Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Sign in to follow this  
eva1

Prym Variozange - was ist alles dabei?

Recommended Posts

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer Prym-Variozange. Nun habe ich in diversen Shops schon welche gesehen, ist es richtig, dass da nur das Stanzwerkzeug als Grundausstattung dabei ist?

Ich würde Einsätze für kleine Jersey-Druckknöpfe (8 bzw. 10 mm) benötigen. In den Shops, die ich bisher fand, gibt es leider kein Zubehör zu der Zange, nur die Zange selbst.

 

Da ich am Rande der Welt wohne, bin ich auf online-Shops angwiesen, hat jemand einen Rat für mich?

 

Danke und schöne Grüße

 

Eva

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Eva,

 

ich hoffe, ich erzähl jetzt keinen Mist, aber ich hab für bestimmte Ösen die Zange gebraucht - die passenden Öseneinsätze waren nicht bei der Zange, sondern bei den Ösen selbst dabei... Vielleicht ist das bei Druckknöpfen auch so? Irgendetwas was bei der Zange schon dabei, aber ich kann gerade nicht nachgucken, geht morgen erst...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

es ist nur die Zange und die zubehör muß man einmal eine Grundpackung dazu kaufen.

 

Gruß Angel

Share this post


Link to post
Share on other sites

:confused:Bei meine Druckknöpfen war nur ein Werkezeug für die "Hammermethode" dabei! (so ein Ding mit Vertiefungen, wo man die Ober bzw. Unterteile hineingibt und dann zusammenbiegt und draufhämmert):confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also bei den Oesen ist es so, dass man die "Hammerwerkzeuge" auch fuer die Variozange benutzt.

 

Liebe Gruesse

Andrea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hei,

 

hab grad meine zange benutzt :D

 

Also die 'werkzeuge' um die ösen und druckknöpfe im stoff zu befestigen, sind sowohl für die hammermethode als auch für die zange.

 

Wenn hammer, dann steckt man ja die werkzeuge in dieses plastickteil das mitgeliefert wird. Das 'biegt' man dann so zusammen dass die beiden knopfteile aufeinanderliegen und hämmert die knöpfe/nieten/ösen in den stoff.

 

Wenn zange, dann kommen die gleichen teile eben in die zange und man kneift das ganze zusammen. Einfach und schmerzlos.

 

Prima erfindung, sonst hätt ich das schon längst aufgegeben. Mit der hammermethode sass nur jede/r 2. öse/knopf/niete richtig.

 

lg Claudia

 

ich sehe grade, auf meinen packungen ösen/nieten/druckknöpfen ist hinten ein bilderanleitung drauf für sowohl hammermethode als auch zange.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.