmen des UWYH habe ich diverse Schnitte gesucht in meinem Burda-Archiv. Die Hefte habe ich jahrgangsweise in Stehordnern. Puh, ganz schön aufwändig, einige Jahrgänge Heft für Heft aufzuklappen und die Modellübersicht anzuschauen. Das müßte doch schneller gehen.....

 

Nun habe ich angefangen, die 2 Übersichtsseiten zu kopieren und vorne in den Ordner zu stecken, dann geht das stöbern ratzfatz. OK, war zwar etwas Arbeit für die alten Jahrgänge, aber nun hab ich mir vorgenommen, wenn ein neues Heft kommt, wird sofort eine Kopie gemacht, das hält ja nicht auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Frage: wann schläfst du eigentlich? ;)

 

 

 

Na ja, heute nacht von 0.30 Uhr bis 4.oo Uhr.....:cool: War gestern auf der Pferdemesse in Offenburg, den ganzen Tag rumgelaufen, eigentlich hätte ich müde sein sollen, aber ich war topfit. Vielleicht hab ich auch zu viele Anregungen für neue Klamotten gesehen und war überreizt ;)

 

Ich brauch sehr wenig Schlaf, normalerweise sind es aber schon mehr als 3,5 Stunden. Ist anscheindend die frühkindliche Prägung :D, ich durfte als Kind in den Ferien immer morgens um 3.oo Uhr mit meinem Vater auf den Blumengroßmarkt.

 

Momentan kann ich so viel nähen, weil mein Mann ständig unterwegs ist, und Wochenenden oder Tage ohne kochen, Hunde versorgen (er hat sie teilweise mit), bringen schon einiges an freien Stunden.

 

Ich richte Lukas Eure Schmeicheleien aus, schadet nichts, er ist eh schon größenwahnsinnig.;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Geburtstagszeit geht wieder los.... ideal für UWYH.

 

Gerade entstanden, eine Schmeichel-Streichel-Knuddel-Tasche aus Alcantara bzw. Reithosenbesatz(Kunst)Leder. Das ist so ein schönes, angenehmes Material. Und ich konnte die kleinen Reste verarbeiten, jetzt weiß ich, warum ich mich davon nicht trennen konnte.

 

Vorne ein kleines Wappen aufgestickt, innen noch eins mit den Initialen der Beschenkten. Schnitt ist das E-Book von Farbemix, ideal für die Resteverwertung.

 

Taschevorn.jpg?t=1217569109

 

Und nochmal die Innentasche:

 

Tascheinnen.jpg?t=1217569395

 

Eins stört mich wieder daran, der Magnetverschluß ist so stark. Weiß jemand Abhilfe? Man muß so zerren, ich habe bedenken, ob das der Tasche gut tut.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jeanett

 

Bin zu tiefst von Deinen Nähkünsten beeindruckt.

Vielleicht sollte ich auch mehr Zeit an der Nähmaschine als am PC verbringen :o

 

Auch soll ich Dir von meinem Töchterchen ausrichten, daß sie das Pferd ganz toll findet und auch genau so eines habe möchte :D

 

LG

Conny

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Taschenmagnet ist etwas leichter, wenn man ihn unter das Futter setzt. ...

 

Aber an dem Magnet ist doch in der Mitte ein Nippel zum mittigen fixieren.... wie geht denn das?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jeannette,

habe gerade eben erst dein "Horrorteil" gesehen und finde es KLASSE! Habe aber nicht alles gelesen, faul wie ich bin. Könntest du mir den Schnitt verraten den du benutzt hast?

Die anderen Sächelchen die du uns hier gezeigt hast sind aber auch alle wieder sehr gut geworden.

Danke im Voraus und vielleicht treffen wir uns ja mal wieder?

Grüße vunn hiwwe nach driwwe

Bärbel

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Deinem Gerät platziert. Das hilft uns diese Webseite zu verbessern. Du kannst die Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Du damit einverstanden bist, weiterzumachen.