Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

vilareal

Frage zu Annettes Beuteltasche

Recommended Posts

Hi

 

nur mal so dumm gefragt, handelt es sich hier um eine Wendetasche oder ist das wegen der Schrägbandeinfassung nicht möglich ?

 

Funktioniert sie auch ohne Schrägband, dann wäre es doch in jedem Fall eine Wendetasche:confused: oder wie ? Wenn ich alles richtig verstanden habe ist eine Einlage nicht unbedingt notwendig, da es eine Spende für den Kindergarten werden, sollen die Kosten gering gehalten werden.

 

Hat jemand vielleicht noch Tipps, wo ich Wendetaschen finde, habe das gesamte Forum und viele genannten Links schon durchforstet...

 

 

LG

 

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kucks Kleene (:D) (hier ist annette gemeint :D),

 

wenn man die Tasche doppelt näht, sollte es doch gehen, oder? In meiner Fantasie geht das! :rolleyes:

Ob die Praxis genauso aussieht? hmmmmm.

Na, ob dieses Posting jetzt geholfen hat???:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

LG,

Ina

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kucks Kleene (:D) (hier ist annette gemeint :D),

 

wenn man die Tasche doppelt näht, sollte es doch gehen, oder? In meiner Fantasie geht das! :rolleyes:

Ob die Praxis genauso aussieht? hmmmmm.

Na, ob dieses Posting jetzt geholfen hat???:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

LG,

Ina

 

 

wie jetzt, ich bin schon davon ausgegangen, daß die Tasche doppelt genäht, also mit " Futter " ist oder hab´ich alles falsch verstanden ?:confused:

 

Unbeantwortrt ist auch die Frage ob man alles gelichzeitig zusammen näht also 2 x 2 Teile und Schrägband oder denke ich da zu faul ???:p

 

Vielleicht einfach malö ausprobieren ...

 

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites
ach so...

wer lesen kann...

 

Klar kannst du alles auf einmal mitsamt Schrägband zusammennähen.

Aber das mache nicht mal ich... *gg*

Der Beutel passt meistens nicht hundertprozent aufeinander, deshalb ist vorher zusammennähen besser. Dann kann man die Schnittkanten korrigieren und das Einfassen geht leichter.

 

Saluti, Annette

Bin ja nur so faul weil es so an die 30 Taschen werden sollen oder müssen:eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe noch auf Unterstützung, aber bis ich die alle angelernt habe...:p

Einen Schrägbandformer habe ich nicht, noch nicht, habe mich vorhin aber witzigerweise schon darüber hier im Forum informiert und steht nun auf meíner Einkaufsliste. Nehme dann also ein große Breite, wegen der Ungereimtheiten und den dicken Augen in den Nachtschichten...

 

Wenn ich nun auch noch irgendwie das Schnittmuster größer ausgedruckt kriege, könnte es heute losgehen, verdammt immer nur DIN a 4 ausgaben....:hammer: muß ich etwa in den Copyshop ???

 

 

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu, ich bin die, die gestern das Forum wegen der Tasche gelöchert hat, weil sie voll auf dem Schlauch stand! Ich habe die Tasche heute so genäht: 2x die Tasche aus schwarzem Fleece und zweimal aus grauem Fleece zugeschnitten, darauf achten, dass man den Stoff nicht faltet und ausschneidet, sondern den Stoff zweimal auf rechts ausschneidet (doof erklärt), bei der anderen Farbe unbedingt die Vorlage andersherum auf den Stoff legen, da auch zweimal auf rechts ausschneiden. So...was habe ich dann gemacht? Dann habe ich jeweils ein schwarzes und ein graues Teil rechts auf rechts zusammengenäht, und die anderen beiden auch. Unbedingt daruf achten, dass man ein Loch zum Wenden läßt! :-) Habe das mit der Overlock gemacht. Muß aber nicht sein..stellte sich nachher raus. Dann habe ich die Träger zusammengenäht und die Tasche zusammengenäht...mit der normalen Nähmaschine...nachdem mir zwei Nadeln der Ovi abgebrochen sind, weil 4 Lagen Fleece dann wohl doch zuviel waren! :-) Also rechts auf rechts zusammennähen.

Da stellte sich dann heraus, dass die Tasche nicht wirklich passgenau war und so mußte die Tasche beim zusammennähen etwas "angepasst" werden und somit hätte ich mir den vorherigen Ovi-Saum schenken können. Naja, abgeschnitten und halt nochmal leicht so versäubert. Habe noch einen "Hello Kitty"-Aufnäher drauf gebügelt und fertig war sie. Die Vorlage habe ich mir aus dem Thread abgepauscht und selbst auf 4 DIN A4 Blätter vergrößert (Drucker kaputt :-))

Ich hoffe ich habe es einigermaßen erklärt...Bild stelle ich noch ein, die Batterien von der Digitalkamera sind gerade auf der Ladestation!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin,

 

*blöd anstell* wie hast Du denn die Träger zusammen genäht? Irgendwie ineinander geschoben oder mit einer glatten Naht? Wobei letzteres bestimmt buckelt. Mh.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muß gestehen, die Naht am Träger ist nicht perfekt. Die habe ich mit der Overlock genäht. Gibt bestimmt noch ne schönere Variante! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kerstin

 

bin heute seit Ewigkeiten mal wieder im Internet. Inzwischen habe ich auch schon 2 Taschen mit der Schrägbandtechnik hinbekommen ....

Will aber ja eigentlich eine wendbare Tasche. Deine sieht so aus, als wenn es eine wäre ? !

Stimmt´s ?

 

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, nee meine Tasche ist nicht wendbar! Sie wäre es theoretisch, wenn man sich unten in der Tasche Mühe beim Zusammennähen gegeben hätte! :-) Aber ich dachte mir: Schnell zusammen nähen, innen drin schaut ja selten jemand rein! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Kerstin

 

Hi Kerstin

 

aber es funktioniert irgendwie, das ist die Hauptsache. Werde das ganze mal etwas verkleinern und als Kindertasche nähen. Ist doch auch nett, da die Geschenke für Weihnachten reinzutuen, obwohl eigentlich wollen die Mäuse ja immer REIßEN :p

 

 

Heike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mmmm...hat sich schon erledigt...ich wollte dir ein Bild zeigen von der Beuteltasche von meiner Tochter. Habe ihr eine ähnliche wie meine gemacht, weil sie meine immer haben wollte! :-)

Habe das Schnittmuster verkleinert und den Träger so lang gamcht, dass sie den Beutel schräg umhängen kann und nicht über der Schulter tragen muß...ist mit 2 Jahren nicht ganz so einfach! ;-)

Leider fiel mir gerade siedenheiß ein, dass der Beutel bei ihr im Zimmer ist und sie gerade Mittagsschläfchen macht!:o

Ich werd das Bild davon mal heute abend einstellen...bin aber erst um 21.30 Uhr wieder zuhause! Die Arbeit ruft! :-)

Aber...es ist wirklich ganz einfach und ich muß gestehen, dass ich ihre Tasche schöner verarbeitet habe als meine! :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, von der Schulter rutscht es, auch bei meiner 5 - Jährigen.

Lucia hat dann direkt versucht si schräg zu tragen : " Mamaaa ! Der Henkel ist zu kurz:hammer:

 

Hast Du die Henkel so lang gelassen wie bei der Erwachsenenvariante ?

 

Heike

 

PS : Die Taschen sind wirklich süß !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Huhu, ich habe gerade mal nachgemessen: Jede Trägerseite ist 36cm lang, also ist der Träger insgesamt 72cm lang. So passt die Tasche auch quer über eine dicke Winterjacke! Habe beim Malen der Vorlage einfach mal am "lebenden Objekt" probiert und angehalten! :) Ich bin schon auf deine Tasche(n) gespannt!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.