Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

enamorada

suche ähnliches Schnittmuster wie die von Marie JO BH

Recommended Posts

Hallo,

bin niegelnagelneu hier und schreibe meinen ersten Beitrag bzw. eher eine Frage.

Meine Lieblingsbh's stammen alle von Marie Jo. (die mit den nahtlosen gemoldeten Cups) Die haben eine phänomenale Paßform. Leider kann ich diese Körbchen nirgend bestellen und glaubt mir, ich hab schon das halbe www abgesucht).

Dann eben die Alternative: Lamiat mit reinnähen, um meiner unbändigen Brust:) mehr Stabilität zu verpassen.

Meine Frage jetzt:

Welches Schnittmuster eignet sich hierfür am besten bzw welches kommt der Paßform von Marie JO sehr nahe?

Jetzt schon 1000 Dank!!

Viele Grüße

ENAMORADA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na da häng ich mich doch grad mal dran!

Diese BH´s sind auch die von mir ausschließlich bevorzugten.

Wenn man so einen selbermachen könnte wäre das ein Traum;) (aber so ganz glaube ich nicht daran, leider)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi

 

Nahtlos gemoldete Cups sind nur industriell herstellbar.

 

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein BH mit Laminat-Cups an diese Passform dran kommt - egal wie gut der Schnitt sein mag :nix:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bin ja (noch) keine BH-Näherin..aber werden die Cups nicht mittels Hitze und Druck hergestellt?

 

Könnte sich dann etwas schwierig für die Normalo-Hobbyschneiderin gestalten :o

 

Aber als BH-Nählaie habe ich noch keine Versuche das irgendwie so in der Art zu schaffen probiert.

 

grüße, sandra

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hach ja, ich liebe meine Averos von Marie Jo auch heiß und innig. Ich denke du solltest einfach die verfügbaren Schnittmuster danach durchsehen, welche ungefähr den gleichen Schnitt/ Sitz wie dein Modell haben. Ich zB mag das Modell das man auch ohne Träger anziehen könnte. (Ich mach es zwar nie, aber diese Art ist auf besonders guten Halt ausgerichtet. Leider ist das im Vergleich zu der von meiner Mutter bevorzugten leichten Variante ein ziemlicher "Brustpanzer".) Genau solche gemoldeten Cups wirst du sicher schwer finden. Aber ich hatte zu C-Cup Zeiten Wäsche, bei denen das Polster so in Form genäht war, dass es den gleichen Effekt hatte. Machbar müsste es also sein, diesen Stützeffekt auch beim Selbstnähen hinzubekommen. Nur das richtige Schnittmuster zu finden, dass ist die schwere Kunst dabei. Auf meiner Liste für dieses Jahr steht eben dieses Vorhaben. Ich habe hier in Dresden nämlich noch keinen Händler gefunden, der die Averos hat. Sollte man kaum glauben in dieser großen Stadt, ich komme vermutlich nicht genug rum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Enamorada,

 

mir passt Marie Jo auch sehr gut - und ich habe bei selbst genähten (allerdings ungepolsterten) BHs sehr gute Erfahrungen mit den Schnitten von Maerckwerdigk gemacht und kann sie wirklich empfehlen.

 

Hast Du für gemoldete Cups schon mal bei Spitzenstoffe http://www.spitzen-stoffe.de/index.html angefragt? Das ist kein Onlineshop, aber die Inhaberin ist sehr hilfsbereit und verschickt auch Ware.

 

Grüße und gutes Gelingen,

Ute

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr Lieben,

schön, dass schon soviel Beiträge zu meiner Frage gekommen sind.

Also

an nähjunky: habe zwei Dateianhänge mitgeschickt, da kannst du dir die Bhs, von denen wir hier reden, mal anschauen.

an Ute: Danke für den Tip, ich habe dort bereits bestellt und werde die Dame mal anschreiben.

Unter anderem habe ich eine Firma in der S chweiz angeschrieben, die Moldingmaschinen herstellt. Vielleicht können die mir sagen, wo ich die Cups beziehen kann.

Auf weitere Antworten freuen sich wohl nicht nur ich:)

ENAORADA

pushinesklein.jpg.2db82950c822f1f4f34c46b72cc8b6af.jpg

298267479_MarieJo.jpg.91c88aafc13cfaf3c7352c513d5c5329.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

die vorgeformten gemoldeten Cups habe ich mal bei Sabine Gegenheimer gekauft. Sie hatte verschiedene Größen und Farben (weiß, schwarz, haut) in ihrem Shop.

Falls diese nicht online sind, einfach mal anfragen.

 

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Enaorada,

 

der fuchsia BH hat mich an den Alfred, der extrem gut sitzt, von L'Aventure erinnert. Ist er es?

Ich meine Marie JO und L'Aventure gehören zusammen.

Ich hab sie mir hier gekauft.

 

Dies beantwortet zwar nicht die Frage nach einem Schnittmuster, da Du aber das Internet nach Händlern bereits abgegrast hast, hilft es vieleicht weiter.

 

Viele Grüße

 

Anette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur - hat nicht jeder B-Hersteller im Zweifel seine "eigenen" Cups? Nur weil ich irgendwo gemoldete Cups bekomme - müssen die doch nicht die gleiche Passform wie die Marie Jos haben, oder?

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich auch nicht behauptet. Oben wurde ja diskutiert, ob man solcherlei BHs auch selbst herstellen kann, was bisher daran scheiterte, dass die gemoldeten Cups benötigt wurden.

 

Sabine bezieht sie m.E. von einem Dessoushersteller ..... Wenn nähere Info gewünscht wird, sollte man sie einfach mal fragen.;)

 

LG linde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich denke von der Form der Wölbung sind alle relativ gleich. Ich dachte, dass man den Schaumsoff nachträglich noch in Form schneiden kann, wenn man ein sehr großes Körbchen ergattern könnte.

Hab Sabine Gegenbauer angeschrieben. mal sehn, was sie so antwortet.

ENAMORADA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo - ne - die Teile können schon sehr unterschiedlich sein - ich hab gemoldete BHs von verschiedenen Herstellern - und die sitzen ganz schön unterschiedlich... Und es gibt auch welche, die sitzen ganz grauslich...

 

Sabine

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

eine Anfrage in dieser Form bekomme ich mindestens 1x die Woche...

ich habe mich dagegen entschieden, Schaumstoff-Cups in mein Sortiment aufzunehmen aus genau den Gründen, die Nähjunky-Anja schon schrieb. Hinzu kommt noch, dass die Hersteller jeweils ganz eigene Süppchen kochen, was die Größe angeht, die sie dann auf die Cups draufklatschen. Erst einmal sind die meisten in Konfektionsgrößen angegeben, eine Gr. 42 kann jetzt aber jemand sein, der Gr. 75E trägt, aber auch eine 90B, überspitzt gesagt. Jetzt wird hier aber schon einmal das Ganze nicht wirklich hinhauen.

Ich habe gerade im Moment 5 Schaumstoff-Cups von 5 verschiedenen Herstellern hier liegen - alle angeblich Gr. 38. Und alle durchaus unterschiedlich, was Cuptiefe und -breite angeht :rolleyes:

 

Aus diesem Grund rate ich immer - mit ein klein wenig Geschick und Übung kann man auch den Schnitt von einem gemoldeten Cup abnehmen und dann mit Schaumstoffeinlage nachnähen. Dieser Cup hat dann natürlich eine Mittelnaht.

 

Viele Grüße

Ela

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dieser Cup hat dann natürlich eine Mittelnaht.

 

 

...und diese Mittelnaht ist genau das, was mich bei den selbstgenähten BH`s immer stört.

Das heißt ja nicht das mir die vielen Modelle die ich bisher gesehen habe nicht gefallen, ganz im Gegenteil, ich finde die meisten sehr sehr schön, nur leider für mich selber nicht.

Für mich ist es so, dass ich mit der Passform der Marie Jo´s endlich den BH für mich gefunden habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, jetzt weiß, dass es ein schwieriges Unterfangen sein wird, genau solche Cups irgendwo herzubekommen.

Aber welches Schnittmuster mit Laminat ist am ehesten dafür geeignet? Einen mit drei Cupteilen oder eher einen zweiteiligen oder einen mit Abnähern?

Und ich find es klasse, dass so viele Antworten kamen. bin sehr überrascht und wünsche mir , dass ich ebebnfalls mal jemandem hier helfen kann.

Das fleißige Schneiderlein schriebs

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drei Nähte formen besser als zwei :rolleyes:

 

Ich finde den "Rebecca" von Sewy toll. Der ist für größere Größen ausgelegt, entsprechend ist die Paßform. Natürlich gibt es ihn auch in kleineren Größen.

 

Marie Jo kenne cih nciht. Den besten Kauf-BH den ich kriegen kann ist der Nahtlose von Felina (Outlet). Aber die optimale Größe find eich dort nicht - wenn der Bügel paßt, ist der Cup noch ein wenig klein. Der Rebecca hat bei gleichem Bügel ein größeres Körbchen drauf :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

hab mich jetzt mal in der Galerie umgesehen. Ich denk mal, ich werde eine Liason (wahrscheinlich falsch geschrieben:) mit dem Rebecca BH eingehen.

Jetzt nur noch Schnitt her und dann kommen die Photos.

Die Form des Cup (a la Marie JO) aus Schaumstoff selbst zu nähen, werde ich auch mal probieren. Sobald ich die Schnittteile ausgetüftelt habe, werde ich mich melden und kann dises auch gerne weitergeben. Ich habe bei gepolsterten BH'S 75E, bei ungefütterten 75D, falls jemand dann Interesse hat.

Und ich find es unglaublich, was für schöne BH's man hier so sieht.

Lob an alle!

Zufriedene, höchst motivierte Grüße

ENAMORADA

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi ENAMORADA,

 

wenn du fertig bist unbedingt Bilder einstellen und alles berichten:)

Ich freu mich schon drauf!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.