Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Ullicat

Stoffmarkt Baunatal - Wickelbluse

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Hallo zusammen,

 

auf dem Stoffmarkt in Baunatal habe ich an einem Stand Wickelblusen hängen sehen - aus ziemlich dünnem Stoff ( Chiffon oder Crepp (?) . Ich hab sie mir angesehen und gedacht- ganz einfach und meinte sie wäre dem Wickelblusenschnitt aus einer der letzten Burdas ähnlich- Ist sie aber ganz und gar nicht. :mad:

Hat zufällig jemand die Bluse auch gesehen und kennt den Schnitt? Evtl. ist sie aus der Fimi oder einer anderen holländischen Zeitung? :confused:

 

Ich hoffe, ihr könnt mich aus meinem Dilemma :o Stoff, aber nicht den richtigen Schnitt dazu erlösen.

 

Herzlichen Dank

LG Ullicat

bearbeitet von Ullicat
Treffender beschrieben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ullicat,

erstmal,wir haben uns ja leider gar nicht kennengelernt:schnief:

Die Blusen habe ich auch gesehen,aber leider absolut gar keine Ahnung was das für ein Schnitt war,sorry.

 

Gruss

 

Jette

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ullicat,

 

in Dortmund auf dem Stoffmarkt habe ich auch so einen Stand gesehen.

 

Da hingen ziemlich viel Damenmodelle, z.B. Röcke, Knotenoptikblusen...

Aber ich glaube, man konnte nur dort die Schnittmuster kaufen. Die Händlerin

hatte Ringordner ausliegen mit den ganzen Modellen drin.

 

Ich habe dort gefragt, wieviel die Schnitte kosten sollen und da wurde mir gesagt, daß diese nur in Verbindung mit Stoff verkauft werden.

Schade, denn die Stoffe gefielen mir nicht ganz so gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

den Stand kenne ich auch. :D

Die Bluse gefiel mir auch. Aber ich bin da so vorsichtig geworden mit den Schnitten, denn sie sind echt gewöhnungsbedürftig!

Habe mir mal Anfang des Jahres ein Pullischnitt und einen Schnitt für einen Rock geleistet. Schnitt selbst 3€? Weiß ich nicht mehr. Jedenfalls bekommt man dann ein sehr dünnes Heftchen und zu Hause die Überraschung! Auf wenig Papier der ganze Schnitt und ohne Nähkenntnisse ein Fiasko. Man bastelt sich den Schnitt echt selbst. :rolleyes: Nähanleitung geht so. Was mir noch auffiel: bei dem Pullischnitt habe ich 2 Nummern kleiner dann verwendet, nachdem das erste Shirt viel zu weit war.

Der Blusenschnitt müßte aber mal in einer älteren Patrones drin gewesen sein.

Hilft das weiter?? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt Ihr Euch an die Bluse bzw. kurzärmlige Jacke mit dem raffinierten Knoten

(der keiner war) erinnern? Der Stoff war hauchdünn, wahrscheinlich Chiffon o.ä.

 

Gibt es den Schnitt auch woanders?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, sagt mir jetzt nichts. :confused:

Ich denke, diese Schnitte sind irgendwie selbst zusammengestellt, aus bestehenden Schnitten verändert und dann auf Kleinstformat vereinfacht.

 

Was ich lustig finde, dass sich schon einige für diese Wickelbluse interessieren und sich den Schnitt halt nicht gekauft haben. Sollte ich mich doch trauen?? ;)

Mal sehn, ob ich es noch mal vor den Ferien schaffe, nach Holland zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

ich habe mir einen Wickelblusenschnitt mitgenommen. Ich weiß nur nicht, ob es der Richtige ist. Der Schnitt beinhaltet eine Wickelbluse und einen Rock.

 

Ich habe mir eben den Schnitt mal vorgenommen. Ja, man muss schon etwas basteln, um ein anständiges Schnittmuster zu erhalten. Aber mir machen die Bastelarbeiten viel Spaß.

 

LG Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Ihr Lieben,

 

ich habe mir einen Wickelblusenschnitt mitgenommen. Ich weiß nur nicht, ob es der Richtige ist. Der Schnitt beinhaltet eine Wickelbluse und einen Rock.

 

Ich habe mir eben den Schnitt mal vorgenommen. Ja, man muss schon etwas basteln, um ein anständiges Schnittmuster zu erhalten. Aber mir machen die Bastelarbeiten viel Spaß.

 

LG Martina

 

Hallo Martina,

 

das isser! :D

Wenn Du Dich damit beschäftigst, gibst Du uns etwas mehr Info? Wie war das Basteln, die Passform, usw? Büddde.....:rose:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, man muss schon etwas basteln, um ein anständiges Schnittmuster zu erhalten. Aber mir machen die Bastelarbeiten viel Spaß.

 

Mir geht es genauso mit dem Schnitt für den Zipfelrock (auch vom Stoffmarkt in Baunatal + passender Stoff); mein holländisch läßt auch zu wünschen übrig... Aber basteln macht halt Spaß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

ich muss nur noch 2 Projekte fertigstellen und dann möchte ich ein Probemodell von der Wickelbluse anfertigen.

 

Über die Bastelarbeiten werde ich gerne berichten ;).

 

Der dazu gehörende Rock steht ebenfalls auf meiner Doing-Liste.

 

Liebe Grüsse Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal herzlichen Dank für eure vielen Antworten. Leider habe ich auch niemanden gesehen. Habe immer nach Schilderchen oder Smiley Ausschau gehalten ( ne stimmt nicht ganz, es gab viel zu viele wunderschöne Stöffchen, die ganz meine Aufmerksamkeit benötigten).

Leider war ich der Meinung, dass der Burdaschnitt ( glaube im vorletzten Heft) so ähnlich ist, wenn ich gewusst hätte, dass er ganz anders ist, hätte ich mir den Schnitt mitgenommen und gebastelt. Das muss ich sowieso fast immer, weil mein Körper nichts von Idealmaßen gehört hat.

@ MaxLau ; Martina, kannst du vielleicht mal bitte eine Skizze vom Vorderteil einstellen? Dann bekomme ich eine Vorstellung, wie es aussehen muss :D.

In der letzten Knipmode habe ich auch eine Wickelbluse gesehen, aber die erscheint mir wieder anders. Die Patrons habe ich leider nicht.

 

Allen, die sich von dem Stand einen Schnitt mitgenommen haben wünsche ich erstmal viel Spaß und Erfolg beim Basteln.

 

Liebe Grüße

Ullicat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Könnt Ihr Euch an die Bluse bzw. kurzärmlige Jacke mit dem raffinierten Knoten

(der keiner war) erinnern? Der Stoff war hauchdünn, wahrscheinlich Chiffon o.ä.

Gibt es den Schnitt auch woanders?

Ich war auf zwei Märkten im Westen und habe mir dort Dinger angesehen, die ich als "Überzieher" bezeichnen würde. Ich habe mir überlegt, dass die ungefähr so aussehen sollten wie in meiner Zeichnung, wo bei dann das Teil um seinen Mittelsteg gedreht wird vorm Schließen der 2.Schulternaht.

Suchtest Du das?

LG Rita

Chiffon.jpg.8ba40161e4b1ddedd9050537aeb1fa88.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, Mensch, jetzt fällt der Groschen! :eek:

Die Skizze sagt alles! Ja, die Bluse/das Jäckchen kam mit sehr bekannt vor: in einer knip war die mal drin und ich hab die sogar schon genäht.

Ich hab es gefunden: Knip Jan. 2006, Modell 3

Dann bestätigt es sich ja, dass vorhandene Schnitte verwendet werden. :cool:

img048.jpg.d6dd9060a712d415bab46defab8ddf17.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

hallo Ullicat,

 

du siehst schon, ich kann noch nicht einmal zitieren - geschweige dann eine Skizze einstellen. :o Irgendwie ist das Computerzeitalter doch mit großen Schritten an mir vorbeigezogen.

 

Ich werde den Schnitt zusammenbasteln und dann fotografieren, das wird das Einfachste für mich sein.

 

LG Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Martina, klar, ein Foto von deiner Bastelei ist sogar noch besser. Ich habe im Moment so viele Projekte ( habe ziemlich viel abgenommen und alles Genähte aus dem letzten Jahr ist meilenweit zu groß ) , da kann die Wickelbluse noch warten.

 

@ Fingerhütchen, das Teil sieht aber auch interessant aus. Wird das Vorderteil einfach einmal um die eigene Mittelachse gedreht? Ich glaube das nähe ich mir auch. Gefällt mir.

 

LG Ullicat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Martina,

 

hoffe, Du bist jetzt nicht verwirrt, denn mittlerweile geht es um 2 verschiedene Schnitte. ;)

Ullicat suchte den Wickelblusenschnitt, den Du ja nun zusammenbasteln würdest. Und dann war Stoffmaus Iris am gleichen Stand auf die Knotenjäckchen gestossen. Genau diese hat nun Rita/3kids skizziert und ich das knipbild eingefügt.

Wegen der Wickelbluse bin ich auch noch am Suchen, ob man da was "ähnliches" findet. :)

 

Nur die Ruhe, berichte, wenn Du Zeit hast. wegen Bilder einfügen oder so, können wir Dir sicher auch behilflich sein. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Fingerhütchen, das Teil sieht aber auch interessant aus. Wird das Vorderteil einfach einmal um die eigene Mittelachse gedreht? Ich glaube das nähe ich mir auch. Gefällt mir.

 

LG Ullicat

 

Hallo Ullicat,

 

ja. :D

War total simpel: VT wohl im Bruch geschnitten, doch dann bis auf 5cm aufgeschnitten. Die Ränder versäubert (bei dem Stand war einfach nur 3fach OVerlock verwendet worden) und dann nach innen geschlagen, festgesteppt. RT und Ärmel dran, fertig. Ging superschnell und einfach. Ich hatte da Strickstoffe benutzt und nun im Frühjahr entsorgt, ein Teil habe ich wohl mal zu heiß gewaschen und das andere war mir dann "über".

Was ich aber nun wiederum bei diesen Chiffonstoffen nicht sagen kann. Allein deswegen würde ich es mit so einem Flutschstoff gern nochmal versuchen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Rita und Jana: Ja, genau das Teil meinte ich.:)

 

Jetzt muß ich nur noch sehen, wie ich das Jäckchen zuschneide ohne Schnittmuster.

Die Knip habe ich leider nicht.

 

So dringend ist es jetzt noch nicht, nur daß man schon mal weiß wie es überhaupt genäht wird. Danke!

 

An die Wickelbluse kann ich mich auch so vage erinnern. Die gefiel mir auch!

Aber ich habe den Onion Schnitt 5019 ( Wickelbluse) und die werde ich mir

mal mit Kurzarm nähen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Rita und Jana: Ja, genau das Teil meinte ich.:)

Das freut mich, dass ich helfen konnte, wie gesagt, mich hat es auch angesprochen, sonst hätte ich nicht so genau hingesehen.

 

Jetzt muß ich nur noch sehen, wie ich das Jäckchen zuschneide ohne Schnittmuster.

Die Knip habe ich leider nicht.

Ich denke, dass man jeden geraden Blusenschnitt dafür nehmen kann, einen, der eben nicht so auf Figur geht, sondern eher wie eine Hemd gerade geschnitten ist. BEi größerer Oberweite natürlich mit Abnäher!

Und den Knoten würde ich da hinmachen, wo ich immer den wichtigsten Blusenknopf platziere, an der stärkstem Stelle der Brust.

Das kriegst Du schon hin!

 

Viel Erfolg

Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

 

ja, ich konnte noch folgen.

 

Das "Jäckchen" habe ich auch gesehen. Bitte denkt daran, dass der Stoff von beiden Seiten gleich aussehen sollte.

 

Und wieder sitze ich hier, lese und schreibe anstatt zu basteln und zu fotografieren :rolleyes:.

 

LG Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo Ihr Lieben,

 

ja, ich konnte noch folgen.

 

Das "Jäckchen" habe ich auch gesehen. Bitte denkt daran, dass der Stoff von beiden Seiten gleich aussehen sollte.

 

Und wieder sitze ich hier, lese und schreibe anstatt zu basteln und zu fotografieren :rolleyes:.

 

LG Martina

 

Hallo Martina,

 

wieso das?

Der Knoten ist nur gedreht, dann hat man doch beide Seiten wieder normal auf rechts vor sich liegen. :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Ihr Lieben,

Hallo Fingerhütchen,

 

wenn es das "Jäckchen" vom selben Stand war - aus so feinem Netzstoff/Crinklestoff, dann war es m.E. nur einmal in der Mitte gewendet. Es war kein 2-facher Knoten. Ich kann mich natürlich täuschen, aber meine Schwägerin und ich hatten auf der Nachhausefahrt noch über dieses Teilchen und wie man es herstellt geplaudert. Und wir kamen auf diese Idee.

 

LG Martina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo MArtina,

 

ja, es wird das VT praktisch nur eingeschnitten, die Schnittkanten versäubert, dann wird einmal ein Seitenteil gedreht und das wars. Diese Drehung ist aber einnmal komplett rum, so dass die Schulter wieder oben liegt und die VT-Seite ist und bleibt vorn. Die Rückseite des Stoffes spielt dabei keine Rolle.

In Beitrag 13 hab ich ja das Bild aus der Knip eingfügt, da ist auch die techn. Zeichnung unten rechts im Bild. Oder die Skizze von Rita, da sieht man ja den Einschnitt. Ist das hilfreich? :confused:

Ist schon anstrengend, was in Worte zu fassen, was mit Bildern bestimmt viel einfacher geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, das der Stoff nicht beidseitig sein muss, sonst würde das Schnittteil ja so aussehen,

nee nee nee

meint Rita

Chiffon2.jpg.caa6700b251339698c0edd86b144af84.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.