Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Nähmaschinenfan

Handrad Pfaff 1212

Recommended Posts

habe das Handrad von Pfaff 1212 auf und bekomme sie einfach nich mehr zusammen. Wer kann mir eine skize oder Bild davon senden wie das mit dem weißen und schwarzen Kunststoffteil im Handrad zusammengesetzt werden muss. habe alle möglichen Kombinationen probiert und eine schaube schon kaputt aber bekomme sie einfach nicht richtig zusammen.

Vielen Dank für jeden Hinweis und beste Grüße Ayse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches Handrad hast Du denn da drauf?

 

Bei den neueren Serien geht das so:

Du hast eine Feder, einen schwarzen Kunststoffring mit einem Haken breiten und schmalen Haken und einen weißen Kunststoffschnapper.

Im Handrad hast Du einen schmalen Kanal, da kommt die Feder rein. Diese zieht den schwarzen Kunststoffring gegen das Handard und dann in die vorgesehen Nut, um dieses mit der Maschine zu koppeln.

Der Schnapper dient zum Einstellen der zwei Funktionen eingekuppelt/ ausgekuppelt.

Zum Schluß kommen dann die innere Handradscheibe und die Schraube rein.

 

Frickelig, aber eigentlich ganz simpel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nähmaschinenfan,

 

ich habe im alten Forum mal eine ausführliche Anleitung von 's Nähfüßle

für die 1214 bekommen.

Ich füge sie hier ein:

 

 

Hallo Inge,

 

die Feder kommt in die längliche Führung im Handrad (die aussieht, als wenn sie nur für die Feder vorgesehen wär).

Drehe dein Handrad so, dass die Führung (langer Schlitz von der Mitte vom Handrad bis nach außen zum Rand vom Handrad) senkrecht nach oben ist. Direkt gegenüberliegend (unten) von der Führung, hat das Handrad eine kleine Öffnung. Direkt hinter dieser Öffnung sitzt das Schnurkettenrad, welches 3 Einkerbungen hat, in welchen das Handrad einrastet, wenn man vom Spulen auf Nähen umstellt. Eine Einkerbung muss genau hinter der Öffnung liegen, damit du den schwarzen Rasthebel einsetzen kannst.

 

 

Sodele jetzt kommt das Eigentliche:

 

Führung nach oben, Öffnung mit Kerbe unten.

Jetzt lege die Feder waagrecht hin, so daß sie mit 1 Seite in der Führung liegt, und mit der anderen Seite dich anschaut.

Jetzt nimmst du den schwarzen Rasthebel in die Hand. Das Teil ist etwa 4cm auf 2cm und hat innen eine längliche Öffnung. Auf einer Seite ist er etwas abgewinkelt ca. 4-5mm (dieser Teil des Hebels rastet beim Umschalten von spulen auf nähen in dei Kerbe ein).

Halte ihn so in der Hand, das dieser Winkel unten ist und in die Maschine zeigt.

Jetzt schiebe den schwarzen Rasthebel (mit der Feder gemeinsam) in Richtung Nähmaschine, bis er ganz hinten ist. Die Feder richtet sich bei diesem Vorgang auf, sodass sie nachher unten sicher in dem Schlitz sitzt, und oben im Schlitz dann gegen den Rasthebel drückt.

 

Der weiße Rasthebel mit den 2 Fingern, wird in das dafür vorgesehen Loch, in deinem Fall rechts im Handrad, gesteckt.

 

Jetzt kommt noch die Auslösescheibe drauf. Die passt in 2 Positionen. Sie muss so sein, dass man das Ein- und Ausrasten deutlich hören kann.

 

Zu guter Letzt, kommt jetzt noch die Deckschraube (aus Metall) mit der Pertinaxunterlagscheibe drauf.

 

So Inge, ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Diese Arbeit ist eigentlich kein Hexenwerk und ist in 2-3 Minuten erledigt.

 

 

Gruß und viel Spaß beim Einbau :-)

 

Andy

 

Ich hoffe, es hilft auch dir!

 

LG

Inge

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

und nun kommt meine frage :

 

WARUM ZERLEGT IHR DENN IMMER DAS HANDRAD ???

 

:D:D:D

 

gruß josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

die scheibe war nicht drin und ich habe das Rad zu weit gedreht als ich spulen wollte, so daß gar nichts mehr ging. Aber ich wußte auch nicht, daß da eine scheibe reingehört, da ich es bisher nie aufhatte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt wo ich schon dabei bin, habe ich noch eine Frage. Was ist kaputt wenn bei der Pfaff 91 das Handrad nicht mehr richtig funktioniert. Ich habe die Scheibe ganz sicher richtig drin und es läßt sich nicht lösen wenn man spulen will, zeilang hat es irgendwie noch den Motor richtig gedreht aber jetzt geht gar nichts mehr. Die Maschine war aber bis ich es vor kurzem gereinig hatte noch in Ordnung

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo,

und nun kommt meine frage :

WARUM ZERLEGT IHR DENN IMMER DAS HANDRAD ???

:D:D:D gruß josef

 

weil das Handrad aus versehen überdreht habe.

 

viele lieben Dank. Wenn man weiß wie dann ist es eine Sache von 2 minuten. Hätte ich gleich fragen und dann machen sollen.

 

na sagen wir 3 minuten

 

die scheibe war nicht drin und ich habe das Rad zu weit gedreht als ich spulen wollte, so daß gar nichts mehr ging. Aber ich wußte auch nicht, daß da eine scheibe reingehört, da ich es bisher nie aufhatte.

 

ist dir die von außen sichtbare schraube abgeplatzt ? dafür gibt es metall-ersatzteil

 

Jetzt wo ich schon dabei bin, habe ich noch eine Frage. Was ist kaputt wenn bei der Pfaff 91 das Handrad nicht mehr richtig funktioniert. Ich habe die Scheibe ganz sicher richtig drin und es läßt sich nicht lösen wenn man spulen will, zeilang hat es irgendwie noch den Motor richtig gedreht aber jetzt geht gar nichts mehr. Die Maschine war aber bis ich es vor kurzem gereinig hatte noch in Ordnung

 

aber hallo,

so langsam komm ich dir auf die schliche :D:D:D

du schraubst scheinbar gerne :D:D:D

 

wegen der kl 91 denke ich, du hast zu gut gereinigt und den greifer hinterher nicht neu geölt, deswegen blockiert der nun.

zum anderen ist die auslöse/kupplungs-scheibe offenbar nicht richtig unter der auslöseschraube montiert. möglicherweise hast du die kupplung aus versehen "nachgestellt" obwohl das nicht nötig war

 

nähmaschinen sind feinmechanische erzeugnisse da kommts bei den guten auf 1/1000 mm an, bei den mittelpreisigen auf 1/100 mm und bei den billigen immerhin auch noch auf 1/10 mm

 

gruß josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ich lass das Thema mal wieder aufleben....

Heut ist unsere neue alte Pfaff 1196 eingetroffen...leider funktioniert das mit dem ein und auskoppeln des Handrades nicht!

Wie ich bereits oben gelesen habe fehlt uns diese besagte Feder...

Jetzt meine Frage hat eventuell jemand ein Bild von dieser Felder das wir uns ein Bild machen können wie die aussieht, wie groß oder wie klein die ist und und und...

Weiß jemand ob man diese als Ersatzteil irgendwo bekommen kann?

 

Danke:hug:

Share this post


Link to post
Share on other sites

" Weiß jemand ob man diese als Ersatzteil irgendwo bekommen kann? "

 

. . . in jeder Pfaff - Werkstatt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

sd14.gif

 

schaut so ähnlich aus wie die feder in einem druckkugelschreiber (die passt aber nicht !)

bestellnummer 93040-28705 Handrad-Druckfeder kostet keinen €

 

gruß josef

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.