Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hallo an alle. Ich bin neu in diesem Forum. Ersteinmal Danke für diese Plattform!

Die Nähmaschine ist noch nicht mal angekommen (aber bestellt) und bereits jetzt tauchen viele (Anfänger)Fragen auf:

Ich möchte meinem Sohn eine Waldorfpuppe nähen. In der Anleitung steht, dass ich den Trikotstoff mit schwachem Zick-Zack Stich genau auf der Linie entlang nähen soll. Meine Mutter verunsichert mich und sagt, Zick-Zack sei nur zum Kanten versäubern geeignet. Würde ich den Stoff dann ümstülpen und den genähten Schlauch mit Wolle füllen, würde eine solche Naht platzen.

In meinem Buch gibt es dazu keine weiteren Erläuterungen- auf der Skizze sieht man auch nur den Zick-Zack Stich und keine gerade Naht dahinter, wie es meine Mutter empfiehlt.

Danke für Eure Hilfe, AdaOda

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Popular Days

Top Posters In This Topic

Hi,

 

und herzlich willkommen!

 

das mit dem zick-zack ist schon richtig, denn der ist dehnbar und die gefahr das die naht nachher beim ausstopfen reißt ist wesentlich geringer als beim gradstich.

denke auch daran die teile erst zusammenzunähen und dann auszuschneiden, aber das steht sicherlich in deiner anleitung.

zick-zack ist nicht nur zum versäubern!!!!

Link to post
Share on other sites

Hallo AdaOda,

 

erst einmal willkommen hier! :)

 

Trikot, Jersey, alles Dehnbare solltest Du mit einem Stretchstich oder Zickzack nähen. Warum? Da diese Stoffe dehnbar sind, sollte es der Stich auch sein, sonst "knackt" es und das Loch wäre da. ;)

Allerdings nimmt man beim Zusammennähen dann einen Zickzackstich, der in der Länge normal weit ist, die Breite aber nur ganz gering ist. Schau mal hier.

 

Viel Erfolg!

Link to post
Share on other sites

Wenn Du eine Anleitung hast, halte Dich daran.

 

Für mich war das auch eine Erkenntnis, dass man Nähte mit ZZ nähen soll. ICh kannte von meiner Mutter den ZZ auch nur zum Versäubern, so wie Deine Mutter es Dir beschrieben hat. Aber welche dehnbaren Stoffe gab es denn früher? Und heute, da ist es manchmal eine Kunst, etwas undehnbares zu finden.

 

Wenn Du Trikot-Stoff nur mit einer geraden Naht steppst und diese dann belastest, so dass der Stoff sich dehnt, dann wird der Faden reißen in 99% der Fälle.

Dehalb wird für elastsiche Stoffe oft ein kleiner Zickzack-Stick empfohlen, der dehnt sich mit dem Stoff mit. Ich weiß allerdings nicht, wie das dann unter Belastung nach dem Ausstopfen aussieht, aber wenn das Buch es so beschreibtm wird das schon gut aussehen.

 

Vielleicht ginge auch ein 3fach Gradstich, wenn Deine Maschine das kann.

Ich habe die Schmusepuppen für meine Kids mit der Overlock genäht, das ist irgendwie alles in einem.

 

Echte Waldorfpuppen näht man allerdings mit der Hand. Ich habe damals einen Kurs gemacht. Zugeschnitten und gesteckt im Kurs und genäht daheim an der Ovi, gefüllt dann wieder im Kurs. Und am Ende hatte ich zwei Puppen für die damals zwei Kinder, wo die anderen nur eine von Hand genähte hatten.

 

Viel Erfolg

Rita

Link to post
Share on other sites

Vielen Dank! Ja, das mit dem erst nähen und dann ausschneiden steht in meiner Anleitung. Das man die "echte" Puppe mit der Hand näht, kann ich- die Philosophie kennend- nachempfinden. Meine Anleitung geht allerdings von Nähmaschine kombiniert mit Handnähen aus. Auch die Puppencharaktäre sind in diesem Buch nur Vorschläge, genau wie die Techniken und gedacht für die, die sich nicht so gut auskennen.

Vielen Dank für die Anregungen!

Edited by AdaOda
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.