Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

Ich hab da ein Problem, das auch nach dem Studium des Forums nicht so recht lösen konnte (wenn es doch irgendwo da eine Lösung gibt, wäre ich für einen Tipp dankbar).

Also die Problematik ist bei meinem ersten Knopfloch aufgetreten. Ich will in eine Taschenklappe ein Knopfloch machen und hab erstmal Reste des späteren Oberstoffs und Futterstoffs links auf links aufeinandergelegt und die Knopflochfunktion meiner Maschine nach Anleitung durchgeführt. Das Auftrennen mit dem Nahttrenner ging dann auch ohne Probleme. Nun hab ich das fertige Knopfloch vor mir und der Stoff im Knopfloch franst richtig schön (oder eher unschön) aus

Nun bin ich mir nicht so recht sicher, wie man das Problem lösen kann, wenn ich Vlieseline dazwischen packe, hab ich Angst, dass man das weiß durchschimmern sieht (hab blau und schwarz als Stofffarben). Aber so finde ich es nicht besonders ansehnlich.

Falls einer von euch da Rat wüßte, wäre ich sehr froh.

 

LG Cadi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cadi,

 

nimm doch graue oder schwarze Vlieseline, dann franst nichts aus und man sieht es nicht!

 

Liebe Grüße

 

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Cadi,

Was für Stoff ist es denn? Dünner oder ohne hin dicker?

Viliseline gibt es auch in schwarz.

Wie meinst du das mit dem ausfransen? Wie bist du vorgegangen?

Knopfloch nähnen, mit Nahttrenner Loch zwischen die Nähte vom Knopfloch machen und den Stoff zwischen den nähten auffranseln/rausmachen z.T. auch mit einer feinen Stickschere zurückschneiden so gut es geht aber aufpassen dass man nicht in die Knopflochnähte kommt.

Beim Aufschneiden des Lochs mit dem Nahttrenner hilft es übrigens wenn man an das Ende des Knopflochs quer eine Stecknadel reinsteckt bevor der Riegel kommt - so verhindert man, dass man das Knopfloch ausversehen aufschneidet falls einem der Nahttrenner mal ausrutscht (verstehst du wie ich meine?).

Das immer ein paar Fransen stehen bleiben die man nicht zurückgeschnitten bekommt ist normal - ganz sauber bekommt man es glaub nur hin, wenn man ein Loch in den Stoff schneidet und das Versäubern/Knopfloch dann von Hand um das Loch näht.

Könntest du vielleicht mal noch ein Bild einstellen - dann kann man auch besser sehen ob es "normal" ist oder was dein Problem ist.

Gruss,

Katja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke :)

 

Der Oberstoff ist Arbeitshosenstoff (also relativ fest) der Futterstoff ist ein schwarzes Stofftuch für den Sommer (nie benutzt daher vernäht, sieht aus wie klassisches schwarzes Taschenfutter). Die schwarze Vlieseline würde zwar gehen, aber leider gibs hier nur weiße in Jena (bin schon froh, dass ich die kriege) und extra nach Erfurt fahren wäre da etwas aufwendig (würde nur wieder mein Konto PLÜNDERN bei Alfatex :D)

 

Aber zurück zum Thema:

Hab mir gerade nochmal das Knopfloch geschnappt, Lupe herausgeholt (bin SEHR kurzsichtig) und mit ner Nagelschere bewaffnet. Und siehe da ich hab den Großteil der fransen entfernen können. Jetzt konnte ich auch die Schlingen des Knopflochs erkennen. Manchmal hilft es wirklich 3 mal öfter draufzuschauen :o

 

Ich danke euch :klatsch1:

 

Cadi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo!

 

ich habe, wenn ich nur weiße vlieseline zur verfügung hatte und diese zu sehen war, mit einem schwarzen stoffmalstift die vlieseline bemalt.... sie ist nicht mehr zu sehen :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt eine flüssigkeit, die streicht man leicht auf das fertig genähte knopfloch, bevor du es aufschneidest. Das verhindert nacher das ausfransen.

Mir fällt jetzt nur nicht ein, wie das ding heißt.

hilft aber wirklich.

vielleicht erinnert sich hier jemand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt eine flüssigkeit, die streicht man leicht auf das fertig genähte knopfloch, bevor du es aufschneidest.

 

die flüssigkeit nennt sich fray check von prym

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm das klingt interessant.

Geht das auch bei den Rändern von Stoffblumen? (auch sone Idee die in meinem Hirn rumspukt)

Mal schauen ob unser Nähladen sowas auch führt, ansonsten wird ein Besuch bei Alfatex langsam notwendiger :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, ich nehme es schon eine weile für stoffblumen und bin damit wirklich zufrieden!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die flüssigkeit nennt sich fray check von prym

 

Genau, danke Sany, hab mich bei dem namen auch gleich daran erinnert.

 

muß ich mir auch wieder besorgen, es stehen einige hemden an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.