Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

ive25

Würden diese Stoffe für eine Kinder Pachworkdecke zusammenpassen?

Recommended Posts

Hallo liebe Pach und Quilterinnen (ter),

 

nun möchte ich mich an die erste einfache (denke ich) Decke trauen.

Ich hab eine Stoffwahl getroffen

 

diese hier

 

Stoffe.jpg.b36132af2d9a801fbfebcfe258ab70a4.jpg

 

und möchte die Decke in dieser Art zusammen nähen

 

pachwork.jpg.fa1a219318ef0f3816738a9c3aacc03e.jpg

 

 

Was meint ihr würde es aussehen oder würet ihr den einen oder anderen Stoff anders zusammen setzen?

 

 

Für eure Meinung wäre ich dankbar

 

l. G

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich finde die Stoffauswahl schon gut!

 

Allerdings finde ich auf deiner Zeichnung gerade den Kontrast mit dem türkis sehr schön, das sehe ich bei deinen Stoffen nicht. Evtl. findest du statt dem Roten mit den Kringeln einen Stoff in hellblau oder türkis, auf jeden Fall ein Farbton, der in den anderen Stoffen vorkommt.

Das könnte ich mir sehr gut vorstellen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

der rechts oben ist ein Seersucker? Den finde ich ein wenig dünn und nicht so belastbar. Da ich aber keine Patchworkerin/Quilterin bin sollte das vielleicht jemand "vom Fach" besser beurteilen können.

Ansonsten finde ich Deine Stoffwahl sehr schön.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

da hast Du Dir aber nette Stöffchen ausgesucht,

die passen prima zusammen.

Viel Spass beim Nähen.

 

LG

Anette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir wäre es zu pink! Habe aber auch nen Burschen Zuhause :D

 

ICH würde den Stoff oben rechts durch eine andere Farbe auswechseln...vielleicht grün... passt zu den Erdbeeren und zur Hutschleife der Emily :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Mahopf (Maritna),

 

ja der Stoff ist Seersucker, der zart rose mit Erdbeeren auch. Diese sind aber nicht dünner als der Ballerina Stoff.

 

 

 

 

Da es bei der Farbzusammenstellung 3 zu 1 steht, wird es so verarbeitet. :D

 

Ich Puzzele aber einen Block noch zusammen, mal sehen ob ich noch was umstelle (Reihenfolge)

 

Danke euch allen erstmal, bestimmt aber melde ich mich noch mit Ftagen:o, bei dem einem oder anderen Problem.

 

vielen, vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ach, wäre doch alles so einfach... :D

 

 

Warum soll man sich das Leben schwer machen, wenn es einfacher geht:D:p

 

 

l. G

Share this post


Link to post
Share on other sites

Halöle,

 

ich hab nun gepuzzelt, 8wusste nicht dass vier Stoffe so viel Möglichkeiten bitten)

 

Nach 1 Stunde des hin und herschiebens kam das hier raus und so bleibt es auch.

 

Stoffe.jpg.5531c5a9a74404fbc6336a4b17aac4f7.jpg

 

Dieser Rapport wird noch wertikal auf 12 und horizontal auf 8 ergänzt.

 

Nun meine erste Frage (eigentlich 2 ), nähe ich jetzt in Streifen von links nach rechts oder 4-rer Quadrate (Blöcke) die man dann verbindet?

 

Hoffentlich strapaziere ich nicht zu sehr eure Nerven

 

l. G

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hoffentlich strapaziere ich nicht zu sehr eure Nerven

 

Frage ruhig fleißig... ich kann dir zwar nicht helfen :D... aber es interessiert mich riesig, möchte doch demnächst auch solch eine Decke nähen.

 

Also bitte:

Frage, frage, frage... dann muss ich es später nicht tun. :D Ich verfolge ganz gespannt die Entstehung deiner Decke. Du DARFST daher gern mehr Bilder machen und zeigen. Bitte!!! :handkuss:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde Streifen nähen, aber Achtung: die Ecken müssen aneinander passen. Es ist echt wichtig total genau zu arbeiten, sonst verzieht sich das Muster beim weiteren zusammensetzen und du hast evtl. die Quadrate um 1-2 cm verschoben. Stecke einfach Nadeln quer und du kannst drüber nähen, dann verzieht sich nichts. Viel Spaß dabei. Das wird bestimmt ein ganz tolles Stück. Viele Grüße Bianka ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ive,

 

zuerst werden die Quadrate in Streifen zusammen genäht und dann Streifen an Streifen. Dabei ist dann zu beachten, dass die Nahtzugaben entgegengesetzt gebügelt werden, so kann man schön die Nahtzugaben gegeneinander legen.

 

Ist das jetzt auch verständlich rübergekommen? :kratzen::kratzen:

 

Wenn nicht, dann frag einfach nochmal.

 

LG Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe noch vergessen anzumerken, dass du jede Reihe bevor du sie aneinander setzt ausbügeln solltest. Viel Spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites

O. K so weit alles verstanden.

 

Hab noch hier um Forum einmal aufgeschnappt, dass man die Streifen, wenn man die dann aneinader näht, entgegengesetzt näht, also:

 

2 Streifen zusammen nächen von links nch rechts

den 3-ten von rechts nach links

den 4-ten wieder von links nach rechts usw.

 

Solls auch verziehen verhindern.

Stimmts oder nicht?

 

Och, ihr seid so klasse:klatschen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo nochmal,

 

Du kannst es auch so machen, dass Du immer zwei Streifen zusammennähst. Also Streifen 1+2=a, 3+4=b, 5+6=c, 7+8=d, usw., diese kannst Du dann in die eine Richtung und dann paarweise, a+b, c+d, usw. wieder in die andere Richtung.

Wenn Du in dieser Art weiternähst, verteilt sich der Arbeitsaufwand etwas gleichermässiger.

In dieser Nähfolge kann man auch die Quadrate zusammensetzen.

 

Viel Spaß

Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo nochmal,

 

Du kannst es auch so machen, dass Du immer zwei Streifen zusammennähst. Also Streifen 1+2=a, 3+4=b, 5+6=c, 7+8=d, usw., diese kannst Du dann in die eine Richtung und dann paarweise, a+b, c+d, usw. wieder in die andere Richtung.

Wenn Du in dieser Art weiternähst, verteilt sich der Arbeitsaufwand etwas gleichermässiger.

In dieser Nähfolge kann man auch die Quadrate zusammensetzen.

Viel Spaß

Gaby

 

 

Danke der Tip ist goldwert.

 

Dann hat man praktisch nicht den ganzen Top (heißt glaub ich so) ständig in der Hand und unter denr NäMa.

 

l. G

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ive,

 

genauso war es gemeint, war vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt.

Bei dieser Methode kann man auch sehr gut Kette nähen, das spart Zeit und Nähgarn, da man nicht jedes Mal wieder neu anfangen muß.

 

LG Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

lese mit großem Interesse diesen Thread, möchte nämlich demnächst auch für meine Kleine eine Decke nähen, die Stoffe dazu habe ich schon, das zusammennähen allerdings habe ich nicht verstanden.

Ich hatte nicht gedacht, dass ich da auf irgendetwas achten muss. Ich wollte einfach 10x10 cm große Quadrate schneiden und die aneinander nähen.

Klar - die NZG auseinander bügeln, aber sonst wollte ich einfach drauflos nähen.... - wird das was??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Silke,

 

ich würde die NZG nicht auseinander bügeln, u.U. schimmert sonst das Vlies durch. Ich bügle die NZG wie oben beschrieben.

 

Evt. weiß jemand, wo man eine bebilderte Anleitung anschauen kann, ich selbst habe leider keinen Link parat.

Vielleicht kann ich morgen mein fertig genähtes Top von der linken Seite fotografieren und es probieren hier einzustellen (habe ich leider auch noch nie gemacht).

 

LG Gaby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

Hier findest du eine ganz ausgezeichnete Anleitung - bebildert - wie man einen Quilt näht, bügelt usw.

 

WIP Ich nähe einen schnellen Neuseelandquilt

 

Leider weiss ich nicht wie ich einen Link setze aber über die Suche findest du ihn ganz leicht.

GLG

Ruth

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an alle die mir bis jetzt zu Seite gestanden haben,

 

vermelde Top ist feeeeeertig.:D

 

Bilder stelle ich morgen gerne rein.

 

 

@zziege

 

klar packst du das.:):D

 

Zum Bügeln.

 

Ich hab denau wie semmy (daaaaanke:bussi:) es geschrieben hat gebügelt.

 

Die Reihen fertig genäht,

eine Reihe , alle Nahtzugaben nach links gebügelt

die nächste nach rechts

die Folgende wieder nach links

 

dabei unbedingt achten das die Reihen auch in die richtige Richtung und der Reihenfolge liegen, sonst hast du irgendwo 2 Reihen die gleiche Bügelrichtung haben.

 

Das versätzte Bügeln hat noch den Vorteil, dass wenn man es zusammen steckt, kann man sehr gut mit den Fingrn füllen wo die Nähte aufeinander treffen, sie verhacken sich rgelrecht in einander, somit bekommt man sehr schöne Übergänge.

 

 

Wie du gesehen hast habe ich mir die Reihenfolge zusammen gepuzzelt, ausgedruckt habe ich sie mir auch, somit war das zusammennähen einfacher weil ich immer nachsehen konnte wie die Reihenfolge war, somit war ein vernähen ausgeschlossen, den Ausdruck hatte ich auch beim bügeln im Auge damit auch dort nicht schief ging.

 

Alle 96 Quadrate waren in 3Stunden genäht und gebügelt, zugeschnitten habe ich mit einer Schere, das dauerte am Nachmittag ca 1 Stunde.

 

So nun genug geschrieben (erst mal).

 

 

l. G

Share this post


Link to post
Share on other sites

Super, jetzt möchte ich aber auch ein Bild sehen!

 

Wenn du übrigens noch mehr Patchworken möchtest, lohnt sich die Anschaffung einer Schneidematte und eines Rollschneiders, damit bist du wesentlich schneller und auch viel genauer als mit der Schere. Aber natürlich muss man erstmal sehen, ob man bei dem Hobby bleibt oder es eine einmalige Angelegenheit ist...

 

Auf jeden Fall bin ich gespannt auf deine fertige Decke!

 

Juliane

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hali Halo Juliane

 

da bist du ja, auch dir danke ich bei den ersten Fragen aus dem Beitrag bei CeeCee.

 

Sodele hier die Fotos vom Top

 

Tada:

 

Bild101.jpg.f236066560dcb8d73130df8a304873b4.jpg

 

 

Damit man die Bügelanordnung auf der Rückseite sehen kann, hab ich den Top auf meinem Flächenvorhang aufgehängt, ich glaube so kann man am bessten sehen, dass die jeweiliegen Reihen entgegensesetzt gebügelt sind.

 

Bild100.jpg.ab9c1245c3c73e5f1ecb83e70732773c.jpg

 

Und hier noch eine Nahaufnahme von den Kreuzpunkten von vorne.

 

Bild102.jpg.e6b0dee51d9c464be0eb8f5d88dca998.jpg

 

Es waren wirklich hilfreiche Tips , so und nun mache ich mir gedaken um Untendrunter.

 

Bis bald

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Decke sieht sehr schön aus. Ich bin gespannt, was du als untere Lage nehmen wirst und hoffe, dass du noch einmal ein Foto reinstellen wirst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.