Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
xxkerstinxx

71% Bambus????

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe mir gestern ein Oberteil gekauft. Als ich zuhause ins Etikett schaute, stand da: 71% Bambus und 29% Nylon!

Ähm...sowas hab ich ja noch nie gehört,....soll das Oberteil jetzt wirklich aus dem Bambus bestehen, den ich mir vorstelle???

und noch eine Frage: Läuft Leinen noch arg ein beim Waschen?

 

Lg kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin,

 

dabei handelt es sich um Viskose aus Bambus. Da Bambus irgendwie natuerlicher klingt als Viskose schreiben die Hersteller das lieber da drauf ;)

 

Liebe Gruesse

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

ich habe mir gestern ein Oberteil gekauft. Als ich zuhause ins Etikett schaute, stand da: 71% Bambus und 29% Nylon!

Ähm...sowas hab ich ja noch nie gehört,....soll das Oberteil jetzt wirklich aus dem Bambus bestehen, den ich mir vorstelle???

 

Ja, klar :)

 

Bambus, Baumwolle, Flachs, Brennessel... alles Pflanzen, aus denen Stoffe gemacht werden. :)

 

Bambus ist relativ neu, derzeit aber sehr in Mode. Von wegen schnell nachwachsender Rohstoff. :)

 

Und ja, wenn das Leinen nicht vorgewaschen ist, kann es einlaufen. Leider gibt keines meiner schlauen Bücher eine Angabe, wie sehr; ich meine, es könnte nicht wenig sein. Laut dieser Seite ist die Einlaufgefahr bei Temperaturen über 40 Grad vorhanden. Ich persönlich wasche alle Stoffe so heiß wie möglich vor; besser vorher als nachher. Leinen würde ich daher verm. auf 60 Grad vorwaschen, um auf Nummer sicher zu gehen. Da es beim Bügeln sehr heiße Temperaturen und Feuchtigkeit braucht, um glatt zu werden, sind hohe Waschtemperaturen auch kein Problem.

 

Liebe Grüße

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich glaube nicht, dass es sich dabei um Viskose handelt, denn zur Herstellung dieser gibts billigere Alternativen ( aus normalem Holz gewonnener Zellstoff z.B).

Bambusfasern werden aus den Stengeln gewonnen, ähnlich der Herstellung von Leinenfasern.

 

Ist gerade trend. So wie Sojafasern und Algenfasern und was nicht noch so alles...

 

Grüße

 

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt wohl zwei Arten aus Bambus Faser zu machen. Einmal als Viscose, aber auch indem die Faser direkt verarbeitet wird. (Ich habe jedenfalls schon Garn gesehen, wo damit Werbung gemacht wurde, daß es nicht als Viscose verarbeitet sondern direkt aus der Faser gesponnen sei.)

 

Und Leinen kann eingehen. Oder auch nicht. Ich habe meine 3m Leinen aus Paris bei 60°C gewaschen und es ist nicht nennnswert kürzer oder schmaler geworden.

 

Aber ich habe auch mal einen Leinenrock genäht, der nach der 30°C Wäsche leider mir nicht mehr paßte. (Das ist schon sehr lange her. Seither wasche ich vor...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso ist die Herstellung von Viskose aus Bambus teurer? Der Grundstoff duerfte ja eigentlich billiger sein, der in Plantagen angebaute Bambus waechst viel schneller als "herkoemmliche" Baeume. Es gibt Arten die wachsen einen halben Meter am Tag.

 

Ich kenn das nur von Wolle manchmal steht Bambus-Viskose drauf und machmal nur Bambus. Ich hab auch mal versucht im Netz was dazu zu finden, aber wirkliche Informationen finde ich nicht.

 

Liebe Gruesse

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wieso ist die Herstellung von Viskose aus Bambus teurer?

 

Vermutlich einfach deshalb, weil diese Herstellung noch nicht so üblich und weit verbreitet ist. Neue Technologien und geringere Mengen sind immer teurer in der Produktion als gut eingeführte Techniken und große Mengen, ganz egal, um was es geht. Vermutlich wird sich das Preisniveau in den nächsten Jahren angleichen, falls Bambus sich auf dem Massenmarkt behaupten kann und keine Nische bleibt. Wie das eben immer so ist in der Wirtschaft...

 

LG

Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie Kerstin es auch schon sagte...

Der Standard ist eben Zellstoff aus Holz, damit arbeiten die ganzen großen Viskosehersteller in riesigen Anlagen, dadurch ist das ganze deutlich billiger. Ob sich das mal ändert wird man noch sehen :)

 

Grüße

 

Julia

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, dass es die Masse macht war mir auch klar.

Ich wollte nur wissen, ob es vielleicht was technisches gibt, was das ganze schwieriger macht. Bambus ist ja eigentlich ein Gras und ich dachte, dass es u.U. irgendwelche Inhaltsstoffe gaebe, die den Prozess behindern und dadurch verteuern o.ae.

 

Liebe Gruesse

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

und Bambus ist superangenehm ( Viscose) auf der Haut.

Die Bambusfaser hat außerdem die Fähigkeit Schweißbakterien unschädlich zu machen, perfekt für Schweißfüße. Ich habe viele Socken daraus und kann das nur bestätigen.

Das kann ja bei Shirts nur positiv sein, wenn sie sich genauso soft anfühlen, wie die Socken.

 

dosine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Danke für die vielen Antworten! Jetzt bin ich ein bißchen schlauer! ;)

Also, wenn ich nicht in das Oberteil geschaut hätte, hätte ich vermutet, dass es irgendwie aus Wolle o.ä. besteht!

Wegen dem Leinen, kann ich jetzt nur hoffen, dass es nicht einläuft, denn es handelt sich schon um eine fertige Hose und kein Stück Stoff! :) Ich hatte die Verkäuferin im Laden gefragt, ob die Hose eventuell noch einlaufen kann und ich dann aussehe, wie eine Presswurst. Die Hose passt nämlich haargenau. Da die Verkäuferin "aber noch nicht so lange da arbeitet", konnte sie mir nix dazu sagen! ....komische Antwort, wie ich finde...

 

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo!

 

komische Antwort, wie ich finde...

 

Lg Kerstin

 

Finde ich auch. Die Idee, mal zu sagen - kleinen Moment bitte, ich mach mich schlau - kam ihr wohl nicht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wegen dem Leinen, kann ich jetzt nur hoffen, dass es nicht einläuft, denn es handelt sich schon um eine fertige Hose und kein Stück Stoff! Ich hatte die Verkäuferin im Laden gefragt, ob die Hose eventuell noch einlaufen kann und ich dann aussehe, wie eine Presswurst. Die Hose passt nämlich haargenau

 

 

Meine Leinenhose wird beim Tragen weiter.

Nachdem sie in der Wäsche war, passt sie dann wieder genau, vielleicht beruhigt Dich das.... ;)

 

Ich würde die Hose allerdings nicht zu heiss waschen, sonst läuft sie evtl. auch in der Länge ein, dass reguliert sich dann durch das Tragen leider nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Naja, auch wenn man noch nicht so lange da arbeitet, finde ich schon, dass man ein bißchen Stoffkenntnis haben sollte...aber ich denke mal, dass sie einfach nur zum Kassieren da war/ist und der Rest ist egal!

Die beiden Klamotten habe ich mir für eine Hochzeit im August gekauft. Falls die Hose noch ein bißchen in der Länge einlaufen sollte, wäre es nicht allzu dramatisch, die ist eh einen Hauch zu lang! Ich werde sie wohl nur auf 30 Grad waschen! Das Oberteil mit dem Bambus soll man per Handwäsche waschen! Da bin ich eigentlich kein Fan von, aber da werde ich das mal machen...war nicht gerade billig! :)

 

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.