Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Chrissi298

Hilfe! Hannel Kapuze Nahtzugabe absteppen?!

Empfohlene Beiträge

Hallo,

Hab da mal ne Frage :o Ist es notwendig, das ich die Nahtzugabe an der Kapuze von außen absteppe??? Oder kann ich das auch so lassen?

 

Habe die Kapuze mit einem Overlockstich an den Halsausschnitt angenäht.

Ich dachte ja, dass ich nur noch die Bändchen unten annähen muss und da fiel mir auf, das ich da an der Kapuze noch nicht abgesteppt hab :( Da dachte ich, ich mach das mal schnell *denkste* erst hab ich es mit dem 3fach Zickzackstich in der Gegenfarbe probiert...sah doof aus also getrennt. Dann hab ich diesen Stielstich (der ist so zickzack wie ein Blitz :confused: hoffe man sieht welchen ich meine). Alles gut und schön nach der Hälfte vorn wo die Kapuze doppel ist an gekommen und meine Näma wollte nicht da drüber...jetzt sieht das ja blöd aus, wenn die Naht nicht wirklich ganz gerade ist :eek:

Hab schon ganz vorsichtig angefangen zu trennen, aber der werd ich ja bekloppt bei :eek: Das was ich noch nicht getrennt hab, ist ja einigermaßen grade, Aber wenn ich jetzt da neu ansetzte sieht man das doch :(

 

Was soll ich jetzt machen?

Versuchen die Naht irgendwie fertig zu bekommen, oder wirklich auftrennen und die Naht weg lassen? Das Shirt sollte doch ein Geschenk werden und bis jetzt war alles perfekt :(

003.jpg.ee23c3e75d8fa3a26d9305dd3f26cd45.jpg

005.jpg.67506bc0098a4ac8c467551f32b837f4.jpg

004.jpg.5d1a4705716812f2e00f3ebb47d734c5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Chrissi,

 

also, da du jetzt schon angefangen hast zu trennen, mußt du ja entweder ganz auftrennen oder neu ansetzen.

 

Beim ersten könntest du die Naht anschließend so lassen, ohne abzusteppen, oder du startest eben noch einen Versuch. Was hat dir am dreigeteilten ZZ nicht gefallen? Den nehme ich immer für diese Naht.

Du könntest auch den gleichen Stich nehmen wie für die Armelsäume und Kapuze, aber wenn du Schwierigkeiten hast mit ungeraden Nähten, dann besser nicht in Kontrastfarben.

 

Wenn du neu ansetzt, ist ein bißchen die Frage, wo. Ab den Schulternähten nach hinten wird es vermutlich nicht auffallen, denn die meiste Zeit liegt dort die Kapuze drüber (wenn sie nicht auf dem Kopf sitzt).

 

An dicken Stellen nähe ich immer ganz langsam, Stich für Stich. Zur Not mache ich zwischendurch das Füßchen hoch und helfe meiner Maschine etwas, indem ich den Stoff vorsichtig zurechtschiebe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

 

Danke!

den 3fach ZZ hab ich ja für Ärmel und Kapuze genommen, soll dann auch unten bei den Bändchen wieder auftauchen. Der Hat oben aber irgendwie den Jersey gezogen, sah einfach nicht gut aus :( oder ich hätte ihn kleiner machen sollen, so das er nicht größer als sie Nahtzugabe ist :rolleyes:

 

Das Nahtende ist jetzt natürlich vorn :( also bleibt mir nix weiter übrig als zu trennen :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo Chrissi,

 

hast du die Kapuzenansatznaht vor dem Absteppen gebügelt? Das kann manchmal Wunder wirken, und der Stoff weiß dann schonmal, wo er hinsoll.....

 

 

Übrigens finde ich deinen Pulli sehr hübsch, das habe ich vorhin vergessen! Die Farbzusammenstellung ist dir sehr gut gelungen, und das Motiv vorne passt 1A!! Da wird sich der Beschenkte sicher freuen, und du weißt ja: niemand schaut so genau auf die Nähte wie die Schneiderin selbst.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

 

Danke für´s Kompliment, das baut wieder auf :)

 

Ja, hatte gebügelt, aber die Nahtzugabe besteht ja nun aus 3 Lagen stoff und ich hab ne Overlocknaht gemacht ist nun etwas dicker und vorne wo die Kapuzen sich überschneiden entsprechend noch dicker... naja werd das schon irgendwie hin bekommen, wäre ja schade um den Pulli

...jetzt heißt es erstmal trennen ... ne Lupe wäre jetzt gut :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

 

noch ne Frage: Muss ich eigentlich Jersey auch im schrägen Fadenlauf zuschneiden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö! Der dehnt sich doch sowieso......

 

Also: ich nehme an, es geht um die unteren Zipfel? Da ist der Fadenlauf bei Jersey egal. Ich nehme ihn immer so, wie das Muster an schönsten passt. Du könntest sie auch mit BW Schrägband einfassen - aus dem Applistoff der Blume? Das fände ich total süß.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maria,

 

ne geht nicht von dem Appli-Stoff hatte ich nur so einen kleinen Rest (hatte mir mal bei Ebay so Reste für Appli gekauft)

Also schneide ich die Streifen einfach im gerade Fadenlauf zu :D

So mit dem Trenn bin ich nun auch fertig, ab alles aufgetrennt. Kann ich die Naht da auch ganz weglassen, oder ist die wichtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.