Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Janome Nähmaschinen Juki Nähmaschinen
Quetschfalte

Was anziehen zu Tunikabluse?

Recommended Posts

Hallo,

mir gefallen die Tuniken aus der easyfashion F/S 08 sehr. Ich habe einen feinen BW-Stoff mit dezentem kleinen Muster dafür vorgesehen. Was kann ich darunter anziehen, da meine Beine NICHT legginstauglich sind? Die Tunika soll gerade so über den Po reichen, mehr gibt die Menge nicht her. Eine schmale 7/8 Hose habe ich, ist mir aber etwas zu sportlich, da man sie noch einmal auf Kniehöhe abzippen kann. Kann man dazu auch eine weitere Hose (evtl. aus Leinen) anziehen oder kennt jemand einen passenden Rockschnitt? Überall gibt es nur Bilder von dürren Frauen in Leggins oder ohne was drunter! Bin 1,72 groß, Größe ca. 42/44. Vielen Dank und lg von Annekatrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

eine schmal geschnittene jeans oder butcut.

was weites würd ich dazu nicht nehmen.

 

als rock ... ein schöner schmaler. in der kommenden bumo glaub ich ist ein stiftrock drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Wurstpelle muss dafür nicht sein, meine ich.

Ich will mit jetzt auch eine Tunika nähen, von KwikSeW, und die Frau auf dem Bild trägt eine "normal" schmale Hose dazu.

gundi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eine bootcut jeans würde ich persönlich nicht zur Tunika tragen, weil die Proportionen dann bei mir komisch aussehen. Da Leggins nicht bürotauglichsind trage ich zur Tunika eine schlichte, einfarbige Hose mit geradem Bein.

 

Liebe Grüsse,

 

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ,

 

ich würde auch eine schmale einfarbige Hose nehmen. Im Ton etwas dunkler als die Tunika.

 

LG

hilde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine weite Hose ginge meiner Meinung nach auch wenn sie oben eng ist und die Weite erst am Bein beginnt.

Eine Leinenhose mit z.B. seitlichem Reissverschluss die also nicht aufträgt unter der Tunika im Bauch-Hüftbereich und dann im Marlene-Stil weit wird fänd ich nicht schlecht dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe mir die Tunika gerade genäht. Mit Falten anstatt Kräusel und im Vorderteil mittig ca 10 cm glatt gelassen. Damit fällt sie erstaunlich "vorteilhaft".

Aber eine schmale Hose muss da schon drunter. Für mich heißt das, bis zu den Knien schmal, dann etwas ausgestellt (Boot-cut halt). Schmal bis unten hin ist mir bei meiner Figur (weil breite Hüfte) zu unausgewogen.

Ich muss mir jetzt eine Hose passend dazu nähen :o:D.

 

LG

Barbara

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ihr Lieben,

 

ich finde eine weite Hose unter einer Tunika nur dann gut, wenn man recht groß ist. Eine Bootcut-Jeans finde ich persönlich nicht so schön. Wenn, dann würde ich eine schmale Hose wählen - auch 7/8 lang.

 

LG

Martina

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich mach das auch eher wie Iosefa, Hose oben schmal, unten leicht ausgestellt. Habe ich ausprobiert, Hose unten auch schmal sieht auch bei mir eigenartig aus. Das hängt sicher ganz von der Figur ab. Nur eins ist klar, oben schmal muss sein.

 

Gruß, Antje

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich finde eine weite Hose unter einer Tunika nur dann gut, wenn man recht groß ist.

 

Genauso sehe ich es auch. Bei meinen 1.52 m würde ich mit einer Tunika und einer weiten Hose wie ein wandelndes Zelt aussehen :D. Und das, obwohl ich kein Übergewicht habe.

 

Liebe Grüße,

 

Doris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure Empfehlungen!

Jeans möchte ich auf keinen Fall, soll sommerlich sein und für einen "besseren Anlass". Ich habe in der burda 8/03 eine leiiicht ausgestellte Popelinehose(Mod. 106) entdeckt, mit Formbund, RV in der Seitennaht und ohne Taschen( eine Paspeltasche auf dem Oberschenkel, aber die würde ich großzügig weglassen!). Das Modell trägt dazu ein ca. hüftlanges körpernahes Wickelshirt und sieht m.M. nach sehr schön aus, nicht wurstig oder so, besonders die Frontpartie schön flach. Wenn jemand das Heft hat, kann sie/er gern seine Meinung äußern. Ist in normaler Länge, aber kürzen kann man ja immer. Einen schönen Abend wünscht Annekatrin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bin 1,72 groß, Größe ca. 42/44. Vielen Dank und lg von Annekatrin

 

Es kommt jetzt drauf an, wie das da proportioniert ist, aber ich denke eine schwarze capri-hose und Schuhe mit Absatz z.B. Ballarinas mit Absatz müssten genial dazu aussehen. Durch die Absätze wird ein schönes Bein geformt.

 

So zieh ich es übrigens gern an. 1,68 und hosengröße ~40...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine schmale Hose sieht gut aus - eine (etwas) weitere Hose aber auch. Ich trage zu meiner leichten und recht langen Tunika im Sommer gerne eine Leinenhose und die Optik stimmt auch. Bei den Schuhen bin ich dann flexibler als bei einer schmalen Hose. Gerade im Sommer ist eine etwas weitere Hose angenehmer als eine enge Hose.

 

Susanne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also,

ich bin jetzt auf der Jagd nach einem farblich passenden Stretch-Popeline, wenn das nichts wird, werde ich wohl auf Leinen ausweichen müssen, und dann würde es auch etwas weiter werden. Wollweiß, Schlamm und Khaki heißen die Gesuchten, die Farben sind auch im Tunikastoff vertreten und passen ganz gut zum Sommer - und zu mir!

Danke bis hierher, lg von Annekatrin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich denke gerade geschnittene Beine schauen auch ganz gut aus zur Tunika.

 

Leinen ist ok, finde ich

 

lg Marlene

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

 

leggings sind nunmal der favorit in puncto kombipartner für tuniken.

meiner meinung nach, kann auch eine fülligere frau legging und tunika tragen, wenn sie einiges beachtet. --> Länge von tunika und legging sollten auf die figur abgestimmt werden.

Den Beweis dafür gibt es hier.

Natürlich rate ich davon ab, wenn gesundheitliche Faktoren das Aussehen der Beine stark beeinträchtigen.

 

Vielleicht probierst du mal konfektionskleidung in der umkleidekabine.

 

Auf jeden Fall eine schmale Hosenform z.B. eine Caprihose mit stretchanteil.

Eher abraten würde ich von Cargo-Style-Hosen.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.