Jump to content
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

Krümel

WIP zur Walkverarbeitung?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte mir mal wieder etwas aus Walk nähen, und zwar ein ärmelloses 12-Bahnen-Kleid mit Kapuze und 2-Wege-Reißverschluß vorn. Es ist fast eine lange Weste.

 

Schnitt und Verarbeitungsmethoden sind von meinem Lieblingsstoffgeschäft in Freiburg - Garconne.

 

Falls gewünscht, versuche ich mich zum ersten Mal an einem WIP, denn die Verarbeitung a la Garconne ist (etwas) langwierig, aber einfach.

 

Daher meine Frage: Soll ich einen WIP machen?

Er wird allerdings nicht sofort starten, aber möglichst schnell, da ich noch angefangene Stücke fertig machen muß (zum Ansporn für mich;)).

 

Viele Grüße

 

Anette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ja , mach mal ruhig, alles wo man etwas lernen kann ist spitze und 12 Bahnen mit Kaputze hört sich super an:D.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, bitte bitte!

Habe auch gerade Walk hier liegen, bitte fang schnell an mit dem WIP!

 

LG Tina:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mich sehr freuen, über einen Walk-WIP.

Ich habe selbst bisher zwei Walkjacken genäht, die mir immer noch gut gefallen.

Ich habe noch einen tollen Walk zuhause und noch Kochwolle, die ähnlich zu verarbeiten ist.

Bis jetzt stehen die Schnitte dazu noch nicht fest, so dass ich mich sehr gerne anregen lasse.

Gruß charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

JAAAAAAAAAAA

 

freue mich drauf:klatsch1::klatsch1::klatsch1::klatsch1:

 

gruß marion

Share this post


Link to post
Share on other sites

JAAA

Biiiitte

 

ich auch!

 

 

(Hab mir doch ne Filzmaschine zugelegt - die ist sozusagen noch warm -

hab' sie gestern in meinem Kofferraum gefunden, sie wollte anscheind zu mir.....)

 

 

Und jetzt bin ich am experimentieren

 

wenn ich dann als quasi Unterlage noch ne Walkjacke hätte, wäre das toll!!!

 

:klatschen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

da würd ich auch gespannt mitfiebern, in der Hoffnung etwas zu meiner geplanten Walkjacke zu lernen.

L.G.

Elisabeth

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

alles klar, ich mach den WIP.

Ich habe mir doch gedacht (und gehofft), dass genügend Interesse besteht.

 

Ich muß nur noch ein anderes Kleid (nicht aus Walk) fertig machen, bevor es ein UFO wird.

 

So schnell wie möglich fange ich mit dem WIP an.

 

Die Verarbeitung, die ich zeigen werde, eignet sich super für Jacken (es "fehlen" bei meinem Kleid ja nur die Ärmel).

 

Bis bald beim WIP

 

Anette

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schnitt und Verarbeitungsmethoden sind von meinem Lieblingsstoffgeschäft in Freiburg - Garconne.

 

 

Hallo Krümel,

ich habe mir die Modelle dort auch schon einige Male angesehen.

Bekommt man die Schnitte nur im Laden?

Auf der Homepage bin ich nie auf die Schnitte gekommen.:confused:

 

Ich würde jetzt zwar keinen Walk kaufen, da ich noch genug hier habe, aber einen Schnitt hätte ich gerne.

Vielleicht geht das ja trotzdem.

 

Wäre dankbar für einen Hinweis von dir.

 

LG charliebrown

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Ich würde mich auch sehr freuen über dein Wip da ich Walkstoffe da liegen habe für zwei Jacken und ger nicht weiss wie ich damit umgehen sollte!

bitte mach schnell dein Kleid fertig damit es los gehen kann!

Liebe Grüsse

Nath

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe mit dem Walkkleid angefangen, aber noch nichts hier als WIP eingetragen (ich hab schon Bilder gemacht).

 

Ich fange morgen Abend den WIP an, jetzt möchte ich lieber den zweiten Teil des Contergan-Films sehen, der gerade angefangen hat.

 

@Charliebrown:

Die Schnitte bekommt man, wie Martina schon geantwortet hat, nur im Laden. Im WIP kommt es mir aber nicht auf den Schnitt an, sondern auf die Verarbeitung.

 

Also noch ein kleines bißchen Geduld

 

Viele Grüße

 

Anette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Anette,

 

was immer ein WIP ist, vielleicht erklärst Du es mir. Aber leider finde ich nichts weiter zu dem von Dir angefangenen Thema zur Walkverarbeitung. Geht es nicht mehr weiter?

 

Grüße Nähfimmel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Krümel,

 

bist Du schon weiter, mit Deinem Kapuzenkleid? Fertig?

 

Das würd mich nämlich schon auch interessieren - sowas hatte ich nämlich auch vor. Momentan bin ich als Vorstufe und zur Resteverwertung an einer Weste. Auch nach einem Schnitt von Garconne - nur war das ein Jackenschnitt. Ich habe prinzipiell immer das Problem, dass die Garconne-Schnitte in der Regel erst bei Gr. 38 losgehen, und ich eh schon immer irgendwie kleiner machen muss. Nun hab ich jetzt einen 'Zwei-Größen-Schnitt', so dass ich eigentlich gut auf Gr. 34 umrechnen konnt. Was für ne Weste, wo man nicht so arg viel drunter an hat wie bei ner Jacke eigentlich auch ganz okay war mit der Weite. Nur: die Armausschnitte waren grauslich, da stand alles ab! Nun hab ich die etwas weiter ausgeschnitten, alle möglichen Nähte - quer wie längs - wieder aufgetrennt und zum Arm hin etwas enger gemacht, und nun ists ganz okay, jetzt fehlt nur noch die Einfassung und der Kragen.

Insofern: war Dein Schnitt ein eigentlicher Westen/Kleiderschnitt? Oder auch als Jacke vorgesehen? Wenn Weste, wie hast Du Ihn 'länger gerechnet'? Nach unten hin dann auch weiter?

Ich weiss, eigentlich sollte es hier um die Walkverarbeitung gehen - und meine sind eher Schnitttechnische Fragen... hoffe das ist nicht so arg schlimm. Würd mich halt einfach interessieren, womit Du angefangen hast, und was daraus geworden ist :)

 

Liebe Grüße,

Franzi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

hier in diesem Tread hatte ich nur gefragt, ob der WIP gewünscht wird.

 

Der richtige WIP (work in progress) ist bei den "Schritt für Schritt Entstehungsprozessen", aber hier ist der direkte Link und auch das Bild vom fertigen Kleid.

 

Mein Kleid ist das 12-Bahnenkleid von Garconne, bei dem ich in der vorderen Mitte einen Reißverschluß eingesetzt habe. daduch wurde es zu einer Art Weste. Da es ein Kleiderschnitt ist, gab es keine Probleme mit dem Armausschnitt. Ich hab die Originallänge genommen, dadurch ist es bei mir (ich heiße zu Recht Krümel) ein kniefreies Kleid, eigentlich ist es nur reichlich Po-bedeckt.

 

@Franzi

Ich denke, dass bei den Jackenschnitten die Armauschnitte wegen des Ärmels zu groß für eine Weste sind, daher Deine Probleme.

Die Schnitte fallen übrigens immer eine halbe Nummer kleiner aus wie normal, die 38 ist eigentlich eine 37.

Ich denke aber, dass Dir bei Fragen und Problemen bei Garconne weitergeholfen wird.

 

Viele Grüße

 

Anette

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.