Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Guest BeHardy

Pracht BH für dralles Weib

Recommended Posts

Guest BeHardy

Hallo Ihr Lieben,

 

ich brauche mal die Expertinnen unter Euch...:verwirrt:

 

Meine Mama wünscht sich einen BH...und nun habe ich folgende Ausgangssituation:

 

Größe 110/D...mit einer Speckrolle die sich seitlich an die Brust schmiegt...deshalb nicht so gerne Bügel weil diese genau dort hinein quetschen.:cool:

 

Also was nimmt man für einen Schnitt????

 

Zauberkreuz oder einen anderen bügellosen Schnitt....

 

oder die Rebecca ohne Bügel ( mit aber wie???):help:

 

zu Hülfäää...wieso kann ich auch nur nicht NEIN sagen :kratzen:

 

liebe Grüße

Beate

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du mich fragst: richtig schön mit Bügel.

 

Und wenn man die Bügel in passender Größe hat, dann drücken die auch nicht. :o (Ich dachte früher auch, Bügel BH drücken... aber dem ist nicht so.

 

Wenn sie in gekauften 110 BHs die Bügel seitlich drücken, dann braucht sie einfach größere, das ist aber kein Problem, weil du reinmachen kannst, was du willst.

 

Sollte die Bügelkurve dann unter dem Busen nicht anliegen, sondern "Luft" dazwischen sein (das "U" zu steil), dann muß die Körbchengröße kleiner werden (wenn ich mich recht erinnere).

 

Also kannst du z.B. für einen 110 D BH 120 B Bügel brauchen.

 

Manche der Onlinshops für Dessouszubehör verleihen gegen Kaution einen kompletten Satz Bügel, wo du dann einfach ausprobieren kannst, welcher paßt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Beate,

 

Wo wohnst Du denn?

Wenn es nicht zu weit von Mainz entfernt ist, dann fahre doch mal mit Deiner Mutti nach Gustavsburg-Ginsheim zu Spitzen Paradies. (Nach einem Termin fragen - Herr Grün und Fr. van der Werve sind wirklich seeehr hilfsbereit!) Frau van der Werve wird euch sehr gut beraten. Ein Bügel drückt nur dann, wenn er die falsche Größe hat. (Habe ich selber nie geglaubt, auch bei mir drückten immer alle Bügel-Bhs, - kein Wunder, heute weiß ich, Dank Frau van der Werve, daß Unterbrust- und Brustumfang einfach nicht zusammenpassen -- grins).

Ein Bügel-Bh ist tatsächlich viel bequemer und formt auch schöner - wenn er richtig paßt!

 

Informiere Dich doch mal einfach bei Spitzen Paradies. Dort erfährst Du dann auch, welcher Schnitt für Deine Mutti am besten geeignet ist. Ich würde z.B. den "Amsterdam" vorschlagen. Er gefällt mir sehr gut.

Frag einfach mal nach, wenn du möchtest.

 

Viele Grüße von

 

Monika

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest BeHardy

Hallo Marion und Monika,

 

ja, das mit dem Bügel habe ich auch schon erklärt bekommen....

 

Ela war schon so nett und hat mir die BHs beschrieben.

 

Einen Kurs werde ich aber so schnell nicht machen...ich wohne ja nun im nördlichsten Zipfel..einen Ausfallschritt und ich bin in Dänemark.

Da wird ein Kurs dann schnell ein Kurzurlaub....und mal eben so neben der Firma habe ich einfach keine Zeit.

 

Ich schaue mir den Amsterdam mal an, obwohl ich mir irgendwie eine füllige Figur mit Laminat an den Seiten nicht so recht vorstellen kann.

 

liebe Grüße

Beate

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, das ist ja interessant, was man hier einfach zufällig lernt! Ich hab aus meinen BHs immer! die Bügel entfernt, weil es drückt und piekt! Jetzt geh ich mal anderes an dieses Thema, dank euch!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nimm den Rebecca, der hat den meisten Halt, da er seitlich stützt.

 

Der Rebecca-Schnitt kommt von Sewy und die liefern Dir auch die richtigen Bügel dazu ( die auch für eine gr.Größe angemessen sind ):D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich plädiere auch für Rebecca. Bügel kannst du einfach weglassen - Bügelband alleine stabilisiert auch schon ein bisschen. (Mein aktueller Lieblings-BH ist "Rebecca-like", und der sitzt auch ohne Bügel sehr gut und stützt auch).

 

Marion, wenn der Busen sehr breit ist wie bei mir (quasi die Brust aus der Speckrolle rauswächst), dann wird JEDER Bügel drücken. Und z.B. in meiner Größe gibts gar keine Bügel... :rolleyes:

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der Rebecca-Schnitt kommt von Sewy und die liefern Dir auch die richtigen Bügel dazu ( die auch für eine gr.Größe angemessen sind ):D

 

Richtige Bügel kann man aber nicht einfach so mitliefern, die müssen anprobiert werden. Zumal BeHardy ja schreibt das ihre Mutter mit der standartmäßigen Bügelgröße Schwierigkeiten hat.

 

Ich zum Beispiel nähe in meine Sewy BH's Bügel, die sind 4 Größen größer als von Sewy vorgesehen und nun passt es.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Beate,

ich habe selber Größe 110 F und einen BH Rebecca im Kurs bei Sewy genäht. Bei so viel Verantwortung für einen BH musst Du alle Schnittteile mit Powernet doppeln. Mein BH sitzt super - ohne Bügel. Ich habe auch das Problem mit den seitl. Speckrollen, die in den Busen übergehen. Da hilft und sitzt kein Bügel. Wenn Du bei Sewy anrufst und dort nachfragst, wird Dir sehr nett und kompetent weitergeholfen mit Rat zum Material.

 

Josefine

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina

Also, bei mir sitzt der Rebecca ohne Bügel gar nicht. Der Halt ist einfach nicht ausreichend. Ich habe alles (außer das Oberkörbchen) mit Powernet gefüttert. Gibt es sonst noch einen Trick?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Also, bei mir sitzt der Rebecca ohne Bügel gar nicht. Der Halt ist einfach nicht ausreichend. Ich habe alles (außer das Oberkörbchen) mit Powernet gefüttert. Gibt es sonst noch einen Trick?

Ich füttere auch das Oberkörbchen mit Powernet. Da ist ja auch Zug drauf - wenn das zu sehr leiert, leidet die Passform.

 

Außerdem nähe ich alle Kantengummis gedehnt auf und verwende stabiles Gummi. Bei mir macht das ne Menge aus.

 

Und dann hab ich neulich noch rausgefunden, dass bei den Standardschnitten die Oberkante des Obercups immer zu lang für mich ist - die hab ich verkürzt (mehrfach von der Kante zur Cupnaht eingeschnitten und wie Abnäher zusammengeschoben), seither sitzt mein Cup generell viel besser.

 

Grüße,

Benedicta

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Kristina
Ich füttere auch das Oberkörbchen mit Powernet. Da ist ja auch Zug drauf - wenn das zu sehr leiert, leidet die Passform.

 

Außerdem nähe ich alle Kantengummis gedehnt auf und verwende stabiles Gummi. Bei mir macht das ne Menge aus.

 

Und dann hab ich neulich noch rausgefunden, dass bei den Standardschnitten die Oberkante des Obercups immer zu lang für mich ist - die hab ich verkürzt (mehrfach von der Kante zur Cupnaht eingeschnitten und wie Abnäher zusammengeschoben), seither sitzt mein Cup generell viel besser.

 

Grüße,

Benedicta

 

Danke für die Tipps.

Werde mich auch mal wieder mit dem Thema BH beschäftigen. Inzwischen habe ich ja einen der relativ gut sitzt. Eben der Rebecca (mit Bügel). Trotzdem sind mir bügellose BHs lieber. Ich würde auch mal gerne einen Sport BH nähen. Mal sehen ob mich der Schnittkonstruktionskurs im Februar weiter bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich füttere auch das Oberkörbchen mit Powernet. Da ist ja auch Zug drauf - wenn das zu sehr leiert, leidet die Passform.

Außerdem nähe ich alle Kantengummis gedehnt auf und verwende stabiles Gummi. Bei mir macht das ne Menge aus.

Und dann hab ich neulich noch rausgefunden, dass bei den Standardschnitten die Oberkante des Obercups immer zu lang für mich ist - die hab ich verkürzt (mehrfach von der Kante zur Cupnaht eingeschnitten und wie Abnäher zusammengeschoben), seither sitzt mein Cup generell viel besser.

Das unterschreibe ich!

Überall das selbe stabile Material!

Überall stabile Gummibänder, da übliche Oberkanten-Zeugs kann man verkaufen oder für Unterhosen verwursten, für BH ist es bei mir ungeeignet. Als Unterbrustband nehme ich breites Träger-Gummi (20mm), für die Oberkanten das schmale Träger-Gummi (12mm).

Auch das Problem der zu langen Oberkante hat mich eine Weile beschäftigt, da es mit Rausdrehen nicht geklappt hat, außerdem musste ich dann mit dem "Stretch" (Richtung/Maschenlauf) spielen.

ICh mag am liebsten Zauberkreuz-BH und bin mit meinem derzeitigen Modell recht zufrieden, wobei er eine Eigen-Erfindung ist.

Alle Versuche eines BH in Bügel-Form waren nicht wirklich befriedigend - aber es fehlt mir auch noch der idelae Bügel!

Das Vorhaben "Bügelloser" in Bügelform habe ich für mich ad acta gelegt - soviel Balkon braucht einen "Träger", sei er nun aus Metall (Bügel) oder aus Seilen (wie eine Hängebrücke!)

 

LG Rita

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.