Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen

Recommended Posts

Hi Ihr Lieben!

 

Ich bin gerade fast am verzweifeln. Ich nähe gerade zum 3. Mal Dortje aus Sommer-Baumwollstoffen, also leichte Baumwolle, etwas dünner als Patchworkstoff zum Beispiel.

 

Unten soll als Saum eine umgelegte Rüsche (also Stoff gedoppelt) ans Hosenbein, die ich mit dem Ruffler in Falten legen wollte. Habe ich bei den vorherigen Dortjes auch so gemacht, der Stoff war vergleichbar.

 

Nur leider geht es nicht :eek:! Der Ruffler arbeitet schon richtig, schiebt alle 12 Stiche wie eingestellt eine Falte in den Stoff. Diese Falte rutscht aber sofort wieder raus, ohne dass ich die Chance habe, die Falte mit einem Stich zu fixieren. Ich habe jetzt schon alles mögliche ausprobiert: Fadenspannung und Stichlänge variiert, Stoff weiter links und rechts geführt... Was mich halt wundert ist, dass ich es vor ein paar Wochen mit dem selben Ruffler an der selben Maschine problemlos hinbekommen habe und heute hänge ich schon seit fast 2 Stunden dran rum und kriegs einfach nicht hin :mad:. Ich könnte die Falten natürlich auch per Hand legen :p, aber wozu hab ich dann so'n Ding?????

 

Hat jemand eine Idee, an welchem der vielen Schräubchen ich vielleicht drehen muss, damit es funktioniert? Es ist ein Dafent-Ruffler für eine Janome.

 

LG

Ana

Link to post
Share on other sites
  • Replies 10
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Ich denke, ich habe den gleichen Ruffler (an einer Privi 4434) aber das hatte ich noch nie. Ich würde ja mal ganz pragmatisch einen Stoff nehmen, der schon gut lief und damit probieren, vielleicht ist der jetzuge Stoff zu steif oder zu glatt.

 

Wenn auch der erprobte Stoff nicht gefaltet wird ???

Leider war mein Ruffler schon länger nicht mehr in Betrieb ...

 

LG Rita

Link to post
Share on other sites

Hmmmm, ich würde sagen, die Stoffe sind gleich, der eine weder glatter noch dünner oder dicker. Ausprobiert habe ich es nicht, ich hab das Ganze jetzt erstmal per Hand gefaltet :banghead:.

 

Ja, die Faltentiefe kann man einstellen. Daran habe ich auch schon rumprobiert, aber wenn ich auf weniger Faltentiefe drehe, rutscht die Falte ja noch schneller raus. Und noch mehr Faltentiefe geht nicht.

 

LG

Ana

Link to post
Share on other sites
Hmmmm, ich würde sagen, die Stoffe sind gleich, der eine weder glatter noch dünner oder dicker. Ausprobiert habe ich es nicht, ich hab das Ganze jetzt erstmal per Hand gefaltet :banghead:.

Also ich würde die MAschien fargen, ob sie das genauso sieht. Ich hatte einen, der lief super, und beim nächsten habe ich lange an der Stichlänge gestellt, bis das fertige genauso aussah wie das erste, weil beide zusammen ein Kleid bildeten, wollte ich schon, dass es genauso aussieht ...

 

Probier es doch mal.

 

Das ist ürbigens das ersste, was ich mache: Stichlänge verstellen.

 

LG Rita

Link to post
Share on other sites

hast Du mal per Handrad ganz langsam versucht, eine Falte zu legen? Und zugeschaut, was dabei passiert oder auch nicht passiert? Ist irgendein Steg locker, eine Zunge verbogen, wird der Unterfaden verschlungen? Hast Du ohne Ruffler Geradstiche in verschiedenen Längen auf dem gleichen Stoff getestet? Was passiert da im Vergleich zur Rufflernaht?

Solche kleinen Tests helfen einem oft auf die Sprünge

Grüße

Kerstin

(mit Bernina- und brother-Ruffler, ohne Janome-Erfahrung)

Link to post
Share on other sites

*lach*

 

Carolina, ich hau doch nicht :p. Jaaaaaaaa, der war gesenkt, ist mir nämlich auch schon passiert, dass er es nicht war... :o

 

An der Stichlänge habe ich auch rumprobiert, immer das gleiche Ergebnis. Den Stoff ohne Ruffler zu nähen ging einwandfrei, gleichmäßige Stiche, keine Aussetzer. Und die Bewegungen führt der Ruffler ja auch alle richtig durch, nur hält die Falte dann nicht, bis sie unter der Nadel ist.

 

Ich hab echt schon überlegt, meinen Mann mit der Kamera daneben zu stellen und das ganze mal als Video hier einzustellen. Ich gehe immer hoch wie ein Kastenteufelchen, wenn trotz veränderter Einstellungen und fast nicht Anfassen des Stoffes die Falte wieder rausspringt :rolleyes::p;):cool:.

 

Sonntag fehlte mir einfach die Geduld, um da noch lange rumzuprobieren, zumal sich diese Dortje echt zum Desaster entwickelt hat (ich hab mich glaub ich noch nieeeeeeeeee so doof angestellt beim Nähen, soviel hab ich mein Lebtag noch nicht getrennt :eek:). Ich geh da mal in einer ruhigen Minute nochmal mit System dran.

 

LG

Ana

Link to post
Share on other sites

Willst Du nur rüscheln oder gleichzeitig annähen? Ich hatte einen Stoff, bei dem ging das nicht, das ist mir genau das passiert, zusammenschieben - blop weg. Ist mir vorhin eingefallen, weil ich den Probier-Fetzen in den Fingern hatte. Danach habe ich den Streifen alleine ge"ruffle"t, das ging und anschließend angenäht, doppelte Arbeit, aber anders ging es überhaupt nicht. War ein Patchwork-Stoff, wohl zu starr ... keine Ahnung

 

Gute Nerven beim nächsten Versuch

wünscht Rita

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.