Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

xxkerstinxx

*WIP* Velourbügelmotive selbst gemacht! *WIP*

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben!

 

Gestern habe ich ein Foto in die Galerie gestellt, auf dem man ein T-Shirt sieht, was ich mit einem selbstgemachten Velourmotiv aufgepimpt habe.

http://hobbyschneiderin24.net/portal/galerie/showphoto.php/photo/28402/ppuser/21849

100_2514.jpg.d1c8f9c451db8dbd02e67e6e06f79742.jpg

Einige Anfragen erreichten mich, wie das denn funktioniert! Da dachte ich mir: DA MUß EIN WIP HER! :)

Okay, da ich für das Patenkind meines Freundes sowieso noch so ein T-Shirt zum Geburtstag machen möchte, zeige ich jetzt mal Schritt für Schritt, wie ein selbstgemachtes Velourmotiv auf eine Klamotte kommt! :)

Ich hoffe, euch interessiert´s! :)

 

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin ,

 

das interessiert mich auch, da schau ich gerne zu :)

Machs mir hier dann mal mit Tee und Keksen gemütlich.

 

LG

hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ja, sehr sogar!

*gespanntzuguckundschönaufpasswieesrichtiggemachtwird*

Neugierige Sammlergrüße von Annekatrin

Oh, Hilde war schneller!

 

Das Leerzeichen ist bestimmt wieder von peterle, von mir nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finde ich echt toll von dir, daß du uns dran teilhaben lassen willst. Ich freue mich schon drauf...:)

 

LG Claudia

Share this post


Link to post
Share on other sites

So....auf geht´s!

Was gebraucht wird, sieht man auf dem Foto:

100_2515.jpg.b6c65243c1f734fd92ea7e656aa4c4b8.jpg

Als erstes benötigt man Flockfolie/Veloursfolie. Es gibt sie z.B. bei 3,2,1. Ich bin aber einfach in einen "T-Shirt-Beflockungsladen" bei uns um die Ecke gegangen, und habe mal nach dieser Folie gefragt. Die Frau schaute mich zwar etwas verdutzt an, weil wahrscheinlich noch nie jamand danach gefragt hatte, aber ich konnte welche bei ihr kaufen! Mein Meter hat damals 5 Euro gekostet. Nur damit man eine leichte Vorstellung von dem Preis hat. Und mit einem Meter kriegt man etliche Motive hin!

Auf dem Foto ist die Folie das rosane Teil. Gebraucht wird außerdem ein Motiv, was man nachher habe möchte. Ich habe mich für das Logo des WSV entschieden. Natürlich kann man jedes Motiv nehmen, was man möchte. Allzu filigran sollte es aber nicht sein!

Außerdem:

- Folie (ich nehme immer Klarsichthüllen)

- CD-Marker

- Paus-/Pauschpaier

- Stift

- Scheren

- Cuttermesser, Bastelmesser oder am besten ein Skalpell

- feste Unterlage (es tut auch eine Zeitung)

Später braucht man noch Backpapier und ein ein Bügeleisen!

 

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kerstin, dass ist eine super Idee von Dir! Dann könnte Frau sich ja auch mal bürotaugliche Motive erstellen... zu kaufen gibt es in dem Bereich ja leider fast nichts.

 

Gruß, Nina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat man alles zusammen, legt man die Folie (Klarsichthüllenfolie oder Malerfolie) auf das gewünschte Motiv...

100_2518.jpg.c3defd65430b5647ee537defc08fff24.jpg

...und malt es mit CD-Marker nach.

100_2517.jpg.6432679d44f20da97577da357f5f12ee.jpg

Danach hat man also das gewünschte Motiv auf der Folie!

Fortsetzung folgt!

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin!

 

Das ist ja klasse, dass du da gleich einen WIP für uns machst smilie_happy_249.gif

 

Von einem "T-Shirt-Beflockungsladen" hab ich bis dato zwar noch nie in dieser Form gehört, aber dass der gleich bei dir um die Ecke ist, ist da echt toll!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin!

 

Eine tolle Idee daraus einen WIP zu machen!:cool:

 

Hatte auch schon Dein Foto in der Galerie bewundert!:D

 

Da werde ich jetzt auf jeden Fall dabei bleiben, und alles genaustens verfolgen!:D;)

 

LG, Hexalotta:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hui, dass freut mich ja, dass es euch allen gefällt! :D

@FIA: Ich weiß nicht, wie man so einen Laden richtig bezeichnet. Die drucken dir halt Motive/Schriftzüge auf Jacken, T-shirts, Kappen...was man möchte, wie man möchte, wo man möchte. Die beflocken einem z.B. auch Trikots mit dem Wunschnamen!

Nun hat man also das Motiv auf der Folie und überträgt es jetzt auf die Velourfolie.

100_2520.jpg.9719ddfa2bd449f629a748fb47c084b0.jpg

(Manche Bilder sind so dunkel, weil ich ohne Blitz knipsen mußte. Die Folie reflekierte das alles etwas blöde)

Dazu nimmt man sich die Velourfolie, das Pauspapier, das Folienmotiv und einen Stift.

Ich muß dazu sagen: Die Velourfolie hat auf der Vorderseite noch eine "Schutzfolie" aufgeklebt, die man zwischen dem Bügeln erst entfernt! Die Rückseite ist diese leicht "gummilige" Seite. ;)...tolles Wort

Ich pause/pausche das Motiv immer auf die Rückseite der Velourfolie. D.h. aber auch: Wenn man Buchstaben/Zahlen/Zeichen hat, bei denen es nicht egal ist, ob sie spiegelverkehrt auf dem Velour sind, bedeutet es, dass man das Motiv auf der Klarsichthülle unbedingt falschrum/spiegelverkehrt auf die Rückseite der Velourfolie legt, damit man es halt nachher richtig rum hat.

Nochmal: Auf die Rückseite der Velourfolie lege ich also nun, das Pauschpapier und das Motiv auf der Klarsichthülle, ABER SPIEGELVERKEHRT! Das pausche ich nun mit dem Kugelschreiber ab.

Fertig sieht´s dann erstmal so aus:

100_2522.jpg.f3cca32257f1ddf71b4f270c8fedb57e.jpg

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Motiv jetzt erstmal aus der restlichen Folie ausschneiden!

100_2525.jpg.6ac9d88d129f6e869515e606d3e6bb98.jpg

Ich persönlich schneide immer erst das Grobe und mache dann erst die kleinen frickeligen Sachen. Wie ihr es macht, ist ja eure Entscheidung! Ich schneide jetzt also schonmal ein bißchen an den Rändern ab.

100_2526.jpg.fb34a5df8846c48195d147607f8d2394.jpg

Bei Velourmotiven die "in einem Stück sind" schneide ich ganz normal das Motiv aus. Bei dem Beispiel hier, sind es ja mehrer Teile, die nachher auch so auf das Shirt sollen und nicht verrutschen sollen. Bei so Sachen mache ich das so, dass ich innen mit dem Skalpell so schneide, dass ich zwar die Velourfolie an sich einschneide, die "Schutzfolie" von der Vorderseite aber nicht mit einschneide. So kann man dann nachher die überschüssige Velourfolie abziehen und zurück bleibt das gewünschte Motiv.

100_2527.jpg.af183e070e9902d46f66858ee1baab86.jpg

Beim Abziehen sieht man dann auch endlich mal was von der samtigen Seite des Velours, die sich ja bis dahin immer unter der Schutzfolie versteckte! ;)

Motiv ist soweit fertig!

Einmal von hinten:

100_2528.jpg.19e3f6186096353c2f1eb4a56f09453d.jpg

Und einmal von vorne...wie gesagt, noch mit Schutzfolie! :)

100_2530.jpg.8c6202e3a23124a2c740edcda4a4c4f8.jpg

Für heute mache ich jetzt erstmal Schluß!

Wie ich das Velourmotiv auf das Shirt bringe, zeige ich euch sobald ich ein T-Shirt in der benötigten Größe da habe!

 

Viel Spaß schonmal beim Ausprobieren! Ich hoffe, ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen! Wer Fragen hat, der fragt einfach und wer Verbesserungsvorschläge hat: Immer her damit! :)

 

Lg Kerstin

Edited by xxkerstinxx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super erklärt, danke schön für die Mühe!

 

Hab meinen Mann gefragt und der kennt sogar jemanden, der mit solchen Folien arbeitet :D juchuu! Da hätt ich also vielleicht schon mal eine Bezugsquelle :freu:

 

Ich schau mir das jetzt mal fertig an, dann möcht ich das auch probieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Juhuuuu FIA! Das freut mich für dich! :)

Bei Ebay sind die echt manchmal sehr teuer + Porto und so! Da hast du Glück! :)

 

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

toll, da schau ich doch auch mal zu,

hol mir nen kaffee und leg die füße hoch :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eine super Idee. Meiner Grossen sind die Kaufmotive oft zu kindlich, daher werde ich diesen WIP weiter verfolgen.

 

Liebe Grüße,

 

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klasse Idee.

Vielen Dank für die Erklärungen.

 

Habe einen Bekannten, der einen Flockshop hat.

Mal sehen, was der mir abknöpfen würde.

 

Da ich die derzeitigen Totenköpfe nicht so mag :D,

werde ich vielleicht mal was Sommerliches ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja eine super Idee,bei uns gibt es einen Laden neben dem Blumengeschäft da werde ich nachher sofort hinfahren,werde deinen Wip neugierig verfolgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den WIP. Finde ich auch sehr interessant und die Idee mit dem Beflockungsladen ist auch super. Halte bei uns mal Ausschau danach:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist 'ne tolle Idee! Vielen Dank für WIP!!! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich nehm auch gerne holografie oder litzerfolie, stehen die mädels voll drauf :D

 

wie machst du aber das ausschneiden damit die schutzfolie drauf bleibt? auf einem der letzten bilder sieht man das ganz gut. ich mußte nämlich bisher alles einzeln machen und das ist gar nicht so einfach. von dort wo ich die folie her hab löst sich die schutzfolie erst durch die hitze des bügeleisens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

5 Euro für einen Meter ist ein echtes Schnäppchen, weit unter dem Großhandelpreis.

 

Gruß Anke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hui *Begeisterung*!

@princessmom: Wenn ich mit der Schere ausschneide, schneide ich natürlich auch die Schutzfolie mit ab. Innen im Motiv arbeite ich mit dem Skalpell/Cutter-/Bastelmesser. Und da drücke ich nur ganz leicht auf, so dass ich zwar die Velourfolie an sich zerschneide, aber die Schutzfolie dadrunter nicht mit anschneide. Wenn man sie ein bißchen mit anritzt, ist es natürlich auch nicht soo schlimm! Wenn man dann soweit alles alles "angeritzt" hat, zieht man einfach an der Velourfolie, an den Schnitten vom Bastelmesser entlang. Das Velour löst sich ab, und die Schutzfolie bleibt mit am Motiv! Ist das jetzt verständlich erklärt? :)

Der Preis war auch wirklich ein "Schnapper"! Die hatten zu der Zeit wohl selber ein Schnäppchen an Velourfolie gemacht und da sie so verdutzt und interessiert an meiner Idee war, hat sie mir die Folie wohl auch so billig verkauft!

Aber ich denke, auch ein höherer Preis lohnt sich auf jeden Fall! Mit einem Meter kann man ja den ganzen Kleiderschrank aufpimpen und hat immer noch genug Folie! :) Vor allem kann man sich ja genau DAS machen, was man möchte!

Morgen werde ich das T-Shirt kaufen...dann geht´s weiter!

 

Lg Kerstin

Share this post


Link to post
Share on other sites

mache so motiv sachen auch gerne wenn vorne ein fleck, das shirt aber noch top und zu schade zum entsorgen ist... ich sag nur schokoeis :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hm, ich bin immer noch nicht so ganz dahinter gestiegen, wo man solche Folie jetzt am besten kauft ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich lese als passionierte basteltante auch ganz interessiert mit, - ein toller WIP!

 

l*g*,

 

farinelli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.